Artdeco – 52 (Magnetic Nail Lacquer)

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Magnet-Hype ist ja schon eine Weile vorbei. Und wenn man noch mal ein, zwei Jahre ins Land gehen lässt, und dann noch ein paar Monate und ein paar LEs, DANN kam man an den Punkt, an dem auch Artdeco das mit den Magnetlacken aufgegriffen hatte. :D Gerechterweise muss ich aber anmerken: sie haben wesentlich innovativer gemacht. Schaut euch das nämlich mal genauer an, und zwar an Nummer 52:

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Der Lack ist gräulich. Und hat hellgrünen Schimmer. Und changiert bräunlich! Jep! Alles gleichzeitig! Trotzdem findet sich der für Magnetlacke sehr charakteristische silberne Schimmer, der sich dann auch magnetisiert. Ich habe einen Magneten von China Glaze genommen – leider sind die nicht die stärksten auf dem Markt, zudem sind meine Nägel sehr kurvig, was dazu führt, dass man davon einfach recht wenig sieht. Tjoa… Immerhin hatte ich in der Mitte des Nagels eigentlich immer ein gutes Ergebnis.

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Magnetisiert habe ich allerdings erst die zweite Schicht – wenn man schon nach der ersten Schicht magnetisiert, sieht man ziemlich sicher auf den Nagel durch, das ist nicht hübsch :P Die Deckkraft der Artdeco Magnetlacke ist nämlich nicht sehr hoch. Am Ringfinger hat’s nicht sofort geklappt, deswegen hab ich dort eine dritte Schicht lackiert und einfach noch mal magnetisiert. :D

Artdeco - 52 (Magnetic Nail Lacquer)Wie gefallen euch der Schimmer und die Muster? :) Leider waren die Lacke mit 8€ für 6ml nicht sehr günstig. Sie waren aber innovativer als von manch andren Firmen und deswegen hab ich den Preis auch recht gern gezahlt. :)

-Rea

Werbeanzeigen

Juli-August-September-Shopping-Spree: Nagellack Edition

Tjaja… manchmal da nimmt der Kaufrausch überhand! Vor allem, wenn viele tolel Angebote verfügbar waren – oder man neue Shops und Marken entdeckt hab. Ich habe in den letzten drei Monaten gar so viel geshoppt, dass ich den Einkaufspost in zwei Beiträge aufgeteilt habe: einmal die „Nagellack-Edition“ (die lest ihr grade) und einmal die Nail Art Edition (folgt). Eigentlich ist das sowieso sehr praktisch. Wie auch immer – Nagellackkaufrausch und dessen Beweise: hier sind sie!

Ich habe übrigens grob nach Marke/Preisklasse sortiert – bestellt habe ich oft und erwähne bei Gelegenheit wo. ;D

El Corazon

El Corazon top coat 421/6 Salt & Pepper, Art Top Coat – 421/3 Multi, Art Top Coat – 421/2 Gold, 421/5 Dalmatian, Art Top Coat

El Corazon

El Corazon Magic of Night City – 423/579, Magic of the Arabian Nights – 423/580, Magic Oriental Night – 423/578, Magic Ban – 423/581 (NICHT in dieser Reihenfolge… ich weiß es leider nicht genau :D), El Corazon Confetti collection – 509a, Prisma – 423/39, Magic Sparkling Sea – 423/573, Magic Rosebud – 423/563

Zu allererst zeige ich euch, welche Marke ich neu entdeckt habe – nämlich El Corazon! Es sind sooo hübsche Farben dabei … und als dann bei HypnoticPolish Angebote waren, bin ich dezent ausgerastet. °_° Zuerst gesehen habe ich die Nagellack übrigens bei Magi… Die Form ist wirklich außergewöhnlich – und vor allem stehen sie so schön zusammen. Für den Anordnungsfanatiker in mir ist das ein wahres Fest. :D <3

Dance Legend

Dance Legend #17 Poppy Fields, Sahara Crystal Amethyst, Dark Top 601, Rio #3

Außerdem gegönnt habe ich mir noch vier Dance Legend Lacke. Ich habe viele weitere noch im Auge – aber sie sind mit knapp 9-10€ einfach zu teuer, als dass ich mir alle kaufen könnte, die ich haben will. Ich liebe aber jeden meiner Dance Legends heiß und innig. ;D

China Glaze

China Glaze No Chip Topcoat, Shell-O, Highlight Of My Summer, Side-Saddle, Wagon Trail, Thistle Do Nice-ly, Strong Adhesion

China Glaze

China Glaze Prismatic Chroma Glitters Full Spectrum, Liquid Crystal, Prism, Sea Goddess Wish On A Starfish, Seahorsin‘ Around

Auch China Glaze habe ich mal wieder geshoppt. Angespornt dank Frau Shopping habe ich mir auch endlich Highlight Of My Summer und Shell-O gekauft! Black Calla wiederum ist an Thistle Do Nicely Schuld. :D Die drei Prisma Glitter waren eine spontane Angelegenheit… man gönnt sich ja sonst nichts, gelle. *hust* Bestellt – wenn ich mich richtig erinnere – bei Enchantra. Leider ist der Shop mittlerweile geschlossen. :( Anscheinend gibt es dort Probleme. So schade!

RCIMG_6250

Rainbow Honey Yoshimi, femme fatale Midnight Haze, CrowsToes Jotunheim und Triple Black Diamond, Polish Addict The White Queen, The Red Queen

Zurück zu Indie-Lacken – in einige habe ich mich nämlich echt verliebt. Vor allem in die CrowsToes auf dem Bild Q_Q Sie sind so schick! Auch sehr süß finde ich, dass vielen Indie-Lacken noch kleine Info-Blättchen beiliegen… die habe ich allerdings nicht fotografiert, die Lacke fand ich dann doch wichtiger. :D An CrowsToes habe ich echt einen Narren gefressen… irgendwann gönn ich mir noch mal welche. Bestellt bei NorwayNails/HypnoticNails.

Color Club + Gosh

Color Club, Cherubic, Angel Kiss, Cloud Nine, Halo-graphic (NICHT in dieser Reihenfolge), Gosh Holografic

Ich habe auch ein paar Blogsale-Schnapper gemacht – nämlich viel Color Club Holos. Und weil die Dame so nett war, hat sie mir auch noch Gosh Holografic dazu gelegt. Danke nochmal!!! <3 Und weil ich so dämlich bin, habe ich Kismet (dritter von links) statt Angel Kiss fotografiert, den ich gekauft habe. Hachja, egal – Color Club Holos!!11elf

RCIMG_6256

IsaDora Chameleon Crush, Colors by Llarowe I’m Seeing Spots, Smitten Polish Glacial Springs, Lush Lacquer Clowning Around Mini

Ich habe mir auch noch einen Lush Lacquer (mittlerweile ja Polish Me Silly) gegönnt – nämlich Clowning Around! <3 Ich habe ihn auch schon getragen und er sieht toll aus <3 <3 <3 Weiterhin Chameleon Crush von IsaDora sowie zwei weitere Indie-Schönheiten. :)

Zoya, Seche, Polish Me Silly

Zoya Veruschka, Adina, Seche Vite, Polish Me Silly Dream Maker, Pillow Talk

Beim Blogsale von Elena habe ich weiterhin Zoya Veruschka und Adina erstanden. Sehr schicke Lacke! Adina konntet ihr euch auch schon angucken. Zudem habe ich meine Liebe zu Seche Vite entdeckt. Der trocknet einfach SO schnell, das ist abnormal. :D Dank Clowning Around mussten auch noch zwei Polish me sillys her – nämlich Dream Maker und Pillow Talk. ;D

Golden Rose

Golden Rose Galaxy 01, 02, 10, 11, 12

Golden Rose

Golden Rose 14, 15, 18, 27, 29

So, ein bisschen ausgerastet bin ich auch bei Golden Rose. :D Aber die Galaxy Nails waren bei Enchantra einfach zu verlockend, um sie liegen zu lassen – vor allem für den Wahnsinnspreis von 2,30€. :D Und falls ihr da OPI-Dupes wittert – jep, ich auch. Genauere Vergleiche kommen. Die Lacke sind teilweise Sandlacke (z.B. Nr. 14) – andere sind aber auch „nur“ Glitter-Lacke (bspw. Nr. 18).

RCIMG_6218

Spell Polish, Invincible Forces, The Sky Is Our Canvas, The Stars Are Whispering

SpellpolishMeine Indie-Liebe ging übrigens so weit, mir drei Flakies von Spell Polish zu kaufen. Die Lacke kamen übrigens genau so, wie ihr sie hier seht! Auf der Rückseite des Kartons im Tütchen ist noch ein bisschen inspirational bla geschrieben. Alles in allem sind sie wirklich süß gemacht – sie riechen allerdings etwas seltsam… aber wir werden sehen, ich habe bisher erst einen ausprobiert. :)

RCIMG_6255

Catherine Arley 673, Layla Red Taboo, essence sparkle sand topcoat, essence Aquatix 04 Under The Sea

Weiterhin abgestaubt habe ich auch diese Lacke hier – die ersten beiden bei einem Blogsale, die andern beiden bei dm ;) Von der Aquatix LE habe ich leider sonst nichts mehr bekommen, einige Lacke hätten mich durchaus interessiert. Aber was hilfts, nicht wahr?

RCIMG_6248

Manhattan M06 Roppongi, Ni-Hao In The Morning, 15 Heart To Breathe, 71S, 68A, 10X

Auch einige Manhattans sind dazugekommen – der Modepilot Lack mithilfe von Kleiderkreisel, und fotografiert habe ich ihn auch schon. So ein schickes Ding – das hätte ich nicht erwartet! Die anderen sind schon in der Lackier-  bzw. sogar Blog-Warteschlange. Ihr dürft gespannt sein. :D

RCIMG_6217

p2 eternal, cosy home, 991 satellite dreams, final countdown, remember me, Maybelline glitter it, MaxFactor Patent Poppy (PR-Sample)

RCIMG_6215

L’Oreal 916 Confettis, 926 Graffiti D’Amour, 910 Gold Lurex, essence 185 candy crush, 146 that’s what I mint!, 05 inkheart, 001 stamp me! white

RCIMG_6213

Rival de Loop 04, 05, 10, p2 red I love you simply matte topcoat, essence Hello Autumn 01 Beauti-fall red, 04 keep calm and go for a walk

RCIMG_6212

Catrice 59 First Class Up-Grape, 02 PLUMdogMillionaire, 45 Kitch Me If You Can, essence Road Trip 03 I Don’t Care! I Love it!, 02 On The Road Again

Noch mehr Drogerie-Errungenschaften – einiges reduziertes war dabei (Road Trip z.B.), aber auch einiges aus Blogsales (zwei der L’Oreal Topper). Und viel Neues: die Hello Autumn Thermo-Lacke gefielen mir sehr gut und einen hatte ich auch gebloggt (hier). Zudem sind einige neue Rival de Loops dabei. Die Drogerien werden nicht müde, mich mit schönen Nagellacken zu versorgen, wie ihr seht… :D Nachgekauft habe ich auch p2 eternal und er ist leider eine Enttäuschung… ich wollte ihn zum stampen, da mein alter quasi leer ist, und leider tut er’s da nicht: die Deckkraft ist schlechter geworden. :/ Sehr schade!

Catrice #2

Catrice Le Grand Bleu C03 Bella Aquarella, C03 Entering Atlantis, Metallure C05 Metalfusion, C04 Metallicious, C03 Metalight

Catrice #3

Catrice Feathered Fall C02 Peacocktail, C01 Feathery Fact, C03 Skies‘ Force, C01 Golden Plum-e

Angetan haben es mir auch einige Catrice-Lacke – vor allem die Feathered Fall Lacke (alle hier zu sehen) und die Metallure-Lacke, die ich in erster Linie zum Stampen gekauft habe. Selbiges funktioniert auch ganz okay – ich erwarte trotzdem noch heiß und sehnlich meine Mundo de Unas Bestellung, die aber einfach nicht kommen will… Hmpf…

RCIMG_6209

catrice effect nail polish 101 jewels in the pool, 07 blue-jeaned, 06 party in a bottle, 21 icy fairy, 23 rock my world, 02 circus confetti

Ein großes Kompliment muss ich an dieser Stelle essence/Cosnova machen – die effect nail polishes sind wirklich toll… wie ihr an der ganzen Reihe an Neuzugängen bei mir seht. Überhaupt ist essence bei tollen Nagellacken vorne mit dabei. Und das in dem Preissegment – nicht schlecht, Herr Specht! Pixie Dust (zweiter von links) habe ich schon getragen und er sieht einfach toll aus. Genau wie … ach, wie alle von ihnen!

RCIMG_6254

HEMA 826, Artdeco 57, KIKO 322, flormar Icy Top IT04, Rival de Loop Young #13 Sand Francisco <3, Golden Rose Carnival 16

RCIMG_6253

gina tricot 157 milkshake, 130 shimmer mint, 111 top of the line, hunkemöller coral, Yes Love ohne Nummer, 11

So langsam werden die Zusammenstellungen etwas seltsamer, aber hey, irgendwie muss ich sie ja alle unterbringen! Daher: gesammelte Kleiderkreisel-Blogsale-Einzelstück-Errungenschaften. Superschön – der Hema! <3 Ich freue mich aber auch schon auf die beiden Yes Love-Lacke. Mal sehen, wie sie sich im Einsatz schlagen. :)

Kosmetik Kosmo

Kosmetik Kosmo Waldbodentau, oben: Glitzerveilchen, Nachthimmel, Barbierella, unten: Rosegold, Straciatella, Discokugel

Weiterhin habe ich bei Kosmetik Kosmo zugeschlagen (wo ich auch die Feathered Fall Lacke von Catrice bestellt hatte, weil LEs bei mir so schnell ausverkauft sind). Es wurde eine Wunderbox voller Nagellacke, nämlich den beiden Sets ;) sowie Waldbodentau – einer der phänomenal häßlichsten Lacke, die mir bisher untergekommen sind. :D Ihr werdet noch sehen… (Einzigartigkeit wird manchmal teuer erkauft – in diesem Fall 3,99€).

Misslyn

Misslyn 11F edgy, 09A interpretation, 11D naughty girl, 11B rebellious attitude86A gold moondust, 575 orbit, 146 mars, 607 atmosphere, 334 venus

Dank der neuesten LE-Zugänge bei Misslyn ist mein Interesse an der Marke wieder gestiegen. Verantwortlich zeigen dürfen sich die Galaxy Nails (rechts + Mitte) sowie die Grunge Princess Satin Metal Lacke. :D Beispiele gibt’s hier: 1, 2, 3, 4

RCIMG_6188

essence 176 headphones on!, 197 caramel brownie, 193 best dressed, NYX NGP 102 Deep Space, NGP 218 Maui Sunrise, NGP 185 Emerald Forest, essence effect nail polish 17 never stop dreaming, 11 I <3 magic, 002 stamp me! black

Die tatsächlich allerneueste Errungenschaft dieses Monats stammt übrigens vom 30. September – einige essence Lacke, die es bei mir nicht gab, und zudem Rabatt bei Douglas. Leider war auch ein zerbrochener Eyeliner dabei, der mir alles erst mal ordentlich eingesaut hat – nach dem Abwischen kann ich aber nur sagen: schöner werden die Lacke wohl nicht! Auch diesmal waren wieder einige effect nail polishes dabei, auf die ich schon höchst gespannt wird. Und weil p2s eternal sich ja nicht mehr wirklich fürs Stampen eignet, habe ich mir auch den essence stampy in schwarz gegönnt. :)

So… was habt ihr euch gegönnt? Verlinkt mir eure Postings und ich gucke vorbei! ;)
Ich selbst habe jetzt leider erst mal Kaufverbot – auch wenn die neue Manhattan Birthday Colors ja schon in den Startlöchern steckt und da will ich fast alle! Und Zoya Ignite. Und hach… <3

-Rea

 

Artdeco – 380 Iridescent Red [Glam Vintage LE]

Artdeco - 380 Iridscent Red [Vintage Glam LE]Die Glam Vintage Lacke haben es mir wirklich angetan – das merke daran, dass ich sie nicht nur alle gekauft, sondern auch schon zwei von dreien getragen habe *g* Und ich kann nur sagen: sie sind wunderschön und Nr. 380 Iridescent Red ist absolut keine Ausnahme! Schaut euch nur den wahnsinnigen Farbwechsel an!

Artdeco - 380 Iridscent Red [Vintage Glam LE]Er ist zwar nicht so „weit“ wie bei den anderen beiden, aber er strahlt ein richtiges Feuer aus. Von Pink über Orange zu    einem tollen Gold sieht man hier alles. Die Textur des Lackes ist etwas „dicker“ als bei den beiden anderen – in zwei Schichten deckt der Lack auch daher schon perfekt. <3

Artdeco - 380 Iridscent Red [Vintage Glam LE]Ich bin hin und weg – und ich wurde an der Uni sogar auf ihn angesprochen, yay! :D Auch bei diesem Lack bereue ich den Kauf also gar nicht – auch wenn ich schon sagen muss, dass die Artdeco Lacke mit mind. 7€ pro Lack nicht grade billig sind. Für den Effekt lohnt es sich schon.

Artdeco - 380 Iridscent Red [Vintage Glam LE]Wie gefällt euch der Lack?

-Rea

Artdeco – 384 Iridescent Green [Glam Vintage LE]

Artdeco - 384 Iridescent Green [Glam Vintage LE]Endlich habe ich mal wieder Zeit zu bloggen! Und daher möchte ich euch gleich eins meiner neuesten Schätzchen zeigen – nämlich Artdeco 384 Iridescent Green. Der Farbton ist wunderschön, ein changierender Lack, dessen Farbspektrum von einem rötlichen Braun über Grün und Blau hin zu Rosa reicht. Sooo toll! Am dominantesten dürften das Braun und das Grün sein, das ist sozusagen die „Standardansicht“. In anderen Winkeln wirkt er wieder pink. Hach, so schön!

Artdeco - 384 Iridescent Green [Glam Vintage LE] Leider ist sowas außerordentlich schwer zu fotographieren, denn unter direktem Licht sieht man nur die einzelnen Partikel funkeln. :D Das sieht auch schick aus, aber das Highlight changierender Lacke ist eigentlich immer die Ansicht im Schatten – dann werden die Partikel nämlich zu einer einzigen Fläche, die in verschieden Farben leuchtet. Einfach der Wahnsinn! Daher auch die unscharfen Fotos, die sind im Schatten entstanden ;)

Artdeco - 384 Iridescent Green [Glam Vintage LE]Der Lack deckt übrigens in zwei Schichten zu meiner Zufriedenheit, eine dritte schadet aber auch nicht. Man sieht aber noch ein bisschen das Nagelweiß durch, wobei ich finde, dass der Effekt des Nagellacks viel zu auffällig ist, um darauf überhaupt zu achten.

Artdeco - 384 Iridescent Green [Glam Vintage LE]Hach, ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut – er ist wunder-, wunderschön! Wie seht ihr das?

-Rea

Artdeco – 245 iridescent butterfly wings

Artdeco - 245 iridescent butterfly wings So ein hübscher Lack! Die Nr. 245 von Artdeco hatte ich zuerst auf Blogs entdeckt – um ehrlich zu sein achte ich nämlich gar nicht darauf, welche LEs Artdeco auf den Markt bringt. Aber der hier (er gehört eigentlich zur Frühjahrskollektion 2013, wie hieß die nochmal? – aber es gibt ihn noch bei Douglas) ist wirklich ein hübsches Ding. Und da ich changierende Lacke immer schön finde, durfte auch dieser ins Körbchen!

Artdeco - 245 iridescent butterfly wingsEr changiert von einem hellen Blau zu Lila. Auf farbiger Basis kommt er am besten rüber – nach drei Schichten ist er zwar auch schon sehr deckend, aber man merkt schon, dass er etwas heller ist und transparenter ist, als andere Lacke. Letztlich verhilft das dem Lack aber auch dazu, wandelbarer zu sein – er changiert dann etwas anders, je nachdem welchen Lack man darunter nimmt. Hier habe ich auf allen Nägeln, außer Ringfinger (der ist „pur“), den MaxFactor candy blue genommen.

Artdeco - 245 iridescent butterfly wingsIch bin sehr zufrieden mit dem Lack – wieso habe ich so lange braucht, ihn zu bloggen? Wer von euch hat ihn auch?

-Rea

Artdeco – 12 coral reef [Wi(e)der das Horten]

Diesen Lack hab ich vor Ewigkeiten ertauscht… letzten Endes wirkte Nr. 12 coral reef aber auf mich dann doch etwas zu tomatig, als dass mir die Farbe großartig stehen könnte. Mit dieser Annahme behielt ich auch Recht, als ich ihn neulich endlich doch mal ausprobiert habe ;) Letztlich wurde er aber vor allem ausprobiert, weil er der erste Kandidat meiner neuen Blog-Serie ist – ihr erinnert euch eventuell… :D

Artdeco - 12 coral reefPrinzipiell haben mir aber trotzdem bisher nur wenige Lacke so gut gefallen. Der Auftrag war wirklich toll, der Lack ließ sich super verteilen, die Farbe wurde nicht streifig. Generell ist der Lack richtiggehend geglitten – keine Spur von stockendem Auftrag oder ähnlichem. Wirklich, wirklich cool! Schade,   dass mir die Farbe so gar nicht schmeichelt. Und um ehrlich zu sein ist mir Artdeco im Generellen auch etwas zu teuer. :D

Artdeco - 12 coral reefVor allem, wenn man bedenkt, dass zumindest coral reef eher transparent ist – kann man mögen, muss man aber nicht. Ich finde es okay, kann aber nachvollziehen, dass es vielen zu wenig Deckkraft ist. Man sieht die Nagelspitzen ein wenig durchscheinen; gerade wenn man eher unregelmäßige hat, sieht das einfach nicht gut aus. Ich denke aber, ich werde den Lack trotzdem noch öfter tragen – dazu gefiel mir der Auftrag dann doch zu gut, um ihn in der Schublade versauern zu lassen… Ich beschließe daher: zumindest für’s Erste darf er hier bleiben.

Artdeco - 12 coral reefWelche Eindrücke habt ihr von Artdeco-Lacken und Nr. 12 coral reef? Würdet ihr ihn behalten?

-Rea

Endlich mal wieder: die große Haulerei Juni

Juhu, endlich mal wieder denke ich dran – ich habe meine Einkäufe abgelichtet :D Da es momentan recht stressig bei mir ist, liegt bloggen als Priorität doch nicht sonderlich weit oben, und da wandern meine Einkäufe – so hübsch sie sind – halt doch eher in den Schrank, als dass ich die Kamera zücke. Na, und bei der großen Haulerei mache ich natürlich auch wieder mit! Das hab ich mir gegönnt:

Juni-Shopping 2013Zum einen mein kleiner Einkauf bei Douglas – ich habe mal wieder festgestellt, dass der Laden nichts für mich ist, auch wenn die Damen sehr freundlich waren. Aber hm, die haben eine ANNY-Theke und dem kleinen, süßen, und vergleichsweise teuren Lack konnte ich dann doch nicht widerstehen. Ich mag das Flaschendesign ja so gar nicht… aber nun gut… der Sand-Effekt hat mich dann zum Kauf verleitet. :D Außerdem gespannt bin ich auf den Artdeco-Lack. Weeeh. <3 Diese Schönheit hatte ich nämlich bei Jenny gesehen… umso besser, dass ich den Lack tatsächlich noch gefunden habe. :D

Juni-Shopping 2013Weiter ging meine Shopping-Tour in der Parfümerie Pieper – ich bin fasziniert, wie gute Laune wirklich sämtliche Mitarbeiter dieser Filiale immer haben. Na, da kaufe ich doppelt so gern ein. :D Geworden sind’s drei Misslyn-Lacke (ich war schon lang nicht mehr so neugierig auf die Theke – bin aber auch schon ewig nicht mehr in der Nähe von einer gewesen), und der magnetische Lack von Artdeco durfte auch mit, weil er so toll changiert. Ich bin schon extrem gespannt, wie das dann magnetisiert aussieht. :o

Juni-Shopping 2013Als letztes gibt’s dann noch meine KIKO-Beute – ich hatte bestellt, weil es 20%-Rabatt-Codes gab und für ~2€ pro Lack konnte ich nicht nein sagen… die Sugar Mat-Lacke mag ich echt gerne, auch wenn sie vermutlich niemand mehr sehen kann, so oft wie die schon auf diversen Blogs gezeigt wurden :p

Was habt ihr euch in letzter Zeit gegönnt?

-Rea

ARTDECO Dita von Teese Ruffian Nails Contest Beitrag für Magimania

Hallo ihr Lieben :) Ich drücke mich erstaunlich produktiv vor Uni-Aufgaben und da kam mir der kleine Contest bei Magimania natürlich gerade recht. Bei dem kleinen Wettbewerb soll man eine Ruffian oder Moon Manicure pinseln – zu gewinnen gibt es einige Produkte aus der ARTDECO Dita von Teese Kollektion. :)

Ich hatte vor ewigen Zeiten schon mal eine Moon Manicure gemacht – diesmal wollte ich es besser und vor allem auffälliger machen :) Daher habe ich mich für zwei Schichten Weiß als Basis für China Glaze‘ Pool Party entschieden und darüber – für ordentlich Kontrast – dann Schwarz. Und hier die Fotos:

Wer sich wundert: ich habe eine Wunde am Ringfinger weggeshoppt, leider bin ich darin kein Profi ;) Da aber in den nächsten Tagen keine Abheilung in Sicht war und ich das Foto nicht verschandeln wollte, eben so.

im Fast-Schatten

Verwendet habe ich:

  • essence 02 White Hype (Black and White LE)
  • China Glaze Pool Party
  • p2 210 eternal (altes Sortiment)
  • essence Better Than Gel Nails Top Sealer als Überlack
  • Verstärkungsringe für Papier (als Schablonen für den Mond)

Leider ist die Maniküre nicht gut durchgetrocknet, weswegen ich sie schon wieder ruiniert habe – aber wenigstens die Fotos sind was geworden… Die Ränder wurden nicht so genau, wie ich mir das gedacht habe, ich muss also noch üben.

Habt ihr schon mal eine Moon oder Ruffian Manicure ausprobiert? Nehmt ihr auch am Contest teil? :)

-Rea

Des weiteren gekauft

Ein Einkaufspost? Schon wieder? Nunja. Nicht direkt. Es sind auch ein paar Uralt-Einkäufe dabei, die ich euch aber trotzdem noch zeigen möchte (wär doch schade um die Fotos). So langsam arbeite ich die Liste ungetragener Lacke ab und man kommt auch zu den Lacken, die nicht die höchste Priorität hatten :)

Erst kürzlich einziehen durften folgende Stücke von Golden Rose, die ich euch auch schon mal hier geswatcht auf Kunstnägeln (und leider mit Blitz) gezeigt habe.

Der Lack ganz oben links ist nicht neu, den hab ich schon länger. Hat sich wohl auf's Bild geschlichen. :D

Ich hoffe nur, dass ich in naher Zukunft auch mal so mutig bin, diese Glitzerbomben auf meinen Nägeln auszuführen. Die sind schon der Knüller :D Das Bild ist leider nicht so ganz farbecht *hust*, denkt euch ein bisschen Blau weg.

Weiter geht’s mit einem Einkauf, zu dem mich Ninea in einem ihrer Posts (hier) angefixt hatte – sie hat butter Londons The Black Knight vorgestellt und ich wollte ihn natürlich auch *_* Getragen habe ich ihn auch schon, das Fazit kommt in den nächsten Tagen ;) Dazu durfte ein Flormar-Lack mit, den ich schon ewig anschmachte.

ignoriert das Klebeding in der Mitte. Das ist, damit die Lacke nicht wegrollen. :D

Bei Tedi habe ich vor einiger Zeit auch noch was niedliches mitgenommen – ich dachte, ich hätt’s hier schon gezeigt, habe aber keine Hinweise darauf gefunden. Daher: Vorhang auf für Glitzersteinchen! :D

Sind sie nicht hübsch? Ich könnte sie stundenlang einfach nur angucken *-* Ich werde dafür schon richtiggehend ausgelacht… waren mit 1,50€ jeweils auch recht günstig, ich habe nur eigentlich keine Ahnung, was ich mit diesen Dingern jemals designen soll. Ich bin kein Nail Art Fanatiker, mir reicht’s eigentlich, wenn schön lackiert ist. Schätze der erste Versuch mit den guten Stücken wird eine Katastrophe :D

Wo wir im Übrigen grade bei prähistorischen Einkaufs-Fotos sind, ich hab noch eins:

Das Foto hier stammt von vor einigen Monaten (zwei oder so) – ich habe bisher fast jedes Stück benutzt. Eigentlich nur den Artdeco-Lack noch nicht, der stammte aus einem Wanderpaket. Ich glaube, der zweite Lack von Golden Rose ist derjenige, den ich hier schon mal vorgestellt habe.

Ganz schön viel, mal wieder (wobei es nach mehr aussieht, als es ist *hust*). Gibt’s darunter Lacke, die ihr in nächster Zeit gerne vorgestellt haben möchtet? :) Ich freue mich besonders auf den Flormar-Lack und die Golden Rose Fantastic sowieso-Lacke ;)

-Rea