MNY – 708A

MNY - 708A Ja, ich habe sie wiedergefunden, meine Liebe zu Glitzertoppern. Sie kam mit der Erkenntnis, dass ich keine „Technik“, keinen „Geheim-Tipp“, keine „Glitzer-Routine“ und auch keine „schwammhaltigen Töpfchen getränkt in Nagellackentferner“ brauche, um Glitzer von meinen Nägeln zu kriegen – es reicht eine ordentliche Menge Entferner und eine ähnlich große Menge Geduld.

MNY - 708AUnd schon war sie wieder da, die Lust auf dezente Lacke mit dem gewissen Extra, will heißen: mit viel Blingbling! Mein erstes Opfer der wiedergewonnenen Liebe war ein uralter MNY-Lack. Nr. 708A, aus einer LE, an die ich mich beim besten Willen nicht erinnern kann… ist ja aber auch eigentlich total egal, der Lack gefällt trotzdem ;) Silberne Hex-Partikel mit ganz viel Holobolo-Schimmer!

MNY - 708AIch hab leider schon vergessen, welchen Lack ich als Basis getragen habe… es dürfte aber (mal wieder) p2 rich care + color 030 so pretty sein. Hmhh. Darauf aber keine Gewähr.

MNY - 708AErinnert ihr euch noch an die LE? Und was haltet ihr von Glitzertoppern?

-Rea

MNY – 265

Hallo ihr Lieben! :)

Die Nahaufnahme. Absolut ungeschönt und verkleinert. Klick mich!

Ihr wisst vermutlich alle schon, dass MNY sich endgültig vom deutschen Markt entfernt und aus diesem „Anlass“ möchte ich euch nun eine meiner Hasslieben vorstellen. Mit dem Lack fing die Liebe zu MNY-Lacken an… und mit ihm hörte sie auf ;)

Die 265 ist eine wunderschöne, tiefrote, beerige Farbe mit ganz wundervollen Glitzer/Holo-Partikeln <3 Klar, daraus wird kein linearer Holo – aber es schimmert wirklich in allen Farben des Regenbogens. Eine tolle Sommerfarbe.

Die Qualität ist dafür alles andere als toll – der Lack ist sehr jelly-mäßig. Nach drei Schichten habe ich eine für mich angemessene Farbdichte erreicht. Aber dieses wundertolle, schöne, dunkle Beerige, das mich in der Flasche so anmacht – das erreicht man auch mit 6 Schichten nicht (ich würde sogar behaupten: nie).

Noch dazu ist der Verbrauch nicht gering einzuschätzen – die Lackschichten sind eh schon etwas dicker, durch die Textur, dann lackiert man pro Nagel drei Schichten… und dann kommt da noch die fürchterliche Flasche bei den MNY-Lacken dazu, die mich nach einer halben Flasche schon zwingen, eine neue zu kaufen, weil man mit dem Pinsel kaum noch an den Lack rankommt, ohne sich beim Lackieren zu verbiegen.

So dunkel wirkt das gute Stück leider nur im Kunstlicht :o Im Sonnenlicht ist er eindeutig pink.

Und naja: das seh ich einfach nicht ein. Seit mich das so frustriert hat, habe ich auch kaum noch MNY-Lacke gekauft, obwohl ich vor allem bei den LE-Lacken gerne zugeschlagen habe. Nur, wenn ich davon maximal eine halbe Flasche nutzen kann, bevor das Lackieren zur Qual wird….nä. Auch nicht bei nur 2€ (oder reduziert 1€).

Das ist er schon fast im Sonnenlicht. PINK. Nicht so schön beerig-rot wie in der Flasche. Das Pink ist cool, aber.....ARGH!

Wie auch immer: Die Farbe toll, wenn auch auf den Nägeln nicht mehr so toll, oder sagen wir: immer noch genial, aber nicht das was ich wollte. Ich will das aus der Flasche!!11elf (und bessere Flaschen für MNY-Lacke)

Was sagt ihr? Habt ihr auch Hassliebe-Lacke? ;)

-Rea

Richtig übler Einkaufsposts – die letzten Wochen hat sich angesammelt

Hallo ihr Lieben :)

Wie einige von euch wissen, habe ich meinen Wohnsitz wieder an seinen angestammten Platz verlegt – nur um bald wegzuziehen. :D Aber in der Zwischenzeit bot sich trotzdem viel Zeit für’s Shoppen, denn jetzt hat auch in der Heimat endlich ein KIKO eröffnet. Das einzige was ich nicht gefunden hab: reduzierte OPI-Sets bei Douglas. ARGH ARGH ARGH.

Dafür war ich aber bei KIKO sehr erfolgreich (es war noch Sale):

Die habe ich allerdings nicht alle auf einen Schlag gekauft, sondern auf mehrere Einkaufstouren verteilt ;)

Die Farben kommen auf dem Foto aber mal so garnicht farbgetreu rüber – ich schätze, meine Kamera war verwirrt. :D

Vor allem der zweite von oben rechts ist definitiv kein Weißgold-Verschnitt. Huchja.

Weiter gehts bei KIKO, das war erst letzte Woche:

Die sind sehr schnuckelig und einen davon – den zweiten von links – hab ich euch hier schon gezeigt :) Der ganz linke ist kein weißer Lack, er hat goldenen Schimmer inne, den man auf Fotos so gut wie garnicht sieht. Mist.

Drogerien hab ich natürlich auch einige unsicher gemacht – herauskommen ist dieses und tw. folgendes. Ich glaube, die 50s girls reloaded Lacke hat mittlerweile jeder fünfmal gesehen… trotzdem Interesse an einem kurzen Bericht?

Desweiteren natürlich Beam me, Scotty. Wer könnte nicht…

Hier noch basic und ein essence-Stamping-Lack – ich hatte keinen silbernen Lack, der sich zum Stampen anbeitet (ich hab generell kaum silberne Lacke) – mal schauen, ob der was taugt. :D

Und wer sich jetzt wundert, in welcher Drogerie es LCN gibt: Gibt es nicht! Ich habe wild Fotos geschossen und wahllos Lacke zusammen gestellt. Ja, die LCN-Lacke sind übrigens wirklich so winzig wie sie aussehen XD Bestellt habe ich zusammen mit meiner besten Freundin, den silbernen habe ich schon vorgestellt, und zwar hier.

Und jetzt das furiose Finale: ein vergessener KIKO-Lack sowie pink von MNY und eine Stamping-Schablone aus der Bestellung mit meiner besten Freundin. :D

Den KIKO-Lack habe ich auch schon vorgestellt, glaube ich…
So, Ende des Mega-Einkaufs-Posts. Erinnert mich bitte nicht daran, wieviel Geld ich für Nagellack ausgegeben habe. Danke. :D Dafür bin ich jetzt zufrieden und hab diversen Frust hinter mir gelassen…

Welche Lacke habt ihr? Wünsche, Anträge, Verbesserungsvorschläge? Welche wollt ihr zuerst sehen?

-Rea

Blogparade Gothic 31.07.2011

Willkommen zu meiner ersten Blogparaden-Teilnahme – dieses Mal zum Thema Gothic :)

Wer übrigens noch nicht weiß, was eine Blog-Parade ist: einige Mädels im Pinkmelon-Forum hatten die Idee, einen Blogpost mit Makeups, Nailart, Fotos, Rezepten oder was ihnen sonst so einfällt zu einem Thema an einem bestimmten Datum alle zusammen zu veröffentlichen. Ich wollte schon immer mal mitmachen, hatte aber nie einen Blog. Jetzt habe ich einen und da kam mir das passende Thema gerade gelegen ;)

Weiterlesen

…und das nahm sie mit!

Hallo ihr Lieben ;)

Ich habe ja im letzten Post versprochen, dass ich die Nagellacke zeige, die in mein zweites Heim mitfahren durften ;) Ich habe sie also – bei eher schlechtem Licht – alle vor’m Einpacken fotographiert und … hier sind sie – Bilderflut:

Das ist sie – die Kiste mit den Schätzen

essence – moonlight collection live forever, essence – ready to be bitten, dunkelblau von basic, p2 – dangerous, p2 – creme velvet, essence – into the night

MNY – 545, essence – no more drama, Catrice – dark lavender, p2 – rich, Catrice – just married, Manhattan – NY Skyline, p2 – matte victim Top Coat

China Glaze – Ruby Pumps, CG – Lasso my Heart, p2 crackling top coats black explosion, silver blast, golden rush

Manhattan 96D, 59G, 56I; Catrice – Blue’s Brother, Manhattan – Urban Jungle, Manhattan – Coffee to go

p2 – charismatic, scandal, gorgeus; essence – choose me!, out of my mind, glisten up!

Catrice – Lost in mud, essence – hello holo, Catrice – Poison me, poison you, essence – weiß, essence – grand-plié in black, Catrice – Wrapped around my finger

nur MNY: 265, 708A, 126A, 611A, 203A,

204A, 205A,

308A, 610A

KIKO 246, 277, 242, 250; Maybelline – flash cosmic, Maybelline Colorama – 54 cherry sweet

Alle Catrice: In the Bronx, Let’s Mauve On, Forget-me-Not, Dirty Berry, All about Barrie, Iron Mermaiden

p2 – gracious, eternal, divine, elegant; Esprit – Sugar rose

Alle Esprit: Rose passion, prestigious red, Vivid fushia, Velvet fushia, Rosewood, Woody chic, Imperial red

Puh, was eine Bilderflut :D Natürlich werde ich so viele Nagellacke vermutlich nicht ~brauchen~, aber da ich sechs Wochen weg sein werde, ist dann doch Zeit für einige ;) Und naja, zugebenermaßen haben die nicht alle in die Kiste gepasst – ich hatte noch eine Tüte ;)

Welche gefallen euch, welche habt ihr? Wünsche, Anträge, Vorschläge? Immer her damit!

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend und besseres Wetter als ich hier habe – buuuh, Regen, düster, das ist doch kein Sommer!

-Rea

MNY – 203A

Hallo Mädels,

ich wette, ihr habt schon von ihr gehört – der Island Dream LE von MNY mit einigen Repromotes (wie man das bei bekannten, teuren Marken so schön nennt) aus alten LEs. Unter anderem dabei: ein Lack, den ich gekauft hab, als ungefähr einer der schönsten Sommer meines Lebens stattfand. Oder anders ausgedrückt: ich verbinde diesen Lack mit neuer Liebe, heißen Temperaturen, Freiheit nach bestandenem Abitur und außerdem langen Fingernägeln nach einer langen Zeit Nägelkauens ;) Naja, und natürlich damit, dass MNY in die dms einzog :D – mit dabei: die „I am a sundiva“ LE.

Der Lack sieht in der Flasche schon sehr ungewöhnlich aus: pfirsich-rosa mit vielen, vielen goldenen Glitzerpartikeln, die aber allesamt sehr fein sind, aber doch eben nicht nur schimmerig. Aufgetragen wird der Lack sheer, man sieht auch nach drei Schichten noch das Nagelweiß (aber das liegt bei so einer Farbe wohl auch irgendwie in der Natur, der Sache, oder?). Erfreulicherweise kommen auch aufgetragen die Glitzerpartikeln voll zum Tragen – man muss nicht in der prallen Sonne stehen, um sie zu erahnen. Sie sind präsent, und zwar immer!

Und jetzt Bilderflut:

Weiterlesen

MNY – 906A [Fashion Bohemian LE]

Hallo liebe Leser!

Wie gehts euch? Wurde die Fashion Bohemian LE von MNY bei euch auch schon ins Grabbelkistchen gepackt? Bei mir war das der Fall, und da dort zweimal die Nr. 906A gelandet ist, durften gleich beide Flaschen bei mir einziehen. Sparfüchsle Rea dachte sich nämlich, „ha, so krieg ich zwei Flaschen für einen Preis!“ Man, bist du klug, liebes alter ego!

Aber nun, wie auch immer, 906A zog bei mir ein und ich hoffte inständig, endlich ein Nude zu finden, das mir steht. Und ich weiß nicht wieso, aber auch dieses Mal kann ich das nicht 100% bestätigen. Irgendwie gefällt mir die Farbe an mir einfach nicht. Sie ist … zu orange. Aber da so ziemlich alle Lacke bei mir zu orange rauskommen, wenn es Nude-Farben sind, schiebe ich das mal auf meinen Hautton.

Weiterlesen