ILNP – Mega (X)

ILNP - Mega (X)Über so manch Archivbilder freue ich mich besonders – Mega (X) von ILNP gehört auf jeden Fall dazu. ^_^ Er ist einer meiner coolsten Nagellacke, aber das habt ihr ja schon gesehen – dem genialen Holo-Effekt kann man wohl kaum widerstehen. :P Zwar sind ILNP-Lacke so gar nicht günstig, aber Mega (X) gehört zu den liebsten Lacken meiner Sammlung und wurde daher auch schon oft getragen.

ILNP - Mega (X)Jetzt ist natürlich die Frage: wie lackiert man den Spaß am besten? Mega (X) taugt nicht als Topper, dazu ist er (meiner Meinung nach) zu deckend. Schon in einer Schicht bleibt von der Basisfarbe nicht mehr viel erhalten. Daher lackiere ich ihn am liebsten deckend – dazu reichen mir zwei Schichten. Und dann sag ich nur: BÄÄÄM!

ILNP - Mega (X)Klar, auch Mega (X) braucht ein wenig Licht für den Holo-Effekt, aber er verfällt nur selten in den silbrig-weißlichen Zustand ohne Holo. Ich weiß leider nicht mehr, ob ich auf den Fotos Überlack getragen habe, aber bisher konnte ich sowieso keine Einbußen am Holo erkennen – von daher verwende ich viel und gern Überlack. ;)

ILNP - Mega (X)Wie gefällt euch Mega (X)? :) 

-Rea

Smitten Polish – This Is My Tiara! + Stamping

Smitten Polish - This Is My Tiara! + Stamping Ich mag die Smitten Polish Lacke! ^_^ Vor allem seit Glacial Springs, der ein ziemlicher Knüller ist. This Is My Tiara ist sein silberner Bruder. Sehr schick, allerdings auch ähnlich texturiert. Ohne guten Überlack kommt man nicht weit. Ich habe den Lack zudem mit Stamping gepimpt – und schlichtweg vergessen, ihn ohne zu fotografieren. Naja, ich denke ihr könnt euch silberne Holo-Lacke auch so vorstellen, wa? ;)

Smitten Polish - This Is My Tiara! + StampingIch habe erinnerte drei Schichten benutzt – oder waren es nur zwei? Ein Deckkraftproblem hat TIMT aber definitiv nicht. Gestempelt wurde mit Mundo de Unas Black und der MoYou Sailor 03. So eine tolle Schablone! Ich sollte sie häufiger verwenden, denn ich mag diese Wellenmuster sehr gerne.

Smitten Polish - This Is My Tiara! + StampingLeider ist der Lack ohne Überlack einfach auch sehr stumpf, er funkelt dann kaum. Ich weiß nicht, ob das bei den Exemplaren sogar intendiert war – ich beschäftige mich nämlich nicht sonderlich mit Smitten Polish, obwohl ich die Lacke mag – und war einfach froh, sie reduziert abzubekommen. ;D

Smitten Polish - This Is My Tiara! + Stamping(Dass das Entfernen KEINEN Spaß gemacht hat, muss ich nicht gesondert erwähnen, oder?)

Wie gefallen euch texturierte Glitzerlacke?

-Rea

ColourAlike – 512

ColourAlike - 512 Ich hätte ja den Lack selbst darauf verwettet, dass ich ihn schon gezeigt habe, aber nö – beim Durchgucken (zur Sicherheit, ihr kennt das) fiel mir auf, dass sich Nummer 512 noch nicht hier verewigt hat. Dabei ist Hellblau mit Holo doch keine Schmähung wert!

ColourAlike - 512 ColourAlike - 512Sowieso, wenn das gute Stück dann auch noch in zwei Schichten deckt und mit feinem Holoeffekt in guten Lichtverhältnissen beglückt. Sicher, das haut niemandem vom Stuhl – aber das soll er auch gar nicht. Mir gefällts.

ColourAlike - 512Und euch?

-Rea

piCture pOlish – Bridget

piCture pOlish - Bridget Hachja, piCture pOlish – teuer, begehrt, Blogger-Kreationen und eine Marketing-Strategie, die mittlerweile vorwiegend auf Instagram abzielt. Anscheinend aber auch sehr erfolgreich – eventuell auch durch cruelty free-Deklaration und vielen, vielen veganen Nagellacken. Ich habe ein eher zwiegespaltenes Verhältnis zur Marke. Ja, die Lacke sind schön – aber ich finde, sie sind meist eigentlich keine 12€ wert. Das kann aber gut und gerne mein persönlicher Geiz sein. Oder die Enttäuschung, ein (zwar etwas schicker anmutendes) Fläschchen in der Hand zu haben, das nur minimal größer ist als eines von p2 (genauer gesagt: um exakt 1ml – die PPs enthalten nämlich 11, und die großen last forever Lacke von p2 10ml).

piCture pOlish - Bridget piCture pOlish - BridgetIm Zuge dessen habe ich mich über einige Käufe eher geärgert. Oder sagen wir: ich hatte zumindest Bauchschmerzen, das vor mir selbst auch zu rechtfertigen. Warum genau gebe ich jetzt 12€ für einen Lack aus? Bei Bridget hatte ich dieses Gefühl glücklicherweise nicht – ihr seht aber vermutlich auf den Fotos schon selbst, weshalb: dieser „Glow“, wie man so schön sagt, ist nämlich der absolute Knüller. :D

piCture pOlish - BridgetDer Lack kommt relativ orange heraus, weil der Holo-Glitzer gerade gelbgold wunderbar reflektiert – die Basisfarbe ist an sich allerdings ein hübsches, mittleres Rot. Hm, wenn es Bridget jetzt noch in etwas pinker gäbe, wäre ich vollends zufrieden, denn leider ist dieses Tomaten-Rot-Spektrum nicht ganz mein Fall. Nichtsdestotrotz ein wirklich schöner Lack.

piCture pOlish - BridgetQualitativ hatte ich übrigens auch nichts zu meckern – in zwei Schichten war fertig lackiert, dann gab es noch Überlack (benutze ich immer) und daraufhin entstanden auch die Fotos. :)

piCture pOlish - BridgetWo liegt eure Nagellack-Schmerzgrenze? Und was sagtihr zu Bridget?

-Rea

7 Shades Of … Blue!

Ich bin immer noch ein großer Fan der 7 Shades Of …-Paraden von Smokeanddiamonds (klickt den Link, um zur Übersicht der Aktion zu gelangen) – da darf mein Beitrag natürlich nicht fehlen! Euphorisch hatte ich mir schon vor zwei Wochen eine stattliche Zahl blauer Lacke neben meinen Schreibtisch gelegt. Joa, und dann kam meine Bachelor-Arbeit, Urlaubsplanung, Hitze und bla, und schwupps war der Juli vorbei. Und jetzt sinds auch nur noch ein paar Tage bis das Thema schon wieder durch ist. Autsch!

Deswegen gibt es jetzt auch ohne Umschweife meine blauen Kandidaten. Mensch, es hätten noch so viele mehr und so viele andere werden können. ;D In Relation zu meiner Sammlung habe ich übrigens ziemlich wenig blaue Lacke. Blau ist – auch wenn ich mich mit der Farbe mittlerweile angefreundet habe – immer noch nicht mein Liebling.

1) OPI – I saw…u saw…we saw…warsaw [Euro Centrale Collection]

OPI - I saw...u saw...we saw...warsaw [Euro Centrale Collection]Einer meiner wenigen OPIs im Creme-Finish und immer noch einer meiner liebsten. :)

2) Zoya – Dream

Zoya - Dream [Zenith Collection]Also, zu dem hier muss ich nicht viel sagen, ne? Einfach nur ein wunderhübscher Lack. <3 Würde ich nur sehr ungern hergeben!

3) ColourAlike – 512

ColourAlike - 512Ich habe ihn noch nicht verbloggt, das kommt aber bald. Ein schicker, hellblauer Holo und eine Bereicherung für meine Sammlung :)

4) KIKO – 654 Anis

http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a44gqrA_460s.jpgWar klar, dass ein Vertreter der Cupcake Lacke von KIKO nicht fehlen darf, oder? ;)

5) China Glaze – Take A Trek

China Glaze Take A Trek Hologlam Collection

Die Hologlam-Kollektion von China Glaze war ja so eine Sache – einige sehr enttäuscht, andere glücklich über die (dezenten) Holos. Lest am besten selbst nach. ;D Take A Trek jedenfalls passt außerordentlich gut hier her – und es gäbe da auch noch ein paar Kollegen aus der Kollektion…

6) ANNY – blue hypnosis

ANNY - 694 blue hypnosis

Damals, als ich noch keinen Fototisch hatte, hatte ich glücklicherweise schon diesen hübschen, blauen Sandlack. Völlig anders als der KIKO von oben – aber auch blau und reichlich gedupet von Misslyn und anderen Firmen. ;)

7) p2 – 060 so cool

p2 rich care + color - 060 so coolZum Abschluss mal etwas ganz anderes. Wie ihr seht, auch blau, aber eher transparent und schon längst aus dem Sortiment gegangen. Zurecht, möchte ich schon sagen, denn der Lack ist wirklich eher gewöhnungsbedürftig. Mainstreaim-tauglich? Hmh, eher nicht. :)

Wie gefallen euch die sieben blauen Exemplare hier? :) Es hätte noch sooooo viele Kandidaten gegeben…

-Rea

HEMA – 52 Holographic Copper

HEMA - 52 Holographic CopperDie HEMA Lacke sind – zumindest was die Holos angeht – wirklich ganz nett. Klar, das ist kein Boom Bäng Mega Effekt – man braucht ordentliches Sonnenlicht, um was zu sehen. Aber wenn man keine 12€ für einen Lack ausgeben will, und mit dem etwas geringeren Effekt leben kann, dann sind die HEMAs schon ganz nett. So auch Holographic Copper… der allerdings nicht kupferfarben ist, sondern eher so ein gelbgolden. Keine Ahnung, wer den Lack benannt hat…

HEMA - 52 Holographic Copper HEMA - 52 Holographic CopperIch habe erinnerte zwei bis drei Schichten gebraucht und dafür finde ich das Ergebnis doch sehr schick :) Ob der Lack noch im Sortiment ist, weiß ich allerdings nicht.

HEMA - 52 Holographic CopperWie gefällt euch das Möchtegern-Kupfer?

-Rea

ORLY – Bling

ORLY - BlingEines schönen Tages gönnte ich mir einige hübsche ORLY-Lacke. Bling war einer davon. Und ich finde ihn auch immer noch sehr hübsch! Leider wusste ich schon, dass ich ihn wohl kaum häufiger tragen würde – bei so einem hübschen, goldigen, holo-gespickten Lack eine rechte Schande, weswegen ich ihn an Conny weitergab.

ORLY - BlingFotos habe ich trotzdem gemacht… getragen habe ich ihn nämlich ganze zwei Mal. Was, ganz im Ernst, bei 18ml Inhalt absolut nicht auffällt.

ORLY - BlingWie auch immer: versenkt euch in diese Holo-Schönheit und sagt mir: hättet ihr ihn behalten?

ORLY - BlingUm ehrlich zu sein kann ich euch leider schon gar nicht mehr sagen, wieviele Schichten ich gebraucht habe. Ich habe ihn aber als relativ gut deckend in Erinnerung, er ist nicht als Topper konzipiert. Naja, mein Hirn lässt nach, in diesem Sinne – viel Spaß mit den Fotos :)

-Rea

 

Catrice Luxury Lacquers – drei auf einen Schlag

Am Freitag habe ich geshoppt, und weil ich mir sicher war, ihr würdet euch für die Lacke interessieren und gleichzeitig auch schnell sein müssen, um welche abzubekommen, teile ich gleich heute mal Eindrücke und Fotos. ;D Zuerst mal zu den beiden Holos, die auf Instagram ja schon mit einiger Aufmerksamkeit bedacht wurden…

C03 Harlem’s Holo Shake

C03 Harlem's Holo Shake5€ in die Wortspielkasse, Catrice. :D Ein Holo in rosiger Basis, zudem mit äußerst hübschem, bläulich-lilastichigem Farbflash. Gefällt mir und erinnert entfernt an die Ballerina Kollektion von a England – Dupes sind die Lacke meiner Meinung nach aber keinesfalls. Maximal ähnlich in der „Bauweise“, wenn man so möchte. Ich habe drei Schichten lackiert, auf dem Ringfinger gab es noch Überlack.C03 Harlem's Holo Shake C03 Harlem's Holo ShakeWie ihr seht, macht das den Lack aber nur glänzender, der Holo wird nicht gedämpft :) Der Farbflash ist allerdings auf den Fotos – wie auch bei dem bläulichen Kollegen – recht schüchtern. Auch in der Realität hat man natürlich nur im richtigen Winkel etwas davon.

C15 Holo My HandC15 Holo My HandC15 Holo My Hand

Selbes Spiel hier – nur, dass Holo My Hand lavendelblau ist. :D Auch er hat diesen hübschen lilastichigen Farbflash (der allerdings auf den Fotos auch sehr schüchtern ist). Wie schon bei seinem Holo-Kollegen und dem dritten Lack, den ich aus der Luxury Lacquers Kollektion gekauft habe, hat er übrigens ordentlich Bläschen auf dem Daumen verursacht… lustigerweise auch NUR auf dem Daumen, ich weiß nicht, warum. :D C15 Holo My HandFür Holo My Hand habe ich nur zwei Schichten benutzt und keinerlei Überlack. Harlem’s Holo Shake gefällt mir aber besser.Ich bin dann doch nur ganz bedingt ein Hellblau-Fan. :D Die Lacke brauchen übrigens ein paar Momentchen, bis sie durchtrocknen, sofern ihr keinen Überlack benutzt.C15 Holo My Hand

C10 Miss-Terious RedC10 Miss-Terious Red

Und jetzt der Lack, auf den ich mich am meisten gefreut habe – der mich aber leider auch ziemlich enttäuscht hat. Die Qualität ist ganz okay, so wie bei den anderen beiden; verlässlicher, schöner Pinsel usw. – und dann schaut euch mal diesen wunderschönen Schimmer in der Flasche an! Erinnert mich entfernt an a Englands Rose Bower. C10 Miss-Terious RedTja, dumm nur, dass die beerige Basisfarbe des Lackes einfach zu gut deckt, um etwas davon durchzulassen. Zudem hat er ein Satin Finish, das jedes Funkeln im Keim erstickt. Ich habe daher auch Fotos mit Überlack gemacht. Nun, da wird der Schimmer dann schon hübscher und offensichtlicher, nicht wahr? <3
C10 Miss-Terious RedNur solltet ihr bedenken, dass ihr vermutlich – genauso wenig wie ich, übrigens – euren Alltag unter drei Tageslichtlampen vor einem Fototisch verbringt. Entsprechend ist er im normalen Licht dann auch wieder etwas gedeckter. Tja. Mensch, der schöne Schimmer! Der Lack hätte der Knüller sein können, wenn der Schimmer nicht einfach so untergehen würde. Tja. Naja, nichtsdestotrotz ist die beerige Farbe natürlich trotzdem schick, und ich vermute, dass er meine Nägel trotz Schimmerfiasko noch mal besuchen darf.

C10 Miss-Terious RedDie Luxury Lacquers LE kam – sofern ich mich erinnere – ohne große Ankündigung in die Läden, genauer gesagt nach dm, da sie eine exklusive dm-LE ist. Ich habe bisher in der Blogosphäre allerdings keinen Lack entdeckt, den ich als Must-Have bezeichnen würde. Das trifft auch auf die Holos zu – sie sind hübsch, aber Holos gibt es mittlerweile immer mal, und ein pinker Farbflash haut’s jetzt auch nicht raus. ;) Mit 3,45€ sind sie dann auch gar nicht mal billig. Brick it on – Catrice Luxury Lacquers findet ihr auch noch einen Beitrag zu einem anderen Lack aus der LE.

Wie gefallen euch die Lacke? Habt ihr Beute gemacht?

-Rea

ColourAlike – 515

ColourAlike - 515 Ungewöhnliche Farbe, gewöhnliche (sprich: umgängliche) Textur. So hab ich das gern! Entsprechend hat sich ColourAlikes Nummer 515 in seltsamen gelbgrün-Holo auch einen Platz in meiner Sammlung redlich verdient. :)

ColourAlike - 515Es kann zwar nichts darüber hinwegtäuschen, dass der Holo eher dezent ist – aber in zwei Schichten finde ich das Ergebnis sehr akzeptabel. Wem das nicht genug Holo ist, der kauft sich halt anderen Lack, wa? Ich freue mich schon, mal drauf zu stampen. Ich weiß nur noch nicht, welche Farbe ich nehmen soll…

ColourAlike - 515Ich bin immer noch ziemlich überrascht von ColourAlike. Ich hätte ohne die Reviews auf anderen Blogs sicher nie bestellt – die Qualität der Lacke ist aber tatsächlich ziemlich gut, und am meisten freut mich, dass die Farbpalette so vielfältig ist.

ColourAlike - 515Kennt ihr vergleichbare Lacke zur 515?

-Rea

ColourAlike – 503

ColourAlike - 503 Ah, beerenfarbige Nagellacke mit Holo-Effekt. Ich musste sehr lange auf einen brauchbaren warten – das Exemplar von MNY (welches mittlerweile in der Maybelline-Theke zu haben ist), ist nämlich einer der transparenteren Lacke auf diesem Planeten und daher für meine Zwecke nur noch schwer zu ertragen. Umso besser, dass ColourAlike auch eine ähnliche Farbe im Angebot hat: Nummer 503 ist der Kandidat. Der Holo-Effekt ist allerdings wesentlich ausgeprägter, und da er auch besser deckt, ist auch das Jelly-Finish (welches ich am MNY wirklich gern hatte) passé. Trotzdem gefällt mir der ColourAlike aber sehr gut ;)

ColourAlike - 503 ColourAlike - 503Sehr schön ist übrigens auch, dass der schmale, rund gebundene Pinsel mit der Textur gut klar kommt und in zwei Schichten ein absolut deckendes Ergebnis liefert. Nur noch Überlack und ihr habt das, was ihr auf meinen Fotos seht. ;)

ColourAlike - 503Wie gefällt euch beerig mit Holo?

-Rea