China Glaze – Seahorsin‘ Around [Sea Goddess]

Irre, wie die Zeit vergeht – denn dieser wunderschöne Sandlack stammt aus der Frühlingskollektion 2014 von China Glaze. Jep, so lange ist das schon her! Die Fotos habe ich auch schon vor einiger Zeit, genauer gesagt, im November (!) gemacht – aber ihr kennt das: es wird Sommer, dann ist plötzlich Herbst, und dann Winter, und dann… merkt man, oh, da war ja noch ein hübscher Lack. :D

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess] Wie zum Beispiel Seahorsin‘ Around: ein schickes, glitzerndes Sandspektakel wie aus einer fernen Unterwasserwelt. Ich war mir erst nicht sicher, ob ich mir überhaupt Lacke aus der Sea Goddess Kollektion holen soll – aber ich bereue nichts, denn Seahorsin‘ Around ist sehr schick! Einen zweiten (den helleren der beiden pinken) habe ich noch hier liegen… sollte ich endlich mal lackieren!

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]Den Auftrag fand ich übrigens total okay. Klar, es ist ein Sandlack und die Textur ist somit etwas pampiger. Aber nichts, was mich aus der Ruhe gebracht hätte. Deckkraft ist in zwei bis drei Schichten top. Überlack… naja, dass wir uns den schenken können, muss ich jetzt nicht erwähnen, oder?

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]Sand-Fans unter euch? Was sagt ihr zu dem Blau? Mir gefällt vor allem, dass es mal nicht „das Übliche“ an Sandfarben war. :D

China Glaze - Seahorsin' Around [Sea Goddess]-Rea

Lacktastische Jahres-Highlights 2014 – die Blogposts

Das Jahr ist vorbei, 2015 steht in den Startlöchern! Wie jedes Jahr gab’s gute und schlechte Ereignisse, und dieses Posting möchte ich dazu nutzen, mal die hier auf dem Blog gezeigten Lacke Revue passieren zu lassen. Dazu habe ich aus jedem Monat ein paar Schönheiten herausgepickt, die mir besonders gefallen lassen… ich habe nicht sortiert, sondern einfach wild zusammengestellt. Also lasst euch berieseln! ;D Rein vom Gefühl her war 2014 das Jahr der Holos und der Grün/Blau-Töne. :D

RBIMG_7328_Fotor_CollageVon oben links nach unten rechts: OPI – Oy Another Polish Joke, China Glaze Side-Saddle, KIKO 435, Misslyn satin metal 11 copper rose, Catrice Berry Potter & Plumbledore, flormar Passionate Dots

RBIMG_0198_Fotor_Collage Von oben links nach unten rechts: essence beach cruisers, KIKO 647 Jasmine, CrowsToes Triple Black Diamond, GlitterGal Teal Green, ColourAlike 545, OPI Push & Shove Nachtrag

RBIMG_7310_Fotor_Collage Picture Polish Aurora, CrowsToes Storms Never Last, Smitten Polish Glacial Springs, a England Briarwood, a England Encore Margot, KIKO 434 Dark Heroine LE

RBIMG_2233_Fotor_Collage KIKO 530 Pearly Blue Peacock, p2 sand style 120 dreamy, Misslyn 607 atmosphere (stellvertretend für eigentlich alle Lacke aus der Galaxy Nails LE – hammergeniale Lacke!), Illamasqua Melange, BarryM Silk Nail Polish Orchid

RBIMG_0193_Fotor_Collage Zoya Payton, Zoya Dream, OPI Push & Shove (ohne Gelnägel drunter), claire’s Ferris Wheel – der im Übrigen stellvertretend für alle coolen Neon-Topper steht ;D, KIKO 493 Vino Perlato, Catrice Mint Me Up!

RBIMG_0191_Fotor_Collagea England Dancing With Nureyev, Rival de Loop Young silver lining (so geile neue Lacke im Standardsortiment!), Cult Nails Hypnotizez, Zoya Blaze, El Corazon Dalmatian

So, das war meine *bescheidene* Auswahl an Favoriten :D:D Ich konnte mich wirklich nicht kürzer fassen – denn beim Vergleich 2013-2014 hatte ich wirklich den Eindruck, dass dieses Jahr mehr Highlights dabei waren. Vor allem auch mehr Marken-Neuentdeckungen: CrowsToes, El Corazon, Zoya… und allesamt mit sooo genialen Lacken!

Hinzu kam, dass Rival de Loop Young das Sortiment gepimpt hat und dort auch einige neue Lacke einzogen, von denen leider viele einfach noch gar nicht auf dem Blog zu sehen waren… denn was Sortimentsumstellungen angeht, hat mir die Überarbeitung der Marke definitiv am besten gefallen :)

Die Sortimentsumstellung im Sommer bei KIKO fand ich zwar auch ziemlich cool und es sind eine ganze Menge Lacke eingezogen, aber auch hier das Problem – noch gar nicht sooo viele davon gezeigt. Und vor allem war’s auch der direkte Vergleich zu Schätzchen wie Picture Polish Aurora und ähnlichen Kandidaten. Da kann man ja eigentlich nur verlieren. :D

Ich bin schon gespannt auf 2015 – neue Marken habe ich da ja schon in Petto, eine große Colour Alike Bestellung kam bei mir an. Prinzipiell ist mein Ziel für 2015 aber downsizing – ich werde noch mal rigoros ausmisten und dann mal sehen, wer noch übrig bleibt. Zudem plane ich, mal wieder alle meine Lacke zu fotografieren. Schon allein des Überblicks wegen. :D Sonst ist lacktechnisch nichts geplant – ich freue mich einfach mal drauf, was noch so kommt… vielleicht gibt es noch ein paar Neon-Topper in der Drogerie? Vielleicht gibt es noch ein paar Lacke in Richtung Push & Shove? Oder neue, interessante Marken tauchen auf? Wer weiß!

Mein Wunsch für 2015 wäre, dass alle etwas mehr zwischen Marketing und „tollen Aktionen für Blogger“ differenzieren lernen. Mir wäre einiges facepalmen erspart geblieben. :D Überhaupt – weniger schwachsinnige Instagram-Gewinnspiel-Reposts, weniger blindes Anhimmeln einiger gewisser, langweiliger Marken und überhaupt, wie wäre es mit mehr kreativen Postings abseits vom Swatch-Marathon zum LE-Wechsel? Wenn wir nebenbei noch den Weltfrieden sichern könnten, hätten wir zudem etwas wirklich wichtiges erreicht ;)

Ich wünsche euch jedenfalls ein überaus lacktastisches Jahr – wir lesen uns :)

-Rea