KIKO – 319 Light Dove

KIKO - 319 Light Dove Ahhh, zu einem schicken hellgraubraun sage ich selten nein… zumindest, was das kaufen angeht. :D Bis ich sie trage, müssen die Lacke leider meist warten – ich trage solche Farben pur nicht so gerne. Mit Stamping o.Ä. sieht das allerdings schon wieder anders aus. Als dann mal wieder Nail Art anstand, habe ich auch dran gedacht, euch ein paar Fotos von der Basisfarbe zu machen. :P Naja, und wettertechnisch passt das ja momentan auch sehr gut…

KIKO - 319 Light DoveLight Dove ist Nummer 319 des KIKO Sortiments und, glaube ich, auch schon recht lang dabei. In zwei Schichten hat man ein deckendes Ergebnis. Da ich ja wusste, dass ich noch darüber stampe, habe ich keinen Überlack verwendet; ohne Unterlack hat der Lack allerdings meine naturbeschaffenen Nägel auch sehr naturbeschaffen aussehen lassen. Sprich: ziemlich rillig. :D Dessen schäme ich mich nicht – ich bin nur ein Mensch :D – allerdings macht’s auf Fotos einfach keine sooo gute Figur.

Ich habe keinerlei Einwände gegen den Lack, im Gegenteil, er gefällt mir prächtig und wird bestimmt mal wieder als Basisfarbe für ein Design benutzt :)

KIKO - 319 Light DoveUnd was sagt ihr zum hellen Täubchen? Auch das Stamping bekommt ihr übrigens noch zu sehen. :P

-Rea

Werbeanzeigen

Artdeco – 52 (Magnetic Nail Lacquer)

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Magnet-Hype ist ja schon eine Weile vorbei. Und wenn man noch mal ein, zwei Jahre ins Land gehen lässt, und dann noch ein paar Monate und ein paar LEs, DANN kam man an den Punkt, an dem auch Artdeco das mit den Magnetlacken aufgegriffen hatte. :D Gerechterweise muss ich aber anmerken: sie haben wesentlich innovativer gemacht. Schaut euch das nämlich mal genauer an, und zwar an Nummer 52:

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Lack ist gräulich. Und hat hellgrünen Schimmer. Und changiert bräunlich! Jep! Alles gleichzeitig! Trotzdem findet sich der für Magnetlacke sehr charakteristische silberne Schimmer, der sich dann auch magnetisiert. Ich habe einen Magneten von China Glaze genommen – leider sind die nicht die stärksten auf dem Markt, zudem sind meine Nägel sehr kurvig, was dazu führt, dass man davon einfach recht wenig sieht. Tjoa… Immerhin hatte ich in der Mitte des Nagels eigentlich immer ein gutes Ergebnis.

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Magnetisiert habe ich allerdings erst die zweite Schicht – wenn man schon nach der ersten Schicht magnetisiert, sieht man ziemlich sicher auf den Nagel durch, das ist nicht hübsch :P Die Deckkraft der Artdeco Magnetlacke ist nämlich nicht sehr hoch. Am Ringfinger hat’s nicht sofort geklappt, deswegen hab ich dort eine dritte Schicht lackiert und einfach noch mal magnetisiert. :D

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Wie gefallen euch der Schimmer und die Muster? :) Leider waren die Lacke mit 8€ für 6ml nicht sehr günstig. Sie waren aber innovativer als von manch andren Firmen und deswegen hab ich den Preis auch recht gern gezahlt. :)

-Rea

Barry M – GNP 22 Almond 432

Barry M - GNP 22 Almond 432 Ist dieser Lack noch nudefarben oder eher nicht? Ich finde: nee, dazu ist er eigentlich zu gräulich; zumindest würde ich mir Sorgen machen, wenn ich diese Hautfarbe hätte :D Er ist nämlich doch wesentlich dunkler als meine Hautfarbe und vor allem auch wesentlich grau-taupiger. Er gefällt mir aber sehr gut!

Barry M - GNP 22 Almond 432Die Fotos wären aber vermutlich auch besser geworden, wenn ich nicht tausend Fussel beim Fotografieren gefunden hätte – sehr ärgerlich. Letztlich ist Almond aber eben auch nur ein Creme-Lack, also etwas spektakuläres verpasst man hier eh nicht. ;) Ich habe zwei Schichten verwendet, wenn ich mich recht erinnere. Grade bei den Gelly Nail Paints können es aber schon mal drei werden, einige davon decken nämlich nicht so toll (wie Coconut beispielsweise). Bei Almond hatte ich das Problem aber nicht in dem Maße – aber ich bin eben auch schon gut geübt.

Barry M - GNP 22 Almond 432Wie gefällt euch denn diese Farbe? Ich denke die ganze Zeit über vergleichbare Lacke nach, aber mir fallen kaum welche ein. Nudelacke gibt es ja endlose – aber so ein angegrautes Dunkelrosataupe findet man doch eher selten ;)

-Rea

Golden Rose – Galaxy 02

Golden Rose Galaxy - 02Man oh man, ich hab grade schockiert festgestellt, dass der Kauf dieses Lackes schon fast zwei Jahre zurückliegt. O_O Wie schnell die Zeit rennt! Umso dringlicher, dass ich ihn endlich zeige. Zugebenermaßen habe ich ihn aber auch aussortiert – im Zuge der Verkleinerung meiner Sammlung war er mir zu ähnlich zu einem anderen Lack. Wie auch immer, zurück zum Golden Rose Galaxy 02.

Golden Rose Galaxy - 02Die Golden Rose Galaxy Lacke sind wirklich seltsame Vertreter ihrer Art: meistens abgefahrene Textur- oder Finish-Ergebnisse, zudem seltsame Farbkombinationen. :D Dieser hier vereint eine gräulich-mauvige Basisfarbe mit schwarzem Hexglitter, silbernem Holo-Glitter und *trommelwirbel* gelblich-sandigem Hexglitter. Äh? Ich weiß es auch nicht, faszinierend ist es auf jeden Fall.

Golden Rose Galaxy - 02 Und auf dem Nagel trocknet der Spaß auch noch matt, was den Holo-Effekt völlig tötet. :D Deswegen habe ich auf zwei Nägeln auch Überlack aufgetragen und auf den anderen nicht. ;) Auf dem Ringfinger seht ihr drei Schichten pur – auf den anderen Fingern zwei Schichten des Lackes auf einer Schicht p2 120 urban queen.

Golden Rose Galaxy - 02Wie ihr seht, sieht man davon aber nur bedingt etwas, ich fande es einfach angenehmer wegen des Glitzers. Benutzt unbedingt eine peel off base oder so… der Glitzer kommt direkt aus der Hölle und ist sehr störrisch. Auch den Auftrag fand ich (nur) okay, keine Meisterleistung, aber der Glitzer ließ sich mit etwas Vorsicht doch ganz gut verteilen.

Joa, wie gefallen euch denn die Golden Rose Galaxy Exemplare? Mittlerweile ist es immerhin etwas einfacher, Swatches zu finden. Das war bei meinem Kauf der Lacke damals noch nicht so. :D

-Rea

OPI – Berlin There Done That [Germany Collection]

Berühmter Lack, berühmte Kollektion, heiß geliebt… nur von mir nicht. :D Ich hab ihn nach den Fotos aussortiert – OPIs Berlin There Done That gefällt mir einfach nicht, egal wieviele schwärmen. Ich finde ihn zu gräulich-braun.

OPI - Berlin There Done That [Germany Collection]Zudem braucht er die üblichen drei Schichten, weil ich es hasse, dicke Schichten zu lackieren, und zwei dann nicht reichen (oder nur schwer, nur manchmal, oder es wird fleckig – ach, ich hasse die OPI-Creme-Lack-Textur, ohne Witz).

OPI - Berlin There Done That [Germany Collection]Kein Lack für mich, aber für euch? Wer hasst und liebt ihn?

-Rea

KIKO – 328 Gray

KIKO gehört zu meinen liebsten Marken, unter anderem, weil sie eine große Auswahl an Standardfarben zu günstigen Preisen bieten (ich warte meist auf die 1,90-2,90€ Sales). Bei einem davon habe ich mir einige graue Lacke bestellt, inklusive diesem hier :) Und überhaupt – drölfzig graue Lacke, before it was cool, hrhr!

KIKO - 328 Gray Es *müsste* Nr. 328 Gray sein. Aber ehrlich gesagt… würde ich darauf nichts verwetten :D Ich hab nämlich leider nicht die Flasche mit Nummer fotografiert, sondern nur von vorne. Tja… und wenn man dann vier Lacke einer Marke auf dem Tisch stehen hat, die alle irgendwie grau sind, und die Fotos damit vergleicht… nunja, also, 328 Gray ist am passendsten gewesen. Ich denke, er ist es. :D

KIKO - 328 GrayLackiert habe ich zwei Schichten. Ich hätte vorher aber mal meine Nägel ein wenig buffern können – die Rillen sind ja nicht mehr feierlich :D Aber hey, an meinen Genen kann ich nichts ändern. Was man hat, hat man. :D Letztlich kommt es mir auch auf die Farbe an – und die ist ein schönes, helleres Grau. Deckt in zwei Schichten.

KIKO - 328 GrayUnd bei euch so? KIKO-Fans unter euch?

-Rea

p2 – 017 elegant

p2 - 017 elegantAaaah, die guten, alten Zeiten… vor fünf Jahren… als das p2-Sortiment noch vor Innovationen in der color victim-Reihe strotzte und man sich um ein Exemplar von 017 elegant quasi prügeln musste. ;D Damals habe ich mir sogar ein Backup von ihm hier gekauft, und hey, immerhin ist mein Fläschchen sogar halb leer geworden. Schafft auch net jeder Lack. :D

p2 - 017 elegant Letztlich habe ich mittlerweile viele, viele andere tolle Lacke, aber elegant schaue ich mir immer noch gerne an – auch wenn ich ihn nicht mehr ganz so gerne trage. Ihr seht zwei Schichten, sofern ich mich richtig erinnere… könnten auch drei gewesen sein. Der pinke Schimmer im Hellgrau ist jedenfalls der Knüller. <3

p2 - 017 elegantHabt/erinnert ihr euch an das gute Stück? :)

-Rea

KIKO – 329 Pale Grey

KIKO mag ich nicht nur für die recht verlässliche Qualität, sondern vor allem auch dafür, dass sie jede Farbe in fast jeder Schattierung anbieten – da habe ich mich schon desöfteren eingedeckt… so auch hier: Nr. 329 Pale Grey ist, wie der Name tatsächlich mal treffend beschreibt, ein helles Grau. :D

KIKO - 329 Pale Grey Somit eignet er sich extrem gut für jede Form von Nail Art und manchmal auch einfach so – wobei man dann halt auf den Wand- bzw. Bodenpflaster-Look stehen muss. :D Zwei Schichten habe ich für die gezeigte Deckkraft lackiert.

KIKO - 329 Pale GreyAnsonsten gibt’s zu dem Lack aber nicht viel zu sagen – er ist halt… grau. ;D Der Lack ist allerdings auf 1€ reduziert und geht, das nehme ich zumindest an, bald aus dem Sortiment. Also wenn eindecken – dann am besten jetzt.

KIKO - 329 Pale GreyWie gefällt’s euch?

-Rea

a England – Princess Sabra/Tristam Eyes [The Legend]

Ich hätte einen Teil meiner Nagellacksammlung verwettet, dass ich den Lack schon gezeigt habe – dem war aber nicht so, und daher habe ich das auch flott nachgeholt ;D Farblich ist Princess Sabra ja ein wirklich faszinierender Ton – er ist nämlich den Augen von Adinas Katze (der Inhaberin von a England) nachempfunden, und was die Instagram-Bilder der Katze so hergeben (ist’s nicht sogar ein er? Keine Ahnung), sind sie sogar sehr gut getroffen!

a England - Princess Sabra/Tristam Eyes [The Legend] Ein wirklich schönes grüngrau – eine weitere Beschreibung spar ich mir lieber, man kann nur falsch liegen. :D Noch dazu der bekannte Holo-Effekt der a England-Lacke… na, wer würde da schon nein sagen? Niemand, vermutlich. :D Nur meine Hautfarbe passt nicht sooo gut dazu, aber das hält mich ja sonst auch nicht ab, von daher. ;)

a England - Princess Sabra/Tristam Eyes [The Legend]Der Lack deckt in zwei Schichten, wie üblich bei a England. Die Textur und der Auftrag waren auch wie üblich – sehr problemfrei, man sollte einfach nur nicht zu oft über den Nagel streichen, man hat sonst das übliche Holo-Problem mit den fleckigen Stellen. :)

a England - Princess Sabra/Tristam Eyes [The Legend]Habt ihr Katzen, und wenn ja, wie sind die Augenfarben so? Gefällt euch die Inspiration hinter den a England-Lacken – achtet ihr auf sowas überhaupt? Und letztlich: wie gefällt euch Princess Sabra?

a England - Princess Sabra/Tristam Eyes [The Legend]-Rea

a England – Dancing With Nureyev [Ballerina Collection]

a England - Dancing With Nureyev [Ballerina Collection]Gut Ding will Weile haben – und deswegen seht ihr jetzt auch endlich die Bilder der a England Ballerina Lacke. :D Getragen hatte ich sie bald nach meinem Kauf, nur zum Bloggen kam ich nicht, argh… Aber ich denke, das Ergebnis entschädigt für das Warten. Dancing With Nureyev ist nämlich ein wunder-, wunderschöner Lack. Wuahr. <3

a England - Dancing With Nureyev [Ballerina Collection] Die Basisfarbe ist ein grau – der Lack selbst erstrahlt aber im richtigen Licht in einem sehr eleganten, blauen Fliederton (? – na, ihr wisst schon was ich meine). Hinzu kommt der ausgeprägte Holo-Effekt. Mit Sicherheit nicht so BÄM-in-ya-face wie bei Nfu.Oh oder anderen Marken – aber er ist sichtbar und versteckt sich nicht, wie man das ja gerne mal hat bei a England. :)

a England - Dancing With Nureyev [Ballerina Collection]Den Auftrag fand ich sehr angenehm, der Lack deckt in zwei Schichten. Man sollte nur nicht zu oft über den Nagel streichen – das stört den Holo-Effekt dann doch etwas…

a England - Dancing With Nureyev [Ballerina Collection]Wie gefällt euch Dancing With Nureyev? Ehemalige oder aktive Ballerinas unter euch?

-Rea