ILNP – Rosewater [Color Kissed Ultra Holo]

Es gibt wirklich Schönheiten auf diesem Planeten, da kann man den Herstellern nur dankbar sein. So auch Rosewater von ILNP (seht euch unbedingt auch noch die Fotos auf der Webseite von ILNP an) – so ein hammermäßiger Nagellack, ich bin (wie ihr lesen könnt) absolut hin und weg. Das hat mehrere Gründe:

Erstens, der Lack ist halt leider geil. Schaut euch die Fotos an, ihr seht es selbst! Ich habe drei Schichten lackiert und eine Schicht Überlack. Das Ergebnis ist ein wirklich starker Holo-Effekt, den ich dank meiner Tageslichtlampe auch wirklich gut herauskitzeln konnte. Ich finde, im Sonnenlicht ist der Effekt sogar noch stärker.

Zweitens ist der rosige Schimmer, den ihr auf den mehrfach beleuchteten Bildern sehen könnt, einfach nur wunderschön. Der Lack ist so zart, mit meinem silbernen Lieblingsring habe ich mir in Gedanken Prinzessinnenhände bescheinigt. :D :D Leider ließ sich der rosige Farbreflex mit meiner Kamera und den Lampen nur sehr schlecht einfangen. Er ist in der Realität wesentlich stärker zu sehen, aus vielen verschiedenen Winkeln.

Drittens – was ich leider quasi gar nicht einfangen konnte – mischt sich an die Ränder des rosigen Farbreflexes noch ein warmer Pfirsichton. Und sieht so, so, SO schön aus!!! Auf dem folgenden Foto sieht man es ein ganz klitzekleines bisschen auf der linken Seite meines Zeigefingers, ihr müsst das Foto nur durch Klick vergrößern (ich habe es extra auf 1600 px Breite getrimmt, damit man noch etwas erkennt :D).

Tja, soviel in einem Nagellack – ohne überladen zu wirken – sieht man nicht oft. Dabei war die Textur auch noch sehr angenehm, der Lack fließt nicht davon, sondern ließ sich super verteilen. Das Entfernen lässt einen dann entgültig zur Prinzessin mutieren, der Glitzer verteilt sich nämlich *überall*. :D Aber ganz im Ernst? Das nehme ich für Rosewater absolut in Kauf.

Sooo, also sagt mir: geht es euch mit dem Lack genauso, falls ihr ihn denn habt? Gefällt euch Rosewater auf den Fotos? Seid ihr auch so traurig wie ich, dass ich ihn nicht komplett einfangen konnte? Seid ihr auch so stolz wie ich, dass ich mich dann doch auf sechs Fotos beschränkt habe?! :D 

Rea

Advertisements

essence – 08 crunchy cake [the nudes]

essence - 08 crunchy cake [the nudes]Ich habe keinen blassen Schimmer, ob dieser Lack noch im Sortiment ist – aber ich bereue nicht, ihn irgendwann erstanden zu haben ;) Zwar winkt essence 08 crunchy cake im Fläschchen mit bläulichem, sehr feinen Schimmer, aber mir war schon klar, dass man auf dem Nagel wohl kaum etwas davon sieht. Und so kam es auch. :D

essence - 08 crunchy cake [the nudes]Nichtsdestotrotz ist der Lack angenehm im Umgang und ich bilde mir ein, dass der Schimmer den Farbeindruck etwas wandelbarer macht, auch wenn man ihn nicht wirklich erkennt. essence - 08 crunchy cake [the nudes]Eine schöne Basisfarbe. Ihr seht zwei Schichten mit Überlack.

essence - 08 crunchy cake [the nudes]Wie gefällt euch der Lack? Hatten euch die „the nudes“ gefallen?

-Rea

Illyrian Polish – Gold Lion

Illyrian Polish - Gold LionViele Lacke könnte man eigentlich nicht schnell genug zeigen, aber ich komme nur noch bei einigen dazu … Gold Lion von Illyrian Polish ist so ein Lack ;) Die Indie-Marke ist mittlerweile recht bekannt, aber da die Bezugsquellen in der Vergangenheit sehr begrenzt waren, bin ich bisher nicht drübergestolpert. Gold Lion hatte mich aber schon mit dem ersten Instagram-Bild, über das ich gestolpert bin, absolut verzaubert, so dass ich regelrecht die Regale bei HypnoticPolish gestürmt habe, um den Lack zu bekommen. :D

Illyrian Polish - Gold LionEr ist aber auch eine Schönheit – ein dunkles Grau mit diesem wunderschönen Schimmerglitter! Selbiger verteilt sich wunderbar gleichmäßig im Lack, sodass man nicht umherschieben muss. Es ist also ganz einfach, zwei Schichten lackieren, und bam, dieses Ergebnis. ;)

Illyrian Polish - Gold LionIch fand die Textur allerdings etwas pampig – das mag aber auch mein Empfinden sein.

Illyrian Polish - Gold LionWie gefällt euch der Lack?

-Rea

essie – getting groovy

essie - getting groovy Ein essie Lack! Auf diesem Blog! VON MIR! Dass dies Wunder noch geschehen würde, ich hätte es selbst nicht gedacht … den essie-hype hasse ich ja heute noch, aber ich habe konsequent alle lackfein-Klone und Co. aus meinem Instafeed verbannt und bekomme daher von der Marke so gut wie nichts mehr mit. So passiert es tatsächlich, dass es ungefähr einen interessanten Lack im Sortiment gibt, üblicherweise LE, und in den seltensten Fällen mit Creme-Finish (also, bisher noch nie). Getting groovy hat mich auch nicht gerade im Sturm erobert, aber nach den ersten bewegten Bildern fand ich ihn doch sehr interessant – der Lack sieht selbst im getrockneten Zustand noch aus, als würde er weiterfließen. Soooo schön. :D

essie - getting groovyDie goldenen Schimmerpartikel sind außerdem sehr schick anzusehen und decken in zwei Schichten problemlos – bei dem Gefunkel würde alles andere aber auch nicht weiter auffallen, nehme ich an … ich habe Überlack benutzt, wie immer. Für alles andere bin ich zu ungeduldig. :D

essie - getting groovyIch möchte übrigens vermerken, dass der Lack erstaunlich lang durchgehalten hat – vier Tage bin ich ausgekommen, dann haben mich kleine Abplatzer gestört – aber das ist anderen vielleicht schon zu pingelig. Tjaja, zwar hätte ich mir schönere Goldtöne als diesen vorstellen können, aber das Finish… uiiiii. :O

essie - getting groovyWie gefällt euch getting groovy? Hat essie in eurer Filterbubble einen Platz?  Im Übrigen wünsche ich euch ein wundervolles Jahr 2017!

-Rea

Il était un vernis – Drop Dead Gorgeus [Licence to Polish Collection]

Il était un vernis - Drop Dead Gorgeus [Licence to Polish Collection] Manche Lacke sehen bei mir einfach doof aus – Drop Dead Gorgeus ist so einer. Ich weiß nicht mal warum, denn auf Swatches sieht er ziemlich variabel, aber immer schick aus. Auf meinen Nägeln hat er mir dagegen kaum gefallen – der goldige Schimmer hat sich kaum blicken lassen, mit Braun kann ich oft nicht viel anfangen (kleinere Ausnahmen), aber unter’m Strich ist Drop Dead Gorgeus einfach kein Liebling von mir.

Il était un vernis - Drop Dead Gorgeus [Licence to Polish Collection] Il était un vernis - Drop Dead Gorgeus [Licence to Polish Collection]In Punkte Auftrag usw. kann ich zwar nicht meckern – aber hey, wieso sieht der Lack an andern so gut aus und an mir nicht, hmhhh? wirlackierenxmas_5Aber gut, zur #wirlackierenXMAS Aktion von Marzipany und Annika wollte ich ihn trotzdem beisteuern. Vielleicht taucht er ja auch bei jemand anderm noch auf …

Wie gefällt euch Drop Dead Gorgeus?

-Rea

 

LOOK by BIPA – 201

LOOK by BIPA - 201 Ich habe vor ewigen Zeiten ein Weihnachtsgeschenk von einer lieben Freundin bekommen – nämlich diesen äußerst hübschen Lack von BIPA. Er trägt keinen Namen, glaube ich…

LOOK by BIPA - 201In diesem graubraunen Ton schwimmt übrigens silberner Glitzer, der sich auf den Nägeln aber dezent zurückhält. Der Lack ließ sich in zwei Schichten schön deckend auftragen – es gibt nichts zu beanstanden :)

LOOK by BIPA - 201Auf den Nägeln trage ich keinen Überlack. Vielen Dank noch mal an dich, liebe S. :)

Rea

OPI – Sprung

OPI - SprungIrgendwann mal, vor Urzeiten, bei b4f bestellt – und schon als ich ihn in Händen hielt, fand ich ihn zwar schick, aber spätestens beim Lackieren war mir klar: mit dem werd ich wohl nicht glücklich. Im Endeffekt sogar ein Kauf aus der Kategorie „wieso zum Teufel…?“, denn ich hätte ja schon in Reviews usw. lesen können, dass er nicht so sonderlich gut deckt, und ich weiß auch schon seit langer Zeit, dass mir Orange schlichtweg nicht steht. Tja. OPI - Sprung

OPI - SprungDummheit schützt vor Strafe nicht und so musste ich ihn dann irgendwann auch lackieren – auch dabei hab ich mir schon mächtig Zeit gelassen. Das Entfernen des Lackes war dann Strafe 2, denn er ist zwar durchaus willig, aber den Glitzer hat man trotzdem überall hängen. Das auf den Nägeln sind übrigens drei Schichten. °-°
OPI - SprungAlso so hübsch ich die Farbe dann finde – Deckkraft und hartnäckiger Glitzer im Lack haben mir wenig Freude bereitet, und das Ergebnis auf den Nägeln konnte mich auch nicht überzeugen. Es gibt eben viele, viele Farben, für die ich mich dann eher begeistern kann.

OPI - SprungWie gefällt euch Sprung? Der war ja aus irgendeiner LE, aber mal ehrlich – an die verschwendet heute auch niemand mehr einen Gedanken, oder?

-Rea

KIKO – 300 Pearly Malachite Green

KIKO - 300 Pearly Malachite Green Dieser Lack hier dürfte einer meiner ersten KIKOs sein – zumindest habe ich ihn schon ziemlich lange im Gedächtnis. :D Nummer 300 Pearly Malachite Green (warum heißt der so??) ist ein sehr hübsches Blau mit ein wenig Schimmer drin. KIKO - 300 Pearly Malachite Green Selbiger ist aber ziemlich fein und generell eher rar gesät – für den Schimmer würde ich ihn also eher nicht kaufen. :P

KIKO - 300 Pearly Malachite GreenDer Lack wird im Auftrag etwas streifig, deckt aber in zwei bis drei Schichten gut. Jop, passt schon. Dass ich die Textur und den Pinsel mag, ist ja keine Überraschung. :) KIKO Lacke halt! In der Realität ist er aber noch etwas grünlicher, glaube ich. Aber nur ein ganz klein wenig…

KIKO - 300 Pearly Malachite GreenIst der Lack euch in Erinnerung geblieben oder habt ihn gar?

-Rea

Rival de Loop Young – #18 too cool

Rival de Loop Young - #18 too cool Ah, ich fasse mich kurz: hellblau mit goldenem Schimmer. Perfekter Pinsel. Tolle Deckkraft in zwei Schichten. Großartige Trocknungszeit.

Rival de Loop Young - #18 too cool…Und leider schon aus dem Sortiment gegangen. Dafür hab ich ihn aber immerhin reduziert gekauft. Läuft, oder?

Rival de Loop Young - #18 too coolWie gefällt er euch?

-Rea

Manhattan – 30N

Manhattan - 30NAlso gefühlt habe ich nur noch Manhattan-Bilder auf dem PC – entschuldigt, wenn ihr etwas übersättigt seid. :| Gerade bei 30N (oh, welch wohlklingender Name!…) wäre das aber sehr schade, weil er – wie ich finde – meinen Händen ziemlich schmeichelt. ;D Er war mal Teil einer Nude-Kollektion, die natürlich schon längst vergriffen ist, mal ganz zu schweigen von der Umstellung der Lackflaschen neulich … aber ich finde ihn zu schön, um ihn unter den Tisch zu kehren. :D

Manhattan - 30N Weiterhin ist er ein angenehmer Lack: zwei Schichten plus Überlack und schon sitzt die Maniküre. Darauf gestampt habe ich natürlich auch … ich weiß nur noch nicht, ob ich das schön genug finde, um es zu zeigen. Wir werden sehen. :D

Manhattan - 30N

Je nach Licht kann der Lack übrigens recht anders wirken …

Und wie steht’s um euch? Habt ihr die Kollektion damals beachtet?

-Rea