China Glaze – Stella [Retro Diva Kollektion 2009]

Stella ist eine meiner ersten Erinnerungen, die ich an Nagellack aus den USA habe. Bestellt hatte ich ihn vor ca. fünf Jahren – damals musste noch meine Mutter das Geld überweisen (wir hatten eine Sammelbestellung in einem Forum organisiert)! Wie die Zeit vergeht, ich sag’s euch… tja, und als der Lack am Ende hier war (zusammen mit Ruby Pumps und noch einem, an den ich mich nicht mehr erinnere), habe ich ihn meiner Schwester geschenkt. :D :D

  China Glaze - Stella [Retro Diva Kollektion 2009]Getragen hatte ich ihn somit nie – ich habe mich später nur immer wieder ein wenig geärgert, weil mir eigentlich klar war, dass meine Schwester ihn nicht tragen würde (sie trägt generell kaum Nagellack xD). Aber hey, damals wollte ich ihr einfach was von dem coolen Kram abgeben und sie hat sich auch sehr gefreut. Hat auch nur vier Jahre gedauert, bis ich mir Stella dann noch mal gekauft habe – und er ist wunderschön!!!

China Glaze - Stella [Retro Diva Kollektion 2009]Er ist lilafarben und hat einfach einen total tollen Schimmer – der Lack leuchtet richtiggehend. Ich habe drei dünne Schichten lackiert, die flott durchgetrocknet sind und trotzdem unter einer Schicht Überlack Platz nehmen durften. ;D Er gefällt mir super und ich bereue es echt fast ein wenig, ihn verschenkt zu haben… auf der andern Seite war das zu Zeiten, als ich wirklich noch kaum farbigen Nagellack getragen habe – ich selbst hätte ihn also auch vernachlässigt. Sehr gut, dass diese Zeiten vorbei sind… ;D

China Glaze - Stella [Retro Diva Kollektion 2009]Wie gefällt euch Stella? Habt ihr ihn vielleicht auch? Er gehört ja schon lange zum Repertoire von China Glaze :)

-Rea

ANNY – 054 hypnotic nights [Night of the Stars LE]

ANNY 054 hypnotic nights Hallo ihr Lieben! Ich hatte dank Pinkmelon* mal wieder die Chance, einen Nagellack zu testen – 054 hypnotic nights von ANNY war das Opfer :) Farblich finde ich ihn schwer zu beschreiben, irgendwo zwischen Lila und dunklem Rot. Er kommt je nach Licht auch etwas anders heraus – man sieht schon, dass er nicht einfach schwarz ist, sondern dunkel, aber definitiv noch farbig.

ANNY 054 hypnotic nights

Foto inkl. Wurschtfinger!

Die klobige Flasche gefällt mir nicht, das muss ich ehrlich zu geben. Sie ist mir schon etwas zu groß und wuchtig. Der Nagellack konnte mich auch nicht so überzeugen, ich fand weder den Auftrag, noch die Haltbarkeit besonders gut – bei mir wollte er nicht recht durchtrocknen, obwohl ich verschiedene Überlacke ausprobiert habe. Hmpf. Schade.

ANNY 054 hypnotic nightsWas habt ihr für Erfahrungen mit ANNY-Lacken gemacht?

-Rea

*Der Lack wurde mir vom Pinkmelon-Team unter der Bedingung zugeschickt, dass ich auf Pinkmelon.de einen Testbericht über ihn veröffentliche – und den gibt’s hier: Pinkmelon.de: Testbericht zum ANNY Nagellack 054 hypnotic nights

Catrice – C06 On The Bright Side Of Life [NEONaturals LE]

Hallo ihr Lieben! Seit einiger Zeit dürfte auch bei euch die NEONaturals LE von Catrice in der Drogerie zu finden sein. Sie hat mich ziemlich kalt gelassen, wie ich schon bei den Pressefotos vermutet habe, war kein Lack wirklich „neon“ – einige kann man mit viel Liebe „knallig“ nennen.

Catrice C06 On the bright side of life Naja, als ich das zweite Mal vor der LE stand, wollte ich unbedingt was mitnehmen… *augenroll*, im Endeffekt wurde es C06 On The Bright Side Of Life – ein Violett, das ich so tatsächlich noch nicht hatte ;) Das sagt mir aber auch, dass es nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist, aber hey, kann man bestimmt mal brauchen (ich rede mir das jetzt schön). Swatches gibt’s dummerweise nur auf drei Nägeln – ich habe mich am Zeigefinger geschnitten, leider vor’m Lackieren.

e C06 On the bright side of lifePrinzipiell habe ich an dem Lack auch nichts auszusetzen – ich hatte befürchtet, dass er schlechter deckt. Auf den Fotos wirkt er leider etwas durchsichtig, aber mein Auge findet die Farbe absolut blickdicht – und das in zwei Schichten, was normal ist. Für die Kamera hätten’s wohl drei besser getan, aber das konnte ich ja vorher nicht wissen. :D Die Trocknungszeit fand ich auch okay (ich habe keinen Überlack verwendet), aber ein schnelltrocknender Überlack schadet sicher nicht…

Habt ihr euch etwas aus der LE gegönnt? Ich fürchte ja, dieses Exemplar hier wird nicht mein Lieblingslack, auch wenn er nicht schlecht ist ;)

-Rea

Catrice – 120 Plum Play With Me

Wieder mal ein Lack, der (für mich) Geschichte hat – denn er war einer meiner ersten von Catrice ;) Ich habe ihn in meiner Lila-Farbe gekauft und sagen wir’s so: ich glaube, ich hätte es nicht tun sollen *hust*

Die Nummer 120 trägt er, Plum play with me heißt er – und ich habe ihn keine fünf mal getragen, da bin ich mir sicher. :D

Nicht, weil der Lack so schlecht wäre, er ist okay. Kein Monster zu lackieren, aber auch nicht der Himmel auf Erden. Das dumme ist nur, dass mir diese Farbe erstens nicht steht und ich sie – zweitens – auch einfach selten benutze.

Dieses rotstichige Lila ist irgendwie nicht mehr so ganz mein Fall… Das Wortspiel im Namen von Plum play with me finde ich aber immer noch lustig ;)Die Fotos treffen ihn übrigens nicht zu 100%, er ist … in echt irgendwie „anders“. Nicht so strahlend, etwas gedeckter. Da trifft ihn das Flaschenfoto besser, aber die Farbe ist auf den Tragefotos besser wiedergegeben (finde ich).

Wie findet ihr den Lack? Könnt ihr euch für das Lila mehr begeistern als ich? :D

-Rea