W7 – 99 Moondust

W7 - 99 MoondustDer Entwurf dieses Posts hat zwei Jahre geschlummert, aber hey… Glitzer geht immer \o/ Und ich schätze, wenn man W7ens 99 Moondust bei Galaxy Nails verwendet, hat man auch definitiv gute Karten :P Die Basis des Lackes ist übrigens klar – aber darin schwimmen eeeewig viele Glitzer/Schimmer-Partikel in einem dunklen, recht gräulichen Silber und ein paar pinke und hellblaue auch.

W7 - 99 MoondustFarblich ist er damit vielleicht nicht unbedingt etwas für jeden Tag – ich trage sowas zumindest nicht täglich :D – aber für eine kleine Glitzerparty zwischendurch ist er der Knüller… man sollte aber drei Schichten einplanen, denn so vollgepackt der Lack auch ist – ein bisschen aufbauen muss man den Glitzer schon ;) Auf der andern Seite macht ihn das tauglich für die erwähnten Galaxy-Nails…

Das Entfernen macht übrigens wenig bis gar keinen Spaß – außer, ihr steht auf Flitter, Flitter überall.

W7 - 99 MoondustWie gefällt euch diese Variation von Mondstaub?

-Rea

Advertisements

Rival de Loop Young – #18 too cool

Rival de Loop Young - #18 too cool Ah, ich fasse mich kurz: hellblau mit goldenem Schimmer. Perfekter Pinsel. Tolle Deckkraft in zwei Schichten. Großartige Trocknungszeit.

Rival de Loop Young - #18 too cool…Und leider schon aus dem Sortiment gegangen. Dafür hab ich ihn aber immerhin reduziert gekauft. Läuft, oder?

Rival de Loop Young - #18 too coolWie gefällt er euch?

-Rea

ColourAlike – 512

ColourAlike - 512 Ich hätte ja den Lack selbst darauf verwettet, dass ich ihn schon gezeigt habe, aber nö – beim Durchgucken (zur Sicherheit, ihr kennt das) fiel mir auf, dass sich Nummer 512 noch nicht hier verewigt hat. Dabei ist Hellblau mit Holo doch keine Schmähung wert!

ColourAlike - 512 ColourAlike - 512Sowieso, wenn das gute Stück dann auch noch in zwei Schichten deckt und mit feinem Holoeffekt in guten Lichtverhältnissen beglückt. Sicher, das haut niemandem vom Stuhl – aber das soll er auch gar nicht. Mir gefällts.

ColourAlike - 512Und euch?

-Rea

Catrice Luxury Lacquers – drei auf einen Schlag

Am Freitag habe ich geshoppt, und weil ich mir sicher war, ihr würdet euch für die Lacke interessieren und gleichzeitig auch schnell sein müssen, um welche abzubekommen, teile ich gleich heute mal Eindrücke und Fotos. ;D Zuerst mal zu den beiden Holos, die auf Instagram ja schon mit einiger Aufmerksamkeit bedacht wurden…

C03 Harlem’s Holo Shake

C03 Harlem's Holo Shake5€ in die Wortspielkasse, Catrice. :D Ein Holo in rosiger Basis, zudem mit äußerst hübschem, bläulich-lilastichigem Farbflash. Gefällt mir und erinnert entfernt an die Ballerina Kollektion von a England – Dupes sind die Lacke meiner Meinung nach aber keinesfalls. Maximal ähnlich in der „Bauweise“, wenn man so möchte. Ich habe drei Schichten lackiert, auf dem Ringfinger gab es noch Überlack.C03 Harlem's Holo Shake C03 Harlem's Holo ShakeWie ihr seht, macht das den Lack aber nur glänzender, der Holo wird nicht gedämpft :) Der Farbflash ist allerdings auf den Fotos – wie auch bei dem bläulichen Kollegen – recht schüchtern. Auch in der Realität hat man natürlich nur im richtigen Winkel etwas davon.

C15 Holo My HandC15 Holo My HandC15 Holo My Hand

Selbes Spiel hier – nur, dass Holo My Hand lavendelblau ist. :D Auch er hat diesen hübschen lilastichigen Farbflash (der allerdings auf den Fotos auch sehr schüchtern ist). Wie schon bei seinem Holo-Kollegen und dem dritten Lack, den ich aus der Luxury Lacquers Kollektion gekauft habe, hat er übrigens ordentlich Bläschen auf dem Daumen verursacht… lustigerweise auch NUR auf dem Daumen, ich weiß nicht, warum. :D C15 Holo My HandFür Holo My Hand habe ich nur zwei Schichten benutzt und keinerlei Überlack. Harlem’s Holo Shake gefällt mir aber besser.Ich bin dann doch nur ganz bedingt ein Hellblau-Fan. :D Die Lacke brauchen übrigens ein paar Momentchen, bis sie durchtrocknen, sofern ihr keinen Überlack benutzt.C15 Holo My Hand

C10 Miss-Terious RedC10 Miss-Terious Red

Und jetzt der Lack, auf den ich mich am meisten gefreut habe – der mich aber leider auch ziemlich enttäuscht hat. Die Qualität ist ganz okay, so wie bei den anderen beiden; verlässlicher, schöner Pinsel usw. – und dann schaut euch mal diesen wunderschönen Schimmer in der Flasche an! Erinnert mich entfernt an a Englands Rose Bower. C10 Miss-Terious RedTja, dumm nur, dass die beerige Basisfarbe des Lackes einfach zu gut deckt, um etwas davon durchzulassen. Zudem hat er ein Satin Finish, das jedes Funkeln im Keim erstickt. Ich habe daher auch Fotos mit Überlack gemacht. Nun, da wird der Schimmer dann schon hübscher und offensichtlicher, nicht wahr? <3
C10 Miss-Terious RedNur solltet ihr bedenken, dass ihr vermutlich – genauso wenig wie ich, übrigens – euren Alltag unter drei Tageslichtlampen vor einem Fototisch verbringt. Entsprechend ist er im normalen Licht dann auch wieder etwas gedeckter. Tja. Mensch, der schöne Schimmer! Der Lack hätte der Knüller sein können, wenn der Schimmer nicht einfach so untergehen würde. Tja. Naja, nichtsdestotrotz ist die beerige Farbe natürlich trotzdem schick, und ich vermute, dass er meine Nägel trotz Schimmerfiasko noch mal besuchen darf.

C10 Miss-Terious RedDie Luxury Lacquers LE kam – sofern ich mich erinnere – ohne große Ankündigung in die Läden, genauer gesagt nach dm, da sie eine exklusive dm-LE ist. Ich habe bisher in der Blogosphäre allerdings keinen Lack entdeckt, den ich als Must-Have bezeichnen würde. Das trifft auch auf die Holos zu – sie sind hübsch, aber Holos gibt es mittlerweile immer mal, und ein pinker Farbflash haut’s jetzt auch nicht raus. ;) Mit 3,45€ sind sie dann auch gar nicht mal billig. Brick it on – Catrice Luxury Lacquers findet ihr auch noch einen Beitrag zu einem anderen Lack aus der LE.

Wie gefallen euch die Lacke? Habt ihr Beute gemacht?

-Rea

Lieblingsmotive: PUEEN24


RCIMG_5283 (2)Einfach mal ohne viele Worte eines meiner Lieblingsmotive aus dem PUEEN Sumptous Gallery Stamping Set :) Das Motiv findet ihr auf der Schablone PUEEN24. Basisfarbe war p2 622 remember me – einer meiner Lieblingsfarben (auch wenn ich ihn qualitativ nicht all zu großartig finde).

RCIMG_5294 (2)
Wie gefällts? :) Was sind eure Lieblingsmotive?

-Rea

Barry M – AQNP6 Pacific 434

Barry M - AQNP6 Pacific 434Ah, komm in meine Arme, Sommer! Barry M Pacific macht das Ganze jedenfalls noch einfacher – ich komme ja aus dem Süden, wo (zumindest in den Breitengraden Deutschlands) weit und breit kein Meer zu finden ist. Naja, lackier ich halt Pacific, nech. :D Der Lack changiert wundervoll zwischen hell- und dunkelblau. <3

Barry M - AQNP6 Pacific 434Das mag manchen an Farbwechsel noch nicht genug sein – ich finde es aber wunderschön. <3 Noch schöner ist, dass er in zwei Schichten auch keine Basisfarbe braucht – wenn man mit dem Pinsel aufpasst, bilden sich auch kaum Streifen. Das Finish ist aber schon recht metallisch ;) Auch im Nagellackregal o.Ä. ein toller Lack. Ich könnt ihn ja ewig in meiner Hand drehen…

Barry M - AQNP6 Pacific 434Der Gute war leider limitiert in einer Aquatic Kollektion oder so ähnlich – aber im Internet bekommt man ja so viel, was eigentlich schon weg ist, da ist Pacific keine Ausnahme. :)

Barry M - AQNP6 Pacific 434Wie gefällt euch dieser aquatische Farbwechsel?

-Rea

essence – 173 over the rainbow

 essence - 173 over the rainbow Ich glaube, ich bin mal wieder zu spät… da habe ich mir aus dem essence Sortiment wieder Nagellacke gekauft, die brandneu waren, und ja… posten kann ich sie jetzt, wo einige schon wieder weg sind. -.- Nr. 173 over the rainbow hat dieses Schicksal aber nicht ereilt – er bleibt, wo er ist. ;)

essence - 173 over the rainbowHellblau, ein bisschen fliedrig, mit hellblauem Schimmer – definitiv keine Standardfarbe! Ich finde ihn sehr hübsch und die Farbe sehr angenehm. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die meisten Leute damit nicht unbedingt im Job auftauchen würden. Was man auf den Bildern übrigens nicht sieht, ist das Changieren in Richtung pink – es ist aber auch sehr dezent. ;)

essence - 173 over the rainbowDie Farbe ist übrigens eher schwer einzufangen – getroffen habe ich ihn schon, aber er wirkt doch noch etwas himmlischer in der Realität. Kann ich mir sehr gut mit fantastischem Nail Art vorstellen ;) Er deckt bequemerweise auch in zwei Schichten ohne Murren – man sollte nur nicht zu wild lackieren, weil sich sonst Streifen zeigen.

essence - 173 over the rainbowHabt ihr euch over the rainbow geholt? Und welchen Eindruck habt ihr von ihm?

-Rea

essence – 101 jewels in the pool (effect nail polish)

essence - 101 jewels in the pool (effect nail polish)Im Zuge der letzten Sortimentsumstellung ist diese kleine, aber feine Schönheit in das essence-Sortiment einzogen – Nr. 101 jewels in the pool \o/ den Namen finde ich sogar sehr treffend – in der bläulichen, ziemlich pampigen Masse schwimmen nämlich total viele hellblaue, grobe Glitzerpartikel herum, die tatsächlich was von kleinen Juwelen im Wasser haben ;D essence - 101 jewels in the pool (effect nail polish) Ein weiterer Hit an dem Lack ist einfach die wahnsinnige Tiefe, die man mit jeder Schicht dazubekommt. <3 Schön ist auch, dass der Lack manchmal ein wenig ins Lilafarbige changiert. Nun ist natürlich die Preisfrage: deckt er denn alleine? – Ja, das tut er, wie ihr an den Fotos seht. Man braucht allerdings drei Schichten dafür, manchmal auch vier. Auf den restlichen Fotos trage ich eine Schicht Schwarz unter zwei Schichten Jewels in the pool. Auch hier sieht man – das Schwarz fällt nicht sonderlich auf.

essence - 101 jewels in the pool (effect nail polish)Der Lack eignet sich sicherlich auch für Jellysandwiches und ähnliches – dafür war ich bisher aber schlichtweg zu faul ;D Mir persönlich reicht die Glitzerbombe alleine also aus. Denkt daran, am besten einen Abzieh-Unterlack zu tragen, denn das Entfernen macht definitiv keinen Spaß. :D Auch die Textur ist, wie gesagt, ziemlich pampig (viel Basis in viel, viel Glitzer), aber dadurch hat man eben auch den Tiefeneffekt. Anders ausgedrückt: no risk, no fun!

essence - 101 jewels in the pool (effect nail polish)Wie gefällt euch denn jewels in the pool? Ist der Lack überhaupt was für euch? Wirklich seriös wirken lässt er einen ja nicht. :D

-Rea

Manhattan – 96S

Ich habe noch dunkel in Erinnerung, wie ich um diesen Lack herumgeschlichen bin. Ich kaufe nämlich ungern Manhattan-Lacke – die Form der Flasche ist zwar absolut ungewöhnlich und ein Erkennungsmerkmal, aber spätestens bei sich leerendem Füllstand werden das schmale Gewinde und der Pinsel zur Qual. Wie auch immer: manchmal gibt es sie eben, die Farben, die ich UNBEDINGT will. :D

Manhattan - 96S 96S war einer davon – ein gedämpftes hellblau, das ich so noch nicht in meiner Sammlung habe. Was eben auch daran liegt, dass mir gar kein anderes hellblau einfällt, das ich besitzen würde. :D Ich habe ihn schon einige Male lackiert, denn qualitativ lässt sich der Lack nicht lumpen und deckt in zwei Schichten.

Manhattan - 96SDen Rest muss man dann einfach mögen: den üblichen Manhattan-Pinsel, das Gewinde und Flasche und Kappe selbst. Aber wer das alles gar nicht abkann, kauft sich ja keine Manhattan-Lacke. Normalerweise.

Manhattan - 96STragt ihr hellblau? Wie steht ihr zu Manhattan-Lacken?

-Rea

KIKO – 654 Anis [Cupcake Nail Lacquer]

http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a44gqrA_460s.jpgHellblau ist – um ehrlich zu sein – nicht ganz meine Farbe… für mich ist’s immer noch eine kleine-Jungen-Farbe. Was schade ist, weil sie mir erstaunlich gut steht. Brrr. Okay, Pastell ist halt eigentlich auch nicht mein Fall, und wäre das Finish nicht, würde ich diesen Lack sicher keines Blickes würdigen. ;D Aber glücklicherweise hat er ja sowohl die Cupcake-Streusel, wie auch das Sand-Finish. :D

  http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a44gqrA_460s.jpgDas schöne an den Cupcake-Lacken ist wirklich, dass sie so verlässlich sind – ich habe bisher sechs verwendet und alle lassen sich ausnahmslos in zwei Schichten toll lackieren, decken gut und trocknen ultraschnell durch! Die Streusel sind zwar auch immer dasselbe, aber beschränken könnte man sich ja theoretisch auch… nicht so wie ich, die sich einfach alle Farben kauft, weil entscheiden zu schwierig wäre. :D

http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a44gqrA_460s.jpgWie auch immer – gefällt mir! Gefällt er euch auch?

-Rea