China Glaze – You’re A Hoot [On The Horizon Collection]

China Glaze - You're A Hoot [On The Horizon Collection]Als nächstes wollte ich unbedingt You’re A Hoot ausprobieren. Das lag unter anderem daran, dass ich zwei Schichten eines tomatenroten Artdeco-Lackes (Nr. 12) trug, und You’re A Hoot noch am ehesten dazu passte ;) Er enthält nämlich schwarze, orange und hellgelbe Stäbchen. Und dank seines Namens erinnert er mich auch total an einen Bekannten meiner Kindheit… x’D

China Glaze - You're A Hoot [On The Horizon Collection]Ich könnte an diese Stelle eigentlich genau das kopieren, was ich schon zu Flock Together gesagt habe – die Stäbchen lassen sich manchmal schwer verteilen, es braucht etwas Übung und man sollte sich nicht scheuen, durchaus hart einzugreifen. Auch hier gefällt mir die Farbkombination tierisch gut – und im Gegensatz zu Flock Together habe ich diesmal auch eine recht passende Basisfarbe gewählt. :D Gut vorstellen kann ich mir You’re A Hoot aber auch noch auf braun… :o

China Glaze - You're A Hoot [On The Horizon Collection]Diesmal hab ich allerdings auch nur auf dem Mittelfinger recht viel von dem Lack erwischt. Das ist auch gut so, weil mir die Stäbchen besser verteilt auch viel besser gefallen – man sieht einfach mehr von dem Effekt (auch wenn der meiner Meinung nach mit Federn immer noch überhaupt nichts am Hut hat…). Die gelben Stäbchen sind farblich aber auch sehr dominant.

China Glaze - You're A Hoot [On The Horizon Collection]Wie gefällt euch You’re A Hoot? Welche Basisfarbe hättet ihr benutzt?

-Rea

China Glaze – Flock Together [On The Horizon Collection]

China Glaze - Flock Together [On The Horizon Collection]Und da ist er schon, der nächste der Feather-Verschnitte von China Glaze :D Auch bei Flock Together (ist der Name nicht niedlich?) gefällt mir die Farbkombination außerordentlich gut. Die Stäbchen befinden sich in einer farblosen (!) Basis und sind quietschgelb, hellblau und schwarz. :)

Ich habe den Lack auf einer he   llen Basis verwendet. Fragt mich nicht, was mich geritten hat… ich glaube fast, auf Dunkelblau o.Ä. hätte er besser ausgesehen. Die Basis waren nämlich zwei Schichten von Catrice – Easy Peasy Lemon Squeezy (gibt’s schon lang nicht mehr), und dadurch gingen die quietschgelben Stäbchen des Lackes voll unter. Naja, und somit zeigen meine Fotos den Lack auch nicht unbedingt in voller Blüte.

China Glaze - Flock Together [On The Horizon Collection]Unabhängig davon: das Ergebnis auf den Nägeln hat mir aber sehr gut gefallen. Ich habe mit der Schichtdicke an den einzelnen Nägeln etwas variiert. Also wer sich fragt, ob man den Lack auch allein zum Decken bringen könnte – vermutlich. Ich werde das aber nicht ausprobieren. Der Spaß an dieser Art Lack liegt meiner Meinung nach eher in den Kombinationen aus Basisfarbe und Stäbchenfarbe. :D Auf weiß käme Flock Together aber bestimmt auch gut… dann sieht man die schwarzen Stäbchen auch besser. :D

China Glaze - Flock Together [On The Horizon Collection]Den Auftrag fand ich aber schwierig als bei All A Flutter – ich hatte einige Probleme mit überstehenden Stäbchen und ein wenig verklumpt war der Lack auch an einigen Stellen. Aber naja, ich hab auch echt nicht dünn aufgetragen – wäre ich vorsichtiger gewesen, hätte ich die Probleme wohl nicht gehabt. Hinterher ist man immer klüger. :D

China Glaze - Flock Together [On The Horizon Collection]Wie findet ihr Flock Together? Gefällt euch die Farbkombination der Stifte?

-Rea