polish me silly – dream maker

polish me silly - dream maker Ich liebe Neon-Topper <3 Ein Herz hab ich aber auch für die dezenteren davon, wie z.B. dream maker von polish me silly. Er enthält Glitzerpartikel in rosa, neon-pink, neon-grün, hellblau – formtechnisch ist alles dabei vom runden Glitzer über Hexglitter bis Barglitter. :D

polish me silly - dream makerDer Auftrag ist bei solchen Lacken aber immer ein wenig anstrengend, ich habe hier eineinhalb Schichten auf weißer Basis verwendet. Wie ihr seht, ist der Lack ein bisschen rosig getönt – deckend wird das aber in diesem Leben nicht und im nächsten auch nicht. :D Das soll er aber auch gar nicht – die Farben knallen nur, wenn man die Lacke auf hellen Basisfarben verwendet.

polish me silly - dream makerMit dem Auftrag muss ich noch ein wenig üben, ich überlege auch, ob ich beim nächsten Mal die Partikel nicht eher mit einem Schwämmchen auftupfe. :D Es geht aber schon und die fast farblose Basis trocknet auch gut weg. Eine Schicht Überlack habe ich zudem auch verwendet.

polish me silly - dream makerWie gefallen euch die Neon-Topper von polish me silly? :)

-Rea

Werbeanzeigen

Dance Legend – 17 Poppy Fields

Ich hab ein Herz für Glittertopper, vor allem für welche, mit denen ich eine Geschichte verbinden kann. ;D Klar, dass ich Dance Legends Nr. 17 Poppy Fields haben musste… die Poppy Fields – oder zu deutsch: Mohnfelder – sind nämlich für geschichtsinteressierte Menschen wohl ein Muss der Geschichte. Gerade in Bezug auf den Beginn des Ersten Weltkrieges, der sich vor einigen Monaten zum hundersten Mal gejährt hat.Dance Legend - 17 Poppy Fields Jep, und genau deswegen wollte ich den Lack. ;D Ich habe als Basis zwei Schichten eines p2 Lacks genommen, der mir sehr ans Herz gewachsen ist – die Farbe ist einfach sehr angenehm zu lackieren und passt gut zu meinem Hautton. Dummerweise hab ich grade echt vergessen, wie er heißt. Den Topper wiederum habe ich aber nur an zwei Fingern verwendet, weil das Entfernen echt keinen Spaß macht… bah…

Dance Legend - 17 Poppy FieldsDer Topper besteht übrigens aus größeren, roten Hexpartikeln (die Mohnblüten ;D) und aus kleineren, grünen Bar und Hexpartikeln. Alles in allem gefällt er mir wirklich super. Beim Auftrag muss man aber geübt sein – bloßes über-den-Nagel-streichen führt hier zu nichts, denn der Glitter türmt sich dann nur auf. Ich habe es eher so gemacht, den Pinsel mehrmals plan auf den Nagel zu legen und ein bisschen darauf herumzudrücken. Den Glitter dann noch ein bisschen hin und herschieben und dann passts. ;D

Dance Legend - 17 Poppy FieldsÜbrigens hat der Lack ein lustiges Feature – im Deckel befindet sich tatsächlich eine Lampe, die sich durch Druck auf die Kappe ganz oben anschalten lässt (jep, da ist wirklich ein kleiner Knopf integriert). Dinge, die die Welt meiner Meinung nach definitiv nicht braucht, aber okay… lustig ist es alle Mal. Ich wüsste aber echt nicht, wozu ich die Leuchte benutzen, geschweige denn *brauchen* sollte. :D

Dance Legend - 17 Poppy FieldsAchja. *Einen* Kritikpunkt habe ich allerdings doch an dem Lack – mein Pinselstiel ist nämlich schief. Und ich meine jetzt nicht nur ein bisschen…

Dance Legend - 17 Poppy FieldsAlles in allem ist Dance Legend Poppy Fields kein sonderlich alltäglicher Lack. Ich werde ihn demnächst nochmal auf Braun tragen – das dürfte dem ganzen ein noch blumigeres Gefühl geben :) Mein Fazit ist aber im Endeffekt schon etwas durchwachsen – für einen schiefen Pinsel und eine gewisse Technik beim Auftrag, war der Lack echt nicht grade günstig. :D

Wie gefällt er euch denn? Wäre das überhaupt ein Topper für euch? :)

-Rea

claire’s – Ferris Wheel [Topper Time!]

Die hübschen Glitter-Topper von claire’s kennt mittlerweile bestimmt jeder… aber Ferris Wheel wollte ich euch trotzdem noch zeigen – und das nicht nur, weil wieder Topper Time! der lieben Jenny ansteht :). Unter anderem, weil er mir selbst auch einfach so gut gefallen hat :) Lackiert habe ich ihn auf zwei Schichten von KIKO 329 Pale Grey.

claire's - Ferris Wheel Der Topper selbst ist ziemlich variantenreich aufgebaut – Hexglitter in weiß, schwarz und einem Neon-Grün/Gelb und alle in verschiedensten Größen. Dazu kommen Bar-Glitter in Schwarz, die ich allerdings recht ungeschickt finde: sie sind nicht sehr flach, stehen gerne ab und besonders hübsch finde ich sie auch nicht. Mein Herz hat also definitiv die Hex-Glitter-Kombination erobert. :D

claire's - Ferris WheelMit ein wenig Herumschieben des Glitters erhält man aber immerhin ein recht ebenmäßiges Ergebnis. Es gibt sicherlich bessere Glitter-Topper, aber für den Preis – vor allem im Angebot – und bei der relativ guten Verfügbarkeit, kann man schon mal ein Auge zudrücken. Der Auftrag ist keine Katastrophe, sondern erfordert etwas Mühe und Zeit, aber die gebe ich gerne aus, sofern das Ergebnis gefällt.

claire's - Ferris WheelWäre Ferris Wheel etwas für euch? Habt ihr euch Glitter-Topper von claire’s gesichert?

-Rea

OPI – Which is Witch? [Wizard of Oz Collection] – Topper Time!

OPI - Which is Witch? [Wizard of Oz Collection] Es ist Mitte des Monats, und das heißt auch diesmal: Topper Time! :D Auch dieses Mal zeige ich euch einen der Topper aus der Wizard of Oz Collection von OPI, und zwar Which is Witch?. Er hat mich – gemessen an den Promo-Bildern – nicht sehr angemacht, ich fand ihn zu glitzerig. Nach der Sichtung der ersten Swatches befand ich aber, dass ich den uuunbedingt haben müsste – der Glitzer verteilt sich schön und ist unter’m Strich eben doch nicht zu viel des Guten, wie ich anfangs dachte ;)

OPI - Which is Witch? [Wizard of Oz Collection]Die Textur bei Which is Witch? finde ich im Übrigen auch wesentlich einfacher zu benutzen als es bei Lights of Emerald City der Fall war. Auch diesmal ist die Textur zwar etwas dicker, aber so ist das nun mal bei Glitzer – dadurch verteilt er sich gut und schwimmt nicht nur am Flaschenboden herum ;) Auf dem Nagel verteilt sich der Glitzer (wie ihr seht) auch sehr schön: eine Schicht reicht vollkommen für dieses Ergebnis. Ich habe zwar etwas aufgepasst, die Partikel auch schön zu verteilen, aber es ist keinesfalls so, dass man die Partikel mit dem Zahnstocher aufnehmen müsste – das ist für mich nämlich der ultimative Glitzer-Abturn ;)

OPI - Which is Witch? [Wizard of Oz Collection]Ich habe Which is Witch? übrigens auf einem p2 rich care + color Lack getragen, es dürfte 030 so pretty gewesen sein – und dazu passt er doch außerordentlich gut, nicht wahr?! :D

Mir gefällt Which is Witch? jedenfalls ziemlich gut – gerne noch mehr so hübsche, umgängliche Glitzer-Lacke, OPI!

OPI - Which is Witch? [Wizard of Oz Collection]Wie gefällt er euch?

-Rea