Sally Hansen – 414 Cherry, Cherry Bang, Bang!

Mal wieder ein Sally Hansen-Lack, den ich mir bei fragrancedirect bestellt habe. Hm, ich weiß nicht, ob er die beste Wahl war. Ich finde ihn prinzipiell sehr hübsch, aber er sieht an meinen Händen nicht besonders gut aus – die Farbe wirkt einfach total ungesund :D Es ist so ein typisches, sehr saftiges und kräftiges, aber doch ziemlich dunkles Magenta. Oder so.

Sally Hansen - 414 Cherry, Cherry Bang, Bang!Leider braucht der Lack aber drei Schichten, um wirklich zu decken – die Farbe ist dann aber doch zu deckend, um ein Jelly zu sein. Die Trocknungszeit (ich hatte keinen Überlack verwendet) war aber so mies, dass ich am nächsten Tag ein ganz ordentliches Bettmuster im Lack hatte. Nach fünf Stunden! Nuja…

Sally Hansen - 414 Cherry, Cherry Bang, Bang!Wie ihr seht, nicht mein Lieblingslack und auch noch fürchterlich schwierig zu fotographieren – er ist in der Realität schöner. Mit Kirschen hat die Farbe aber auch nicht im Entferntesten zu tun.

Wäre die Farbe was für euch?

-Rea

China Glaze – Infra-Red [Hologlam Collection]

Weiter geht’s mit Hologlam-Spam! Eine Freude für jeden Naturwissenschaftler ist dieses Prachtstück – Infra-Red. Uhm, leider ist er natürlich weder infrarot, noch überhaupt Rot… Ich finde ihn eigentlich ziemlich Pink bis Magenta. Joa.

China Glaze Infra-Red HologlamBei diesem Lack war auch der Holo-Effekt eher schwach, bzw. wirklich nur in ganz, ganz knalligem Licht gut zu sehen – und so sind auch die Fotos entstanden: pralle Mittagssonne. Dafür punktet er auch damit, von allen Hologlams, die ich bisher getragen habe, einer der angenehmsten zu sein: die Textur lässt sich schön auftragen. Man merkt einfach, dass weniger Holo-Pigment drin ist.

China Glaze Infra-Red HologlamLeider war die Haltbarkeit bei diesem – wie auch den anderen Hologlams – nicht besonders gut, nach eineinhalb Tagen war Sense. Tjaja…

ina Glaze Infra-Red HologlamWie findet ihr diese magentafarbene Schönheit?

-Rea

flormar Miracle Supershine Colors – U16

flormar U16Ich habe ein kleines Highlight zu präsentieren! Eine Freundin hat mir vier Lacke aus einem flormar Store mitgebracht und einer war dabei, den ich euch uuuunbedingt zeigen muss – nämlich den flormar Miracle Supershine Colors U16. Diese Lacke sind in erster Linie als Überlacke auf Basisfarben gedacht – ich habe diesen hier auf einer Schicht schwarz aufgetragen.

flormar U16Und was man in der Flasche schon sieht – viel tollen Schimmer in einer nicht deckenden Basis – überträgt sich auch toll auf die Basisfarbe. Auf dem Nagel erkennt man dann (wie schon in der Flasche), dass der Schimmer wirklich großartig von einem dunklen, rotlastigen Blau hin zu einem wirklich tollen Magenta changiert. :O Wirklich der Wahnsinn! Was man auf dem Nagel aber nicht mehr sieht: das changieren hin ins gelbliche – aber damit kann ich leben ;)

flormar U16Großartigerweise war das Ganze auch sehr schnell durchgetrocknet – und ich habe ohne Witz über eine halbe Stunde dieses Werk angegafft. Einfach, weil der Lack so großartig changiert! So hübsch aussieht! Der Schimmer im Lack verteilt sich übrigens sehr gleichmäßig – ich hatte kein Problem mit freien Stellen oder ähnlichem.

flormar U16Auch toll finde ich den Pinsel. ENDLICH mal eine Marke, die nicht altbewährte Pinsel durch breite, fransige Haare ersetzt hat, mit dessen Dimensionen man wohl auch Tapeten streichen könnte. Ich bin glücklich und es war eine Freude, damit zu arbeiten – man sollte den Pinsel aber durchaus gut abstreifen, man hat immer recht viel Lack am Pinsel ;)

flormar U16Preislich liegt der Lack bei ca. 3-4€, das ist zwar nicht unbedingt günstig – so im Vergleich zum „alten“ flormar-Niveau – aber für diesen Lack lohnt es sich ab und zu. Vielen Dank nochmal, liebe S. – ich finde den Lack großartig! Oh, kleine Anmerkung noch – da der Pinselstiel so lang ist, passen die Lacke leider nicht in meine Helmer hinein. Ich glaube, das ist der einzige, große Nachteil an den (hohen) flormar Lacken ;)

flormar U16Würdet ihr ihn kaufen?

-Rea