Manhattan – 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Besser spät als nie: vor zwei Jahren, 2014 also, hat Manhattan mal wieder eine dieser brutal guten Nagellack-LEs vorgestellt, und Geier wie wir alle sind, haben wir natürlich auch einige Lacke erbeutet. ;) Ich muss ja schon sagen – ich frage mich ein bisschen, was mich gerade zu diesem Lack namens Cupcake Addicted trieb – aber okay, Geschmäcker ändern sich, und wenn ich in zwei Monaten den Lack in der Flasche sehe, finde ich ihn vermutlich ganz schick.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Allerdings ist mir – das entnehme ich zumindest den uralten Fotos :D – weder der Auftrag, noch das Platzieren des Glitters sonderlich gut gelungen. Überhaupt, Hexglitter?! Meine Abscheu wächst mit jedem Lack, den ich damit entdecke. :D Nichtsdestotrotz ist der Lack speziell, für Drogerieverhältnisse unverschämt einzigartig und vor allem auch farblich eigentlich hübsch.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Wenn ich jetzt nur noch mit der Optik was anfangen könnte … ich vermute aber, der aktuelle Instagram-Trend in Richtung Ultrachromeflakies und Holosplitter tun da ihr übriges. Vor zwei Jahren waren gerade diese Hexglitter-Geschichten ja ziemlich in. Was ich leider nicht mehr sagen kann ist, wieviele Schichten ich lackiert habe und ob ich weiß o. Ä. drunter hatte.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Wie gefällt euch der Lack heute?

-Rea

Advertisements

Manhattan – 30N

Manhattan - 30NAlso gefühlt habe ich nur noch Manhattan-Bilder auf dem PC – entschuldigt, wenn ihr etwas übersättigt seid. :| Gerade bei 30N (oh, welch wohlklingender Name!…) wäre das aber sehr schade, weil er – wie ich finde – meinen Händen ziemlich schmeichelt. ;D Er war mal Teil einer Nude-Kollektion, die natürlich schon längst vergriffen ist, mal ganz zu schweigen von der Umstellung der Lackflaschen neulich … aber ich finde ihn zu schön, um ihn unter den Tisch zu kehren. :D

Manhattan - 30N Weiterhin ist er ein angenehmer Lack: zwei Schichten plus Überlack und schon sitzt die Maniküre. Darauf gestampt habe ich natürlich auch … ich weiß nur noch nicht, ob ich das schön genug finde, um es zu zeigen. Wir werden sehen. :D

Manhattan - 30N

Je nach Licht kann der Lack übrigens recht anders wirken …

Und wie steht’s um euch? Habt ihr die Kollektion damals beachtet?

-Rea

OPI – Gouda Gouda Two Shoes [Holland Collection]

OPI - Gouda Gouda Two Shoes [Holland Collection] Diesen Lack habe ich schon ewig, die Fotos auch – und jetzt kann ich den Lack auch mal zeigen. \o/ Es gilt aber wie immer – wenn der Lack der Megaknüller gewesen wäre, hättet ihr ihn vermutlich schon gesehen… Farblich finde ich ihn auch eher schwer zu beschreiben, so eine Art Backsteinrotrosa mit Schimmer darin. Steht mir auch gar nicht mal so gut, muss ich sagen. *hust*

OPI - Gouda Gouda Two Shoes [Holland Collection]Genervter bin ich aber von seinen Eigenschaften – deckend in zwei bis drei Schichten, neigt er bei mir einfach zu Tipwear bzw. „shrinking“. Ich hab einfach *immer* diese leicht weißlich durchschimmernde Linie an der Nagelspitze und ich weiß nicht warum. Mehr Farbe seh ich nicht ein – nach drei Schichten sollte das ja wohl decken. Und die Deckkraft an sich ist ja auch nicht das Problem, denn auf dem restlichen Nagel funktioniert’s ja auch. Wie auch immer …

Die Holland Collection fand ich schon hübsch – Gouda Gouda Two Shoes ist aber nicht mein Favorit. Der goldige Schimmer kann daran nichts ändern.

OPI - Gouda Gouda Two Shoes [Holland Collection]Wie gefällt euch Gouda Gouda Two Shoes?

-Rea

Manhattan – 012 Strawberry Cupcake [Birthday Colours]

Manhattan - 012 Strawberry Cupcake [Birthday Colours]Oioioi, schon über ein Jahr ist die Birthday Colours LE von Manhattan her. Eine ganze LE voller Nagellacke! Ich hatte mir natürlich auch ein paar gekauft, unter anderem Strawberry Cupcake. Ein bisschen frage ich mich aber schon, was mich denn da geritten hat – ich stehe so gar nicht auf Hexglitter in Nagellacken und auch in diesem Fall hätte ich lieber nur den feinen, roten Glitter im Lack gehabt.

Manhattan - 012 Strawberry Cupcake [Birthday Colours]Unabhängig davon wartet Strawberry Cupcake mit korallfarbener Basisfarbe und silbernem Hexglitter wie auch roten, kleinen Glitterpartikeln auf. Die Textur fand ich okay – auf den Fotos seht ihr zwei (oder drei?) Schichten. Man braucht eine ordentliche Schicht Überlack, um den Glitter etwas zu ebnen.

Manhattan - 012 Strawberry Cupcake [Birthday Colours]Mein Favorit ist er nicht geworden – er schmeichelt meinen Händen nicht sonderlich und vor allem der Hexglitter! Uwah… Ein ganz typischer Fall von: wenn der nicht limitiert gewesen wäre, hätte ich ihn mir bestimmt nicht gekauft.

Manhattan - 012 Strawberry Cupcake [Birthday Colours]Habt ihr noch Lacke aus der LE?

-Rea

Manhattan – 50N

Manhattan - 50N Weshalb ich noch Nude-Lacke kaufe, kann ich nicht erklären – aber ich bin mir nicht sicher, ob Manhattan 50N überhaupt ein guter „Nude“-Vertreter ist, denn er ist dafür eigentlich schon zu rosa. Aber so richtig rosa finde ich ihn dann auch nicht – aber hm, ist ja auch egal, oder?

Manhattan - 50NJedenfalls ist die Farbe ziemlich neutral, aber im Vergleich zu meiner ziemlich gelblichen Haut sehr rosig. ;D Sie gefiel mir gut – die Qualität war auch okay, zwei bis drei Schichten und man hat ein super deckendes Ergebnis. Nur die alte Manhattan-Flasche, die musste man halt mögen. Ich glaube, die Lacke gibt es seit der Umstellung auf die neuen Flasche auch nicht mehr. Schade.

Manhattan - 50NWie gefällt euch 50N?

-Rea

Rival de Loop Young – #27 romantic cloud

Rival de Loop Young - #27 romantic cloud Leider, leider die erste Enttäuschung für mich aus dem Sortiment von RdLY. :( Beim Kauf dachte ich tatsächlich, der Lack hätte ein Creme-Finish – doch zu Hause dann das böde Erwachen. Durch den hübschen, rosigen Lack ziehen sich gefühlte Trilliarden an häßlichem Silberschimmer. Meeeeh! Ich mag silbrigen Schimmer oft nicht, weil er zur Streifigkeit absolut beiträgt. So auch bei #27 romantic cloud – ich habe ihn nur mit Mühe halbwegs streifenfrei auf die Nägel bringen können.

Rival de Loop Young - #27 romantic cloudUnd dann steht mir immer noch der silberne Schimmer im Weg. Bäh, das sieht doch nicht aus! Ansonsten kann ich mich aber nicht beschweren, er deckt in zwei Schichten und so weiter. Tja… mal gucken, ob den irgendjemand haben will, den ich kenne. Pfff. Ich bin sehr enttäuscht von der grottigen Beleuchtung bei Rossmann.

Rival de Loop Young - #27 romantic cloudDoch ein paar Silberschimmer-Fans unter euch?

-Rea

Catrice Luxury Lacquers – drei auf einen Schlag

Am Freitag habe ich geshoppt, und weil ich mir sicher war, ihr würdet euch für die Lacke interessieren und gleichzeitig auch schnell sein müssen, um welche abzubekommen, teile ich gleich heute mal Eindrücke und Fotos. ;D Zuerst mal zu den beiden Holos, die auf Instagram ja schon mit einiger Aufmerksamkeit bedacht wurden…

C03 Harlem’s Holo Shake

C03 Harlem's Holo Shake5€ in die Wortspielkasse, Catrice. :D Ein Holo in rosiger Basis, zudem mit äußerst hübschem, bläulich-lilastichigem Farbflash. Gefällt mir und erinnert entfernt an die Ballerina Kollektion von a England – Dupes sind die Lacke meiner Meinung nach aber keinesfalls. Maximal ähnlich in der „Bauweise“, wenn man so möchte. Ich habe drei Schichten lackiert, auf dem Ringfinger gab es noch Überlack.C03 Harlem's Holo Shake C03 Harlem's Holo ShakeWie ihr seht, macht das den Lack aber nur glänzender, der Holo wird nicht gedämpft :) Der Farbflash ist allerdings auf den Fotos – wie auch bei dem bläulichen Kollegen – recht schüchtern. Auch in der Realität hat man natürlich nur im richtigen Winkel etwas davon.

C15 Holo My HandC15 Holo My HandC15 Holo My Hand

Selbes Spiel hier – nur, dass Holo My Hand lavendelblau ist. :D Auch er hat diesen hübschen lilastichigen Farbflash (der allerdings auf den Fotos auch sehr schüchtern ist). Wie schon bei seinem Holo-Kollegen und dem dritten Lack, den ich aus der Luxury Lacquers Kollektion gekauft habe, hat er übrigens ordentlich Bläschen auf dem Daumen verursacht… lustigerweise auch NUR auf dem Daumen, ich weiß nicht, warum. :D C15 Holo My HandFür Holo My Hand habe ich nur zwei Schichten benutzt und keinerlei Überlack. Harlem’s Holo Shake gefällt mir aber besser.Ich bin dann doch nur ganz bedingt ein Hellblau-Fan. :D Die Lacke brauchen übrigens ein paar Momentchen, bis sie durchtrocknen, sofern ihr keinen Überlack benutzt.C15 Holo My Hand

C10 Miss-Terious RedC10 Miss-Terious Red

Und jetzt der Lack, auf den ich mich am meisten gefreut habe – der mich aber leider auch ziemlich enttäuscht hat. Die Qualität ist ganz okay, so wie bei den anderen beiden; verlässlicher, schöner Pinsel usw. – und dann schaut euch mal diesen wunderschönen Schimmer in der Flasche an! Erinnert mich entfernt an a Englands Rose Bower. C10 Miss-Terious RedTja, dumm nur, dass die beerige Basisfarbe des Lackes einfach zu gut deckt, um etwas davon durchzulassen. Zudem hat er ein Satin Finish, das jedes Funkeln im Keim erstickt. Ich habe daher auch Fotos mit Überlack gemacht. Nun, da wird der Schimmer dann schon hübscher und offensichtlicher, nicht wahr? <3
C10 Miss-Terious RedNur solltet ihr bedenken, dass ihr vermutlich – genauso wenig wie ich, übrigens – euren Alltag unter drei Tageslichtlampen vor einem Fototisch verbringt. Entsprechend ist er im normalen Licht dann auch wieder etwas gedeckter. Tja. Mensch, der schöne Schimmer! Der Lack hätte der Knüller sein können, wenn der Schimmer nicht einfach so untergehen würde. Tja. Naja, nichtsdestotrotz ist die beerige Farbe natürlich trotzdem schick, und ich vermute, dass er meine Nägel trotz Schimmerfiasko noch mal besuchen darf.

C10 Miss-Terious RedDie Luxury Lacquers LE kam – sofern ich mich erinnere – ohne große Ankündigung in die Läden, genauer gesagt nach dm, da sie eine exklusive dm-LE ist. Ich habe bisher in der Blogosphäre allerdings keinen Lack entdeckt, den ich als Must-Have bezeichnen würde. Das trifft auch auf die Holos zu – sie sind hübsch, aber Holos gibt es mittlerweile immer mal, und ein pinker Farbflash haut’s jetzt auch nicht raus. ;) Mit 3,45€ sind sie dann auch gar nicht mal billig. Brick it on – Catrice Luxury Lacquers findet ihr auch noch einen Beitrag zu einem anderen Lack aus der LE.

Wie gefallen euch die Lacke? Habt ihr Beute gemacht?

-Rea

KIKO – 858 Metallic Rosy Taupe [Quick Dry Nail Lacquer]

KIKO - 858 Metallic Rosy Taupe [Quick Dry Nail Lacquer]Nach langer Zeit gibt es heute mal wieder einen seltsamen Nagellack auf dem Blog zu sehen. :D Tatsächlich bin ich mir nicht sicher, was sich KIKO bei der Konzeption von 858 Metallic Rosy Taupe gedacht hat. Der Lack ist rosa mit goldenem Glitzer.

KIKO - 858 Metallic Rosy Taupe [Quick Dry Nail Lacquer] Allerdings enthält der Lack auch etwas silbernen Schimmer und seltsame Partikel, die den Lack seltsam unhomogen, richtiggehend unruhig und vor allem strukturiert wirken lassen. Es erinnert ganz entfernt an die Hammering Lacke von Dance Legend – aber nur entfernt. Wie auch immer: total seltsam, und ich weiß auch nicht, was mich beim Kauf genau geritten hat. :D

KIKO - 858 Metallic Rosy Taupe [Quick Dry Nail Lacquer]Ein ebenes Bild kann man mit diesem Lack nicht erschaffen – aber er deckt gut und in zwei Schichten ist alles blickdicht. Leider gehen Schimmer und Glitzer ziemlich unter. Stattdessen bleibt der seltsame Anblick eines Lackes, der irgendwie strukturiert wirkt. Hmhhh.

KIKO - 858 Metallic Rosy Taupe [Quick Dry Nail Lacquer]Ob ich es mag weiß ich noch nicht so genau – wie sieht’s denn bei euch aus? Ich habe für die Fotos übrigens Überlack verwendet. :o Oh. Das Entfernen macht allerdings keinen Spaß – Glitzer überall…

-Rea

polish me silly – dream maker

polish me silly - dream maker Ich liebe Neon-Topper <3 Ein Herz hab ich aber auch für die dezenteren davon, wie z.B. dream maker von polish me silly. Er enthält Glitzerpartikel in rosa, neon-pink, neon-grün, hellblau – formtechnisch ist alles dabei vom runden Glitzer über Hexglitter bis Barglitter. :D

polish me silly - dream makerDer Auftrag ist bei solchen Lacken aber immer ein wenig anstrengend, ich habe hier eineinhalb Schichten auf weißer Basis verwendet. Wie ihr seht, ist der Lack ein bisschen rosig getönt – deckend wird das aber in diesem Leben nicht und im nächsten auch nicht. :D Das soll er aber auch gar nicht – die Farben knallen nur, wenn man die Lacke auf hellen Basisfarben verwendet.

polish me silly - dream makerMit dem Auftrag muss ich noch ein wenig üben, ich überlege auch, ob ich beim nächsten Mal die Partikel nicht eher mit einem Schwämmchen auftupfe. :D Es geht aber schon und die fast farblose Basis trocknet auch gut weg. Eine Schicht Überlack habe ich zudem auch verwendet.

polish me silly - dream makerWie gefallen euch die Neon-Topper von polish me silly? :)

-Rea

El Corazon – 423/563 Magic rosebud

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die Farbe richtig cool oder richtig abartig finde. :D Krasses Pink mit Goldschimmer (aber noch viel mehr, wie ich feststellen durfte) von El Corazon seht ihr heute. Magic Rosebud lässt sich ein bisschen „Magic“ tatsächlich nicht nehmen, denn ich konnte sogar einen bläulichen Schimmer wahrnehmen, als ich die Hand drehte. :D Leider ist der auf den Fotos nur sehr unscheinbar zu erkennen. Dafür kommt der Glitzer umso besser heraus.

El Corazon - 423/563 Magic rosebudUnd was das für ein Glitzer/Schimmer ist. Goldig – präsent – höllisch nervig beim Entfernen. Aber er hat die Textur doch sehr angenehm gemacht; sie ließ sich einfach verteilen und zwei Schichten haben für die gezeigte Deckkraft auch gereicht. Woahr, sag ich da nur! Allerdings bin ich trotzdem kein Pinkfan. Alles in allem ist mir der Lack – so cool die Effekte sind – einfach auch etwas zu „bäm“. Ich trage ja quasi alles – Neon, dunkel, bunt, manchmal sogar Pastell. Aber der hier? Mit dem Anblick konnte ich mich einfach nicht soooo sehr anfreunden.

El Corazon - 423/563 Magic rosebudEgal. Der Glitzer ist hammermäßig. Guckt ihn euch genauer an. Er ist quasi ein echter *Hingucker*, hahaha…

El Corazon - 423/563 Magic rosebudWas haltet ihr denn von Magic Rosebud?

-Rea