p2 – 120 dangerous affair [last forever serie]

p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Ich mag diesen Lack nicht. Ehrlich. Ich finde, 120 dangerous affair von p2 ist echt ziemlich grottig – er wird nicht nur fürchterlich fleckig, sondern ist auch noch Lichtjahre von der versprochenen Deckkraft („Anwendung: 2x auftragen“) entfernt. Es sind eher so drei bis vier. Und trotzdem lackiere ich ihn ab und zu. Fragt nicht warum, ich weiß es nicht. \o/

  p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Bei einer dieser Gelegenheiten sind dann auch endlich mal Fotos entstanden – den Lack habe ich nämlich schon ziemlich lange und ich bin mir auch nicht sicher, ob er noch im Sortiment ist (beim letzten Regalbesuch konnte ich ihn nicht mehr finden). Farblich ist er einer von vielen – schlecht deckendes dunkeldunkelrot gibt’s wie Sand am Meer.

p2 - 120 dangerous affair [last forever serie]Dangerous Affair ist für mich echt so ein typischer Fall von „brauch ich nicht, wieso hab ich den eigentlich gekauft“ – denn ich habe noch einige farblich ähnliche Lacke (z.B. von Biocura) und dann ist der Lack ja nicht mal besonders gut. Wäh! Vor allem wird er in direktem Licht so fürchterlich durchsichtig. Wie als hätte ich gar keine vier Schichten Lack auf dem Nagel. Frustrierend, einfach nur frustrierend.

Habt ihr den Lack und wie kommt ihr mit ihm klar?

-Rea

Werbeanzeigen

p2 sandstyle – 120 dreamy

p2 sandstyle - 120 dreamyDer Frühling ist da!!! :D Und passend dazu wandern so langsam wieder sommerliche, fröhliche Farben auf die Nägel. Dass ich dann am sandstyle 120 dreamy nicht vorbeikam, ist klar, oder?! :D So ein schöner Lack! Und ihr könnt mir auch gleich mal auf die Sprünge helfen – er erinnert mich an einen anderen (sandigen?) Lack, ich weiß nur nicht welchen…   p2 sandstyle - 120 dreamyFarblich ist er zugegebenermaßen auch keine Neuerfindung des Rades. In blauer Basisfarbe schwimmen (gefühlt) Milliooonen goldener Glitzerpartikel, nebst der sandigen Partikel, die dann für’s Finish verantwortlich sind. Auch an grünem Glitter wurde nicht gespart – ich sag’s euch, ein Fest! <3Aus der Zusammensetzung erklärt sich übrigens auch der verwirrende Farbeindruck auf den Fotos: ist er nun blau oder grün?! – Beides, je nachdem, wie das Licht auf ihn fällt :)

p2 sandstyle - 120 dreamyAn der Qualität habe ich nichts auszusetzen, denn er deckt in zwei Schichten ziemlich gut und der Auftrag fiel mir leicht – kein Ausbessern nötig. :D Der Pinsel war übrigens dünn und rund. Finde ich super, ich mag breite Pinsel nicht. :D

p2 sandstyle - 120 dreamyWie gefällt euch die Farbe?

P.S.: Ich schicke Wi(e)der das Horten für’s erste in eine vorgezogene Sommerpause – unter anderem, um noch mal auszusortieren und ein bisschen vorzulackieren ;) Dann geht’s in aller Frische weiter, einen Termin möchet ich aber noch nicht festmachen. :)

-Rea

p2 volume gloss – 120 urban queen

Hach, da ist sie wieder, die halbjährliche Sortimentsumstellung bei p2… und der hier muss gehen, und deswegen zeige ich ihn euch jetzt. Naja, zugebenermaßen will ich den Lack schon seit einiger Zeit zeigen – die Gelegenheit hat nur irgendwie gefehlt. Umso besser, nicht wahr?

p2 volume gloss - 120 urban queen Letztlich ist zu besagtem Lack aber nicht viel zu sagen – außer, dass die Farbe komplexer ist, als sie scheint. Hellgrau, ein bisschen lilastichig (aber wirklich nur ganz bisschen), und ansonsten einfach ein schmeichelhafter, unauffälliger Ton. Schick – aber unspektakulär ;)

p2 volume gloss - 120 urban queenIch nehme an, deswegen wird er auch gehen müssen – noch dazu gab’s ja auch noch SEHR ähnliche Farbtöne im Sortiment. Die Deckkraft war mit zwei Schichten absolut in Ordnung und der Auftrag auch – nicht zu pampig, nicht zu flüssig. p2 volume gloss - 120 urban queenWerdet ihr die Farbe vermissen?

-Rea

Catrice – 120 Plum Play With Me

Wieder mal ein Lack, der (für mich) Geschichte hat – denn er war einer meiner ersten von Catrice ;) Ich habe ihn in meiner Lila-Farbe gekauft und sagen wir’s so: ich glaube, ich hätte es nicht tun sollen *hust*

Die Nummer 120 trägt er, Plum play with me heißt er – und ich habe ihn keine fünf mal getragen, da bin ich mir sicher. :D

Nicht, weil der Lack so schlecht wäre, er ist okay. Kein Monster zu lackieren, aber auch nicht der Himmel auf Erden. Das dumme ist nur, dass mir diese Farbe erstens nicht steht und ich sie – zweitens – auch einfach selten benutze.

Dieses rotstichige Lila ist irgendwie nicht mehr so ganz mein Fall… Das Wortspiel im Namen von Plum play with me finde ich aber immer noch lustig ;)Die Fotos treffen ihn übrigens nicht zu 100%, er ist … in echt irgendwie „anders“. Nicht so strahlend, etwas gedeckter. Da trifft ihn das Flaschenfoto besser, aber die Farbe ist auf den Tragefotos besser wiedergegeben (finde ich).

Wie findet ihr den Lack? Könnt ihr euch für das Lila mehr begeistern als ich? :D

-Rea