Catrice – 590 Jade Is Not My Name

Hallo :)

Heute gibts einen kleinen Swatch zum Catrice-Lack „Jade is not my name“ (Nr. 590), der ja leider leider bald das Sortiment verlässt. Ich habe ihn bisher nur kurz getragen, kann also nicht sagen, wie gut er hält – die Trocknungszeit war aber durchschnittlich (ich hatte schöööne Fingerabdrücke auf dem Lack nach einer Stunde), der Auftrag war wesentlich angenehmer. Das mag aber auch an meinen mittlerweile recht kurzen Nägeln liegen – ich habe sie geschnitten, wieder schön rund gefeilt und so muss man auch nicht viel lackieren.

Wie findet ihr den Lack? Perfekte Mischung aus Grün und Blau, oder? ;)

-Rea

MNY – 203A

Hallo Mädels,

ich wette, ihr habt schon von ihr gehört – der Island Dream LE von MNY mit einigen Repromotes (wie man das bei bekannten, teuren Marken so schön nennt) aus alten LEs. Unter anderem dabei: ein Lack, den ich gekauft hab, als ungefähr einer der schönsten Sommer meines Lebens stattfand. Oder anders ausgedrückt: ich verbinde diesen Lack mit neuer Liebe, heißen Temperaturen, Freiheit nach bestandenem Abitur und außerdem langen Fingernägeln nach einer langen Zeit Nägelkauens ;) Naja, und natürlich damit, dass MNY in die dms einzog :D – mit dabei: die „I am a sundiva“ LE.

Der Lack sieht in der Flasche schon sehr ungewöhnlich aus: pfirsich-rosa mit vielen, vielen goldenen Glitzerpartikeln, die aber allesamt sehr fein sind, aber doch eben nicht nur schimmerig. Aufgetragen wird der Lack sheer, man sieht auch nach drei Schichten noch das Nagelweiß (aber das liegt bei so einer Farbe wohl auch irgendwie in der Natur, der Sache, oder?). Erfreulicherweise kommen auch aufgetragen die Glitzerpartikeln voll zum Tragen – man muss nicht in der prallen Sonne stehen, um sie zu erahnen. Sie sind präsent, und zwar immer!

Und jetzt Bilderflut:

Weiterlesen