China Glaze – Strap On Your Moonboots [Hologlam Collection]

Weiter geht’s mit den letzten Resten der Hologlams! Strap On Your Moonboots gehört zu den blauen, denimähnlichen Farben der LE. Joa, wie soll ich sagen: jeansfarbig halt – ich finde ihn hübsch; hätte auch nicht erwartet, dass er doch so gut zu meiner Hautfarbe passt, aber Blau wird trotzdem nie meine Lieblingsfarbe sein. :D

China Glaze - Strap On Your Moonboots Hologlam China Glaze - Strap On Your Moonboots Hologlam Der Auftrag war so ziemlich das übliche, wie bei den andern Lacken auch. Der Holo-Effekt ist dann auch eher mäßig, aber schon okay – ich hatte für die Fotos auch keine pralle Sonne zur Verfügung, deswegen wirkt er etwas lahm. Aber klar: mit Color Club o.Ä. nicht zu vergleichen.

China Glaze - Strap On Your Moonboots HologlamChina Glaze - Strap On Your Moonboots HologlamAlles in allem bin ich recht zufrieden mit dem Lack – wie seht ihr das?

-Rea

Werbeanzeigen

flormar supershine miracle colors – U34

Neulich durfte eine Schönheit aus meinem flormar-Einkauf von vor einigen Wochen auf meine Nägel. Echt der absolute Wahnsinn! Ich hatte im Laden nicht damit gerechnet, dass man die Schimmerpartikel wirklich so gut sehen würde. Klar, auf etwas größere Distanz sind sie nicht mehr so gut zu erkennen, wie hier auf den Fotos. Aber: sie verschwinden nicht. Der Lack wirkt nicht einfach nur schwarz. Total krass.

flormar U34Noch dazu finde ich den Pinsel der supershine miracle colors wirklich großartig – schmal, rund gebunden. Keiner von den extrabreiten, mit denen man den ganzen Finger anmalt, wenn die Nägel zu kurz sind. Gefällt mir außerordentlich gut!

flormar U34Ich hatte beim Lackieren aber doch einen kleinen Schockmoment, in der ersten Schicht wirkt der Lack wirklich total durchsichtige und streifig und überhaupt, eigentlich nur schimmerig. Aber in zwei (etwas größzügigeren) Schichten ist er absolut blickdicht. Keinerlei Nagelweiß zu sehen. Woahr. :o

flormar U34Ihr seht, der Lack gefällt mir unglaublich gut! Einen Nachteil hat er aber: beim Entfernen verteilen sich kupferfarbene Schimmerpartikel wirklich ü-ber-all. Uwaaah. Beim nächsten Mal benutze ich einen peel off base coat. Aber gut, eigentlich war es noch im Rahmen – richtige Foil-Lacke sind schlimmer. Naja, trotzdem, beim Entfernen etwas nervig, man muss aufpassen, wo man das Wattepad grade hinpackt.

Wie gefällt euch U34?

-Rea

Catrice – 600 After Eight

Hallo ihr Lieben :) Ich zeige momentan so viel OPI, China Glaze und andere Lacke aus dem Ausland, dass mal wieder was aus good ol‘ Germany her musste ;) Meine Wahl fiel auf After Eight von Catrice. Den Lack besitze ich schon eine ganze Weile – er hat noch den schmaleren, alten Pinsel :o

Catrice 600 After Eight 3Leider ist der Lack auch schon ziemlich genau so lange eins meiner „Sorgenkinder“, denn mit dem Auftrag komme ich nicht klar. Die Textur ist außerordentlich – hm, wie beschreib ich’s am besten… – fest. Oder so. Nicht sehr flüssig, aber gerinnt doch recht schnell. Beim Auftrag hat man dann wiederum das Problem, dass er in der ersten Schicht sehr streifig und ungleichmäßig wird – da hilft’s auch nicht, dass der Grünton wunderschön geheimnisvoll ist und über tollen, hellblauen (?), aber nicht zu auffälligen Schimmer verfügt ;)

Catrice 600 After Eight 2Die Trocknungszeit finde ich leider auch recht lang – auf den Fotos seht ihr zwei Schichten mit BTGN als Überlack, aber es dauert trotzdem recht lange (eine Stunde mindestens), bis ich mich wieder traue, Dinge anzufassen. (Anmerkung am Rande: als ich vor Jahren angefangen habe, die Nägel zu lackieren, fand ichs okay zwei Stunden zu warten, bis der Lack trocken war. Ich weiß nicht ob mir die Geduld abhanden gekommen ist, oder ob ich von Schnelltrocknern einfach verwöhnt bin :P)

Catrice 600 After EightDas Ergebnis auf den Nägeln gefällt mir allerdings sehr – aber was bringt mir das, wenn ich gar nicht erst lackieren möchte, weil’s so aufwändig wird? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Lack gemacht?

-Rea

essence – 01 Jacob’s Protection [Twilight Breaking Dawn Pt. 2 LE]

Hallo ihr Lieben :)

Ich denke, den Lack hier haben die meisten schon gesehen, aber der Vollständigkeit halber, schreibe ich auch noch meinen Senf dazu. Ich kann den meisten (z.B. Lilo) nur zustimmen: die Textur ist unsäglich pampig, schon fast eine Zumutung, aber immerhin deckt der Spaß in zwei Schichten und trocknet dann recht schnell.

Ich muss ehrlich zugeben, gebraucht hätte ich den Lack wohl nicht – aber hübsch ist er in der Flasche durchaus. Der Glitzer ist auf dem Nagel aber etwas zurückhaltender.

Habt ihr den Lack? Sind hier Twilight-Fans unter uns, die sich trauen, sich zu outen? :D

-Rea

OPI – German-icure [Germany Collection]

Hallo! Aufgeregt war ich neulich, als meine USA-Bestellung angekommen ist – ich habe mich schon so tierisch auf die Nagellacke gefreut. Einer davon ist German-icure von OPI. Sooooo ein schöner Nagellack!!! Es ist unglaublich. Außerdem hab ich schon ewig einen dunklen Nagellack mit rotem Schimmer gesucht, bei dem man besagten roten Schimmer auch noch sieht. :D Und da war dieser Lack ein absoluter Volltreffer <3

Den Auftrag fand ich öhm, etwas gewöhnungsbedürftig ;) Ich streiche mit den Pinseln der Nagellacke gern öfter über meine Nägel, um den Lack etwas zu „ebnen“ – sollte man bei German-icure nicht machen, ich zumindest hatte am kleinen Finger dann kleine Löcher an der Rundung des Nagelbetts und das sieht ganz schön doof aus. Deswegen hat der Nagel auch drei Schichten abbekommen, im Gegensatz zum Rest, wo zwei ausgereicht haben.

Ansonsten kann ich mich aber nicht beschweren. Der Lack hält bei mir sogar relativ gut, nur ein Nagel hat die zwei Tage Tragedauer nicht überlebt. Schade drum, aber shit happens. Nur die Tipwear ist so langsam nicht mehr so recht ansehlich… Aber gut, bei mir hält eh kein Nagellack länger als eineinhalb Tage durch, von daher :p

Wie findet ihr diesen unfassbar schönen Nagellack? Ich bin so glücklich, ihn endlich zu haben. :D <3 <3 <3

-Rea

Catrice – 080 Let’s Talk About Barrie!

Ohja, Let’s Talk About Barrie – ich muss nämlich ganz schön mit diesem Nagellack schimpfen! Und das auch noch aus verschiedenen Gründen: er wollte sich von mir einfach nicht ordentlich auftragen lassen. Da hilft die tolle, dunkle Beerenfarbe in der Flasche auch echt nicht mehr weiter, und dass Catrice im allgemeinen sehr umgängliche Lacke bietet. Dieser hier ist der lackifizierte Teufel :P

Erstens mal, weil er tierisch ungleichmäßig wird und zweitens, weil er – für angemessene Deckkraft – einfach drei Schichten braucht. Mit brauchen ist gemeint, dass vier oder fünf besser wären. Das jellyartige Finish könnte ich dem Lack ja noch verzeihen, aber drei Schichten, um gleichmäßig zu sein (nicht um zu decken)? Das ist schon hart… Und hart war der Lack auch mit meiner Geduld, denn die Trockenzeit zog sich auch mit den üblichen Schnelltrocknerverdächtigen in die Länge – wenn nicht gar in die Ewigkeit – und bescherte mir somit auch keine Freude.

Wer sich wundert, wieso meine Finger so krüppelig aussehen: das ist meine rechte Hand, die nur ganz selten mal posen darf. Und zwar aus Gründen!

Letzten Endes war ich froh als er runterkam… nur um festzustellen, dass der Lack ordentlich schmiert und verfärbt. Moaaaah, verfluchter Nagellack… Irgendwie benutzen wollte ich ihn aber trotzdem, daher habe ich mit ihm dann noch gestampt – aber da war er auch nicht der Renner und wirkte einfach nur dunkelbräunlich mit Rotstich. Die guten Neuigkeiten sind aber: er ist sowieso nicht mehr im Sortiment…

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

-Rea

 

 

 

Misslyn – 580 obsession

Knapp 5 Monate ist es her, da hüpfte dieser Lack hier in mein Körbchen: ein wunderbares dunkelblau mit viel Schimmer von Misslyn. Obsession heißt er und trägt die Nummer 580 ;)

Endlich kam ich mal dazu ihn zu tragen… Denn ich muss leider sagen, eigentlich hat er keinen sooo guten Eindruck auf mich gemacht. In der Flasche wirkt er noch sehr schön, aber schraubt man ihn auf kommt die Textur zum Vorschein. Die wirkte auf mich dann eher transparent, was dazu führte, dass ich ihn wieder zudrehte und ins Regal stellte, ohne ihn zu beachten ;)

Als ich ihn dann aber endlich doch mal lackiert hab, schlug er sich passabel. Es war nicht der komfortabelste Auftrag und es brauchte zwei Schichten, bis alles gleichmäßig war, aber dann überzeugt das Mitternachtsblau durchaus mit tollem Schimmer. Für den Frühling/Sommer vielleicht nicht die angesagteste Farbe, aber so zur Abwechslung… Ich überlege mir aber schon, ob sich die 4€, die ich investiert habe, wirklich lohnen – denn eigentlich trage ich solche Farben generell selten.

Wie findet ihr ihn?

-Rea

L’OREAL Resist & Shine Titanium Blablub – 734

Hallo! Tja, wie soll ich sagen – ich gehöre ja eigentlich zur Anti-L’OREAL-Fraktion (naja, versuche es zumindest), aber der Lack sah zu gut aus, um ihn stehen zu lassen. Schon in der Flasche ist er der Knaller: roter Schimmer in anscheinend nicht all zu dunkler Basis.

Nunja, auf dem Nagel sieht’s dann doch anders aus. Nämlich glatt noch besser. Roter Schimmer in fast schwarzer Basis. Aber nur fast, denn ein roter Schimmer („inner glow“, würde man das wohl fast nennen) ist auf den Nägeln in fast jedem Blickwinkel zu sehen. Als ich den Lack getragen habe, fand ich ihn so geil – er durfte vier Täge verweilen und hat in dieser Zeit quasi kaum Tipwear eingesteckt. Ich bin begeistert und schockiert zu gleich ;)

Im Tageslicht!

Noch dazu ist er einem meiner aller ersten Nagellacke ähnlich. Den hatte ich für schweineteures Geld in einer LE-Mini-Version bei Manhattan gekauft und habe es bitter bereut. Denn auf dem Nagel war er dann einfach nur dunkel, obwohl er in der Flasche noch tollen roten Schimmer beinhaltet hat. Umso glücklicher bin ich mit dem Kauf… auch wenn L’OREAL zu den Firmen gehört, die ich wirklich am wenigsten leiden kann.

Unter der Lampe - vergrößer mich doch ;)

Wie findet ihr den Lack? Ist das schon wieder zu dunkel für den kommenden Frühling und was macht ihr, wenn eine Firma, die ihr nicht leiden könnt, etwas rausbringt, was ihr haben wollt? :D

-Rea

biocura – 05 Marone

Hallo!

Tja, wer kennt biocura noch nicht, die Kosmetik-Marke von Aldi Nord? Seit 03 Fliederzauber die Runde gemacht hat, sollte eigentlich jeder biocura kennen ;) Ich fand die restlichen Farben der Marke auch recht spannend und habe mir daher für 1,95€ auch die Nr. 05 mit dem hübschen (und treffenden) Namen Marone ausgesucht. Dafür gibts immerhin 11ml.

Der Auftrag des Lackes ist ok, ich hab schon wesentlich schlimmeres gesehen *g* Der Lack deckt auch ganz ordentlich, aber damit er schön gleichmäßig und perfekt wird, brauchs dann doch zwei Schichten. Die Trockenzeit ist ziemlicher durchschnitt – weder ultraschnell, noch ultralangsam.

Alles in allem bin ich durchaus zufrieden – endlich ein Lack in so einer Farbe, bei dem es mich vor’m Lackieren nicht graust (hab da echt schlechte Erfahrungen gemacht mit anderen Marken).

Wie siehts bei euch aus? Nagellack bei Aldi kaufen – Hot or Not?

-Rea

p2 – 010 black pearl [Black Deluxe LE]

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe ihm ja lange widerstanden – im Endeffekt wollte ich die Lobeshymnen auf ihn dann doch selbst nachvollziehen können. Ich kann den Hype ehrlich gesagt nicht wirklich nachvollziehen – dunkelblaue Lacke mit hellblauen Glitzerpartikeln sehe ich nicht zum ersten Mal. Auch von den Lackeigenschaften fand ich diesen p2-Lack jetzt nicht besser als andere, die ich habe – aber anscheinend trifft der Lack gerade einen Nerv in der Community, nicht wahr? ;)

Ihr seht ihn hier übrigens in zwei Schichten ohne Überlack. Also, der Lack ist schon schön – aber jetzt nichts übermäßig besonderes. Die beiden anderen Lacke der black deluxe LE haben mich komplett kalt gelassen (und an denen finde ich irgendwie auch nichts besonderes :D).

Wie findet ihr den Lack? Auch so „desillusioniert“ wie ich oder begeistert? ;D

-Rea