miss captain meets I don’t need money, honey

Farben einfallsreiche Namen zu geben, fällt mir schwer, entsprechend bewundere ich eigentlich jeden Produktdesigner, der regelmäßig Nagellacken irgendwelche Namen aufdrücken muss. Weshalb der liquid foil effect nail polish von essence, der leider schon nicht mehr im Sortiment ist, dann auch noch „I don’t money, honey!“ heißt, werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr ergründen … ich habe ihn aber nur für’s Stampen gekauft, also ist es wohl auch egal. :D :D

miss captain meets I don't need money, honey miss captain meets I don't need money, honey miss captain meets I don't need money, honeyAls Basisfarbe habe ich miss captain verwendet – die Schablone ist von BornPrettyStore und schimpft sich BP-11. Auf ihr sind noch ein paar ähnliche Muster (ein Herz und ein Stern), aber ich habe mich für den gezackten Kreis entschieden. :D Wenn ich so drüber nachdenke, hätte der Kontrast bei den Farben vielleicht größer sein können, aber ich fand’s auch so sehr ansehlich.

Übrigens: ich habe zum Stempeln meinen durchsichtigen Jelly Stamper von HypnoticPolish verwendet; ich glaube, so langsam werde ich warm mit ihm. Ich habe aber das dumpfe Gefühl, dass er mit den Mundo de Unas Stamping-Lacken nicht so gut klarkommt. Mit Foil-Lacken dafür umso besser…

Wie gefällt euch das Stamping? Benutzt ihr Schablonen von BPS?

-Rea

Werbeanzeigen

Winterzeit-Maniküre mit Jenny

Hallo ihr Lieben! Anstatt euch mit Frohen Adventsgrüßen oder -kalendern zu nerven, haben uns Jenny und ich überlegt, dass wir euch mit einer Maniküre beglücken. Nicht mir irgendeiner, nein – es sollte ein Design zum Thema „Winterzeit“ werden. Ich habe mir also überlegt: was bedeutet Winterzeit für mich? –  und das habe ich dann auf meine Nägel gesetzt. :D

RCIMG_7019 Einige wissen ja vielleicht, dass ich aus Bayern komme. Bayrische Winter sind naturgemäß relativ schneereich (Schneechance an Weihnachten in München liegt aber trotzdem nur bei 50%! ;)) und meist auch gottverflucht noch mal arschkalt. Wirklich. Ich bin SO eine Frostbeule – mir ist oft kalt und sobald draußen Minustemperaturen herrschen, erstarre ich zum Eiszapfen. Im Winter ist es auch ziemlich dunkel, was mir ganz schön zu schaffen macht.

RCIMG_7031Mein Nageldesign ist daher einem Winterhimmel nachempfunden. Viele Sterne, alles dunkel, und natürlich Mond und Sterne – das macht für mich einen Großteil des Winters aus. Mal ganz zu schweigen vom Schnee, den ich aber nicht mag, und deswegen nur als schiefe Schneeflocke den Weg auf meinen Daumen angetreten hat. :D :D Die Eule bin übrigens „ich“. Ich bin eine Nachteule. Was sonst sollte ich auch des Nächtens tun!

RCIMG_7035Ich also nur hoffen, dass ihr euch jetzt schön auf die Couch kuscheln könnt und euch währenddessen den Post zu diesem Design anguckt. :D Kuschliger als verflucht kalte bayrische Winter ist das jedenfalls…
Jetzt wüsste ich gerne von euch – wie gefällt euch das Design? Was ist Winterzeit für euch? Gibt es noch mehr Heiden hier, die auf Advent usw. pfeifen? :D

-Rea

Verwendete Produkte, soweit ich mich noch erinnere:

MoYou Festive Platte 01 und 02
Stamping Schablone QA57, m84 und BM309 (da ist die Eule drauf :D)
Mundo de Unas Stamping Lack 18 silver
Barry M Plum (zwei Schichten) – darüber CrowsToes Storms Never Last (eine Schicht)