ORLY – Hot Shot

Ich weiß, der Sommer (und aktuell ja leider auch der Frühling…) lassen noch etwas auf sich warten. Aber: wir sollten nicht verzagne, und deswegen zeige ich euch einen meiner schönsten Sommer-Freude-Neon-Lacke! Nämlich Hot Shot von ORLY. :) Da habe ich sogar mal an meiner Pose gearbeitet – ich glaube, ich bin jetzt fast so cool wie die handelsüblichen Instabloggerinnen :’D

Ihr seht auf den Bildern zwei Schichten mit Überlack – übrigens ohne weiße Basis! Der Lack knallt von selbst! ;D Hinzu kommt das hübsche Crelly-Finish, denn der Lack ist zwar kein Jelly, aber bringt doch eine überaus „saftige“ Optik mit sich. Er gefällt mir wirklich gut.

Der Auftrag ist etwas tricky, aber das haben Neon-Crellys nun mal so an sich. Wer vorsichtig ist und sich nicht ärgern lässt, bringt das schon gut auf den Nagel, und der Überlack richtet dann potentielle Macken.

Zur Farbe des Lackes habe ich bewusst nicht viel gesagt, denn ganz im Ernst – Neonfarben auf einem Bildschirm auch nur annähernd richtig darstellen, geschweige denn ablichten ist völlig unmöglich. Er ist in echt etwas pinker, aber unter’m Strich schon ein koralliger Ton.

Ich mag den Lack sehr gern – er macht einfach gute Laune und vor allem knallt er so richtig ;)

Habt ihr eure Neon-Lacke schon rausgekramt? 

-Rea

Advertisements

China Glaze – Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Schützt eure Netzhaut, Mädels! Jetzt kommt Thistle Do Nicely von China Glaze und der Lack kennt keine Gnade. :D Ein absolut beinharter Neonlack, der in der Realität etwas koralliger herauskommt, als auf meinen Fotos. Aber wie bei allen Neons glaub ich’s ja sowieso erst, wenn meine Netzhaut realitätsgetreu brennt…

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Ich mag den Lack sehr gerne. Er ist im Umgang vergleichsweise angenehm, und auch weiß braucht man untendrunter nicht zwingend. Ich lackiere üblicherweise zwei bis drei Schichten, je nachdem, ob noch weiß drunter ist. Topcoat macht sich gut, weil er – wie fast alle Neonlacke – ziemlich matt ist. :D

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Ich finde ihn großartig! <3 Neonlacke trage ich im Sommer unglaublich gerne und deswegen hat Thistle Do Nicely bei mir wieder Hochsaison. ;D Ehrlich gesagt habe ich bisher aber noch nicht nachgeguckt, was „Thistle“ eigentlich genau ist… hat wohl was mit Garden zu tun?

China Glaze - Thistle Do Nicely [Avant Garden Collection]Wie gefällt er euch? Habt ihr ihn euch geholt? Die Avant Garden Collection ist ja nun schon eine Weile her…

-Rea

polish me silly – dream maker

polish me silly - dream maker Ich liebe Neon-Topper <3 Ein Herz hab ich aber auch für die dezenteren davon, wie z.B. dream maker von polish me silly. Er enthält Glitzerpartikel in rosa, neon-pink, neon-grün, hellblau – formtechnisch ist alles dabei vom runden Glitzer über Hexglitter bis Barglitter. :D

polish me silly - dream makerDer Auftrag ist bei solchen Lacken aber immer ein wenig anstrengend, ich habe hier eineinhalb Schichten auf weißer Basis verwendet. Wie ihr seht, ist der Lack ein bisschen rosig getönt – deckend wird das aber in diesem Leben nicht und im nächsten auch nicht. :D Das soll er aber auch gar nicht – die Farben knallen nur, wenn man die Lacke auf hellen Basisfarben verwendet.

polish me silly - dream makerMit dem Auftrag muss ich noch ein wenig üben, ich überlege auch, ob ich beim nächsten Mal die Partikel nicht eher mit einem Schwämmchen auftupfe. :D Es geht aber schon und die fast farblose Basis trocknet auch gut weg. Eine Schicht Überlack habe ich zudem auch verwendet.

polish me silly - dream makerWie gefallen euch die Neon-Topper von polish me silly? :)

-Rea

claire’s – funky

Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich auf den Zug aufgesprungen bin, aber jetzt hab ich sie auch: die Neon-Topper von claires <3 Funky möchte ich euch heute zeigen. Lackiert habe ich ihn auf zwei Schichten meines Lieblings-Weißes. :) Und weil ich Topper Time immer noch toll finde, ist claire’s funky auch mein Beitrag zur Runde vom 14.-30. September. <3

claire's - funky Wie ihr seht, ist der Topper nicht nur neongrün, sondern verteilt sich auch sehr gut auf dem Nagel! Ein bisschen geschickt musste man sich nur bei den größeren Hex-Partikeln verhalten, der Rest lief wie geschmiert. Der Farbeindruck des Toppers variiert ein wenig, hält sich aber immer im gelblichen bis grünen Bereich auf.

claire's - funkyWelche Form die kleineren Partikel genau haben, kann ich gar nicht sagen… Hex oder rund? Hm, wer weiß. Hübsch jedenfalls! Die Basis des Lackes ist nicht zu dick, aber ich habe immer aufgepasst, sie etwas abfließen zu lassen, bevor ich lackiert habe. Mithilfe eines Schwammes könnte man sicher noch eine bessere Partikeldichte auf dem Nagel erreichen.

claire's - funkyWie gefallen euch die Neon-Topper, und funky im speziellen?

-Rea

claire’s – Ferris Wheel [Topper Time!]

Die hübschen Glitter-Topper von claire’s kennt mittlerweile bestimmt jeder… aber Ferris Wheel wollte ich euch trotzdem noch zeigen – und das nicht nur, weil wieder Topper Time! der lieben Jenny ansteht :). Unter anderem, weil er mir selbst auch einfach so gut gefallen hat :) Lackiert habe ich ihn auf zwei Schichten von KIKO 329 Pale Grey.

claire's - Ferris Wheel Der Topper selbst ist ziemlich variantenreich aufgebaut – Hexglitter in weiß, schwarz und einem Neon-Grün/Gelb und alle in verschiedensten Größen. Dazu kommen Bar-Glitter in Schwarz, die ich allerdings recht ungeschickt finde: sie sind nicht sehr flach, stehen gerne ab und besonders hübsch finde ich sie auch nicht. Mein Herz hat also definitiv die Hex-Glitter-Kombination erobert. :D

claire's - Ferris WheelMit ein wenig Herumschieben des Glitters erhält man aber immerhin ein recht ebenmäßiges Ergebnis. Es gibt sicherlich bessere Glitter-Topper, aber für den Preis – vor allem im Angebot – und bei der relativ guten Verfügbarkeit, kann man schon mal ein Auge zudrücken. Der Auftrag ist keine Katastrophe, sondern erfordert etwas Mühe und Zeit, aber die gebe ich gerne aus, sofern das Ergebnis gefällt.

claire's - Ferris WheelWäre Ferris Wheel etwas für euch? Habt ihr euch Glitter-Topper von claire’s gesichert?

-Rea

Maybelline – 01 Boom Box Black, 03 Urban Vibe, 04 Alley Attitude [Street Artist LE]

Maybelline - 01 Boom Box Black, 03 Urban Vibe, 04 Alley Attitude [Street Artist LE]Es gibt Lacke, die sollte man sofort zeigen! – Weil sie sonst nämlich weg sind. Dazu gehören diese drei Schätzchen hier sicher auch, ich habe sie in letzter Zeit recht oft in der Blogosphäre gesehen. In meinem dm habe ich auch die jeweils letzten Exemplare erwischt – Glück gehabt. :D Der vierte war allerdings nicht mehr zu haben; der gefiel mir aber auch nicht.

Die Street Artist Topper sind allesamt – wer hätt’s gedacht, es steht sogar auf der Flasche – „Top Coats“, d.h. sie sind auch wirklich nur dazu geeignet und gedacht, über einer Basisfarbe aufgetragen zu werden. Ich habe mich für eine Schicht Lieblings-Weiß entschieden. <3 Und weil ich unbedingt alle drei Lacke auf einmal tragen wollte, durften sie von außen nach innen drauf! :D

Maybelline - 01 Boom Box Black [Street Artist LE]01 Boom Box Black ist der neongelbe Topper – runde und hexagonale, verschiedengroße Partikel in klarer Basis, zu sehen auf Daumen und kleinem Finger. 04 Alley Attitude ist der blaue Kollege, und auch er enthält runde und hexagonale Partikel in Schwarz sowieo Blau, aufgetragen auf Zeige- und Ringfinger. 03 Urban Vibe hatte Pech, weil ich nämlich nur fünf Finger habe und er somit nur auf dem Mittelfinger Platz hatte… aufgebaut ist er wie die Kollegen, allerdings in Orange und Schwarz. <3

Maybelline - 01 Boom Box Black, 03 Urban Vibe, 04 Alley Attitude [Street Artist LE]Ich finde die Pinsel nicht sehr gelungen – schwarz und recht schmal – weil sie recht wenige Partikel aufnehmen… fischen muss man zwar nicht, aber grade auf meinem Daumennagel habe ich noch mal nachgeholt – viel Platz, wenig Lack auf dem Pinsel. Ansonsten bin ich aber zufrieden, ihr seht jeweils eine Schicht, die sich problemlos verteilen ließ. Nach einer Schicht Überlack ist die Oberfläche aber immer noch recht holprig, Glatt-Fanatiker brauchen sicherlich noch eine oder zwei.

Maybelline - 01 Boom Box Black, 03 Urban Vibe, 04 Alley Attitude [Street Artist LE]Wie gefallen euch die Street Artist-Lacke?

-Rea

ORLY – Glowstick [Feel the Vibe]

Orly - Glowstick Komisch, den habe ich noch gar nicht gezeigt? Ich dachte schon. Egal, hole ich jetzt nach: es handelt sich um meinen geliebten Glowstick von ORLY. Ewig angesabbert und bei den ersten Sonnenstrahlen dieses Jahres direkt auf weiß (Cult Nails – Tempest) ausprobiert. Und alter Falter, der Lack knallt!!! :D

Orly - GlowstickMeine Kamera war zeitweise tierisch überfordert, aber ich konnte dann noch ein paar brauchbare Fotos herauslocken – Glowstick sieht in etwa so aus wie gelber Textmarker. Auch mit leichtem Grünstich, aber prinzipiell eher gelb als grün :) Und wow, das rockt auf den Nägeln, ich sag’s euch :D

Orly - GlowstickAuf den Fotos seht ihr übrigens zwei Schichten Glowstick auf einer Schicht weiß, aber im Endeffekt hätte ich mir die zweite Schicht Glowstick wirklich sparen können – es hat sich schlichtweg nichts verändert am Aussehen :o Umso besser, denn ich hab ja nur eine kleine Flasche von ihm. <3

Wie habt ihr die ersten Sonnenstrahlen auf euern Nägeln gefeiert? Aktuell herrscht hier ja leider Dauerregen…

-Rea

China Glaze – Sun-Kissed [Summer Neons]

Der Frühling war kurz da, vor ein paar Tagen, und ich habe die Gelegenheit des ersten Sonnenscheins seit gefühlten drei Monaten genutzt, um diesen wundervollen Nagellack auszuführen. Ihr seht: Sun-Kissed von CG – ein Lack aus der Summer Neons Collection vom Sommer 2012.

China Glaze Sun-KissedBesagte Lacke fand ich damals höchst unerfreulich – sie waren einfach nicht neon genug. Wirklich, im Vergleich zu den „alten“ Neon-Lacken sind sie recht lasch. Hm, letzten Endes hab ich mir doch einige gegönnt (diesen hier und I’m with the Lifeguard) und noch einen anderen in Blogsales ergattert. Wie auch immer: den Auftrag fand ich bei Sun-Kissed durchaus etwas kompliziert, er war auch nach zwei Schichten noch streifig und ein wenig durchsichtig; letzten Endes habe ich also drei (!) Schichten lackiert. Da war die Deckkraft dann aber auch gut – beim nächsten Mal werde ich ihn wohl auf weiß lackieren. :D

China Glaze Sun-KissedAuf Überlack habe ich dann verzichtet, leider ereilte diesen Lack auch schon der baldige Absplitterungs-Tod – schon nach einem Tag war’s vorbei mit der knalligen Pracht auf meinen Nägeln (von Neon will ich nicht mal unbedingt reden, aber er war schon ziiiemlich knallig – vor allem in der prallen Sonne). Traurig, traurig… die Sonne hab ich mit diesem Lack auf den Nägeln trotzdem noch eine Ecke mehr genossen als eh schon. Das Textmarker-Gelb kommt wirklich toll auf den Nägeln!

China Glaze Sun-KissedWie sieht’s bei euch aus? Schon in Neon-Stimmung?

-Rea

Glitzer ist gut – aber nicht gut genug!

Neon French #1Einige Zeit ist’s her, da habe ich euch Pirouette My Whistle von OPI gezeigt – farblose Basis, viel Hexglitter und noch mehr kleiner, runder Glitzer ;) Er gefällt mir nach wie vor großartig und ich würde ihn glatt pur tragen – wenn meine Nagelspitzen nicht so unsäglich verfärbt wären. Bisher habe ich auch keinen transparenten Lack gefunden, der das großartig ausgleichen könnte – es mussten also besondere Maßnahmen getroffen werden.

Neon French #2

Ein wenig Verfärbungen sieht man noch, aber immerhin!

Und ich habe folgende ergriffen: wenn ich meine Nagelspitzen nicht zeigen kann, mal ich sie halt einfach an. So. :D Um dem ganzen noch ein kleines gewisses Etwas zu geben, habe ich’s nicht bei „normalem“ Lack belassen, sondern direkt Pool Party von China Glaze genommen – schick, neon, auffällig und lenkt garantiert von jeglichen Verfärbungen ab – unter anderem weil er auch gut genug deckt ;)

Neon French #3

Ich habe das French übrigens freihand gemalt – weswegen es auch ein wenig schief ist. :D

Ich kann es mir aber auch super mit normalen Farben wie schwarz, weiß, etc. vorstellen – hach, die Möglichkeiten… <3 Beim nächsten Mal werde ich aber daraus lernen und vorher einen peel off base coat lackieren, PMW zu entfernen war die Hölle (!) auf Erden. Die Hexglitter wollten einfach nicht weichen. Hach. Egal, das Ergebnis war’s wert. Zumindest meiner Meinung nach. :D

Was sagt ihr zum Neon-French? :)

-Rea

China Glaze – Orange Knockout

China Glaze Orange Knockout FlascheWieviel RUMMS kann ein Nagellack machen? :O Orange Knockout von China Glaze jedenfalls schafft eine ganze Menge – alle Müllmänner und sonstige Träger von orangen Warnwesten sollten sich verstecken. Orange Knockout ist nämlich eindeutig neon. Der knallt selbst im Schatten derart, dass ich mich frage, wann er endlich anfängt, im Dunkeln zu leuchten. :D Ich finde sogar, im Schatten legt er noch ein wenig zu!

China Glaze Orange Knockout 2Den Lack hatte ich mir bei meiner letzten Bestellung in den USA gekauft. Ich war verflucht neugierig, hab aber doch irgendwie gezögert, weil es im Internet nicht sooo viele Swatches gab und die Meinungen recht geteilt waren. Nach dem ersten Test-Lackieren auf Kunstnagel war ich dann auch nicht gerade begeistert; auf dem Kunstnagel konnte Orange Knockout nicht so recht Power entwickeln und ich hatte schon Angst, auf meinen Nägeln wird’s dann ein Desaster.

China Glaze Orange Knockout 3Aber nö: mit zwei Schichten hat man die auf den Fotos sichtbare Deckkraft erreicht, die Nagelspitzen schimmern aber noch durch – finde ich bei Neonlacken jetzt aber nicht sooo schlimm, gehört schon fast dazu. Auf dem Daumen habe ich eine dritte Schicht probiert, aber es hat sich nicht mehr wesentlich viel geändert, da habe ichs auf den restlichen Nägeln bei zweien belassen.

China Glaze Orange Knockout 4Ich habe für die Fotos auch keinen weißen Lack als Basis lackiert. Auch Überlack habe ich nich verwendet; man sieht deutlich, dass der Lack eher matt trocknet (auch normal für Neonlacke). Mir gefiel er so sehr gut – ich kämpfe fleißig gegen tristes Winterwetter. Und nebenbei schockiere ich Mitfahrer im Zug. Gab Leute, die konnten gar nicht recht weggucken. :D Das Entfernen ist dann aber wieder etwas nerviger, die Hände werden schon ein wenig eingefärbt. Aber hey, DAS ist es mir wert. Gegen Pool Party stinkt Orange Knockout zwar immer noch fast ab, aber egal – für mich gehört er in die Kategorie neon, und zwar verdient. :D

Was haltet ihr von Neon-Lacken? Traut ihr euch? :D

-Rea