essie – getting groovy

essie - getting groovy Ein essie Lack! Auf diesem Blog! VON MIR! Dass dies Wunder noch geschehen würde, ich hätte es selbst nicht gedacht … den essie-hype hasse ich ja heute noch, aber ich habe konsequent alle lackfein-Klone und Co. aus meinem Instafeed verbannt und bekomme daher von der Marke so gut wie nichts mehr mit. So passiert es tatsächlich, dass es ungefähr einen interessanten Lack im Sortiment gibt, üblicherweise LE, und in den seltensten Fällen mit Creme-Finish (also, bisher noch nie). Getting groovy hat mich auch nicht gerade im Sturm erobert, aber nach den ersten bewegten Bildern fand ich ihn doch sehr interessant – der Lack sieht selbst im getrockneten Zustand noch aus, als würde er weiterfließen. Soooo schön. :D

essie - getting groovyDie goldenen Schimmerpartikel sind außerdem sehr schick anzusehen und decken in zwei Schichten problemlos – bei dem Gefunkel würde alles andere aber auch nicht weiter auffallen, nehme ich an … ich habe Überlack benutzt, wie immer. Für alles andere bin ich zu ungeduldig. :D

essie - getting groovyIch möchte übrigens vermerken, dass der Lack erstaunlich lang durchgehalten hat – vier Tage bin ich ausgekommen, dann haben mich kleine Abplatzer gestört – aber das ist anderen vielleicht schon zu pingelig. Tjaja, zwar hätte ich mir schönere Goldtöne als diesen vorstellen können, aber das Finish… uiiiii. :O

essie - getting groovyWie gefällt euch getting groovy? Hat essie in eurer Filterbubble einen Platz?  Im Übrigen wünsche ich euch ein wundervolles Jahr 2017!

-Rea

Werbeanzeigen