Halbmonde? Kann man mal machen

Tja, ich bereue es ein wenig, Jenny versprochen zu haben, mehr Stampings zu zeigen – unter anderem wegen Designs wie diesen. ;D Zu häßlich zum zeigen, zu schade zum löschen – ja, und deswegen ist es jetzt hier: mein Halbmond-Design. Oder was auch immer.

RCIMG_5401 Ich hatte meinen brandneuen El Corazon Holo 423/39 lackiert und wollte damit noch unbedingt irgendwas machen. Stamping? Geht immer! Und ich wollte außerdem noch etwas kreativer als meine üblichen All-Over-Stampings werden und deswegen kamen dann die kleinen Halbmond-Strass-Steinchen noch zum Zuge. Sie gefallen mir super – und auch die Platzierung finde ich sehr gelungen – nur das Gesamtbild mit dem Stamping… ich weiß nicht – da geht noch was. Fragt sich bloß, was – aber die passende Inspiration wird mich schon noch ereilen, hoffe ich…

RCIMG_5407Die Wellen stammen übrigens von der Schablone PUEEN15, die Strasssteinchen habe ich vor ewigen Zeiten mal beim BornPrettyStore gekauft (glaube ich – darauf verwette ich nichts) und der Stamping Lack ist von KONAD. Ein weiterer Grund, weswegen dieses Design hier übrigens erscheint… ich teste mich nämlich immer noch durch meine Monster-Konad-Bestellung. ;D

RCIMG_5408Wie gefallen euch die Halbmonde? Und wie hättet ihr sie eingesetzt? :)

-Rea

Winter Nail Art – in der richtigen Stimmung

Soso! Wi(e)der das Horten ist offensichtlich ausgefallen und ich präsentiere euch jetzt, weswegen – ich hatte nämlich schlichtweg keine Lust auf ungeliebte Lacke, sondern wollte meine neuen MoYou-Stamping-Platten ausprobieren. Kann mir niemand verübeln, oder? :D Und hier ist es daher – mein erstes Nageldesign diesen Winter. <3

Winter Nail Art - in der richtigen StimmungDa es an meinem Wohnort allerdings momentan knappe 12°C hat, ist „Winter“ ein wenig relativ zu betrachten… bei mir kam daher die Sehnsucht nach Schnee und Flockengeriesel am Fenster durch (was in einem „richtigen“ Winter übrigens nie passieren würde – ich hasse Schnee. Gottverfluchte Dreckswetterlage…). Die Idee also: weiße Fingerspitzen (Schnee!) und darüber Schneeflocken, die – sozusagen – zu Boden rieseln ;) Gelegen bzw. inspirierend kam daher auch die MoYou Festive Plate 02 zum Zuge, die nämlich eine ganze Stampingplatte voller Schneeflocken ist. :D Ich habe definitiv zu viel Zeit damit verbracht, mich zu entscheiden, welche ich denn nun tatsächlich nehmen will…

…und weil Entscheidungen eine schwere Sache sind *hust*, hab ich mich dann darauf geeinigt, einfach mehrere zu nehmen. Um ehrlich zu sein: ich weiß schon nicht mehr so genau welche – ihr könnt ja selbst die Bilder vergrößern, meine miesen Stamping-Skills „bewundern“ und dann suchen… ;D Wo ich grade meine Stamping-Skills erwähne – ich habe nur auf Unterlack gestempelt, weswegen dann auch jede Rille meiner Nägel in den Motiven so gut zu bewundern ist. :D

Winter Nail Art - in der richtigen StimmungLobend erwähnen muss ich aber definitiv den abgebildeteten Stamper. Man ist das ein geiles Teil! Er ist ein wenig pappig und sehr glatt. Außerdem extrem wabbelig und weich. Das führt dazu, dass er Motive ultragut von der Platte „saugt“, man muss kaum bis gar nicht aufdrücken (einfach über’s Motiv rollen) und ab geht die Post auf den Nagel damit. Selten hat Stamping bei mir so einfach geklappt!

Winter Nail Art - in der richtigen StimmungDie Motive auf dem Nagel sind leider oft nicht so perfekt geworden, wie sie sein könnten – ich habe oft zu fest aufgedrückt, weil ich das noch von meinem Konad-Stempel gewohnt bin. Selbigen fand ich übrigens wunderbar weich im Gegensatz zum essence-Stempel. Seit ich den MoYou-Stamper habe, bin ich mir sicher, der Konad-Stempel wurde aus transformiertem Stein gemacht… ich sag’s euch, das Ding ist wirklich erschreckend weich!

Winter Nail Art - in der richtigen StimmungGestempelt hab ich mit einem KIKO Mirror Bla (Nr. 616) und außerdem mit Cult Nails Tempest, den ihr ja schon als besten weißen Nagellack überhaupt kennengelernt habt. Mit ihm habe ich auch die Nagelspitzen freihand gemacht – musste ja nicht so genau sein, Schneehäufchen sammeln sich ja nicht 100% horizontal an. :D Auf dem Mittelfinger gab es dann noch Schneeflockenrieseln (von der andern MoYou-Schablone, die unten auf dem Bild zu sehen ist) und als Topper für alles, weil’s das noch viel besser macht: China Glaze Fairy Dust. <3 Holo-Glitzer!

Hier habe ich noch mal alles verwendete abgelichtet:

Winter Nail Art - in der richtigen Stimmung

So, wie gefällt’s euch? Wie sah eure erste winterliche Maniküre dieses Jahr aus?

-Rea

Nageldesign: Squared

Squared 0Hallo ihr Lieben! Ich habe – jetzt, wo der ganze Uni-Stress endlich vorbei ist – endlich mal wieder Lust auf ein etwas aufwändigeres Design gehabt. Als schlichten Farblack durfte Karl says très chic von Catrice herhalten. Ich habe jeweils am „Halbmond“ des Nagels eine Ecke geklebt – und die hab ich dann mit Solid Gold von ORLY bepinselt. :) In zwei Schichten allerdings, nach einer Schicht war die Deckkraft noch nicht so der Bringer. Als Highlight durften noch smaragdgrüne Glitzersteinchen auf die Ecken – sehr hübsch!

Squared 1Aber zugegebenermaßen auch soviel Aufwand, dass ich für die rechte Hand keine Muse mehr übrig hatte. Ich muss aber auch ehrlich sagen: auffällig genug ist das Design eigentlich schon an einem Nagel. *hust* Ich lauf ja sonst mit allem auf den Nägeln herum, aber Glitzersteinchen kosten mich doch noch etwas Überwindung. Squared 2Besagte Glitzersteinchen habe ich übrigens mit etwas Nagelkleber festgeklebt, weil ich den matten Effekt vom ORLY-Lack beibehalten wollte, da kann man dann keinen Überlack benutzen. Die Glitzersteinchen sind doch recht hoch – es fühlt sich etwas ungewohnt an… und stört ein bisschen. Gewöhnungssache?

Wie gefällt’s euch?

-Rea