Smitten Polish – Her Name Was Rose + Stamping

Schon eine halbe Ewigkeit ist es her, dass ich Her Name Was Rose von Smitten Polish im Sale bei HypnoticPolish erstanden habe, und auch schon eine ganze Weile her sind die Fotos, die ich von ihm und einem Stamping gemacht habe. Tja! Smitten Polish - Her Name Was Rose + Stamping Dabei mag ich die Glitzerlacke von Smitten Polish sehr gerne – ich kam nur nicht dazu, ihn zu zeigen. Eine Besonderheit der Lacke ist allerdings ihr sehr texturiertes Erscheinungsbild… fein ist der Glitter definitiv nicht. :D

Smitten Polish - Her Name Was Rose + StampingFür das Ebnen der Oberfläche braucht man daher auch so ein bis zwei Schichten Überlack, aber das hat mich nicht gestört. Kein Wunder bei dieser rosafarbigen Lackschönheit, nicht wahr? :D (Ohne Überlack hält sich das Holo-Gefunkel des Lackes allerdings auch in Grenzen.)Smitten Polish - Her Name Was Rose + StampingIch habe trotzdem was draufgestempelt – meines Wissens nach mit Mundo de Unas Gold und einer moYou Sailor Schablone – aber ich weiß nicht mehr genau, welche es war. (Vielleicht sollte ich mir sowas mal aufschreiben…)

Smitten Polish - Her Name Was Rose + StampingDie Textur des Lackes ist durch den Glitzer aber nicht beeinträchtigt – ich konnte auch so gut lackieren und nach zwei Schichten war ich auch mit der Deckkraft sehr zufrieden. Smitten Polish - Her Name Was Rose + Stamping

Smitten Polish - Her Name Was Rose + StampingWie gefallen euch Lack + Machwerk?

-Rea

Advertisements

Models Own – Valerian [Velvet Goth Collection]

Models Own - Valerian [Velvet Goth Collection] Wie sein Kollege Sardonyx stand auch dieser Lack lange, lange Zeit im Regal. Und das, obwohl er mir sogar noch besser gefällt als Sardonyx. Durch den Glitzer und die blaue Jelly-Base hat er einfach ein bisschen was von Himmel… auch wenn die Sterne fehlen ;) Auf dem Ringfinger habe ich übrigens, wie schon bei Sardonyx, Überlack verwendet. Ob euch die Textur so gefällt, oder ob ihr auch Überlack verwenden würdet, müsst ihr jetzt selbst entscheiden. :P

Models Own - Valerian [Velvet Goth Collection] Valerians Textur ist aber auch ein wenig anstrengend – Glitzerpampe nun mal. In zwei Schichten ist das Ergebnis aber absolut blickdicht… man kann sich quasi nur noch auf das Entfernen „freuen“. :D Vor allem kamen die Lacke auch in Zeiten raus, in denen noch niemand von peel off base gehört hatte. Stellt euch das mal vor!…

Models Own - Valerian [Velvet Goth Collection] Nicht weniger denkwürdig ist übrigens die Samtkappe, die man regelmäßig mit Fusselrollen bearbeiten sollte, um ein halbwegs anständiges Erscheinungsbild zu gewährleisten. Oh. … Und auf dem letzten Bild ist beim Bearbeiten auch noch der Humor mit mir durchgegangen. Sowas aber auch :P Seht ihr, wie unfassbar schick der Lack aussieht? Das hellblaue Gefunkel war schon der Hammer.

Models Own - Valerian [Velvet Goth Collection]So, und jetzt sprecht ihr – gefällt euch der Lack oder zieht ihr andere Nachthimmel vor? :)

-Rea

Models Own – Sardonyx [Velvet Goth Collection]

Models Own - Sardonyx [Velvet Goth Collection] Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich diese Lacke schon fast vergessen hatte. Jep, es ist wahr: ich habe diese mattglitzernden Textur-Schönheiten gerade zu aus meinem Gedächtnis gestrichen. Warum? Sie sind hübsch, auf jeden Fall – aber eben auch nichts, was ich täglich lackiere. Und so landeten sie irgendwann im Regal. Und wanderten in der Schublade nach hinten. Und dann vergingen Monate…

Models Own - Sardonyx [Velvet Goth Collection] …bis ich sie dann auch endlich mal getragen habe und Fotos machen konnte. :D So schön sie nämlich sind, ist die Textur dann doch nicht ganz einfach. Es ist halt Glitzerpampe. Wunderschöne Glitzerpampe! In diesem Fall finden wir roten Glitzer in einer roten Jelly-Basis. Und das sieht dann auch genauso auf dem Nagel aus, wie es klingt. ;D

Models Own - Sardonyx [Velvet Goth Collection]Den Ringfinger habe ich mit Überlack versehen, um euch auch einen Einblick zu geben, wie es denn mit aussieht. Aber ganz im Ernst, eigentlich kaufe ich mir keinen matten Nagellack um dann doch Überlack zu verwenden. Zumindest selten. :P Ich habe ihn mittlerweile aussortiert und an Sandra weitergegeben. Achja – die Lacke haben tatsächlich eine Samtkappe! :D Das ist süß, aber wie ihr seht, fusselt es auch fürchterlich. Ich habe den Lack mit einer Fusselrolle ab und zu „sauber gemacht“ – er hatte es bitter nötig, nachdem er länger stand. :D

Wie gefällt euch die Karteileiche? ;)

-Rea

 

Misslyn – 87D kiwi bomb smoothie nail polish [Forbidden Fruits]

Ich weiß nicht mal, ob die Forbidden Fruits LE noch aktuell bei Misslyn ist, aber der Kauf ist noch nicht so lange her, also denke ich, dass ihr den Nagellack noch eine Weile bekommen könnt :) Ich finde ihn nämlich auch sehr kaufenswert: die Forbidden Fruits LE enthält allesamt Lacke, die Früchten nachempfunden ist – sogar inklusive ein bisschen Oberflächenstruktur, sprich: die Lacke enthalten feine Sandkörnchen.

Misslyn - 87D kiwi bomb smoothie nail polish [Forbidden Fruits]Das Finish ist allerdings nicht all zu sehr ausgesprägt, d.h. mit ein bis zwei Schichten Überlack hat man dann auch ein relativ ebenes Finish. Achja… Kiwi Bomb ist übrigens grün – nicht meine Lieblingsfarbe, aber in Bezug auf Kiwis wirklich passend und hübsch :)

Misslyn - 87D kiwi bomb smoothie nail polish [Forbidden Fruits]Ihr seht zwei Schichten ohne Überlack, übrigens – die Trocknungszeit ist nämlich auch so relativ gut und ich finde es auch nur leicht uneben, keinesfalls kratzig. So hübsch und durchdacht könnte gern jede Limited Edition auf dem Markt sein… :D Das I-Tüpfelchen ist übrigens der leichte Holo-Effekt! Man bemerkt ihn nur im richtigen Licht und Winkel – aber er sieht wirklich schick aus!

Misslyn - 87D kiwi bomb smoothie nail polish [Forbidden Fruits]Wie gefällt euch das Kiwibömbchen von Misslyn? 

-Rea

Barry M – TNP6 Majesty 333

Barry M - TNP6 Majesty 333 BarryM kann Sandlacke, auf jeden Fall! Dieses blassgoldene Exemplar namens Majesty ist dabei keine Ausnahme und ich finde, der Name ist hier Programm. Ich war mir anfangs wirklich unsicher, ob er mir denn auch auf den Nägeln gefallen würde – ich hatte solche und solche Swatches gesehen – aber ich mag ihn gerne. Er ist einfach edel.

Barry M - TNP6 Majesty 333 Barry M - TNP6 Majesty 333 Zudem deckt er in zwei Schichten. Das entfernen macht keinen großen Spaß, ich geb’s zu, Glitzer überall… aber was tut man nicht alles, nicht wahr. ;)

Barry M - TNP6 Majesty 333 Wie gefällt euch die sandige Schönheit? Würdig einer Majestät? ;D

-Rea

Sally Hansen – Cherry Drop [Sugar Coats]

Dass die Sugar Coats von Sally Hansen in Deutschland als LE zu kaufen waren, ist ja schon eine Weile her – wie ich an den Lack gekommen bin, sollte ich daher zumindest kurz erwähnen: er war ein Schnäppchen bei FragranceDirect ;) Meistens bekommen die nämlich alte Limited Edition Produkte rein – zwar ein halbes bis ganzes Jahr (oder auch länger) verspätet, aber gerade für verpasste Trends lohnt es sich ja schon. :D

Sally Hansen - Cherry Drop [Sugar Coats] Und um ehrlich zu sein: gerade für Cherry Drop war ich auch schlichtweg zu geizig. Die 8 bis 9 Euro, die die Lacke in Deutschland kosten, sind sie nämlich nur bedingt wert, finde ich. Die Flaschen des Standardsortiments sehen immerhin hochwertig aus – bei den Sugar Coats… naja ;D Dass die Lacke in den Staaten nicht halb so viel kosten, dürfte ja sowieso kein Geheimnis sein.

Sally Hansen - Cherry Drop [Sugar Coats]Cherry Drop ist nämlich an sich eine sehr hübsche Farbe: rot-orange!, allerdings hatte ich mir damals schon den roten KIKO-Lack geholt und klopfte mir daher immer fleißig auf die Finger. Bereut hab ich die nachträgliche Kaufentscheidung aber trotzdem nicht – meine Sugar Coat-Sammlung von SH ist mittlerweile recht komplett und ich mag jede einzelne Farbe äußerst gern. Cherry Drop deckt übrigens in ein bis zwei Schichten super und ließ sich auch gut auftragen.

Sally Hansen - Cherry Drop [Sugar Coats]…Nur den Vollpreis von 8€ oder so – naja, das wäre schon ein teurer Spaß gewesen.

Sally Hansen - Cherry Drop [Sugar Coats]Wie gefällt euch Cherry Drop? Und wer kann mir erklären, was die Farbe mit Kirschen zu tun hat?

-Rea

Catrice – C02 Maliblue [Luxury Lacquers LE]

Ich habe gehört, bei einigen verschwindet die Luxury Lacquers LE schon wieder aus den Regalen, und daher möchte ich noch das letzte der Pressesamples, die ich von Cosnova bekommen habe, zeigen. Es handelt sich hierbei um C02 Maliblue, einen Sandlack in einem schönen Blauton. :)

Catrice - C02 Maliblue [Luxury Lacquer LE] Mir steht das Blau nicht besonders gut, aber der sandige Effekt gefällt mir durchaus – in zwei Schichten deckt der Lack vollständig. Der Pinsel war bei meinem Exemplar außerdem ziemlich gut, was man von so manch anderem ja leider nicht behaupten kann.

Catrice - C02 Maliblue [Luxury Lacquer LE]Unter’m Strich sind die Sandlacke aber trotzdem nicht meine Favoriten gewesen… die Farben haben mir nicht so zugesagt, und auch C02 Maliblue wird wohl keiner meiner Favoriten. Nichtsdestotrotz netter Lack.

Catrice - C02 Maliblue [Luxury Lacquer LE]Wie gefielen euch die sandigen Exemplare in der Luxury Lacquers LE?

-Rea

p2 sandstyle – 120 dreamy

p2 sandstyle - 120 dreamyDer Frühling ist da!!! :D Und passend dazu wandern so langsam wieder sommerliche, fröhliche Farben auf die Nägel. Dass ich dann am sandstyle 120 dreamy nicht vorbeikam, ist klar, oder?! :D So ein schöner Lack! Und ihr könnt mir auch gleich mal auf die Sprünge helfen – er erinnert mich an einen anderen (sandigen?) Lack, ich weiß nur nicht welchen…   p2 sandstyle - 120 dreamyFarblich ist er zugegebenermaßen auch keine Neuerfindung des Rades. In blauer Basisfarbe schwimmen (gefühlt) Milliooonen goldener Glitzerpartikel, nebst der sandigen Partikel, die dann für’s Finish verantwortlich sind. Auch an grünem Glitter wurde nicht gespart – ich sag’s euch, ein Fest! <3Aus der Zusammensetzung erklärt sich übrigens auch der verwirrende Farbeindruck auf den Fotos: ist er nun blau oder grün?! – Beides, je nachdem, wie das Licht auf ihn fällt :)

p2 sandstyle - 120 dreamyAn der Qualität habe ich nichts auszusetzen, denn er deckt in zwei Schichten ziemlich gut und der Auftrag fiel mir leicht – kein Ausbessern nötig. :D Der Pinsel war übrigens dünn und rund. Finde ich super, ich mag breite Pinsel nicht. :D

p2 sandstyle - 120 dreamyWie gefällt euch die Farbe?

P.S.: Ich schicke Wi(e)der das Horten für’s erste in eine vorgezogene Sommerpause – unter anderem, um noch mal auszusortieren und ein bisschen vorzulackieren ;) Dann geht’s in aller Frische weiter, einen Termin möchet ich aber noch nicht festmachen. :)

-Rea

Misslyn – 11 copper rose [Hot Glam LE]

Mein Gejammer war endlos, weil ich diesen Lack zuerst nicht bekommen habe – er war schlichtweg überall ausverkauft (bzw. online, denn ich hatte wirklich keine Zeit, großartig die Parfümerien dieser Gegend abzugrasen – schon gar nicht während der Vorweihnachtszeit). Letztlich hatte ich aber doch noch Glück – und ich freue mich so! Und vor allem weiß ich jetzt auch, dass der Lack es wert war. :D

Misslyn - 11 copper rose [Hot Glam LE] Wie schon seinen Kollegen Nr. 10 gold plate finde ich ihn schlichtweg ultraschick. Das satinierte Finish, das sich so ultrasamt anfühlt, ist wirklich sehr spannend; die Farbe an sich ist auch sehr hübsch. Sie ist recht kupferig, ohne total warm zu sein, und vor allem verwirrt sie meine Kamera zutiefst – meine Hände sind in echt natürlich nicht so rötlich! Aber so zeigen die Fotos die Farbe des Lackes am besten. Achje.

Misslyn - 11 copper rose [Hot Glam LE]Wie auch immer: ich finde den Lack wirklich sehr gelungen, denn der Lack sitzt in zwei Schichten perfekt und Überlack braucht man auch nicht. Läuft! Die zwei Schichten trocknen übrigens auch ziemlich schnell durch. Was will man mehr? Genau – noch mehr solche Lacke (in bitte ähnlich schönen Farben – pastell gehört nicht dazu…)

Misslyn - 11 copper rose [Hot Glam LE]Habt ihr den Lack gejagt?

-Rea

flormar – RD02 [passionate dots LE]

flormar - RD02 [passionate dots LE]Ich hatte erwähnt, dass ich neulich mal in einem flormar Store war und auch zugeschlagen habe. Aus der passionate dots LE habe ich mir einen Lack mitgenommen – das Rot war einfach DER Wahnsinn! Da waren mir dann auch alle roten Metallic-Lacke, die ich eh schon zu Hause stehen habe, herzlichst egal …

flormar - RD02 [passionate dots LE]Zu Hause, bzw. einige Zeit später, als ich lackierte, erlebte ich dann aber die Überraschung – ich hatte gar keinen Metallic-Lack gekauft, sondern einen Sandlack. o_O Also, nicht, dass der Lack schlecht aussehen    würde – ich hatte nur etwas anderes erwartet… ich kann mich auch an keinen Hinweis erinnern, dass es ein Sandlack ist. Der Store war aber auch brechend voll, da habe ich nicht so genau hingeguckt. :D

flormar - RD02 [passionate dots LE]Nun, und wie gefällt mir das sandige Finish? Joa, doch, ziemlich gut! Der Auftrag ist aber wirklich sandig… das spürt man richtig beim Auftrag. Eine Schicht reicht für ein gutes Ergebnis auch schon aus, aber ich hatte mich dann doch etwas vermalt und musste eine Schicht nachlegen. :D Aber schick ist er!

flormar - RD02 [passionate dots LE]Was sagt ihr zu dem Lack? Habt ihr von der passionate dots LE gehört? :D

-Rea