essie – ring in the bling [winter 2017 LE]

Wie versprochen zeige ich euch jetzt noch den zweiten im Bunde meiner essie-Käufe dieses Jahr – ring in the bling, auch aus der Winter-Kollektion. Wie ihr seht, ein wunderschönes Rot (aber mit relativ pinkem Einschlag), noch dazu findet sich im Fläschchen auch ein sehr spezieller Schimmer, den ich von anderen Lacken nicht kenne.

Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr auf manchen Fotos am Boden des Fläschchens auch sehen, dass er sich dort gut abgesetzt hat – es fällt mir auch sehr schwer, den Schimmer zu beschreiben: milchig-goldig-schimmernd? Manchmal wirkt er auch ein bisschen kupferfarben. Der Lack hat mich ja gar nicht interessiert, bis ich vor der Theke stand – tja, und da hatte er mich sofort.

Der Lack hat gute Chancen, meine Weihnachtsmaniküre zu werden. Den Pinsel der essies mag ich ja recht gerne und in zwei Schichten mit Überlack war ich mit dem Ergebnis auch wieder sehr zufrieden.

Achja, nicht vergessen, den Lack mal ordentlich zu schütteln, bevor ihr ihn verwendet – wäre ja sonst schade um den tollen Schimmer ;)

In diesem Sinne wünsche ich euch auch frohe Weihnachten. Genießt die Zeit!

-Rea

Advertisements

essie – social-lights [Winter 2017 LE]

Pauken, Trompeten, Donnerschläge – ein essie auf meinem Blog! Dass das mal wieder passiert, hätte ich ja nicht gedacht – ich bin absolut kein Fan der Marke und finde sie massiv überbewertet. Aber social-lights hatte mich leider. Schaut auch dieses Grau mit dem kupferfarbenen, ein bisschen pinken Schimmer an. Ist er nicht schön?!

Erfreulicherweise sieht man den Schimmer auch auf den Nägeln noch, das ist ja leider nicht immer so – essie hat das aber gut umgesetzt. Ich hatte Swatches gesehen – z.B. bei VampyVarnish – und habe dann tatsächlich Ausschau gehalten, ob der Lack noch zu kriegen ist. Ich hatte offensichtlich Glück ;)

Die Deckkraft fand ich auch sehr überzeugend – in einer Schicht deckt er eigentlich schon, ich habe aber zwecks glatterer Oberfläche und aus Gewohnheit noch eine zweite lackiert und dann Überlack verwendet. Ohne kann ich einfach nicht. Ich habe sonst auch immer Macken im Lack, seh ich ja gar nicht ein.

Ich finde den Schimmer in echt sogar noch etwas auffälliger als auf meinen Bildern, der war schon schwer einzufangen.

So, unter’m Strich bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf – habt ihr euch die Farbe gegönnt? Ich hab mir noch Ring In The Bling gekauft, den seht ihr bestimmt auch noch in den nächsten Tagen auf dem Blog…

-Rea

Colors by Llarowe – 5 Rose Gold Rings [Holiday 2016]

Mit rosegold kriegt man mich ja mittlerweile fast immer, muss ich zu meiner Schande gestehen. Zwar bin ich an Trends nicht sonderlich interessiert, aber die Farbe sieht man ja mittlerweile überall – ob auf Geschirr, Washi Tape, Nagellack, Schuhen, Klamotten aller Art, Stiften etc., einfach ÜBERALL. Was ich verstehe, denn ich finde sie sehr schön. Ich würde sie zwar nicht als Schmuck an mir tragen – steht mir einfach nicht – geht das als Nagellack schon klar. Und dann habe ich auf Instagram irgendwo 5 Rose Gold Rings von Colors by Llarowe gesehen. Naja, ihr kennt das …

Ich muss aber schon sagen, dass er mir auf den Nägeln gar nicht mal so rosegold vorkommt; wie so oft ist die Farbe aber sehr abhängig von der Umgebung und der Lichtsituation. Manchmal ist er schon rosegold – und dann wieder eher rosa.

Hinzu kommt natürlich der hübsche Holo, der sich in so ziemlich allen Lichtsituationen sehen lassen kann. :)

Zudem hat man in zwei Schichten ein schönes Ergebnis. Ich habe natürlich Überlack benutzt (gibt es wirklich Menschen, die ohne auskommen?!), aber das kennt ihr ja von mir…

Wie gefällt euch 5 Rose Gold Rings? Er ist ja ziemlich untergegangen bei den anderen Lacken aus der Holiday-Collection 2016 – eigentlich schade drum …

-Rea

OPI – Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday]

OPI - Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday] Ah, ein weiterer Lack aus der Reihe „Nagellack, der mich enttäuscht hat“. Ich weiß selbst nicht, was ich eigentlich erwartet hab – eigentlich eher so etwas wie Ruby Pumps. Leider ist der Glitzer – obwohl er in einer wunderschönen, roten Basisfarbe schwimmt – bei Underneath The Mistletoe von OPI einfach nicht mein Freund geworden. Ja, es glitzert, aber es glitzert kein Stück schön. Finde ich…

OPI - Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday] OPI - Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday]Letztlich gab’s aber viele, die den Lack echt schick fanden. Nur bin ich dann doch zu faul, drei Schichten für nicht mal schicken Glitzer zu lackieren. Die dann auch noch schlecht trocknen und mich mit gefühlten Gelnägeln und zwei Schichten Überlack ärgern. Näääh, meins ist er nicht – er wurde aussortiert.

OPI - Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday]Ach, und Mariah Carey Fan bin ich auch nicht.

OPI - Underneath The Mistletoe [Mariah Carey Holiday]Und ihr?

-Rea

China Glaze – Poinsettia [Let it snow Collection]

Hallo ihr Lieben! Diesen Lack besitze ich schon eine ganze Weile. Dass ich ihn erst jetzt zeige, hat allerdings einen Grund – meine alte (aber trotzdem geliebte) Kamera konnte die Farbe nicht wirklich darstellen. Sie ist immer zu durchscheinend und hell geworden. Meine aktuelle hat das Problem zwar auch, aber nicht mehr in diesem Ausmaß – und daher sage ich: guckt ihn euch an! Poinsettia von China Glaze aus der Let it snow Holiday Collection von 2011 :)

China Glaze Poinsettia

Ein bisschen zu pink auf dem Bild – aber Poinsettia hat durchaus einen ganz leichten pinken Unterton, vor allem in der ersten Schicht :)

Er gehört mit Sicherheit zu den Prachtstücken unter den eher hellen, roten Lacken. Er ist außerdem keiner, der 100% Deckkraft entfaltet – ich würde ihn schon fast in die Kategorie Jelly stecken. Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten und ihr seht auch: die Nagelspitzen scheinen auf jeden Fall hervor ;) Mich stört das nicht (sofern ich es bei einem Lack weiß und trotzdem will), ich finde es sogar sehr schön. Auch für Nailart (genauer: Glittersandwiches) ist das nicht zu verachten. Aber zurück zum Lack…

China Glaze Poinsettia 2Den Auftrag finde ich sehr gut, ich habe patzerfrei lackieren können und er hält in der Regel auch einige Tage, ohne dass sich großartig Tipwear bildet. Ich habe ihn bereits öfters getragen und ich finde ihn immer noch eine Augenweide – er hat keinen Schnickschnack, aber die Farbe spricht einfach für sich.

Was haltet ihr von Jelly-Rot?

-Rea

China Glaze – Blue Year’s Eve [Let it snow Collection]

Schon ein ganzes Weilchen ist er in meinem Besitz, Blue Year’s Eve von China Glaze. Und wie der Name schon sagt, stammt er aus der Weihnachtskollektion – allerdings von 2011. :D Neulich wurde er dann auch endlich mal getragen – leider wird er auf dem Nagel etwas heller und auf den Fotos noch mal heller, als er in der Flasche wirkt. Also: denkt euch die Fotos etwas dunkler.


Auch der tolle Farbwechsel hin zu Lila ist auf den Fotos nicht gut rübergekommen – ich  muss aber auch sagen, dass er in der Realität auch nur sehr dezent war. Kein Grund, den Nagellack zu kaufen. Viel mehr gefällt mir an ihm auch das satte Dunkelblau mit lilafarbigem und hellblauem Schimmer. Sehr hübsch anzusehen!

Ist Blau für euch eine typische Weihnachtsfarbe? :)

-Rea

China Glaze – Sugar Plums

Oh, Sugar Plums, du kleiner Vorbote der Weihnachtszeit! Endlich auch mal auf dem Blog. Die Fotos zu diesem Lack liegen schon eine ganze Weile im Archiv – und jetzt schaffe ich es endlich mal, sie zu posten ;) Und da die Weihnachtszeit eh in den Startlöchern steht (Dominosteine gehen sowieso immer) passt er doch gerade gut! Er gehört nämlich zur Weihnachtskollektion von 2010 mit dem klangvollen Namen ‚Tis The Season To Be Naughty And Nice von China Glaze.

Seht ihr die weinrote Farbe, in der vereinzelte Holo-Partikel schwimmen? *-* Ein sehr schönes Stück und im Vergleich zu den üblichen Weihnachtsfarben schon mal etwas anderes. Na, und eine tolle Herbstfarbe ist er auch. :D Letzten Endes konnte ich auch nicht widerstehen, mit ihm etwas auszuprobieren.

Na, was sagt ihr? Mattiert macht er auch eine ganz schön gute Figur – er wird auch etwas dunkler und die Partikeln sehen so schön… ähem, mattiert aus. :D Ich sollte öfter mal Schimmer- und Glitzerlacke mattieren.

Was sagt ihr, schon in Herbst- oder gar Weihnachtsstimmung? :D

-Rea

China Glaze – Ruby Deer [Holiday 2010]

Wahnsinn, so langsam komme ich dazu, die China Glaze-Lacke zu zeigen, die ich vor einem halben Jahr bestellt habe… ähem :D Mit dabei war diese rote Jelly-Schönheit namens Ruby Deer aus der Holiday Collection von 2012 ;) Ein richtig schönes, wunderbares Kirschrot, das auch noch wunderbar zu meinem Hautton passt. Besser als Poinsettia, den ich unbedingt habe wollte. Der sieht quasi gleich aus, ist aber einfach wärmer und steht mir somit echt nicht gut. :D

Ich hab mir dummerweise keine Notizen zu dem Lack gemacht, obwohl ich ihn schon drei mal getragen habe. :D Er ist aber auch sehr unkompliziert – so weit ich mich erinnere – aber eben ein Jelly-Lack. Wer das nicht mag, wird mit Ruby Deer sicher nicht glücklich…

Wie siehts bei euch aus, tragt ihr Jelly-Rot gerade im Sommer oder eher an Weihnachten? :D

-Rea