ORLY – Fowl Play

ORLY - Fowl PlayDiesen Lack von ORLY hatte ich lange im Visier – Fowl Play glänzt nämlich mit Flakies! Selbige schwimmen in einer dunklen Basis, die leider doch recht einschränkend für die Verwendungsmöglichkeiten ist. Andererseits – Flakies in klarer Basis gibt’s halt mittlerweile wie Sand am Meer, und ich sehe in ORLY schon eine Marke, die alles ein ganz kleines bisschen anders macht. Dummerweise bewirkte diese Eigenheit auch bei diesem Lack, dass ich nicht ganz zufrieden mit ihm war. Er ist schon schön usw. etc., aber wenn man lackiert, dann halt doch auf schwarz (oder einer anderen dunklen Basisfarbe) – viel mehr geht nicht. Daran ändert auch der hübsche, lilafarbige Glitter nichts.

ORLY - Fowl PlayFür die Fotos habe ich ihn auch auf schwarz lackiert, denn er wird ansonsten nicht sonderlich deckend. Den Auftrag fand ich okay – die Textur ist aber eben voller Flakies und Glitter. ;D Überlack habe ich auch benutzt … ohne Überlack, ohne mich! Alles in allem gefällt mir Fowl Play in der Flasche besser, als auf meinen Nägeln – ich kann euch aber nicht genau sagen, woran das eigentlich liegt. Habt ihr den Eindruck auch? Lasst es mich wissen, wenn ja. :D

ORLY - Fowl PlayTja, wieder so ein Lack, den es wohl nicht für mich gebraucht hätte… mittlerweile geht’s mir doch sehr oft so – auf Blogs wirken Lacke oft noch eine ganze Ecke cooler, als in der Realität. Andere Lichtverhältnisse, bessere Vorraussetzungen – Bilder sind eben doch nur Momentaufnahmen und verraten nur relativ wenig darüber, ob man wirklich zufrieden sein wird.

ORLY - Fowl PlayHabt ihr den Lack auch oder mögt ihr Flakies nicht so?

-Rea

Advertisements

Cult Nails – Iconic

Cult Nails - IconicIhr kennt das mit Sicherheit, cooler Rabatt-Code, man hatte eh ein paar Lacke im Auge – und dann gibt es die Filler-Position. Die Bestellung ist fast perfekt, ein Produkt noch und man ist fertig, … und dann weiß man einfach nicht, welches man nehmen soll. Herrlich. Im schlimmsten Fall plant man tagelang, was man haben will, und wenn’s dann ans bezahlen geht, kann man sich nicht entscheiden. Oder sie sind plötzlich alle nicht mehr gut genug. So auch hier, ich hatte noch einen Platz frei in der Bestellung und wusste nicht, was nehmen – Iconic sah hübsch aus, aber die Flakies… ob mir das in der roten Basis gefallen würde? Zusätzlich noch der ganze Schimmer?

So schön die Flakies nämlich changieren (von orange bis hinüber zu blau), so schwer sind sie ja doch meist zu entfernen und dann sind Flakies mit dominanter Basisfarbe ja schon so eine Sache – kann man dann nur pur tragen und nicht wirklich über anderen Farben. Iconic deckt nämlich in zwei Schichten schon sehr gut – bei zwei Schichten wird es schon fast schwierig, das Changieren hinüber zum Bläulichen zu sehen – also am besten auch zwei dünne Schichten lackieren.

Cult Nails - IconicWie ihr seht hab ich mich aber doch für ihn entschieden und es nicht bereut – er ist wunder-, wunderschön! Nicht nur, dass die Basisfarbe total meinen Geschmack trifft – eine Farbe zwischen Rot und Pink – und dann auch noch die tollen Flakies… als ich ihn getragen habe, habe ich schon SEHR ausgiebig auf meine Nägel gestarrt. Das Ding ist einfach zu geil, um es nicht zu tun. :D

Cult Nails - IconicWie zu erwarten war, ist das Entfernen aber wirklich kein Spaß – aber hey, der Anblick war es wert… Seht ihr die Flakies, den Schimmer, die Farbe? *-*

Cult Nails - IconicHabt ihr Cult Nails-Lacke?

-Rea

essence – 05 candyction [crazy good times LE]

Huhu ihr Lieben,
Auch wenn mein Post wahrscheinlich sowieso zu spät ist, möchte ich euch diesen Lack gerne zeigen. Rea hatte euch hier ja bereits schon die 04 confetteria vorgestellt und von mir gibt es heute einen weiteren Lack aus dieser LE.

Bei der 05 candyction handelt es sich um einen orangenen Lack in dem ganz vielen Flakies schwimmen.
Und wenn ich viele sage, dann meine ich auch viele…
Dadurch ist er auch ziemlich pampig im Auftrag und ich hatte dadurch teilweise richtige Probleme ihn gleichmäßig zu lackieren.
Die Flakies gehen in der orangenen Basis auch auf dem Nagel ziemlich unter und sind schlussendlich im indirekten Licht mehr zu erahnen als zu erkennen. Ganz anders als in der Flasche…

Dafür ist er aber immerhin mit zwei Schichten so einigermaßen deckend! Wenigstens etwas! ;-)

In der Sonne sind die Flakies allerdings auch wunderbar zu erkennen und sie changieren hübsch zwischen gelb und orange.

Auf dem Bild kann man aber auch gut das weitere Manko des Lacks erkennen:
Nach zwei Tagen ist die Tipwear schon relativ weit fortgeschritten.
Und wenn ich schon bei den negativen Seiten bin: Auch das Entfernen macht keinen Spaß, ich hatte nachher überall diese Flakies hängen. Hachja…

Wieso ich ihn mir gekauft habe? Schaut euch doch mal dieses Bild an!
Dieser Anblick hat bei mir alles andere ausgeschaltet und Flakie-Lacke findet man ja sowieso nur äußerst selten.
Ich bin ja mal gespannt, wie sich die anderen aus der LE so bei mir machen. Zusammen mit Candyction habe ich bereits vor einiger Zeit den pinken Princessorize gekauft und am letzten Wochenende in Hannover lief mir bei Kaufhof auch noch der grüne Colourbration über den Weg. Den Confetteria hätte ich auch noch haben können, aber nachdem die allgemeinen Berichte weniger überzeugend waren reicht es mir den Blue Addicted aus dem Standardsortiment zu besitzen.
Habt ihr euch ebenfalls von den Flakies blenden lassen und dann so wie ich über den Auftrag geärgert?
Obwohl ich hier so rumgemeckert habe, finde ich den Lack total schön. Ich besitze aber mehrere solche Exemplare, die ich im Fläschchen total toll finde und die den Weg auf meine Nägel trotzdem selten finden, da sie einfach in Auftrag und/oder Entfernen so anstrengend sind…

Liebe Grüße!
Cyra