Artdeco – 52 (Magnetic Nail Lacquer)

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Magnet-Hype ist ja schon eine Weile vorbei. Und wenn man noch mal ein, zwei Jahre ins Land gehen lässt, und dann noch ein paar Monate und ein paar LEs, DANN kam man an den Punkt, an dem auch Artdeco das mit den Magnetlacken aufgegriffen hatte. :D Gerechterweise muss ich aber anmerken: sie haben wesentlich innovativer gemacht. Schaut euch das nämlich mal genauer an, und zwar an Nummer 52:

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Lack ist gräulich. Und hat hellgrünen Schimmer. Und changiert bräunlich! Jep! Alles gleichzeitig! Trotzdem findet sich der für Magnetlacke sehr charakteristische silberne Schimmer, der sich dann auch magnetisiert. Ich habe einen Magneten von China Glaze genommen – leider sind die nicht die stärksten auf dem Markt, zudem sind meine Nägel sehr kurvig, was dazu führt, dass man davon einfach recht wenig sieht. Tjoa… Immerhin hatte ich in der Mitte des Nagels eigentlich immer ein gutes Ergebnis.

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Magnetisiert habe ich allerdings erst die zweite Schicht – wenn man schon nach der ersten Schicht magnetisiert, sieht man ziemlich sicher auf den Nagel durch, das ist nicht hübsch :P Die Deckkraft der Artdeco Magnetlacke ist nämlich nicht sehr hoch. Am Ringfinger hat’s nicht sofort geklappt, deswegen hab ich dort eine dritte Schicht lackiert und einfach noch mal magnetisiert. :D

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Wie gefallen euch der Schimmer und die Muster? :) Leider waren die Lacke mit 8€ für 6ml nicht sehr günstig. Sie waren aber innovativer als von manch andren Firmen und deswegen hab ich den Preis auch recht gern gezahlt. :)

-Rea

Werbeanzeigen