Rival de Loop Young – #12 coconut milk

Den Lack wollte ich euch ja schon ewig zeigen, ich mag ihn nämlich recht gern. Um die negativen Sachen aber gleich mal vorweg zu schicken – es ist ein relativ transparenter Lack, der erst in drei Schichten wirklich Deckkraft aufbaut, wie ich sie haben möchte. :D

Rival de Loop Young - #12 coconut milkDie guten Eigenschaften des Lackes sind andere, nämlich der wirklich tolle Pinsel (RdLY hat so ziemlich meinen Lieblingspinsel bei den Lacken) und weiterhin finde ich den Lack schlichtweg todschick. ;D Weiß, aber in drei Schichten relativ blickdicht, ohne gleich Deckweiß zu ähneln. Es ist eher „off-white“, wie man so schön sagt. Er fügt sich schön ins Gesamtbild und auch von der Textur her ist er sehr angenehm.

Rival de Loop Young - #12 coconut milkIhr seht – ich habe nichts zu beantanden – drei Schichten nehme ich für ein gutes Ergebnis durchaus mal in Kauf. :) Er eignet sich wunderbar für Nageldesigns – vielleicht zeige ich demnächst ein paar …

Rival de Loop Young - #12 coconut milkWie gefällt euch denn coconut milk? Ich finde es sehr schade, dass RdLY in letzter Zeit kaum interessante Farben herausgebracht hat. Da geht doch noch was!

-Rea

Advertisements

Rival de Loop Young – #18 too cool

Rival de Loop Young - #18 too cool Ah, ich fasse mich kurz: hellblau mit goldenem Schimmer. Perfekter Pinsel. Tolle Deckkraft in zwei Schichten. Großartige Trocknungszeit.

Rival de Loop Young - #18 too cool…Und leider schon aus dem Sortiment gegangen. Dafür hab ich ihn aber immerhin reduziert gekauft. Läuft, oder?

Rival de Loop Young - #18 too coolWie gefällt er euch?

-Rea

Rival de Loop Young – #27 romantic cloud

Rival de Loop Young - #27 romantic cloud Leider, leider die erste Enttäuschung für mich aus dem Sortiment von RdLY. :( Beim Kauf dachte ich tatsächlich, der Lack hätte ein Creme-Finish – doch zu Hause dann das böde Erwachen. Durch den hübschen, rosigen Lack ziehen sich gefühlte Trilliarden an häßlichem Silberschimmer. Meeeeh! Ich mag silbrigen Schimmer oft nicht, weil er zur Streifigkeit absolut beiträgt. So auch bei #27 romantic cloud – ich habe ihn nur mit Mühe halbwegs streifenfrei auf die Nägel bringen können.

Rival de Loop Young - #27 romantic cloudUnd dann steht mir immer noch der silberne Schimmer im Weg. Bäh, das sieht doch nicht aus! Ansonsten kann ich mich aber nicht beschweren, er deckt in zwei Schichten und so weiter. Tja… mal gucken, ob den irgendjemand haben will, den ich kenne. Pfff. Ich bin sehr enttäuscht von der grottigen Beleuchtung bei Rossmann.

Rival de Loop Young - #27 romantic cloudDoch ein paar Silberschimmer-Fans unter euch?

-Rea

Rival de Loop Young – #13 Sand Francisco

Rival de Loop Young - #13 Sand Francisco

Ich mag die RdLY Lacke ja, das wisst ihr schon, und #13 Sand Francisco ist ein wirklich hübscher Nude-Lack ;D Er ist in der Realität nicht ganz so rötlich wie (vor allem) auf dem letzten Fotos und passt sehr gut zu meiner Haut. Ich hab schon eine ganze Menge Nail Arts mit dem Lack als Basis fabriziert… die muss ich nur endlich mal bloggen :D

Rival de Loop Young - #13 Sand FranciscoIch lackiere von dem Lack meist drei Schichten. Zwei gehen auch, wenn etwas drüber soll, er ist dann noch ein bisschen transparent. In drei Schichten ist er dann 100% deckend, so trage ich ihn solo. :) Den Pinsel mag ich sehr gerne – er ist breit und flach und vorne rund geschnitten.

Rival de Loop Young - #13 Sand FranciscoWie gefällt euch das Sand Francisco?

-Rea

Rival de Loop Young – #30 fantasia

Rival de Loop Young - #30 fantasia 2014 war wirklich das Jahr der schicken Neuzugänge. Fantasia war einer davon, von der noch recht frisch „renovierten“ Marke Rival de Loop Young. Mittlerweile lohnt es sich wirklich, einen Blick auf die Theke zu werfen – ich würde keinen meiner Käufe aus dem neuen RdLY-Sortiment missen wollen. <3

Rival de Loop Young - #30 fantasia Rival de Loop Young - #30 fantasiaFantasia ist ein super schicker Lack, deckt in zwei Schichten (und auch in einer über einer dunkleren Farbe schon recht gut – Stamping Alarm!) und der Changier-Effekt ist auch gut zu sehen. Hey, was will ich mehr? Ja, genau – eine tolle Textur und bitte den perfekten Pinsel. Und BEIDES hat er. Ich bin verliebt. <3Rival de Loop Young - #30 fantasia

Rival de Loop Young - #30 fantasiaDer Pinsel ist breit, fächert schön auf, ist perfekt abgerundet und leicht zu kontrollieren. GANZ. GROSSE. PINSEL. LIEBE. <3 <3 <3 Und dann der Preis! Keine 2€. Leute Leute, da können sich einige Marken was von abschneiden…

Rival de Loop Young - #30 fantasiaWie gefallen euch die Rival de Loop Young Lacke?

-Rea

Rival de Loop Young – #15 Silver Lining

Vor einiger Zeit gab es ein Rossmann-Event, auf dem auch die neue Rival de Loop Young-Theke gezeigt wurde. Die liebe Lackliebe hat auch ganz schnell Swatches von den Lacken gepostet und ich war hin und weg – die sahen nämlich allesamt sehr schick aus, und noch dazu deckten sie recht gut!!! :O So war dann auch der Entschluss gefallen, selbst mal hinzufahren und mir ein paar zu kaufen. :D

Das war dann auch ein paar Tage später der Fall – und nicht sehr viel später könnt ihr dieses Posting zum Rival de Loop Young Lack Nr. 15 Silver Lining lesen. :D Den hatte ich nämlich als erstes lackiert. Man, ist der schön! Er erinnert mich an einen Schanelle-Lack und die Farbe finde ich mehr als schwer zu beschreiben – platin vielleicht? Ein bisschen grünlich, ein bisschen goldig, ein bisschen silbrig – einfach nur total schick!Rival de Loop Young - #15 Silver Lining

Rival de Loop Young - #15 Silver LiningUnd (auf meinen aktuell auch sehr kurzen Nägeln) sogar relativ streifenfrei. <3 Das war nämlich eine meiner Befürchtungen, die sich aber so nicht bewahrheitete. Man sollte aber schon vorsichtig arbeiten. Dank des überaus grandiosen Pinsels ist das aber kein Problem – er ist geschätzt 0,7cm breit und eine Art „bessere Version“ von Cosnovas Pinseln. Nicht ganz so breit, weniger bauschig, dafür spreizt er sich schöner und vorhersehbarer. Einfacher zu kontrollieren, trotzdem breit genug, um große Nägel zu lackieren und bei schmalen keine Sauerei zu veranstalten – SO soll ein Pinsel sein! Nehmt dies, essence/Catrice, OPI, und wie ihr alle heißt mit euren saubreiten, doofen Pinseln! Ich habe dummerweise vergessen ein Foto zu machen. Ihr müsst euch also auf meine Beschreibung verlassen. ;D

Rival de Loop Young - #15 Silver LiningDer Lack deckte in zwei Schichten übrigens supergut. Ob man damit stampen kann, weiß ich nicht, bin aber geneigt, es auszuprobieren – bisher erfreue ich mich aber einfach nur an der wunderschönen Farbe. Edel, elegant, passt gut zu meinem Hautton – und dabei auch so ausgefallen! Es gibt viele gewöhnliche Töne im neuen Sortiment, aber der ist hier wirklich schön und neu. Man man man, ich bin hin und weg, wie ihr lest.Es sind auch noch ein paar andere Farben ins Körbchen gewandert – die werdet ihr zu gegebener Zeit natürlich auch noch sehen können…

Rival de Loop Young - #15 Silver LiningWie gefällt euch die Theke? Sie ist ja nun sehr bunt und nicht für meine Altersklasse gemacht – aber die Qualität der Lacke kann sich sehen lassen. Boah, bin hin und weg. Und dann auch noch so eine plötzliche Verbesserung – mit den alten RdLY-Lacken hatte ich so gar keine guten Erfahrungen gemacht, aber die hier sind um Lichtjahre besser. Lichtjahre!

-Rea

Rival de Loop Young – 01 edgy + 02 dreamcatcher [Addicted to Colors LE]

IMG_8023RC Wuah, ich war kürzlich bei Rossmann und erblickte diesen beiden hübschen Lacke. Hm, ich gebe zu, ohne Jenny hätte ich vermutlich nicht Ausschau gehalten – sie zeigte nämlich Nummer Drei aus der Addicted to Colors LE von Rival de Loop Young, und sie war außerdem ziemlich zufrieden, und dann stand ich vor dem Aufsteller und dachte mir: oi! Die Farben sind schick! Schön sommerlich (war schon Herbst, aber is do wurscht), und noch dazu knallig, fröhlich, glitzerig.

Rival de Loop Young - 01 edgy01 edgy ist ein hübscher, gelber Lack mit soooo viel Glitzer – selbiger funkelt nicht nur in goldiggelblich, sondern auch in orange/rötlich und manchmal auch etwas grünlich. Leider hatte ich einen Bad Photo Day und konnte das so gar nicht einfangen. Dasselbe gilt für 02 dreamcatcher, dessen orange Basis mit güldenem und grünem Schimmer mit Sicherheit keine Neuheit ist (man denke an KIKO, Zoya, …). Aber hey – das macht ihn kein Stück weniger hübsch, nicht wahr?

Rival de Loop Young - 01 edgyWie Jenny habe auch ich nichts an der Qualität auszusetzen. Gut, sie trocknen vielleicht etwas langsamer, und ich fand schon, dass 01 edgy drei Schichten braucht – aber der Sandeffekt ist schön, nicht zu auffällig, aber eben auch kein normales Glitzergedöns. Der Schimmer funkelt großartig – was ich nur auf den Fotos einfach nicht so draufgekriegt habe…Rival de Loop Young - 02 dreamcatcherEinziger Kritikpunkt von meiner Seite: zumindest mein 02 dreamcatcher hatte einen schiefen Pinsel. Aber selbst mit dem ließ es sich noch sehr angenehm lackieren, weil man den Pinsel nur etwas schräg halten muss und dann passt das schon ;) Also, wie gesagt – ich bin echt positiv überrascht… was auch daran liegt, dass ich von RdLY in Sachen Qualität nicht viel erwarte, und dass die Lacke wirklich gut waren (nicht nur gut im Sinne von „für den Preis gut“, sondern wirklich gut).

IMG_8033RCHabt ihr euch Lacke aus der LE gekauft? Habt ihr andere Lacke von RdLY? Bei denen bin ich zumeist doch sehr skeptisch *hust*…

-Rea

Rival de Loop Young – 01 venus [Galaxy Shine LE]

RdL 01 venus Galaxy Shine Oh, heute kommen wir zu einem ganz leidigen Thema. Wieso zeige ich den Lack erst jetzt? Ich habe ihn schon ewig und auch vor einiger Zeit schon benutzt, also ich hätte den Lack wohl zeigen können, als er noch in den Regalen stand. Aber, ich muss zugeben: ich fand ihn schlichtweg nicht gut genug. Aber kurz zum Wesentlichen: 01 venus hat eine durchsichtige Basis, mit ganz vielen Glitzerstreifen, die zu changieren scheinen – von gold nach grün/blau.

Ich sage jetzt aber ganz bewusst „scheinen“, denn letztlich ist auf dem Nagel nicht mehr viel davon zu sehen. Selbst im extremsten Winkel war der Effekt nicht sehr groß; das blau habe ich gar nicht mehr zu sehen bekommen. Dass die Flasche rund ist, hat dem Anblick in selbiger wohl sehr geholfen – auf meinen, im Vergleich zu einer kugeligen Flasche, schon fast flachen Nägeln sieht man davon kaum noch etwas. Sehr schade :(

RdL 01 venus Galaxy Shine

Ohne Überlack

Ein weiterer Abturner ist der Lack an sich. Also das durchsichtige Gemisch, in dem der Glitzer herum“schwimmt“. Ich habe selten so eine komische Basis gesehen: zäh, glipschig, wird schnell fest, aber (fast) nie trocken. Huh? Und er setzt sich auch richtig eklig im Gewinde ab. Der Auftrag ist entsprechend auch ein Abenteuer – die Schicht wird mörderisch dick, ich hatte Angst, das trocknet nie! :D Ist es dann doch, aber nur  unter Zuhilfenahme eines Schnelltrockners.

RdL 01 venus Galaxy Shine

Mit einer Schicht Überlack – auf allen Fotos ist übrigens eine (zu dick geratene) Schicht 01 venus zu sehen

So bleibt der Lack für mich eine Art Deko-Gegenstand – der Effekt auf dem Nagel überzeugt mich nicht (seht ihr, wie unterschiedlich viel Glitzer auf die Nägel kommt?), das Changieren ist ja eh kaum zu sehen und diese Textur … keine Ahnung, was da für Chemikalien verwendet wurden. Komisches Zeug. Von daher bin ich auch nicht traurig, den Lack nicht gezeigt zu haben, als man ihn noch kaufen konnte – ich bereue es nämlich etwas…

RdL 01 venus Galaxy Shine

Ein wilder Glitzerstreifen wollte auch nicht auf dem Nagel bleiben und steht darüber hinaus (kleiner Finger) – kann ich gar nicht haben, sowas!

Welche Erfahrungen habt ihr mit ihm gemacht? Seid ihr der Optik erlegen?

-Rea