OPI – Berlin There Done That [Germany Collection]

Berühmter Lack, berühmte Kollektion, heiß geliebt… nur von mir nicht. :D Ich hab ihn nach den Fotos aussortiert – OPIs Berlin There Done That gefällt mir einfach nicht, egal wieviele schwärmen. Ich finde ihn zu gräulich-braun.

OPI - Berlin There Done That [Germany Collection]Zudem braucht er die üblichen drei Schichten, weil ich es hasse, dicke Schichten zu lackieren, und zwei dann nicht reichen (oder nur schwer, nur manchmal, oder es wird fleckig – ach, ich hasse die OPI-Creme-Lack-Textur, ohne Witz).

OPI - Berlin There Done That [Germany Collection]Kein Lack für mich, aber für euch? Wer hasst und liebt ihn?

-Rea

a England – Sleeping Palace [Burne-Jones Dream Collection]

a England - Sleeping Palace [Burne-Jones Dream Collection] Meine a England Kollektion ist mittlerweile echt ziemlich groß – Sleeping Palace ist auch schon vor einer Weile einzogen, ich glaube im Mitte 2014. Naja… ich hatte zu der Zeit aber einfach gar keine Lust auf diese Farbe – knallige Farben hatten mich fest im Griff! :D

a England - Sleeping Palace [Burne-Jones Dream Collection]Mittlerweile habe ich den Lack aber getragen und jup, Sleeping Palace ist wirklich schick. Die a England-Holos erhalten ja viel Lob – und ja, die Pigmentierung ist auch ziemlich satt – mir persönlich gefällt die Textur aber einfach nicht so gut. Der Auftrag war in zwei Schichten aber trotzdem deckend und schön glatt.

a England - Sleeping Palace [Burne-Jones Dream Collection]Hm, viel mehr kann ich dazu auch gar nicht mehr sagen – außer, dass ich die Kollektion wirklich toll finde: ich habe mittlerweile fast alle der Lacke. Wenn ich aber ehrlich bin, ist der braun-lila-holo Sleeping Palace gar nicht mal mein Favorit (sondern Briar Rose), aber egal – man muss den armen ja nicht immer an den hübscheren Geschwistern messen, oder? :D

a England - Sleeping Palace [Burne-Jones Dream Collection]Was haltet ihr von der a England Textur? Und wie stehts um Burne-Jones Dream? ;D Seid ihr an den Hintergründen von Produkten überhaupt so interessiert oder zählt einzig und allein der Effekt?

-Rea

essence – 197 caramel brownie [colour&go]

Caramel Brownie von essence ist noch relativ neu im Sortiment – ich glaube, er kam im Herbst 2014 – und geht jetzt auch schon wieder, da essence ja alle Colour&Gos rausschmeißt. Ob die Farbe bleibt, weiß ich gar nicht. Ich fand den Lack ganz nett, aber kein Must-Have – ich glaube, mir ist er auf dem Nagel einfach etwas zu schimmerig. :D

essence - 197 caramel brownie [colour&go]Die Farbe ist bräunlich mit silbernem Glitzer, der Auftrag easy und schnell gemacht, nach zwei normalen oder drei dünnen Schichten hat man super Deckkraft erreicht und muss sich über nichts mehr Sorgen machen.

essence - 197 caramel brownie [colour&go]Abgesehen von den eigenen Augen vielleicht, denn caramel brownie funkelt doch ziemlich stark. ;D

essence - 197 caramel brownie [colour&go]Wie gefällt euch der brownie?

-Rea

p2 – 120 dangerous affair [last forever serie]

p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Ich mag diesen Lack nicht. Ehrlich. Ich finde, 120 dangerous affair von p2 ist echt ziemlich grottig – er wird nicht nur fürchterlich fleckig, sondern ist auch noch Lichtjahre von der versprochenen Deckkraft („Anwendung: 2x auftragen“) entfernt. Es sind eher so drei bis vier. Und trotzdem lackiere ich ihn ab und zu. Fragt nicht warum, ich weiß es nicht. \o/

  p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Bei einer dieser Gelegenheiten sind dann auch endlich mal Fotos entstanden – den Lack habe ich nämlich schon ziemlich lange und ich bin mir auch nicht sicher, ob er noch im Sortiment ist (beim letzten Regalbesuch konnte ich ihn nicht mehr finden). Farblich ist er einer von vielen – schlecht deckendes dunkeldunkelrot gibt’s wie Sand am Meer.

p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Dangerous Affair ist für mich echt so ein typischer Fall von „brauch ich nicht, wieso hab ich den eigentlich gekauft“ – denn ich habe noch einige farblich ähnliche Lacke (z.B. von Biocura) und dann ist der Lack ja nicht mal besonders gut. Wäh! Vor allem wird er in direktem Licht so fürchterlich durchsichtig. Wie als hätte ich gar keine vier Schichten Lack auf dem Nagel. Frustrierend, einfach nur frustrierend.

Habt ihr den Lack und wie kommt ihr mit ihm klar?

-Rea

China Glaze – Side Saddle [Rodeo Diva Collection]

China Glaze - Side SaddleManchmal bereut man’s, sich einen Lack erst so spät zugelegt zu haben… Side Saddle hätte ich mir definitv schon früher kaufen sollen – Gott, der ist SOOOO schön!!!! Schaut euch die Basisfarbe an – ein rötliches Braun mit wundervollem goldenem und grünlichem Schimmer darin. Einfach. Nur. Schöööön. <3  China Glaze - Side Saddle Ihr seht auf den Bildern zwei normal dicke Schichten. Und eine dünne Schicht Überlack :)

China Glaze - Side SaddleDie Rodeo Diva Collection war sowieso eine der schönsten, die China Glaze je herausgebracht hat, und Side Saddle ist mein bisheriger Liebling. Ich habe aber noch Wagon Trail und Lasso my Heart, die ich unbedingt noch mal ausprobieren muss. ;)

Wie gefällt euch Side Saddle? Bereit für dunkle, herbstliche Farben? :)

China Glaze - Side Saddle [Rodeo Diva Collection]-Rea

Astor – 261 Royal Bronze

Lang, lang ist’s her, als Astor – vielgefeiert – einen ganzen Haufen duochrome Lacke ins Sortiment brachte. Ich weiß gar nicht, ob es sie noch gibt, und mittlerweile ist duochrom auch ziemlich ausgelutscht, aber Royal Bronze ist trotzdem ein ziemlich schicker Lack – und daher seht ihr ihn auch jetzt. :D

Astor - 261 Royal Bronze Wie der Name schon sagt, ist der Lack bronzefarben und changiert ein wenig – die Folgefarbe ist ein dumpfes Grünbraun. An sich ganz hübsch, der Farbverlauf wirkt sehr harmonisch und steht mir auch nicht allzuschlecht (das ist gerade bei Farben, die etwas *zu* bronzig sind, manchmal etwas schwer).

Astor - 261 Royal BronzeDer Lack deckt noch dazu in zwei Schichten sehr gut – der Auftrag ließ auch nichts zu wünschen übrig, außer, dass Astor weiterhin so angenehme Farben macht. ;D

Astor - 261 Royal BronzeMögt ihr duochrom noch? Habt ihr Royal Bronze?

-Rea

KIKO – 479 Pearly Golden Sesame

Erinnert ihr euch noch an eins der ganz alten essence-Sortimente? Es enthielt den Lack Nr. 50 irreplacable… zu seinen Lebzeiten fanden ihn wohl die wenigsten „irreplacable“, bis er dann aus dem Sortiment flog und plötzlich recht beliebt wurde. ;D Auch von China Glaze gab es mal einen ähnlichen Lack aus der Hunger Games Collection – und KIKO hat jetzt auch einen: Nr. 479 Pearly Golden Sesame.

KIKO - 479 Pearly Golden Sesame Alle drei eint, dass sie einen bräunlichen/erdigen Grundton mit goldenem Schimmer kombinieren. Die Deckkraft beim KIKO war dabei okay – in zwei bis drei Schichten wird das Ergebnis schön deckend und man kann sich der Frage widmen, ob und in welchen Universen diese Farbe als „schön“ gilt. :D

KIKO - 479 Pearly Golden SesameAn meinen Nägeln gefiel mir der Lack recht gut – die erdige Farbe passt gut zu meinem Hautton und der goldene Schimmer hindert daran, das ganze für Dreck zu halten. Läuft! Ob er sich in der Community mal als Geheimtipp entpuppt – naja, ich zweifle noch dran.

KIKO - 479 Pearly Golden SesameWas sagt ihr dazu?

-Rea

Barry M – Crush [Matte Nail Paint]

Barry M - Crush [Matte Nail Paint]Barry M hat vor einigen Monaten eine matte Reihe Nagellacke herausgebracht – überwiegend in eher neutralen bis erdigen Tönen. Crush sah ziemlich rötlich aus, und daher durfte er mit ;) Nunja… rötlich würde ich ihn aber dann doch nicht mehr nennen. Ich fürchte, es ist ein Braun. Nur in der Flasche, da wirkt er rotbraun. Auf den Nägeln nicht mehr. ;D

Barry M - Crush [Matte Nail Paint]Die Textur des Lacks ist aber recht angenehm – ähnlich der Gelly Nail Paints. Sie ist recht dick und ein wenig pampig, aber lässt sich recht gut verteilen. Die Nägel sollte man aber gut vorbereiten – man sieht Rillen doch ziemlich gut… hätte ich vielleicht mal machen sollen. :D

Ansonsten bin ich aber zufrieden mit dem Lack… es ist halt nur nicht die Farbe, die ich mir erhofft habe. °-°

Barry M - Crush [Matte Nail Paint]Habt ihr die Barry M Mattes überhaupt bemerkt? Ich finde die Kollektion sehr hübsch und hätte gerne mehr gekauft – aber ich weiß einfach, dass mir solche erdigen Farben nicht besonders stehen… hmpf!

-Rea

OPI – I’m Suzi and I’m a Chocoholic

OPI - I'm Suzi and I'm a ChocoholicBraun gehört mit Abstand zu den Farben, von denen ich lacktechnisch am wenigsten besitze. Also, wirklich wenig – maximal fünf Stück, wenn überhaupt… Aber eine Freundin (hey B.) hat mich dann doch ermutigt, den Lack zu kaufen. Nun, bereut hab ich’s nicht – es ist aber auch kein typisches Toiletten-Braun, sondern geht eher in Richtung… hm, Baustein-Braun?OPI - I'm Suzi and I'm a ChocoholicGlücklicherweise steht mir der Lack noch dazu auch gut. Hübsch, so könnts immer bleiben! Ihr seht auf den Fotos zwei Schichten. Eine dritte dünne Schicht hätte nicht geschadet, an der rechten Hand habe ich das auch noch gemacht, weil ich da immer extradünn lackiere (weil ich zu dumm bin, immer genug Lack auf dem Pinsel zu haben… irgendwie kann ich das mit links nicht – hach, selbst jahrelanges, präzises Nägel lackieren täuscht nicht darüber hinweg, dass ich ein motorischer Totalausfall bin :D).

OPI - I'm Suzi and I'm a ChocoholicDer Lack gefiel mir also ziemlich gut, ein Must-have ist er aber dann auch nicht, würde ich sagen. Nett, hübsch, ich hätte ohne leben können… und bei euch?

-Rea

a England – Briarwood [Burne-Jones Dream Collection]

a England - Briarwood [Burne-Jones Dream Collection]Hach, Briarwood ist so ein schöner Lack – eigentlich eine Schande, dass ich ihn euch so spät zeige… Generell ist die Burne-Jones Dream Collection eine der schönsten, die mir bisher über den Weg gelaufen ist. Daher komme ich mal ohne Umschweife zum Lack: eine tiefbraune Farbe, die nicht nur über Holo-Glitzer, sondern auch über den rötlichen Schein verfügt, den ich bei Briar Rose schon so schön fand.

a England - Briarwood [Burne-Jones Dream Collection] Und selbiger sieht mit dem Braun einfach wunderbar aus – und das beste ist: weil sich das Braun und Rot nicht so im Weg sind, wie das Pink und das Rot, kann ich euch den Schein diesmal auch viel besser zeigen. ;D Daher auch die kleine Bilderflut, hrhr.

a England - Briarwood [Burne-Jones Dream Collection]Den Auftragekomfort fand ich hier auch wieder nicht nennenswert, weil so schön – in zwei Schichten perfekte Deckkraft, und so weiter. Die Textur finde ich sehr gelungen, und ich finde es hammermäßig, so eine vergleichsweise dunkle Farbe zu machen und den Schimmer trotzdem so unverkennbar durchscheinen zu lassen. Ja, das muss man wirklich erst mal schaffen.

a England - Briarwood [Burne-Jones Dream Collection]Wie gefällt euch Briarwood? Braun-Fans unter euch?

-Rea