China Glaze – Seahorsin‘ Around [Sea Goddess]

Irre, wie die Zeit vergeht – denn dieser wunderschöne Sandlack stammt aus der Frühlingskollektion 2014 von China Glaze. Jep, so lange ist das schon her! Die Fotos habe ich auch schon vor einiger Zeit, genauer gesagt, im November (!) gemacht – aber ihr kennt das: es wird Sommer, dann ist plötzlich Herbst, und dann Winter, und dann… merkt man, oh, da war ja noch ein hübscher Lack. :D

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess] Wie zum Beispiel Seahorsin‘ Around: ein schickes, glitzerndes Sandspektakel wie aus einer fernen Unterwasserwelt. Ich war mir erst nicht sicher, ob ich mir überhaupt Lacke aus der Sea Goddess Kollektion holen soll – aber ich bereue nichts, denn Seahorsin‘ Around ist sehr schick! Einen zweiten (den helleren der beiden pinken) habe ich noch hier liegen… sollte ich endlich mal lackieren!

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]Den Auftrag fand ich übrigens total okay. Klar, es ist ein Sandlack und die Textur ist somit etwas pampiger. Aber nichts, was mich aus der Ruhe gebracht hätte. Deckkraft ist in zwei bis drei Schichten top. Überlack… naja, dass wir uns den schenken können, muss ich jetzt nicht erwähnen, oder?

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]Sand-Fans unter euch? Was sagt ihr zu dem Blau? Mir gefällt vor allem, dass es mal nicht „das Übliche“ an Sandfarben war. :D

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]-Rea

essie – Tour de Finance [Spring Collection 2012]

Hallo Mädels! <3

Ich habe heute einen tollen Lack für euch – den Tour de Finance von essie aus der Spring Collection 2012, die es aktuell z.B. bei Douglas oder dm gibt :) Ich selbst habe ihn von Pinkmelon zugeschickt bekommen, meinen Testbericht findet ihr hier.

Die Fotos möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, deswegen: Manege frei ;)

Ist er nicht ein Prachtstück? *-* Das Pink leuchtet total, obwohl er gar nicht so knallig wird. Ich war beim Lackieren wirklich überrascht :) Selbiges klappt außerdem ganz wunderbar, ich komme mit dem Pinsel gut klar, auch wenn er für meinen kleinen Finger fast zu groß ist. Trocknungszeit war auch super, Textur angenehm.

Und hier mal ein Bild vom Pinsel:

Ganz schön groß, nech? Er bedeckt von sich aus schon die Hälfte meines Nagelbettes, wenn er auffächert wird’s noch etwas mehr. Aber es lackiert sich wirklich gut damit! Weiß jemand, wie der so im Vergleich zu den neuen Catrice Pinseln ist…? Die sollen ja auch so breit sein.

Wie auch immer, ich finde den Lack wirklich toll – die Haltbarkeit war aber „nur“ durchschnittlich, nach drei Tagen kam er mit leichten Absplitterungen runter, ich schätze aber, er hätte noch länger durchgehalten, wenn ich Überlack verwendet und keinen Küchengroßputz nach dem Lackieren gestartet hätte (musste ich natürlich genau DANN machen, wann auch sonst?).

So, nun seid ihr gefragt – schon in Stimmung für Frühling und Pink? Was sagt ihr zu dem schönen Schimmer? :)

-Rea