p2 rich care + color – 060 so cool

Schon ewig schlummern diese Fotos auf meiner Platte, aber sie sollen erlöst werden – denn eigentlich sind ja, swatchtechnisch zumindest, die „farbigen“ Kollegen der p2 rich care + color Lacke am interessantesten, oder? 060 so cool ist die blaue Variante der semitransparenten Lacke.

p2 rich care + color - 060 so cool Auf den Fotos seht ihr übrigens drei Schichten – die Farbe ist auf den Nägeln generell etwas weißlicher als in der Flasche, das haben derart transparente Farben in der Regel so an sich :D In zwei Schichten war der Lack leider noch etwas streifig, weswegen ich mir dann noch eine dritte gegönnt habe.

p2 rich care + color - 060 so coolDer klassische Nude-Look ist das sicher nicht, trotz des transparenten Lacks. Die Farbe ist durchaus auffällig, denn sie verschmilzt nicht mit der Haut (außer wir haben Geister unter uns, was ich mal bezweifle :D). Ich kann mir vorstellen, dass viele Damen am Regal sehr interessiert sind, den Lack kaufen und dann doch mit dem Ergebnis eher unglücklich sind – denn der Lack deckt ja nun auch nicht. Zwiespalt! Ich bin auch etwas unentschlossen, wie ich den Lack nun tatsächlich tragen würde. Nailart? French? „Pur“? In weniger Schichten? Fragen über Fragen…

p2 rich care + color - 060 so coolWie gefällt euch der Lack? Tragt ihr so etwas, könnt ihr euch ein French dazu vorstellen? Und wenn ja – in welcher Farbe?

-Rea

Werbeanzeigen

p2 rich care+color – 030 so pretty

p2 rich care+color - 030 so prettyRosa geht immer, nicht wahr? Vor allem, wenn es eher dezent daherkommt – und 030 so pretty aus der p2 rich care+color Reihe dürfte dann auch keine schlechte Wahl sein. :D Ich habe ihn neulich schon mal gezeigt, und zwar (eher nicht so prominent) als Basisfarbe für OPI – Which is Witch?. Da hat er sich auch großartig geschlagen, und so soll er natürlich selbst auch noch detaillierter vorgestellt werden. :D

p2 rich care+color - 030 so prettyWie bei allen rich    care+color Lacken wird er in der ersten Schicht relativ streifig – in zwei bis drei Schichten (ich lackiere da eher nach Bedarf, als Gewohnheit) wird er gleichmäßig und schafft ein schönes Rosa für die Nägel. Den Pinsel und den Geruch der Lacke finde ich aber immer noch recht gewöhnungsbedürftig… den mintig-frischen Geruch des Lackes riecht man auch noch recht lange nach der Maniküre. :D Das muss man schon mögen.

p2 rich care+color - 030 so prettyQualitativ habe ich an dem Lack aber sonst nichts zu meckern – er lässt sich gut verteilen, in zwei bis drei Schichten wird er, wie gesagt, gleichmäßig – und ansonsten hat er mich auch nicht im Stich gelassen, denn der Gesamteindruck gefällt mir doch außerordentlich gut. Dezent heißt ja nicht unbedingt, dass es gleich total nude sein muss ;)

p2 rich care+color - 030 so prettyHabt ihr Lacke aus der Reihe?

-Rea

p2 rich care + color – 050 so soft

Und weiter gehts mit den Pflegelacken von p2! Ich trage sie momentan ziemlich gerne. Irgendwie siegt die Faulheit doch oft über meine Neugier auf neue Lacke und dann lackiere ich lieber etwas dezentes. Hm. Und das trotzdes – vergleichsweise – schönen Wetters aktuell. Naja, wie auch immer – dezent geht bekanntlich immer…

p2 rich care+color 050 so softDieser hier ist bisher auch einer meiner Favoriten! Ich habe zwei bis drei Schichten auf den Nägeln lackiert (auf dem kleinen Finger zwei, an den andern drei) und ich finde das Ergebnis sehr hübsch. Wenn auch – leider – doch noch etwas streifig. Daran ist aber auch der Überlack Schuld. Ich sollte besser aufpassen… den Pinsel der p2-Lacke finde ich aber immer noch nicht sehr optimal, er ist sehr fest und auch nicht besonders flexibel. Man zieht den Lack leicht wieder vom Nagel.

p2 rich care+color 050 so soft

Achja, wer sich wundert – ich habe keine „lobster hands“ – aber meine Kamera hat den Rosé-Anteil des Lacks total geschluckt x( Da habe ich nachgeholfen… was mir zu roten Händen verholfen hat.

Was mir übrigens bei 050 so soft besonders gut gefällt: mein Nagelweiß wirkt gleich drei Millionen Mal weißer als es wirklich ist. :D Was so ein bisschen Rosa alles ausrichten kann. Hui! Ich hatte allerdings nicht erwartet, dass er doch so stark deckt – die dritte Schicht hat nicht wesentlich Deckkraft hinzugefügt, sondern eher Streifen ausgebessert.

Wie findet ihr den Lack? Habt ihr welche aus der Reihe? :D

-Rea

p2 rich care + color – 010 so pure

Wer erinnert sich noch an das Willkürliche Bild Nr. 19? Richtig, Carmen hat es erraten, es handelt sich um die rich care + color Nagellacke von p2 – und einen davon zeige ich euch heute. Nr. 010 so pure ist ein heller, neutraler Farbton – er ähnelt meiner Hautfarbe ziemlich und qualifiziert sich damit für mich als Nude-Ton ;)

Ich mag den Lack unglaublich gerne (und generell die ganze Reihe), weil sie wirklich nur einen Hauch Farbe liefern. Und deswegen stehen sie ja auch in der Pflegetheke – auf hohe Deckkraft war hier niemand aus und das Hauptaugenmerk liegt auch auf selbiger „Pflege“. Von pflegendem Nagellack halte ich allerdings nichts – meine Nägel brauchen keine Pflege, die holen sich alles, was sie brauchen und wollen aus meinem Stoffwechsel und fertig. :D Der Reiz der Lacke liegt also für mich – wie gesagt – im Hauch Farbe :)

p2 rich care+color 010 so pureFür die Fotos habe ich übrigens zwei Schichten lackiert. Der Lack wurde leicht streifig (aber wirklich nur leicht), was man mit Überlack gut ausgleichen konnte. Und, sehr offensichtlich und wie gesagt, ist die Farbe recht transparent – genau so etwas habe ich gesucht. An die OPI Soft Shades aus der Oz Collection komme ich aus Budget-Gründen nicht… da musste Ersatz her. :D

p2 rich care+color 010 so pureFragt mich nicht, wieso ich aktuell so auf solche transparenten Lacke abfahre – es liegt vermutlich auch an der eher stressigen Phase momentan und da will ich mir keine Gedanken darüber machen, ob meine Nägel noch gut aussehen. Tipwear konnte man nach drei Tagen sehen, aber dazu musste man die Nägel sehr genau inspizieren. Definitiv ein Vorteil leicht deckender Farben. :)

Wäre 010 so pure was für euch? Mögt ihr solche transparenten Dinger überhaupt? :D

-Rea