Verfrühtes Shopping geht immer

Ah, der Sommer verspricht ganz viel tolles: meinen Geburtstag (schon eine Weile her, keine Glückwünsche bitte), die Prüfungsphase (oh, FREUDE!) und dann die Belohnungsphase, weil man beides ja so gut unter einen Hut bekommen hat. Im Zuge dessen habe ich in letzter Zeit – mit zusätzlicher Unterstützung durch zahlreiche Summer Sales – auch wieder ein paar Schätze angeschafft…

Besonders freue ich mich über meine Gehilfin L. <3, die mir als Personal Shopperin einige Sachen von wet’n’wild besorgt hat und mir zudem Mitbringsel aus Österreich hat zukommen lassen. Das ist nicht nur super lieb, sondern absolut großartig und ich freue mich immer noch tierisch. <3 (Und es war auch der Stein des Anstoßes für diesen Beitrag, chrchr.) Schaut sie euch also an, die Prachtlacke – links Under Your Spell, dann Eggplant Frost und Burgundy Frost. :)

RCIMG_1033

L. ging sogar so weit, mir die absoluten Perlen des österreichischen Drogerie-Sortiments zu kaufen – links die sehr heiße, aber namenlose Schönheit Nummer 235 und in der Mitte dann den rosafarbigen Holo mit Nummer 155. Rechts seht ihr aber mein persönliches Highlight: einen metallischen, roten Sandlack von Look. *_* So schön die beiden shes sind, da müssen sie einpacken! Wobei ich gerade vom pinken Holo beeindruckt bin: er ist pink, aber nicht grellbarbiepink, sondern etwas gedeckter und eleganter. Aha, Stil und Hellrosa gehen also doch zusammen…

RCIMG_1034

she 235, 155, look nr. 2 deep red

Jetzt mal zu meinem selbstgekauften Kram – ich war mutig und habe mich durch einige neue Stamping-Platten-Firmen getestet und zudem auch Nail Art Kram bestellt. Vinyls sieht man ja an jeder Ecke, und auch wenn mich der Gedanke schmerzt, für ein wenig Nail Art auch noch quasi Plastikmüll zu produzieren, habe ich mir bei BundleMonster ein Set verschiedener Formen bestellt (allesamt sehr eckig-geometrisch). Ich bin schon gespannt, wie gut ich damit klarkomme.

RCIMG_1046

RCIMG_1048

Zudem gab’s auch noch ein paar flache, metallische Dekorationen für die Nägel – Kreise und Muscheln. :) Von der Größe her scheinen sie mir passend – vor allem haben sie den Vorteil, auch ein bisschen bieg- und anpassbar zu sein. Wir werden sehen …

RCIMG_1060 RCIMG_1063 RCIMG_1066

Weiterhin schwach geworden bin ich dann bei einigen XL-Schablonen von BundleMonster. Sie bringen ihre alten Sets mittlerweile in XL und dem MoYou-ähnlichen Format heraus, allerdings gibt es auch ein paar komplett neue Serien, unter anderem Polynesia und Time Machine. Polynesia finde ich richtig cool – schon allein, weil BundleMonster auf Hawaii ansäßig ist und sie somit auch Ahnung von Polynesia haben. ;D Die Time Machine mit Rückblick in die Eiszeit gefällt mir aber auch sehr gut. Vor allem das Feuer mittig und die Hände oben links. <3

Ich habe auch eine ganze Menge Nagellack gekauft, wesentlich mehr, als ich geplant hatte. Allerdings war ich auch einige Monate relativ lackabstinent, von daher hat sich das wohl einfach ausgeglichen. Dumm nur: die Lacke waren alle schweineteuer, weil ich mittlerweile einen Narren an gewissen Indie-Firmen gefressen habe. Seht selbst…

RCIMG_1023

Ich habe mich leider unsterblich in einige ILNPs verliebt und sie sogar vorbestellt. Sie waren ja immerhin ganze 5% günstiger, was also krasse 60ct ausmacht, oder so (zumindest gefühlt). Wie auch immer – ihr bestaunt: Paper Route, Long Walks, Fame und Mega (X). Mega und Fame sind echte Knaller, da kommt die Kamera nicht mit. Paper Route ist Lakodom von Picture Polish ähnlich, Dupes sind sie aber nicht, finde ich; wird aber noch getestet. Na, zu Long Walks muss ich nicht mehr viel sagen, oder? Einfach nur wunderhüpppscch.

RCIMG_1025

Bei Nailland habe ich die ILNPs gekauft und mich dann noch stundenlang durch das Sortiment gewühlt, da sie nämlich auch Golden Rose haben. Und das auch noch relativ günstig. Bei GR ist man in westeuropäischen Breitengraden aber nicht auf dem neuesten Stand, also musste ich auch erst mal das halbe Sortiment googlen. :D Die Holidays sind allesamt Sandlacke; rechts ist ein Feather-Lack, wie es auch von von Barry M und China Glaze gab. Leider sind man den Holo-Flitter darin kaum…

 

RCIMG_1028Weiterhin habe ich mir auch die schwarze Glitter Base von Dance Legend geholt. Hmh, kann man sich bestimmt mit Holzleim selber mischen, aber ich hatte keine Lust, erst mal zu testen, wie ich diesen dann am besten schwarz färbe. Man bezahlt eben nicht immer die Komplexität einer Idee, sondern deren Umsetzung. ;) Die Moyras sind beides neon und Sandlacke! Nice! Die Stamping-Lacke von Mundo de Unas links und rechts außen kennt ihr bestimmt schon, weswegen ich nicht all zu viel sage… außer, dass mein schwarzer Mini schon halb leer ist und ich mir deshalb gleich mal ordentlichen Nachschub bestellt hab. Bei den farbigen Stampinglacken reichen mir bestimmt Minis, aber Schwarz und Weiß benutze ich oft und gern, da dürfen es auch die Maxis sein.

RCIMG_1036

Stamping-I-Tüpfelchen ist eine Schablone der Marke pet’la, die aus Ungarn kommt. Die Platten werden, im Gegensatz zu üblichen Stamping-Schablonen, allerdings aus Kupfer hergestellt (weswegen sie auch recht goldfarben daherkommen), und bedürfen – sofern man sich am Oxidieren stört – etwas Extrapflege. Ich bin jetzt schon gespannt, ob/wann mir an meiner Schablone etwas auffällt…

Die HypnoticPolish-Bestellung, der ich die folgenden Lacke verdanke, ist schon einige Wochen her – an den Sachen erfreue ich mich allerdings nicht weniger :D Es sind nämlich einige dabei, die ich schon lange haben wollte. Zudem habe ich hier auch neue Schablonen/Nail Art Sachen gekauft…

RCIMG_1045

Die shoppende L. hat mir nämlich solange von den MILV Water Decals erzählt, bis ich mir auch einen Bogen gekauft hab. Man, die sind ganz schön teuer. Kaufen sich das Leute, die nicht bloggen, wirklich freiwillig? (Teuer heißt in dem Fall übrigens 1,50€…) Mir wäre das ja für ein bisschen Tragen irgendwie zu schade. Fotos machen, damit ich noch länger was davon hab, check ich auch noch. Aber man stelle sich vor, in Zeiten vor Social Media usw. – oh, ich weiß nicht, ob’s mir das damals wert gewesen wäre. Dann eher stampen. Aber hm, ich teste jetzt einfach mal. Das Streifenmuster fand ich saucool, metallisch-rot geht immer bei mir.

RCIMG_1024

Jep, Lesly Stamping Platten. Hmhh, ob ich die für eine gute Investition halte (sind nämlich auch nicht günstig) teile ich euch demnächst in einem eigenen Beitrag mit. ;D

RCIMG_1029

Sooo, was haben wir denn da! Dance Legend Melange 265, Smitten Polish Cauldron (ein Lack, auf den ich wirklich monatelang gewartet habe, bis er wieder verfügbar war), Color Club Mad Batter, Polish Me Silly Sweet Nothings und Colors by Llarowe Love, Actually. Da mich der rote Baron ja eher enttäuscht hat, setze ich jetzt alle Karten auf Love, Actually. Er ist dunkler, aber der Holo ist so ziemlich derselbe. Ich bin schon gespannt. <3 Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, einen der Lacke zu benutzen… ich weiß wauch nicht, warum meine Wahl so unsommerlich ausgefallen ist. Aktuell kaufe ich gern dunkel, lackiere aber lieber hell. Hmh, unterbewusster Interessenkonflikt? Man weiß es nicht.

RCIMG_1032

Bei El Corazon habe ich auch zugeschlagen – ich liebe die Art Topcoats :D, dieser hier ist prisma hologram und relativ grob – sowie Blackberry Caipirinha. Hm, wenig sommerlich; ganz im Gegenteil kommen hier aber Serum No5 I Gleam In Pink und Snow In Love. Beide nachtleuchtend!!! I Gleam In Pink ist zudem ein wirklich guter, pinker Neonlack. Ich habe ihn schon zweimal getragen und bin immer noch hin und weg. <3

Ein paar Kleinigkeiten kamen hier und da auch noch dazu – zum Beispiel diese drei NYX-Lacke.

RCIMG_1018

Enchanted Forest, Woman (…warum dunkles Rot im Sommer…ach, was weiß ich) und Sea of Cortez. Ich weiß auch gar nicht, warum ich mir NYX-Lacke kaufe; sie sind mit knapp 5€ weder günstig, noch besonders gut, was die Qualität angeht (die allermeisten decken erst in drei Schichten, wenn überhaupt). Aber der Schimmer war soooooo schöööön. <3 Hach. Ich muss nur mal den Schweinehund überwinden und farblich bassende Base tragen. ;D

So, das war alles an Bildmaterial. Meine neulich gekauften Catrice-Lacke gab es schon zu sehen – ansonsten auch ein wenig KIKO-Beute und Emily de Molly-Schablonen… was war bei euch aktuell?

-Rea

 

Advertisements

Wenn’s mal wieder länger dauert: erst mal einen Nagellack kaufen.

Das war so ziemlich mein Motto, als ich vier Wochen in der geliebten Heimat, aber trotzdem fern meiner Nagellacksammlung verbringen musste! Gut, viel Neues kam nicht dazu, ein paar wenige Schätzchen und ein paar Spontan-Käufe.
Seit Oktober gab es schon keinen größeren Einkaufs-Post mehr auf meinem Blog – die Kategorie möchte ich gar nicht mal mehr so dringend wieder aufleben lassen, weil ich mir vorgenommen habe, etwas weniger zu shoppen und mehr zu lackieren, aber es waren einfach sooo viele schicke Highlights dabei, dass ich zumindest einen Einblick geben wollte (und außerdem hat Alexa auf Twitter gesagt, sie liest gerne Shopping-Posts, höhö).

Ganz besonderen Dank an meine Kamera, deren SD-Karte auch zwischendurch voll war – so konnte ich auch gar nicht mehr als ein paar Highlights der letzten Monate fotografieren. Fangen wir an…
Was man beim Dorf-Rossmann so findet… leider gehörten dem Dorf-Rossmann nur die beiden rechten – die linken Manhattans stammen aus meinem Großstadt-DM und stehen mir gar nicht mal so gut. :D Ganz rechts ist dafür ein neuer Liebling (und das von Rival de Loop!), er war im Ausverkauf weil LE und ist toller, roter Glitzer. Bei dem Glam Sensation weiß ich noch nicht so Recht. :D

RCIMG_8570

Manhattan 50N, 30N, 20N und RdL Glam Sensation Blabla sowie Glamour Kollektion

Ganz toll außerdem das zweite Foto mit Rossmann-Beute, denn hier findet sich das einzige PR-Sample des gesamten Shopping-Posts! Es ist der BB Nails Lack aus der SchönFürMich-Box. :D Im Februar war er drin und ich hatte einfach keine Zeit das zu bloggen – hätte ich aber gern gemacht, denn die sfm-Box bietet in den meisten Fällen wirklich schöne Zusammenstellungen. Ganz besonders schön finde ich auch ganz rechts den Topper – schwarz und rot geht immer. Die beiden linken von Rival de Loop Young – weiß noch nicht, gerade der pinke hat mich geärgert, denn er hat silbernen Schimmer, der mir im Laden gar nicht aufgefallen ist. Sieht auf den Nägel nicht sehr cool aus …

RCIMG_8572Schon einige Zeit her ist übrigens eine dicke (naja, es waren sogar mehrere) Bestellung(en) von BarryM. Cambree hatte einige wirlich lohnenswerte Deals, wodurch die Lacke dann mit ~3€ nicht wesentlich teurer waren als ein Catrice-Lack – qualitativ sind sie aber doch ein Eckcken besser bis anders. Ich bereue nichts… und vor allem sind das auf dem Bild auch nicht alle :’D Falls ihr mal stöbern wollt, was ich schon gezeigt habe auf dem Blog – hier entlang: Klick mich für BarryM.

RCIMG_8555

Ein Beispiel für so viele andere, geile BarryM Lacke: ein Großteil der Aquarium Kollektion und zwei Glitteratis

Groß tönte ich noch, dass ich mir keine Picture Polish Lacke mehr zulegen möchte, weil sie halt 1. sehr teuer sind, 2. sehr teuer sind, 3. sehr teuer sind, und 4. ziemlich gehypet und dafür gar nicht mal so geil. Haha, ja, und kaum waren diese Worte ausgesprochen, kamen doch wieder ein paar extrem schöne Farben ins Sortiment: Lakodom (Collab mit einer ukrainischer (?) Bloggerin), Moscow (Collab mit russischer Bloggerin) und Bridget (Keine Ahnung wie der entstand :D). Gerade Bridget ist ein wunderschöner Lack – und auch Lakodom hat mich nicht enttäuscht. Bei Moscow bin ich noch unsicher – den hab ich aber auch noch nicht lackiert…

RCIMG_8557

piCture pOlish LakoDom, moscow, bridget (ja… ich überlege grade selbst ob es sinnvoll war, es hier noch mal hinzuschreiben.)

Natürlich waren diese drei nicht die Einzige, die bei HypnoticPolish mitdurften. Ich hab mein letztes Geld meines gekündigten Jobs zusammengerafft und mich mal so richtig gehen lassen :’D Was mich geritten hat weiß ich nicht, herauskam diese Beute:

RCIMG_8559

Polish Me Silly for realz, minty madness; Dance Legend Caviar Shine 1007 Amphipoda, Colors by Llarowe Human Nature, The Mighty Red Baron, Anna Gorelova Bag of Bones von Dance Legend

Wie ihr seht, zwei äußerst schicke Polish Me Sillys (der mintige ist übrigens ein Thermo-Lack! Los, Sommer, ich brauch dich!), ein geilomatischerDance Legend. Die beiden Colors by Llarowe sind schick – der rote rechts ist The Mighty Red Baron. So totgehypet auf jeglichen Plattformen, dass die Illusion in meinen Händen und auf meinen Nägeln leider schneller platzte als ein Luftballon im Igelbau. Tja… Ich finde ihn erstens gar nicht mal so rot (Das ist schon fast pink?!) und den Holo dann auch gar nicht mal so stark (und er sieht so billig aus! – das hätte essence auch gekonnt). Hab ichwirklich 13€ für den ausgegeben? Oh Gott…
Wirklich geil ist aber der Dance Legend Anna Gorelova (Blogger-Uschi) in der Farbe 10 Bag of Bones. Extrem schickes Ding; Fotos sind schon im Kasten.

RCIMG_8561

El Corazon Art Top Coat Blue Lagoon, Zoya Yuna, Storm, Sansa, Smitten Polish This Is My Tiara! (silber), Her Name Was Rose (pink)

Weiterhin habe ich mir diese Lacke gekauft – ein blauer El Corazon Art Topper (die muss man aufschütteln, deswegen sieht der so seltsam aus :D), zwei reduzierte Smitten Polishes (geiler Holo, grobe Textur, alles in allem nett), und drei Zoya Lacke. Rechts Sansa, in der Mitte Storm (<3), links Yuna. Warum ich mir zum Frühling hin solche Farben kaufe, weiß ich auch nicht, die waren ja nicht mal im Angebot… und vor allem ist Sansa nicht annähernd so geil, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Im Ernst. Hm.

RCIMG_8564

China Glaze Feeling Twinkly, HK Girl Top Coat 75ml, China Glaze The Outer Edge, Cirque Vectors

Meine Liebe zum HK Girl Topcoat habe ich zudem auch entdeckt, und deswegen hab ich mir auch gleich die große 75ml (!) Flasche für knapp 30€ gegönnt. Ich werde damit meine angebrochenen, kleinen 15ml Flaschen auffüllen. Ich habe aber auch noch Seche Vite, der wegmuss, von daher ist in nächster Zeit definitiv keine Topcoat-Not zu erwarten, lol. Mein erster Cirque Lack (ganz rechts, Vectors heißt er) war auch dabei! Glitter-Topper. Genau wie die beiden China Glaze – links Feeling Twinkly, rechts The Outer Edge. :D

RCIMG_8569

a England Virgin Queen, diverse Mundo de Unas, Nubar Gem

a England Virgin Queen durfte auch mit. Die Elizabeth & Mary Collection hat mich ja total kalt gelassen – aber dieser Lack … der Wahnsinn! Zudem gab’s Mundo de Unas (verschiedene Farben: Bronze, Light Gold, Reddish, einige andere), die ich euch hoffentlich bald noch näher zeige. Zudem Nubars Gem: ein Urgestein in der Lackszene und in der Flasche herrlich anzuschauen. Auf dem Nagel muss ich mal gucken, er ist recht transparent. :D

RCIMG_8575

Ohne Reihenfolge: Fairytale 03 + 04, Sailor 03 + 04, Mother Nature 05, Kaleidoscope 02, The Pro 11, Bridal 06

Das Stamping-Fieber hat mich auch wieder gepackt – nicht nur dank neuem MoYou Stamper, sondern auch, weil wieder sehr viele neue Schablonen herauskamen. Zwei Bestellungen hab ich getätigt, die eine könnt ihr euch dort angucken, die zweite seht ihr gerade. :D Nicht extra abgelichtet habe ich außerdem die BundleMonster Buffet Kollektion, die ich mir für günstig Geld gekauft habe – ich liebe es ja sehr, dass es dort eine Art Einführungspreis gibt und der Versand superschnell geht!

Dank Jenny konnte ich mir außerdem bei ILNP zwei Lacke mitbestellen. Die Ultra Chrome Flakies sind ja mittlerweile überall, aber damals waren sie noch ein absolutes Highlight (müsste Ende letzten Jahres gewesen sein :D).

RCIMG_8577

Links Neon Rosebud, rechts Luna

Ihr seht: es kam einiges zusammen. Trotzdem wird sich in meiner Nagellacksammlung einiges verändern. Ich habe viel aussortiert (vier Helmer Schubladen!), was ich irgendwann noch unter die Leute bringen muss, und zudem ziehe ich in naher Zukunft um, was mich dann auch zwingen wird, noch etwas zu rationalisieren. Ich werde nicht mehr meine ganze Nagellack-Sammlung haben können – was das für den Blog bringt ist noch unsicher, aber ich bin eh bekannt dafür, ein großartiger Vorblogger zu sein. Es könnten also noch Jahre ins Land ziehen, bis ihr es zu spüren bekommt. :D

Was habt ihr euch in letzter Zeit gekauft, und vor allem, welche Lacke habt ihr auch?

-Rea

April-Mai-Juni-Shopping!

Besser spät als nie – hier seht ihr meine zahlreichen Einkäufe von April, Mai und Juni. Besonders schön ist, dass ich im Juni Geburtstag hatte, und mir daher auch einiges leisten konnte/wollte. Könnte gern immer so sein. :D Fangen wir doch mal an – mit einer riesigen KIKO-Bestellung, von denen ihr ja auch einige schon sehen konntet:

RCIMG_4346

479, 488, 492, 493, 494, 497

RCIMG_4344

504, 511, 514, 522, 524, 526

RCIMG_4343

527, 529, 530, 532, 533, 536. 664

 Sehe grade sogar, dass ich auf dem Bild einen (Nr. 503) vergessen habe. Fail. :D Egal, weiter im Text: diese süßen Exemplare stammen (fast – bis auf den letzten) aus dem neuen Standard-Sortiment. Ich habe den Großteil schon getragen und bin bisher ziemlich begeistert! Postings sind in Vorbereitung :) Schon gesehen habt ihr die folgenden Schätzen:

RCIMG_4334 RCIMG_4333Sie gefallen mir immer noch großartig, die Cupcake-Lacke! Zu den Postings geht’s hier.

Neben meiner großen KIKO-Bestellung war ich auch in Ladengeschäften mal wieder etwas unterwegs – in letzter Zeit bestelle ich nämlich wirklich lieber online… Reingeschaut habe ich dann bei claires. Von den Lacken hat man in der Blogosphäre ja schon einiges gesehen:

RCIMG_4328Geworden sind es dann für mich die sechs Schätzchen oben – zwei Topper in bunt, einer in schwarz weiß, und drei Stück in Neon. :D Ich habe noch ein paar andere hübsche Lacke im Regal gesehen, aber ein bisschen beschränken wollte ich mich dann doch noch. Die Neon-Topper sind SO TOLL – und auch die anderen drei können sich sehen lassen. Postings sind schon vorbereitet. :D <3

RCIMG_4326Bei Shining Cosmetics habe ich auch bestellt (zweimal). Auf dem obigen Bild seht ihr das sogenannte „Nagellack-Überraschungspaket“ – falls euch meine Meinung zu diesem interessiert, sagt Bescheid… Bewusst ausgesucht habe ich mir aber die zwei folgenden China Glaze-Lacke (Goldie But Goodie und Gossip Over Gimlets). Den essence Lack habe ich bei Douglas mitbestellt. :D

RCIMG_4340Die drei habe ich auch schon getragen – Gossip Over Gimlets gefällt mir besonders gut, ist aber eher schwer zu fotografieren. Das ewige Leid. :D
Dank einer Rabatt-Aktion bei Enchantra habe ich mir zum einen noch weitere GlitterGal-Holos gegönnt und außerdem ein bisschen bei GoldenRose und Konad geshoppt:

RCIMG_4337 RCIMG_4338Die GoldenRose-Lacke sind ausnahmslos GlitterTopper. Ich freue mich schon extrem darauf, sie zu testen – ist der rote nicht hübsch? Der linke Konad Special Polish ist ein silberner Glitter-Überlack – der rechte ist ein Stampinglack in der Farbe „Blue Pearl“. Die beiden werde ich euch noch näher vorstellen – vor allem den Stamping Lack, der ist nämlich echt cool! Zu den GlitterGal Holos muss ich wohl nicht viel sagen. Einfach nur tolle Lacke – die Deckkraft ist aber nicht besonders hoch, dessen sollte man sich bewusst sein.

RCIMG_4258 RCIMG_4341Die mit Sicherheit spannendste Bestellung war aber bei PrettyPolish.nl – ich habe mir nicht nur das vierte BundleMonster-Stamping Schablonen Set gegönnt (so schöne Motive dabei! – kommen auch in meine Schablonen-Übersicht), sondern auch meine ersten drei PicturePolish-Lacke. :D Sie sind zweifelsohne sehr hübsch… ich bin mir aber wirklich noch nicht sicher, ob die ernsthaft den Preis von 11-14€ ca. rechtfertigen… wobei gerade aurora einfach ein echt heißer Feger ist.

Was habt ihr euch in letzter Zeit gegönnt? :) Verlinkt eure Beiträge doch! Was haltet ihr von meinen Einkäufen?

-Rea

November-Dezember-Jahresend-Shopping

…oder auch: „Wie ich zu meinem Vorsatz für 2014 kam, weniger zu kaufen, mehr zu tragen und vor allem mehr zu zeigen“. Ihr dürft mich dann Ende 2014 fragen, was draus geworden ist… oder ihr lest weiter munter meine Shopping-Posts und macht euch ein eigenes Bild. :D Wolltihr eigentlich Jahresfavoriten von mir?

Aber egal, erst mal zu dem, was denn so im November und Dezember dazu gekommen ist. Neben einer ganzen Menge Stress hatte ich doch irgendwie noch genug Zeit, im Internet zu stöbern, Angebote zu checken und bisweilen sogar mal in einer Drogerie aufzuschlagen – womit wir schon beim ersten Bild meiner Ausbeute wären: Rival de Loop hat sein Nagellacksortiment aufgefrischt und ich habe mich einmal munter durchgekauft. Weil, öhöm, man gönnt sich ja sonst nichts, nicht wahr?

November-Dezember-Jahresend-Shopping Rival de LoopDie Nummern sieht man passenderweise ja auf dem Foto – links die beiden sind Sandlacke, der blaue Nagellack (Nr. 230) ist ein Topper, die Basis ist klar. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie sich schlagen – gerade in den grünen setze ich große Hoffnungen. :D Wurde auch schon für einige Weihnachtsnageldesigns verwendet, die ich aber auf dem Blog nicht zeigen konnte. Den weißen Nagellack hat Jenny beispielsweise schon gezeigt. :)

Hinzukam, dass ich bei MoYou London bestellt habe – Plattenausbeute seht ihr hier, Stamper und Steinchen habe ich mal weggelassen:

Ganz offensichtlich habe ich in dem Laden ein Vermögen gelassen… Aber es gab immerhin noch einen 20%-Code, das machte es etwas erträglicher. :D Die Motive auf den Schablonen sind wirklich sehr groß! Fast schon etwas zu groß für meine Nägel, das hätte ich ja im Traum nicht gedacht. Ich nehme daher an, dass ich auch mal eine normale Platte kaufen werde, denn die allermeisten hier auf dem Foto sind XL-Schablonen. Ich binde sie auch bald in meine Stamping-Schablonen-Übersicht ein. Ein Design mit der Schneeflocken-Platte ganz rechts in der Mitte gab es hier.

Eine Bestellung bei Shining Cosmetics hab ich zwecks Weihnachtsgeschenke auch getätigt – für mich durfte auch etwas in den Warenkorb. Einige erinnern sich evtl. noch, dass ich ziemlich auf Magnetlacke stehe, und daher durften auch einige Barry Ms wieder mit. Ich habe sie über Zeit zusammengesammelt – die stammen nicht alle von November/Dezember, aber ich wollte sie trotzdem zusammen zeigen, sie hatten nämlich bisher noch keinen Platz auf dem Blog. :D

November-Dezember-Jahresend-Shopping Barry MLeider sieht man auf den Bildern nicht, dass sie alle einen außerordentlich tollen Schimmer und teilweise auch Holo-Partikel haben – aber sie werden sicher noch als Swatch auf den Blog finden, von daher hat das eigentlich auch keine Eile. Ganz rechts, Venus Sunset heißt er, habe ich auch schon fotographiert. :D Die Fotos sind aber nicht so toll geworden – mal gucken, ob ich die noch zeige…

Auch meine China Glaze-Magnetlack-Sammlung ist gewachsen, allerdings im November (die Barry Ms stammen vom Dezember :D).

November-Dezember-Jahresend-Shopping China GlazeDas Foto ist leider etwas unscharf – und oben links, das ist Rendez-Vous With You, der stammt aus der Autumn Nights Collection und ist offensichtlich kein Magnetlack. Aber bot sich so an, das so zu fotographieren! :D Den habe ich bei Enchantra mitbestellt – mit knapp 5,xx€ war er nicht grade günstig, aber zum mitbestellen war’s okay. :D

Bei der Enchantra-Bestellung waren a England Lacke im Angebot, der Grund meiner Bestellung (das war vor einigen Wochen schon, aber die Ankunft der Lacke hat diesmal recht lange gedauert, weil’s quasi ein „pre sale“ war).

November-Dezember-Jahresend-Shopping a EnglandMit dabei sind: Sleeping Palace, Excalibur und die vier Lacke aus der brandneuen Ballerina-Collection. Encore Margot hab ich schon getragen und fotographiert… boah, schön sind sie – auch wenn ich die Lobeshymnen (wie so oft) etwas überzogen finde. Aber wie gesagt: schöne Lacke, gute Qualität, schöner Holo-Effekt! <3

Ein Bestandteil meines Drogerie-Shoppings war übrigens die neue Astor-Kollektion – ich wollte die matten Nagellacke haben und zwei kaufte ich mir auch, den pinken und den blauen. Wie ich jetzt an den lilafarbigen komme? Den hat Astor mir überraschend zugeschickt. Ich hatte noch nie Kontakt mit dem PR-Team von Astor – ihr könnt euch meinen Blick vorstellen, als ein Päckchen mit ungewissem Absender und mysteriösem Inhalt bei mir ankam. o_O Ich freue mich aber über den lilafarbigen am meisten, den wollte ich nämlich am dringsten haben und gerade der war ausverkauft! Glück gehabt. :D

November-Dezember-Jahresend-Shopping Astor-LackeZwei Random-Bilder kommen jetzt – Nr. 1:

RCIMG_0608Mit dabei: zwei FashionistA-Lacke (einer davon ist ein Glitzertopper, der linke, der rechte könnte decken, das weiß ich noch nicht :D), unten links der SH-Topper (hier schon gezeigt) sowie meine Misslyn-Beute (Nr. 10 hier schon gezeigt). Ansonsten gibt es dazu wohl nicht viel zu sagen – ich habe keine Ahnung wieso, aber trotz meiner drei Trillionen roten Lacke musste ich unbedingt noch den blutroten 45T von Manhattan haben *hust*. Zum happy holidays-Topper von essence muss ich aktuell, denke ich, auch nichts mehr sagen – Holidays sind ja schon quasi rum…

Random Nr. 2:November-Dezember-Jahresend-Shopping RandomMit dabei sind meine ebay-Käufe (die Zoya-Lacke) und noch ein bisschen von überall. :D Carter von Zoya (links, zweiter von oben) musste ich einfach haben, und Dream und Payton auch (Swatches bei den Lackäffchen). Die Maybelline Brocades, hach! Knitted Gold habe ich nicht mehr bekommen – sie splittern übrigens wie bescheuert, aber schön sind sie… Ich weiß schon gar nicht mehr, wo ich den matten Barry M her hatte – total verdrängt. a Englands Holy Grail dürfte auch von Enchantra sein, ich hab ihn auf dem Bild vorhin mit den a Englands vergessen. :D

Am Ende sind wir aber noch nicht – bei brands4friends gab es Anfang November OPI… und diese hier habe ich gekauft:

November-Dezember-Jahresend-Shopping OPIRechts seht ihr Danke-Shiny Red, dann drei Lacke aus der Oz-Collection (jaja, ich hab die p2-Lacke, die auch so halbtransparent sind… aber ich wollte sie unbedingt haben), und noch dazu OPI Sprung. Bin gespannt, wie die sich machen – ich habe bisher nur Danke-Shiny Red getragen… :D

Und nun *trommelwirbel* meine Weihnachtsgeschenke!!! <3 Ich wünsche mir von meiner Familie und von meinen Freunden keine Kosmetik, die meisten können damit nichts anfangen und dann auch noch blind einen Lack zu erwischen, den ich nicht habe, ist echt schwer. Mein Freund hat sich allerdings selbst übertroffen – oder mein notorisches Gejammer, dass ich UHUHUNbedingt die KIKO-Lacke will, hat geholfen. :D Dass er mir aber gleich sämtliche Lacke der Digital Emotion schenkt, hab ich dann aber auch nicht erwartet. °_°

RCIMG_0598Das hier sind zum einen die Nagellack-Sets, die es gibt – ein sugar mat nail lacquer set und eins mit „satin“-Nagellacken. <3 Sie beiden Sets enthalten jeweils acht Nagellacke. Die werde ich bei Gelegenheit noch zeigen, weswegen ich hier quasi nur die Packung gezeigt habe. Bei den Lackäffchen konnte man aber schon einige Swatches bestaunen: einer hier, einer da.

Das sind die „einzelnen“ Lacke der Kollektion – Vorsicht, der grüne verfärbt übelst, dank ihm habe ich einen grünen Mittelfingernagel. :D Okay, dann halt nicht, WordPress frisst das Bild nicht – naja jedenfalls sind die Glitzerlacke der Kollektion auch ein ganz schöner Knüller – und sie sind auch alle deckend in zwei bis drei Schichten!

Und dank Cyra – die sich beim Weihnachtsgeschenk für mich mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt hat <3 – darf ich folgende drei Essie-Minis mein Eigen nennen:

RCIMG_0602Das sind, von links nach rechts, Shearling Darling, Toggle To The Top und Leading Lady, für deren große Versionen ich nämlich immer zu geizig war. :D Danke noch mal, liebe Cyra! <3

Tja, und heute, am 30.12.2013, war ich das erste Mal im Centro in Oberhausen. Seit über zwei Jahren wohne ich im Pott, aber dahin hatte ich’s irgendwie noch nicht geschafft. :D Es war brechend voll, aber ich wollte unbedingt in den flormar Store (es war übrigens der erste in Deutschland) – meine Beute könnt ihr unten begutachten. Geworden sind es ein wahnsinnig toller, roter Lack – ja, auch von dieser Farbe habe ich bestimmt schon einen ähnlichen, aber der Schimmer wirkte richtiggehend brennend/glühend, das ist der Wahnsinn. Den wollte ich unbedingt!!! :D Dann noch in der Mitte so etwas ähnliches wie bei den Maybelline Polka Dots (semideckende Basis mit schwarzem Glitzer) und ganz oben seht ihr einen Glitzer-Topper mit verschieden großen, weißen und schwarzen Glitzerstückchen. <3 <3 <3 Wollte ich schon ewig mal haben!

RCIMG_0605Rechts wiederum seht ihr auch schon einige Objekte der Begierde, nach denen ich schon länger giere: oben Nr. 11 copper rose von den Misslyn Satin Metal Nagellacken und untendrunter den Alessandro Go Magic! Nail Dot Topper. Sowas ähnliches wie Crackling, nur in Punkten, sozusagen. :D Soll ein OPI Black Spotted Dupe sein – ich bin gespannt. Der Nagellack ist *sehr* schwer im Umgang und ich hoffe, ich komme mit ihm zurecht, denn den Effekt finde ich klasse.

So. Und das war’s glaube ich (ich weiß, dass ich welche verpeilt habe…). Habt ihr die gleichen Lacke er beutet? Welche möchtet ihr zu erst sehen (unverbindlich :D)? Wie sehen eure Nagellack-Vorsätze für’s nächste Jahr aus?

-Rea

Haulerei im Oktober – und das noch flott bevor’s zu spät ist

Hach, der Oktober – ein aufregender Monat, der schnell herum ging und mich unglaublich viele Nerven gekostet hat… Und Nagellack war daran nicht Schuld – leider. Denn mit dem beschäftige ich mich wenigstens gerne. Und weil ich heute Abend doch mehr Zeit habe als gedacht, gibt es noch ein ganz spontanes Posting über meine Oktober-Einkäufe :D Dass ich gerne bei Magis Haulerei mitmische, dürfte ja mittlerweile auch schon aufgefallen sein ;)

Anfang des Monats war Glamour Shopping Week und da habe ich bei KIKO zugeschlagen! Ich habe endlich die großartigen Dark Heroine-Lacke abgegriffen und an den neuen, runden Nagellacken kam ich naturgemäß auch nicht vorbei. Der Goldschimmer hat mich einfach herumgekriegt – den mintigen hatte ich eigentlich für Lacke in Farbe und bunt! am Mittwoch geplant, aber er ist mir schneller gesplittert, als ich Fotos machen konnte – so ist das wohl im Arbeitsleben. Wird Zeit, auf professionelles Bloggen umzusatteln… Die Deckkraft der runden Lacke hat mich leider etwas enttäuscht, aber mal sehen.

Haulerei im Oktober

Nr. 435 – 433
Nr. 820 – 834 – 802

Außerdem habe ich mich auch bei Asos an den models own Lacken versucht. Ich hatte bisher noch keine, habe aber überwiegend Gutes über sie gehört und bisher (ich habe Sardonyx schon getragen und fotographiert) haben sie mich auch nicht enttäuscht ;) Es ist sogar noch einer auf dem Weg. *hust* Aber wenn ich an den Bestellvorgang bei Asos zurückdenke, wird mir echt ganz anders – selten soviele Probleme bei einer Online-Bestellung gehabt…

Haulerei im Oktober

Models Own Sardonyx, Valerian und Pink Punch

Zurück zu den schönen Seiten des Internet-Alltags – ich habe mir endlich einen Kleiderkreisel-Account erstellt und gleich mal geshoppt, nämlich bei fanessi von den Lackaffen. Sie wollte die beiden Schönheiten loswerden und hey… da biete ich mich doch nicht ungern an! :D Kismet ist wirklich ein wahnsinnig geiler Lack – der Holo-Effekt zieht einem die Socken aus. Inklusive Winterschuhe! Kommt auf dem Foto hier nicht so gut heraus… aber dafür gibt’s ja noch die Nahaufnahmen, sobald ich ihn getragen habe ;)Der zweite Lack ist von Jindie Nails und heißt „be someone cute“ – genau mein Farbschema. Jindie Nails ist im Übrigen eine Indie-Marke (wer hätt’s gedacht?) – ich bin mal gespannt, wie die Qualität so ist.

Haulerei im Oktober

Color Club – Kismet, Jindie Nails – be someone cute

Klug wie ich bin, war ich übrigens während der Shopping Week im Urlaub – offensichtlich habe ich es trotzdem geschafft einzukaufen, und da ich innerhalb Deutschlands unterwegs war, blieben mir auch die üblichen Drogerie-Freuden nicht versagt. :D Außerdem hat mir meine Mutter zwei Lacke vermacht – den p2 volume gloss 050 crazy mademoiselle und Astor 302 cheeky chic. <3 Danke Mama! Die beiden volume gloss oben links habe ich mir selbst gekauft – mittlerweile lachen mich die Farben doch ziemlich an, obwohl sie nicht sehr besonders sind…. aber einfach schön. Ich mag schöne Farben. Und schon hat man den Salat. Der goldtopper ist schon nicht mehr zu kriegen und vermutlich schon wieder out, aber ich mag ihn! Die Flakes verteilen sich gut und es sieht gar nicht so billig aus, wie ich dachte. :D

Haulerei im Oktober

p2 volume gloss 180 miss velvet, 120 urban queen, 050 crazy mademoiselle
Astor 302 cheeky chic, essence metal glam gold topper

Weitere Drogerie-Schätzchen waren die Rival de Loop Perfect Style Lacke – von denen ich auch schon zwei gezeigt habe, nämlich perfect pinky und perfect rainbow! So schöne Lacke! Den Manhattan-Lack mit Perlmuttschimmer habe ich im Urlaub gern getragen – pflegeleicht aber mehr als nichts. Der Mintige mit Glitzer stammt aus einer LE, die jetzt im Standardsortiment ist, wenn ich das richtig verstanden habe.

Haulerei im Oktober

Manhattan 68A und 71S
Rival de Loop perfect rainbow, perfect pinky, perfect glamour

Dank meines Heimatbesuchs habe ich auch endlich mal wieder einen Müller von innen bewundern können! <3 Ich hätte am liebsten die komplette, große essence Theke gekauft und das Seifensortiment, und und und… tatsächlich durften mich dann „nur“ zwei Misslyn-Lacke aus der aktuellen LE und zwei effect nails-Sachen von essence nach Hause begleiten. Den braunen Sand-Lack habe ich sogar schon fotographiert, und wild passion glaube ich auch – muss ich noch mal nachgucken. :D Ich hab keine Ahnung, wann ich dazu komme, die Nail Art-Sachen auszuprobieren, aber ich hoffe bald. Im Zweifelsfall muss es als Wellness am Wochenende herhalten. :D

Haulerei im Oktober

Misslyn 87 wild side + 219 wild passion (Beauty, Sex & Rock’n’Roll LE – dämlicher Name)
essence nail art effect pearls und powder (in rotbraun)

Was habt ihr euch im Oktober gegönnt? Bei mir ist es diesmal ganz schön viel geworden – aber das ist auch kein Wunder. Im Urlaub gebe ich gerne mal Geld aus und dann die Shopping Week… Schminktechnisch habe ich auch ganz schön zugeschlagen. Achja – ich habe mittlerweile auch einen Instagram-Account und nutze ihn auch regelmäßig. Wer mir folgen möchte, klickt hier – ich biete Nagellack und Schminke! ;)

-Rea

Die August-Haulerei – da sammelte sich ganz schön was an…

Bei Magi gab es diesen Monat keine Haulerei, aber das hindert mich nicht. :D Naja, und außerdem ist eh schon September – aber das ist gut, denn nun kann zumindest im August nichts mehr hinzukommen. Das Ganze hat sich nämlich doch mehr gestapelt als ich dachte. :D

Die August-HaulereiIch fange mal mit dem erfreulichsten an: die liebe Cyra war nämlich im Urlaub in Großbritannien und hat mir Nagellack mitgebracht!!! Weeeh! Darunter einige heiß ersehnte Feather-Lacke von Barry M und den Pomegranate, den sie einfach nur tierisch passen für mich fand – ich habe ihn schon getragen und sie hat absolut Recht! Und noch dazu ein paar von p2 an sie geschickte Lacke, die ihr nicht so sehr gefielen. Vielen Dank! :D

Die August-Haulerei #1Weiter geht’s mit dem unerfreulichen Teil, ich habe nämlich sogar noch was unterschlagen – einen Barry M Textured-Lack. Der musste sich dafür mit einem Beutezug bei dm paaren (für das Foto, selbstverständlich). Gibt nichts besseres als neue Sortimente! :D Und auch ganz cool sind Lacke, die aus dem Sortiment geflogen sind – das ist der last forever Lack. :D

Die August-Haulerei #3Ein weiterer, aber schon etwas älterer Beutezug ist dann auf dem obigen Foto zu sehen – die sandstyle-Lacke wollte ich noch, bevor sie rausgingen und habe sie daher zum Vollpreis gekauft. Wäre auch zu schade gewesen, sie zu verpassen, weil man 50ct sparen wollte.

Die August-Haulerei #4So, dass die OPI-Lackenicht aus deutschen Drogerien stammen, dürfte klar sein – die kommen nämlich aus UK, genauer gesagt von FragranceDirect. :D Mit im Päckchen lag auch noch Escada – Cherry in the air und ich weiß jetzt, dass FD auch Parfüm zuverlässig liefert. Da habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal bestellt. :D Fantasy Fire stammt übrigens aus einem Vierer-Seit mit den oben gezeigten anderen drei Lacken. Kostete nur 5€, da waren mir die andern drei Lacke total egal. :D Und den Insta-Grip wollte ich einfach mal ausprobieren.

Die August-Haulerei #5Auch gekauft, aber nicht zu sehen: Die UV-Lampe. :D Aber ich dachte mir, das gel nails@home Starterkit reicht zur Illustration, hm? Ich habe es auch schon zweimal gemacht und war recht zufrieden. Weitere Tests stehen aus, ich weiß aber noch nicht ob ich darüber großartig blogge – Cyra macht es aber vielleicht, sie hat sie sich nämlich auch gekauft.

Die August-Haulerei #6Joa, und das hier war meine müde TK Maxx-Ausbeute. :D Manchmal haben die richtige Schnapper (ganz manchmal) und diesmal waren es die OPI Sand Minis aus der Bond Collection. Ich habe sie keine zwei Wochen gekauft, nachdem ich bei Magimania total über die ultraschlechten OPI Minis gemosert habe und dass die mir ja niiii-hi-hie ins Haus kommen. #facepalm Naja, jedenfalls habe ich sie und freu mich schon auf die Farben. Das Lackieren kann, glaube ich, nur grausam werden. :D

Die August-Haulerei #7So, und DAS hier oben ist die Beute aus einem Rossmann. Die Filiale kannte ich noch nicht, ist wirklich am A**** von sowieso und war tierisch gut bestückt mit LEs! YAY! :D Ich glaube, da war ich nicht zum letzten Mal. Für den dummen Playboy-Lack schäme ich mich ja etwas, weil der Playboy das letzte Heft auf Erden ist, das ich unterstützen würde (nicht wegen der Nacktheit, aber wegen der Einstellung zu Frauen), aber der Lack war zu hübsch, um ihn stehen zu lassen. Gewissermaßen der feuchte Traum meiner schlaflosen Nagellack-Nächte.

Die August-Haulerei #8So, und ein Packerl aus den USA kam auch noch an (ORLY + die zwei OPIs) – danke an Jettie! Den Orly hätte ich sonst nie gekauft, oder zumindest schlichtweg vergessen. :D Hinter den OPI Glitzer Lacken aus der Oz-Collection war ich aber schon länger her. Gott sind die schön!!11elf. Zu Taboo muss ich wohl nichts sagen, geiles Teil. :D Und den Unterlack teste ich momentan – ich glaube er verlängert die Haltbarkeit (ganz abgedroschene Marketing-Sprache, wuhu) wirklich ein wenig.

Was habt ihr euch im August gegönnt? Links in den Kommentaren sind erwünscht ;)

-Rea

Endlich mal wieder: die große Haulerei Juni

Juhu, endlich mal wieder denke ich dran – ich habe meine Einkäufe abgelichtet :D Da es momentan recht stressig bei mir ist, liegt bloggen als Priorität doch nicht sonderlich weit oben, und da wandern meine Einkäufe – so hübsch sie sind – halt doch eher in den Schrank, als dass ich die Kamera zücke. Na, und bei der großen Haulerei mache ich natürlich auch wieder mit! Das hab ich mir gegönnt:

Juni-Shopping 2013Zum einen mein kleiner Einkauf bei Douglas – ich habe mal wieder festgestellt, dass der Laden nichts für mich ist, auch wenn die Damen sehr freundlich waren. Aber hm, die haben eine ANNY-Theke und dem kleinen, süßen, und vergleichsweise teuren Lack konnte ich dann doch nicht widerstehen. Ich mag das Flaschendesign ja so gar nicht… aber nun gut… der Sand-Effekt hat mich dann zum Kauf verleitet. :D Außerdem gespannt bin ich auf den Artdeco-Lack. Weeeh. <3 Diese Schönheit hatte ich nämlich bei Jenny gesehen… umso besser, dass ich den Lack tatsächlich noch gefunden habe. :D

Juni-Shopping 2013Weiter ging meine Shopping-Tour in der Parfümerie Pieper – ich bin fasziniert, wie gute Laune wirklich sämtliche Mitarbeiter dieser Filiale immer haben. Na, da kaufe ich doppelt so gern ein. :D Geworden sind’s drei Misslyn-Lacke (ich war schon lang nicht mehr so neugierig auf die Theke – bin aber auch schon ewig nicht mehr in der Nähe von einer gewesen), und der magnetische Lack von Artdeco durfte auch mit, weil er so toll changiert. Ich bin schon extrem gespannt, wie das dann magnetisiert aussieht. :o

Juni-Shopping 2013Als letztes gibt’s dann noch meine KIKO-Beute – ich hatte bestellt, weil es 20%-Rabatt-Codes gab und für ~2€ pro Lack konnte ich nicht nein sagen… die Sugar Mat-Lacke mag ich echt gerne, auch wenn sie vermutlich niemand mehr sehen kann, so oft wie die schon auf diversen Blogs gezeigt wurden :p

Was habt ihr euch in letzter Zeit gegönnt?

-Rea

Neu im Hause Rea

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Einkaufs-Posting :) In letzter Zeit ist einiges dazu gekommen, und daher dachte ich mir, ein paar Fotos schaden sicher nicht!

Unter anderem ist meine SaleNail-Bestellung angekommen:

SaleNail Bestellung

Noch dazu bin ich auch endlich um ein Mini-Set der Feel the Vibe Collection von ORLY reicher und Cyra hat mir noch ein Set der Fired Up Collection mitgebracht <3

Orly Mini Orly MiniIch habe mir außerdem alle Lacke aus der Hologlam-Collection von China Glaze gekauft. Wenn mir einer nicht gefällt, warte ich einfach drei Jahre und verticke sie als „hard to find“ für 30$+ bei ebay.  Keine Angst übrigens, die Flaschen standen alle recht abgewandt vom Licht – und in selbigem sieht man mehr vom Holo-Effekt. :D

China Glaze Hologlam China Glaze Hologlam

Und ich bin außerdem bei flormar gewesen – somit hab ich mittlerweile also definitiv genug Schätzchen, um diesen Blog noch so gefühlte 5 Jahre weiterzuführen, ohne auch nur einen einzigen Lack zu kaufen. Öh.

flormar EinkaufWie auch immer, ich freu mich! Was habt ihr geshoppt? Interessieren euch einige Lacke besonders?

-Rea

Willkürliches Bild des Tages #16

WUS, schon drei Monate kein WBDT mehr! Nun denn, ich habe die Gelegenheit genutzt, diese Kategorie wieder zu beleben :) Zum einen, weil ich euch dieses Foto nicht vorenthalten wollte und zum anderen, weil ich eigentlich alle zwei Wochen einen kurzen Einblick in „mein Leben“ (also überwiegend meinen Nagellack und das drum herum) geben wollte. Aber in letzter Zeit hat es doch eher wenige faszinierende Bilder gegeben – dieses gehört aber doch zu den schöneren :)

WBDT #16Ihr seht: Black Polka Dot von Nubar – eine durchsichtige Basis, in der viel Glitzer richtiggehend „schwebt“. Es gibt kleine, runde Partikel und etwas größere Hexglitter. Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, denn ich werde ihn garantiert noch mal zeigen, aber eins noch: kein Vergleich zu z.B. OPI Pirouette my whistle. Der Glitzer ist nicht nur tausendfach besser verteilt, der Lack lässt sich auch viel besser auftragen. Ich bin aktuell wirklich begeistert.

Davon abgesehen habe ich in letzter Zeit auch kräftig geshoppt und meine SaleNail-Bestellung ist angekommen. Mit dabei waren besagter Nubar-Lack, Zoya – Blaze und OPI – Stay the Night. Blaze habe ich auch schon getragen – ein wundervoller Lack!

WBDT #16Ansonsten steht bald die Prüfungsphase an der Uni an, ich denke aber nicht, dass es hier nennenswert ruhiger wird. Bloggen ist ein ziemlich guter Ausgleich zum Uni-Stress, wie ich festgestellt habe, und Nagellack trage ich immer mit Begeisterung. Und da ich auch immer ein paar „Notfall-Posts“ auf Lager habe, wird das schon! Und das freut mich auch, denn ich lese eure Kommentare sehr gerne :) Das haucht dem Blog einfach Leben ein.

Ein größeres Einkaufs-Posting kommt die Tage bestimmt auch noch, denn ich habe beim Ausverkauf von essence geshoppt und auch bei a England (da gab es neulich Rabatt). Sowieso steht meine Sammlung eigentlich niemals still… auf einige Päckchen warte ich nämlich auch noch.

Was habt ihr euch in letzter Zeit gegönnt? Wie findet ihr Glitzerlacke wie den obigen von Nubar?

-Rea

Neuzugänge im November

So, bei Magis Haulerei kann ich nicht mehr mitmachen, das schaffe ich wohl nicht – aber euch kann ich meine neuen Errungenschaften für meine Sammlung ja trotzdem zeigen :P Die letzten Wochen waren furchtbar stressig und nächste Woche wird es sicher nicht besser, aber shoppen geht bekanntlich immer. :D Meine Käufe aus der Twilight LE habt ihr ja hier schon gesehen (1, 2, 3), auf die mag ich gar nicht mehr eingehen – viel glücklicher stimmt mich, dass gestern meine Bestellung bei NailPolishDirect ankam. Außerdem habe ich drei OPI Nagellacke bei Frau Shopping gewonnen – die habe ich mit auf die Bilder gepackt. <3

W7

Green Envy, Metallic Jupiter, Metallic Mercury, Metallic Neptune, Salt’n’Pepper

Hier – leider etwas verwackelt – seht ihr meine Schätzchen von W7, bestellt habe ich bei NailPolishDirect. Alles ging glatt und das Paket war nach unglaublichen drei (!) Tagen da. Ich hab schon Pakete innerhalb Deutschlands verschickt, die langsamer waren, als das aus England. Hammer :o Angestiftet hat mich übrigens Fatma (mal wieder) – sie hat über ihre Einkäufe bei NailPolishDirect berichtet ;) Ganz links ist übrigens ein Magnetlack, der zugehörige Magnet liegt davor – es ist ein hübsches Wellenmuster. Nach ersten Tests kann ich sagen, dass der Magnet auch recht stark ist.

IMG_0294RCHier in der Mitte seht ihr meine drei Gewinne <3 You Only Live Twice, The World Is Not Enough und außerdem noch On Her Majestys Secret Service. Sind das nicht Schönheiten? :O Links daneben Barry M Gold Foil (super für Nailart) und ein Magnetlack ganz rechts – der einfallsreiche Name lautet „Magnetic Dark Silver“. Der Magnet ist übrigens ganz schön heftig, meine CGs sehen etwas blass dagegen aus. :D Weiter gehts mit den Kollegen:

China Glaze Shopping

China Glaze Shopping

Meine NailSupplies-Bestellung hat ganze vier Wochen (!) nach Deutschland gebraucht – das Paket wurde vom Zoll geöffnet… nun denn, sie haben es trotzdem hier her geschafft. Das hier sind die „netten“ Lacke der Bestellung: Re-Fresh Mint, Call Of The Wild, und For Audrey (eine Legende unter den CG-Lacken, weil er so so so hübsch sein soll). Wieso aber nur „nett“? Ich finde, eine Bestellung hat immer ihre Highlights und dann gibt es noch die Lacke, die leider im Licht der anderen etwas unter gehen. Aber hübsch finde ich sie trotzdem. Meine Highlights sind übrigens die folgenden (ihr werdet gleich wissen, wieso :D):

IMG_0297RCNa, wisst ihr jetzt, was ich meine? :D Die China Glaze Lacke haben mir aus der Packung förmlich schon entgegengestrahlt. Worth the Risque von Color Club rechts habe ich so unvorteilhaft fotographiert, dass man vom Holo-Effekt gar nichts erkennt. Ich bin so klug <3Wie auch immer: I’m With The Lifeguard, Orange Knockout, Sun-kissed und Turned Up Turquoise stiehlen dem Lack sowieso die Show…. Wahnsinnsfarben, oder?

Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, einige Neuzugänge (vor allem aus dem Drogeriebereich) vergessen zu haben. Aber viel spektakuläres habe ich nicht gekauft – ich erinnere mich vor allem an einen Rillenfüller von p2 und ansonsten an eigentlich nichts, was erwähnenswert wäre. Wie war der November bei euch? Auch so stressig?

-Rea