Rival de Loop Young – #13 Sand Francisco

Rival de Loop Young - #13 Sand Francisco

Ich mag die RdLY Lacke ja, das wisst ihr schon, und #13 Sand Francisco ist ein wirklich hübscher Nude-Lack ;D Er ist in der Realität nicht ganz so rötlich wie (vor allem) auf dem letzten Fotos und passt sehr gut zu meiner Haut. Ich hab schon eine ganze Menge Nail Arts mit dem Lack als Basis fabriziert… die muss ich nur endlich mal bloggen :D

Rival de Loop Young - #13 Sand FranciscoIch lackiere von dem Lack meist drei Schichten. Zwei gehen auch, wenn etwas drüber soll, er ist dann noch ein bisschen transparent. In drei Schichten ist er dann 100% deckend, so trage ich ihn solo. :) Den Pinsel mag ich sehr gerne – er ist breit und flach und vorne rund geschnitten.

Rival de Loop Young - #13 Sand FranciscoWie gefällt euch das Sand Francisco?

-Rea

Sand Francisco… bestempelt

Hallo! :) Wie auch bei Sara (und wie so oft bei hellen Farben…?!), hatte ich den spontanen Drang, Sand Francisco noch etwas aufzuhübschen. Da kamen mir meine Stamping-Schablonen natürlich gerade recht =D Und das ist dabei herausgekommen:

Wie man unschwer erkennen kann, habe ich am Zeigefinger allerdings etwas gepatzt *hust*, als ich den Überlack aufgetragen habe, hatte das Stamping wohl schon keine Lust mehr auf mich :D

Unabhängig davon gefällts mir aber ganz gut – ich brauche dringend noch mehr Stamping Lacke! Der oben verwendete Stamping-Lack ist übrigens der schwarze von essence, hätte ja nicht gedacht, dass die doch so brauchbar sind…

Edit: Da nach einem Bild der benutzten Sachen gefragt wurde, hier ist es :)!:

Die alte Karte der Sparkasse, die ihr da durchblitzen seht, hab ich für’s Abziehen der überschüssigen Farbe auf der Stamping-Schablone verwendet :) Hätte ja nicht gedacht, dass es wirklich so gut klappt :D Mit dem Lackentferner (den ich wirklich mit Inbrunst hasse wie die Pest) habe ich dei Schablone und den Stempel gereinigt.

Stamping-Fans unter euch? :D

-Rea