Rival de Loop Young – #12 coconut milk

Den Lack wollte ich euch ja schon ewig zeigen, ich mag ihn nämlich recht gern. Um die negativen Sachen aber gleich mal vorweg zu schicken – es ist ein relativ transparenter Lack, der erst in drei Schichten wirklich Deckkraft aufbaut, wie ich sie haben möchte. :D

Rival de Loop Young - #12 coconut milkDie guten Eigenschaften des Lackes sind andere, nämlich der wirklich tolle Pinsel (RdLY hat so ziemlich meinen Lieblingspinsel bei den Lacken) und weiterhin finde ich den Lack schlichtweg todschick. ;D Weiß, aber in drei Schichten relativ blickdicht, ohne gleich Deckweiß zu ähneln. Es ist eher „off-white“, wie man so schön sagt. Er fügt sich schön ins Gesamtbild und auch von der Textur her ist er sehr angenehm.

Rival de Loop Young - #12 coconut milkIhr seht – ich habe nichts zu beantanden – drei Schichten nehme ich für ein gutes Ergebnis durchaus mal in Kauf. :) Er eignet sich wunderbar für Nageldesigns – vielleicht zeige ich demnächst ein paar …

Rival de Loop Young - #12 coconut milkWie gefällt euch denn coconut milk? Ich finde es sehr schade, dass RdLY in letzter Zeit kaum interessante Farben herausgebracht hat. Da geht doch noch was!

-Rea

Werbeanzeigen

Barry M – GNP 28 Coconut 432

Wieder einer der grandiosen Barry Ms! Coconut ist ein ziemlich hübsches Fast-Weiß, dabei aber – weil er eben nicht Reinweiß ist – wesentlich schmeichelhafter für die Hände. Er gefiel mir ziemlich gut, brauchte allerdings drei Schichten für ein fleckenfreies, ebenmäßiges Finish. Aber hey, damit kann ich leben, denn wie alle Gelly Nail Paints von Barry M finde ich die Textur einfach sehr angenehm. :)

Barry M - GNP 28 Coconut 432Sie ist pastiger und dicklicher als z.B. OPI, die ich oft recht dünn finde. Damit haben sie zwar den Nachteil, eben etwas Fäden zu ziehen, aber das Korrigieren und Auftragen ist für mein Empfinden einfacher – ich habe halt auch recht „kurvige“ Nägel, dünne Texturen fließen mir sofort in den Nagelrand davon, das ist bei den GNPs nicht der Fall. Barry M ftw!! \o/

Barry M - GNP 28 Coconut 432Überhaupt, Coconut ist natürlich auch einfach eine schöne Farbe – für Nail Art, für’s solo tragen, und auch im Schrank macht er sich recht schick. Das Glasfläschchen gefällt mir – schlicht und trotzdem nicht billig. ;D Achja. Godfrina made me do it, blame her. :D

Barry M - GNP 28 Coconut 432Wie gefallen euch die Barry M Gellys? Und insbesondere Coconut? :)

-Rea

Manhattan – Ni-Hao In The Morning [Blogger’s Choice LE]

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]Einige Blogger haben dank Manhattan eine kleine Kollektion kreieren – oder nennen wir es mal: beeinflussen – dürfen. :) Die Nagellacke sehen allesamt hübsch aus – auf die Frage, welchen davon ich aber tragen würde, hat dann doch nur Ni-Hao In The Morning ein „Den da“ bekommen. :D Und hier ist er!

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE] Die Basisfarbe finde ich schwer zu beschreiben. Uhm, weißlich-milchig, soviel ist klar. Aber darin schwimmt auch noch eine Menge an relativ buntem Schimmer. Sehr fein und zeimlich unauffällig, wie man auf den Bildern sieht. Er verändert aber durchaus etwas den Farbeindruck… ein „normaler“ milchig-weißer Lack sähe anders aus.

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]Lackiert seht ihr übrigens drei Schichten, die der Lack auch bitternötig hat… ;) Für Deckkraft-Optimierte ist der Lack also nichts. Ich stelle ihn mir für Nail Art – einfache Stampings, ein paar Steinchen – echt hübsch vor! Zuerst gesehen habe ich den Lack übrigens bei Schneevante… you made me do it!

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]

Vergrößer mich \o/

Wie gefällt euch das Hallo aus Chinatown?

-Rea

KIKO – 647 Jasmine [Cupcake Nail Lacquer]

War das jetzt ein Krampf, herauszufinden, wie dieser Lack heißt… von der deutschen KIKO-Website ist er nämlich schon verschwunden – anscheinend ausverkauft. Wirklich schade, er ist so ein hübsches Ding! Die Basisfarbe ist hell, aber nicht weiß – und ist gespickt von den Streuseln, nach denen die Cupcake-Lacke wohl benannt wurden. :)

KIKO - 647 Jasmine [Cupcake Nail Lacquer] Auch dieser deckt in zwei Schichten (die ihr auch auf den Fotos seht) – ich glaube, er hat sich schon beim ersten Pinselstrich den ersten Platz unter den Cupcake-Lacken bei mir erkämpft! Er passt super zu meiner Hautfarbe und lässt sich so ratzfatz lackieren… <3

KIKO - 647 Jasmine [Cupcake Nail Lacquer]Wieso mir gerade der „farbloseste“ von allen am besten gefällt, kann ich aber rational auch wieder nicht erklären. Sonst noch jemand hier, der ihn am schönsten fand? Oder doch lieber die bunteren aus der Kollektion…?

KIKO - 647 Jasmine [Cupcake Nail Lacquer]-Rea