ORLY – Hot Shot

Ich weiß, der Sommer (und aktuell ja leider auch der Frühling…) lassen noch etwas auf sich warten. Aber: wir sollten nicht verzagne, und deswegen zeige ich euch einen meiner schönsten Sommer-Freude-Neon-Lacke! Nämlich Hot Shot von ORLY. :) Da habe ich sogar mal an meiner Pose gearbeitet – ich glaube, ich bin jetzt fast so cool wie die handelsüblichen Instabloggerinnen :’D

Ihr seht auf den Bildern zwei Schichten mit Überlack – übrigens ohne weiße Basis! Der Lack knallt von selbst! ;D Hinzu kommt das hübsche Crelly-Finish, denn der Lack ist zwar kein Jelly, aber bringt doch eine überaus „saftige“ Optik mit sich. Er gefällt mir wirklich gut.

Der Auftrag ist etwas tricky, aber das haben Neon-Crellys nun mal so an sich. Wer vorsichtig ist und sich nicht ärgern lässt, bringt das schon gut auf den Nagel, und der Überlack richtet dann potentielle Macken.

Zur Farbe des Lackes habe ich bewusst nicht viel gesagt, denn ganz im Ernst – Neonfarben auf einem Bildschirm auch nur annähernd richtig darstellen, geschweige denn ablichten ist völlig unmöglich. Er ist in echt etwas pinker, aber unter’m Strich schon ein koralliger Ton.

Ich mag den Lack sehr gern – er macht einfach gute Laune und vor allem knallt er so richtig ;)

Habt ihr eure Neon-Lacke schon rausgekramt? 

-Rea

Colors by Llarowe – 5 Rose Gold Rings [Holiday 2016]

Mit rosegold kriegt man mich ja mittlerweile fast immer, muss ich zu meiner Schande gestehen. Zwar bin ich an Trends nicht sonderlich interessiert, aber die Farbe sieht man ja mittlerweile überall – ob auf Geschirr, Washi Tape, Nagellack, Schuhen, Klamotten aller Art, Stiften etc., einfach ÜBERALL. Was ich verstehe, denn ich finde sie sehr schön. Ich würde sie zwar nicht als Schmuck an mir tragen – steht mir einfach nicht – geht das als Nagellack schon klar. Und dann habe ich auf Instagram irgendwo 5 Rose Gold Rings von Colors by Llarowe gesehen. Naja, ihr kennt das …

Ich muss aber schon sagen, dass er mir auf den Nägeln gar nicht mal so rosegold vorkommt; wie so oft ist die Farbe aber sehr abhängig von der Umgebung und der Lichtsituation. Manchmal ist er schon rosegold – und dann wieder eher rosa.

Hinzu kommt natürlich der hübsche Holo, der sich in so ziemlich allen Lichtsituationen sehen lassen kann. :)

Zudem hat man in zwei Schichten ein schönes Ergebnis. Ich habe natürlich Überlack benutzt (gibt es wirklich Menschen, die ohne auskommen?!), aber das kennt ihr ja von mir…

Wie gefällt euch 5 Rose Gold Rings? Er ist ja ziemlich untergegangen bei den anderen Lacken aus der Holiday-Collection 2016 – eigentlich schade drum …

-Rea

a England – Rose Bower [Burne-Jones Dream]

a England - Rose Bower [Burne-Jones Dream] „A true deep rose hue“ schreibt a England auf der Webseite über Rose Bower, und ich denke, das trifft’s ganz gut. ;D Zusammen mit dem Holo ist es einfach nur ein wunderschöner Lack, auf dessen Auftrag ich mich verlassen kann.

a England - Rose Bower [Burne-Jones Dream]Ihr seht zwei Schichten, ob Überlack auch dabei war, hab ich ehrlich gesagt schon wieder vergessen… naja, betrachten wir lieber weiter die Bilder – ist er nicht wunderschön? Ich habe auch gestampt, was ich euch in den kommenden Tagen noch zeigen werde. ;)

a England - Rose Bower [Burne-Jones Dream]Ich denke, Rose Bower ist einer meiner Lieblingslacke, und Burne-Jones Dream eine meiner Lieblingskollektionen von a England. Die Farben sind sehr romantisch-verträumt.

a England - Rose Bower [Burne-Jones Dream]Wie gefällt euch der Lack? Habt ihr ihn selbst?

-Rea

Colors by Llarowe – The Journey Begins [The Journey Collection]

Colors by Llarowe - The Journey Begins [The Journey Collection]Ohhh, dieser Lack ist so schön, ich bin mir sicher, es ist einer meiner schönsten! The Journey Begins ist ein beerenpink mit diesen genialen Holosplittern, ziemlich jellymäßig, deckt aber in zwei bis drei Schichten alles ab. Die Farbe ist so satt, ich möchte glatt reinbeißen ;)Colors by Llarowe - The Journey Begins [The Journey Collection]

Angenehmerweise besticht er auch mit der Textur, denn er lässt sich ohne in die Nagelränder zu laufen lackieren. Ja, und dann hat man einfach eine wunderschöne Farbe! Ich habe Überlack benutzt, aber ihr wisst ja, dass ich das so gut wie immer mache – für alles andere bin ich zu ungeduldig und den Extra-Glanz nehme ich auch gerne mit. (Meine Fotos sind alle relativ unscharf geworden und werden ihm in seiner Schönheit gar nicht mal sonderlich gerecht. Buhhhh!)

Colors by Llarowe - The Journey Begins [The Journey Collection]Ich mag die Lacke von CbL generell sehr gerne und der hier hat mich nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Es ist nicht der Hologlow für den CbL so bekannt geworden ist, die Holosplitter erinnern mich eher an sowas wie OPI Extravagance, aber er gefällt mir deswegen kein Stück weniger. ;D

Colors by Llarowe - The Journey Begins [The Journey Collection]Wie gefällt euch The Journey Begins?

-Rea

Manhattan – 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Besser spät als nie: vor zwei Jahren, 2014 also, hat Manhattan mal wieder eine dieser brutal guten Nagellack-LEs vorgestellt, und Geier wie wir alle sind, haben wir natürlich auch einige Lacke erbeutet. ;) Ich muss ja schon sagen – ich frage mich ein bisschen, was mich gerade zu diesem Lack namens Cupcake Addicted trieb – aber okay, Geschmäcker ändern sich, und wenn ich in zwei Monaten den Lack in der Flasche sehe, finde ich ihn vermutlich ganz schick.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Allerdings ist mir – das entnehme ich zumindest den uralten Fotos :D – weder der Auftrag, noch das Platzieren des Glitters sonderlich gut gelungen. Überhaupt, Hexglitter?! Meine Abscheu wächst mit jedem Lack, den ich damit entdecke. :D Nichtsdestotrotz ist der Lack speziell, für Drogerieverhältnisse unverschämt einzigartig und vor allem auch farblich eigentlich hübsch.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Wenn ich jetzt nur noch mit der Optik was anfangen könnte … ich vermute aber, der aktuelle Instagram-Trend in Richtung Ultrachromeflakies und Holosplitter tun da ihr übriges. Vor zwei Jahren waren gerade diese Hexglitter-Geschichten ja ziemlich in. Was ich leider nicht mehr sagen kann ist, wieviele Schichten ich lackiert habe und ob ich weiß o. Ä. drunter hatte.

Manhattan - 012 Cupcake Addicted [Birthday Colours]Wie gefällt euch der Lack heute?

-Rea

W7 – 99 Moondust

W7 - 99 MoondustDer Entwurf dieses Posts hat zwei Jahre geschlummert, aber hey… Glitzer geht immer \o/ Und ich schätze, wenn man W7ens 99 Moondust bei Galaxy Nails verwendet, hat man auch definitiv gute Karten :P Die Basis des Lackes ist übrigens klar – aber darin schwimmen eeeewig viele Glitzer/Schimmer-Partikel in einem dunklen, recht gräulichen Silber und ein paar pinke und hellblaue auch.

W7 - 99 MoondustFarblich ist er damit vielleicht nicht unbedingt etwas für jeden Tag – ich trage sowas zumindest nicht täglich :D – aber für eine kleine Glitzerparty zwischendurch ist er der Knüller… man sollte aber drei Schichten einplanen, denn so vollgepackt der Lack auch ist – ein bisschen aufbauen muss man den Glitzer schon ;) Auf der andern Seite macht ihn das tauglich für die erwähnten Galaxy-Nails…

Das Entfernen macht übrigens wenig bis gar keinen Spaß – außer, ihr steht auf Flitter, Flitter überall.

W7 - 99 MoondustWie gefällt euch diese Variation von Mondstaub?

-Rea

China Glaze – Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Schützt eure Netzhaut, Mädels! Jetzt kommt Thistle Do Nicely von China Glaze und der Lack kennt keine Gnade. :D Ein absolut beinharter Neonlack, der in der Realität etwas koralliger herauskommt, als auf meinen Fotos. Aber wie bei allen Neons glaub ich’s ja sowieso erst, wenn meine Netzhaut realitätsgetreu brennt…

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Ich mag den Lack sehr gerne. Er ist im Umgang vergleichsweise angenehm, und auch weiß braucht man untendrunter nicht zwingend. Ich lackiere üblicherweise zwei bis drei Schichten, je nachdem, ob noch weiß drunter ist. Topcoat macht sich gut, weil er – wie fast alle Neonlacke – ziemlich matt ist. :D

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Ich finde ihn großartig! <3 Neonlacke trage ich im Sommer unglaublich gerne und deswegen hat Thistle Do Nicely bei mir wieder Hochsaison. ;D Ehrlich gesagt habe ich bisher aber noch nicht nachgeguckt, was „Thistle“ eigentlich genau ist… hat wohl was mit Garden zu tun?

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Wie gefällt er euch? Habt ihr ihn euch geholt? Die Avant Garden Collection ist ja nun schon eine Weile her…

-Rea

p2 – 050 strawberry frosting [crisp color polish]

Ich konnte nicht anders – ich muss euch auch diesen Lack noch zeigen. Ich habe bekanntlich bereits den KIKO-Verwandten (und diesen auch getragen und gezeigt), aber ich fand 050 strawberry frosting einfach zu schön, um ihn nicht zu zeigen. Und hier ist er nun – in den üblichen zwei Schichten.

p2 - 050 strawberry frosting [crisp color polish] Hach, seht ihr sie, die hübschen roten und blauen Sandpartikel? Hinzu kommt der „farblose“ Sand und schon hat man richtig ordentlich Struktur auf dem Nagel. :D Das muss man natürlich mögen, oder zumindest interessant finden – alle anderen gehen schnell weiter und warten auf den nächsten Lack, den ich zeige …

p2 - 050 strawberry frosting [crisp color polish]-Rea

KIKO – 360 Strawberry Pink

Es gibt Lacke, die sind so unscheinbar, dass mir zu ihnen eigentlich gar nichts einfällt. Nr. 360 Strawberry Pink von KIKO ist so einer. Er ist schon hübsch, aber ansonsten erinnere ich mich an echt gar nichts. Naja, vielleicht noch daran, dass die Farbe so schwer einzufangen ist, aber ansonsten …

KIKO - 360 Strawberry PinkIn diesem Fall finde ich den Namen auch eher so semitreffend. Ich mein, seit wann sind Erdbeeren eigentlich pink? Und ist dieser Lack rot (wie Erdbeeren)? Auch eher nicht. Er ist halt sowas korall-pinkes. Das trage ich auf den Nägeln auch sehr gern.

KIKO - 360 Strawberry PinkIch trage die üblichen zwei Schichten mit Überlack.

KIKO - 360 Strawberry PinkWie würdet ihr den Lack nennen?

-Rea

essence – 11 4 ever young

essence - 11 4 ever young Unter den gel polishes, die vor Ewigkeitne ins Sortiment aufgenommen wurden, ist auch diese frühlingshaft-sommerlich-bunte, rötlich-pinke Farbe. ;D Damit hat der Lack alles was ich mag – abgesehen halt von dieser gel polish blabla Formulierung. Ich finde sie okay und kann mittlerweile damit arbeiten, aber sie ist meistens recht dicklich und lässt sich eher so semitoll verstreichen. Hat manchmal ein bisschen was von Pudding.

essence - 11 4 ever young Unabhängig davon finde ich den Lack allerdings recht gut – ihr kennt das ja: sehr schmaler essence Preis, hübsche Farbe. Und das beste ist – es gibt ihn immer noch… Ich habe ihn zur Einführung der Linie mal als PR-Sample bekommen, wenn ich mich recht erinnere.

essence - 11 4 ever young Wie gefallen euch diese sommerlichen Standardtöne? Hätte es die Umformulierung gebraucht?

-Rea