Rival de Loop Young – #12 coconut milk

Den Lack wollte ich euch ja schon ewig zeigen, ich mag ihn nämlich recht gern. Um die negativen Sachen aber gleich mal vorweg zu schicken – es ist ein relativ transparenter Lack, der erst in drei Schichten wirklich Deckkraft aufbaut, wie ich sie haben möchte. :D

Rival de Loop Young - #12 coconut milkDie guten Eigenschaften des Lackes sind andere, nämlich der wirklich tolle Pinsel (RdLY hat so ziemlich meinen Lieblingspinsel bei den Lacken) und weiterhin finde ich den Lack schlichtweg todschick. ;D Weiß, aber in drei Schichten relativ blickdicht, ohne gleich Deckweiß zu ähneln. Es ist eher „off-white“, wie man so schön sagt. Er fügt sich schön ins Gesamtbild und auch von der Textur her ist er sehr angenehm.

Rival de Loop Young - #12 coconut milkIhr seht – ich habe nichts zu beantanden – drei Schichten nehme ich für ein gutes Ergebnis durchaus mal in Kauf. :) Er eignet sich wunderbar für Nageldesigns – vielleicht zeige ich demnächst ein paar …

Rival de Loop Young - #12 coconut milkWie gefällt euch denn coconut milk? Ich finde es sehr schade, dass RdLY in letzter Zeit kaum interessante Farben herausgebracht hat. Da geht doch noch was!

-Rea

Werbeanzeigen

Manhattan – 12 Urban Jungle [Wi(e)der das Horten] + Ergebnis von letzter Woche!

Catrice - Poison me, poison you UmfrageergebnisMeine Güte, war das verdammt noch mal knapp letzte Woche! Drei von euch waren das Zünglein an der Waage – Poison me, poison you muss sich jetzt ein neues Opfer suchen und fliegt aus meinem Bestand ;) Vielen Dank für eure Votings. Ich fand’s megaspannend und habe andauernd den Zwischenstand gecheckt – was ein Kopf-an-Kopf-Rennen! :D Umso gespannter bin ich, wie’s denn heute ausgeht – es handelt sich nämlich um einen Manhattan-Lack ;)

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an die LE, die diesen Lack beinhaltet hat: sie hieß *trommelwirbel* Lotus Effect LE – also genau, wie die Nagellackreihe selbst… die Lacke hatten auch zum ersten Mal (oder so?) einen Namen. Schade nur, dass der nicht auf den Lacken selbst draufsteht, und deswegen musste ich googlen – Nr. 12, der heutige Kandidat, heißt Urban Jungle. ;)

Manhattan 12 Urban Jungle Jungle triffts, warum er noch „urban“ im Namen hat, weiß ich nicht – ich persönlich finde ihn schlichtweg grasgrün. :D Und so gefällt er mir auch ziemlich gut! Aber warum nur ist er dann trotzdem hier gelandet?… Nunja, irgendwie lackiere ich fast jedes Farbspektrum lieber als grasgrünes Creme-Finish. Jep, so schön er ist: ich habe irgendwie keine Freude an ihm, wenn ich ihn lackiert habe.

Manhattan 12 Urban JungleOkay, grade blicke ich ihn schon ziemlich wohlwollend an – aber ich weiß, dass er hier bei Wi(e)der das Horten gelandet ist, war kein Zufall und auch kein Versehen ;) Qualitativ ist er zwar in Ordnung – deckt in zwei Schichten -, aber ich lackiere Grasgrün einfach selten.

Manhattan 12 Urban JungleWie sieht’s bei euch aus – ist Grasgrün ein Must Have oder kann ich auch ohne? Eure Meinung ist gefragt – also hinterlasst mir doch eure Stimme! ;) Generell ist auch Feedback zur Reihe gern gesehen: ist der Voting-Zeitraum zu lang, oder zu kurz? Mehr Fotos? Kotzt euch aus! :)

Das Voting ist bis zum 15. November, 22 Uhr, geöffnet :)

-Rea

Artdeco – 12 coral reef [Wi(e)der das Horten]

Diesen Lack hab ich vor Ewigkeiten ertauscht… letzten Endes wirkte Nr. 12 coral reef aber auf mich dann doch etwas zu tomatig, als dass mir die Farbe großartig stehen könnte. Mit dieser Annahme behielt ich auch Recht, als ich ihn neulich endlich doch mal ausprobiert habe ;) Letztlich wurde er aber vor allem ausprobiert, weil er der erste Kandidat meiner neuen Blog-Serie ist – ihr erinnert euch eventuell… :D

Artdeco - 12 coral reefPrinzipiell haben mir aber trotzdem bisher nur wenige Lacke so gut gefallen. Der Auftrag war wirklich toll, der Lack ließ sich super verteilen, die Farbe wurde nicht streifig. Generell ist der Lack richtiggehend geglitten – keine Spur von stockendem Auftrag oder ähnlichem. Wirklich, wirklich cool! Schade,   dass mir die Farbe so gar nicht schmeichelt. Und um ehrlich zu sein ist mir Artdeco im Generellen auch etwas zu teuer. :D

Artdeco - 12 coral reefVor allem, wenn man bedenkt, dass zumindest coral reef eher transparent ist – kann man mögen, muss man aber nicht. Ich finde es okay, kann aber nachvollziehen, dass es vielen zu wenig Deckkraft ist. Man sieht die Nagelspitzen ein wenig durchscheinen; gerade wenn man eher unregelmäßige hat, sieht das einfach nicht gut aus. Ich denke aber, ich werde den Lack trotzdem noch öfter tragen – dazu gefiel mir der Auftrag dann doch zu gut, um ihn in der Schublade versauern zu lassen… Ich beschließe daher: zumindest für’s Erste darf er hier bleiben.

Artdeco - 12 coral reefWelche Eindrücke habt ihr von Artdeco-Lacken und Nr. 12 coral reef? Würdet ihr ihn behalten?

-Rea

Golden Rose Matte – 12

  Golden Rose matte 12Schwarz ist eine wichtige Farbe, finde ich – als Basis für Nail Art und Flakies und Glitterlacke ist sie unverzichtbar. Ich will jeden Überlack zumindest mal auf Schwarz ausprobiert haben, um zu wissen, wie es aussieht – gerade Flakies sehen auf dunklen Farben einfach großartig aus! Und daher war es auch nicht schwer, mir gerade die Nr. 12 von den Golden Rose matte nail lacquers rauszusuchen, als ich bei beautycosmetic.biz bestellt habe.

Golden Rose matte 12Ein Faktor war zwar auch, dass mich die anderen Farben so gar nicht angesprochen haben, aber was solls! :D Die Bestellung ist schon eine Weile bei mir eingetrudelt und endlich bin ich dazu gekommen, das hübsche Schwarz auszuprobieren. Glücklicherweise ist der Lack meinen Erwartungen auch absolut gerecht geworden. Er deckt in einer Schicht (sofern sie etwas dicker ist) und lässt sich leicht und präzise auftragen. Man sollte den Lack aber nicht zu lange offen stehen lassen, er trocknet recht flott. :D

Golden Rose matte 12Womit wir auch schon beim versprochenen, matten Finish sind. Auf den Fotos ist davon eher wenig zu sehen – aber auch in der Realität war es eher satiniert, als matt. Wer also auf ein absolut stumpfes, mattes Schwarz gehofft hat, wird hier enttäuscht – auch wenn es nicht so „un-matt“ ist, wie die Fotos es vorgaukeln… ich hab keine Ahnung, wieso meine Kamera das so interpretiert hat…

Habt ihr Golden Rose Lacke?

-Rea