OPI – Tickle my france-y

Eine kleine OPI-Legende hat es auch endlich zu mir geschafft – und ich wurde nicht enttäuscht. Er ist so ziemlich das, was ich erwartet habe: ein hübscher Nude-Ton, nicht zu viel und nicht zu wenig, und taugt mit Sicherheit auch für Nail Art.

OPI tickle my france-y Den Auftrag fand ich gewohnt OPI – mit allen Vor- und Nachteilen, lackiert habe ich glaube ich zwei Schichten. Für eine dritte hatte ich keinen Nerv – sie hätte aber nicht geschadet, wenn ich die Spitzen so sehe… (ganz frisch war der Lack beim Fotographieren aber auch nicht mehr – vielleicht liegt’s daran).

OPI tickle my france-yAlles in allem bin ich aber zufrieden, das Erscheinungsbild gefällt mir gut. Und euch?

-Rea

Werbeanzeigen

KIKO – 318 Light Mauve

Oha! KIKO 318, also mal wieder ein Lack der Marke „schon ewig in meinem Besitz, aber immer noch nicht gepostet“. Hm, dabei ist er eigentlich ein sehr schöner Lack – er heißt „Light Mauve“ und das triffts prinzipiell auch. :)

KIKO 318Ich finde den Lack recht verlässlich, die Textur ist aber ein wenig dünn (irgendwie dünner, als ich es von KIKO gewohnt bin). Nach zwei Schichten finde ich das Ergebnis aber recht hübsch, man sieht das Nagelweiß aber noch ein wenig durch.

KIKO 318Einfach eine sehr schöne Standardfarbe, die immer geht – aber dadurch kommt sie bei mir auch eher selten zum Zuge, ich habe dann doch zuviele „spezielle“ Lacke, die ich ausführen möchte. :D

Nagellacke in dieser Farbfamilie gibt’s ja zu Hauf – habt ihr ihn auch oder einen ähnlichen?

-Rea

essie – All Tied Up [Bikini So Teeny Collection]

Hallöchen ihr Lieben,Heute möchte ich euch einen Lack vorstellen, den es in der diesjährigen Sommerkollektion Bikini So Teeny von essie gegeben hat.
Ich würde auch mal behaupten, dass es einer der begehrtesten Lacke der Kollektion gewesen ist, obwohl er doch gar nicht so wirklich sommerlich war (naja gut, bei dem Sommer…).
Natürlich ist All Tied Up gemeint. In Deutschland dürftet ihr in leider nicht mehr bekommen – außer ihr wohnt in der Nähe eines kaum frequentierten dms oder Müllers. Allerdings ist er laut US-Homepage zumindest in Amerika noch erhältlich.
Ich habe ja immer ein kleines schlechtes Gewissen wenn ich über einen Lack von essie schreibe. Aber die Lacke und ihre Qualität begeistern mich wirklich so sehr, ich werde in keinster Weise von ihnen gesponsert oder anders unterstützt (Liebe Frau Weingarten, ein derartiges Angebot würde ich aber annehmen… :D).
Vom Auftrag her habe ich mal wieder nichts zu meckern gehabt, auch zwei Schichten Lack sind bei mir eigentlich normal. Lediglich der hübsche Goldschimmer dürfte doch etwas mehr zur Geltung kommen. Man sieht ihn leider nur im direktesten Sonnenlicht, wie man immerhin ein wenig am Zeigefinger erkennen kann. Ich habe schon extra einen Sonnentag abgewartet um die Bilder machen zu können, doch ich habs leider nicht geschafft mehr aus ihm herauszukitzeln.Dabei sieht er im Fläschen so hübsch aus!

Wie gefällt euch All Tied Up? Für eine Sommerkollektion nicht unbedingt passend, aber im Herbst, oder?

Liebe Grüße,
Cyra

ESPRIT – 215 Rose passion

Wuhu, heute gibt’s mal wieder einen Lack von Esprit! Ich habe so einige Lacke dieser Marke gekauft, als sie dm verlassen hat… Vor über einem Jahr? Fast zwei Jahren? Zurück zur Farbe… :D

Wie ihr seht, handelt es sich um eine angenehme, nicht zu auffällige Farbe irgendwo zwischen Pink und Braun (Rosenholz?). Rose passion heißt er, die Nummer 215 hat er – und Rose passion triffts auch irgendwie, auch wenn ich nicht finde, dass die Farbe viel von Rosen hat ;) Meines Wissens nach ist die Kosmetiklinie auch nur noch in einem hauseigenen Online-Shop zu finden – eigentlich schade… Eigentlich.

Hier wirkt er nicht so braun wie er ist, aber dafür ist das Foto weniger gelblich

Denn die Esprit-Lacke sind auch so eine Sache, sie machen irgendwie immer einen wässrigen, schlecht deckenden Eindruck. Der hier war aber nach zwei Schichten 100% deckend – es irritiert mich jedes Mal auf’s Neue. :D Angenehmerweise trocknet er auch schnell – wer kann diesem schönen Rosenholz (oder was auch immer)-Ton dann noch widerstehen? ;)

Habt ihr ESPRIT noch auf dem Schirm oder schon längst vergessen? Was sagt ihr zur Farbe? :)

-Rea

essie – Angora Cardi

Hallöchen ihr Lieben,
Heute möchte ich euch meinen ersten essie Lack anzeigen, also quasi der mit dem meine Begeisterung für die Marke (leider… also geldtechnisch ;) ) begann.
Nachdem Ende letzten Jahres die Preise bei essie von knapp 13€ für 15ml auf 7,95€ für 13,5ml gesenkt wurden, wollte ich die Lacke nicht mehr nur noch ansabbern und schenkte mir kurzerhand Angora Cardi selbst zu Weihnachten – wenn mir mein Freund keinen Nagellack schenkt, mach ich das halt selber! :D

Mittlerweile befinden sich schon drei in meinem Besitz, Peach Daiquiri kennt ihr ja bereits und Navigate Her aus der aktuellen Spring Collection hat Rea mir netterweise besorgen können (bei uns war er nicht mehr erhältlich).

Zurück zum Wesentlichen, ich schweife ab…
Die Farbe von Angora Cardi finde ich unglaublich schwierig zu beschreiben. Je nach Lichteinfall wirkt er mal eher bräunlich und dann ist es wieder ein Rosenholzton mit einem deutlichen Lilastich.
Im Flaschenbild ist die Farbe ziemlich gut getroffen, gerade die linke Seite zeigt die Farbe relativ gut.
Auf dem Tragebild wirkt er eher bräunlich, aber seht selbst:
Der Auftrag ist durch den großen Pinsel bei meinen Nägeln ziemlich angenehm, bei kleineren könnte es aber durch die enorme Pinselgröße schwieriger werden.
Perfekt deckend war der Lack bei mir in zwei Schichten.

Wie gefällt euch Angora Cardi? Besitzt ihr ihn eventuell sogar selber?

Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche!
Cyra

KIKO – 317 Rosa Antico Scuro

Hallo ihr Lieben,

bei einem meiner Einkäufe bei KIKO habe ich diesen Schatz hier ergattert :) Er steckt in typischer KIKO-Flasche und verspricht, ein heller Rosenholzton zu sein. Und naja, als ich beschlossen habe mal ein paar Creme-Lacke von KIKO auszuprobieren, konnte ich an dem natürlich nicht vorbeigehen. <3 Und schon lag die Nr. 317 mit dem wohlklingenden Namen Rosa Antico Scuro in meinem Körbchen. :D

Weiterlesen