Manhattan – 015 Birthday Kiss [Birthday Colours]

Manhattan - 015 Birthday Kiss [Birthday Colors] Ohhh, die Nagellack-LEs von Manhattan mag ich meist echt gerne, so auch die Birthday Colors. 050 Birthday Kiss ist ein wunderhübscher, dunkelroter Ton mit helleren, roten und leider auch ziemlich groben Glitzerpartikeln… womit auch alles gesagt wäre, was ich an dem Lack toll und nicht so toll finde. :D

Manhattan - 015 Birthday Kiss [Birthday Colors]Mir gefällt die dunkle Grundfarbe und der rote Glitzer. Leider ist der aber auch sehr kratzig und grob – etwas feiner hätte mir der Lack (noch) besser gefallen. Ich finde ihn auch so schön und trage ihn gerne; das Entfernen macht aber eher wenig Spaß. :D

Manhattan - 015 Birthday Kiss [Birthday Colors]In zwei bis drei Schichten hat man aber ein ziemlich gutes Ergebnis. Einen guten Überlack braucht man aber schon, denn sonst will sich partout keine glatte Oberfläche einstellen. Aber damit bin ich ausgestattet und freue mich dann einfach am Ergebnis ;)Manhattan - 015 Birthday Kiss [Birthday Colors]Der Lack ist leider ja schon lange nicht mehr erhältlich – ich bin mir aber sicher, dass er regelmäßig bei Kleiderkreisel und Co. auftaucht.

Manhattan - 015 Birthday Kiss [Birthday Colors]Wie gefällt euch Birthday Kiss?

-Rea

Manhattan – Ni-Hao In The Morning [Blogger’s Choice LE]

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]Einige Blogger haben dank Manhattan eine kleine Kollektion kreieren – oder nennen wir es mal: beeinflussen – dürfen. :) Die Nagellacke sehen allesamt hübsch aus – auf die Frage, welchen davon ich aber tragen würde, hat dann doch nur Ni-Hao In The Morning ein „Den da“ bekommen. :D Und hier ist er!

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE] Die Basisfarbe finde ich schwer zu beschreiben. Uhm, weißlich-milchig, soviel ist klar. Aber darin schwimmt auch noch eine Menge an relativ buntem Schimmer. Sehr fein und zeimlich unauffällig, wie man auf den Bildern sieht. Er verändert aber durchaus etwas den Farbeindruck… ein „normaler“ milchig-weißer Lack sähe anders aus.

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]Lackiert seht ihr übrigens drei Schichten, die der Lack auch bitternötig hat… ;) Für Deckkraft-Optimierte ist der Lack also nichts. Ich stelle ihn mir für Nail Art – einfache Stampings, ein paar Steinchen – echt hübsch vor! Zuerst gesehen habe ich den Lack übrigens bei Schneevante… you made me do it!

Manhattan - Ni-Hao In The Morning [Blogger's Choice LE]

Vergrößer mich \o/

Wie gefällt euch das Hallo aus Chinatown?

-Rea

Manhattan – 96S

Ich habe noch dunkel in Erinnerung, wie ich um diesen Lack herumgeschlichen bin. Ich kaufe nämlich ungern Manhattan-Lacke – die Form der Flasche ist zwar absolut ungewöhnlich und ein Erkennungsmerkmal, aber spätestens bei sich leerendem Füllstand werden das schmale Gewinde und der Pinsel zur Qual. Wie auch immer: manchmal gibt es sie eben, die Farben, die ich UNBEDINGT will. :D

Manhattan - 96S 96S war einer davon – ein gedämpftes hellblau, das ich so noch nicht in meiner Sammlung habe. Was eben auch daran liegt, dass mir gar kein anderes hellblau einfällt, das ich besitzen würde. :D Ich habe ihn schon einige Male lackiert, denn qualitativ lässt sich der Lack nicht lumpen und deckt in zwei Schichten.

Manhattan - 96SDen Rest muss man dann einfach mögen: den üblichen Manhattan-Pinsel, das Gewinde und Flasche und Kappe selbst. Aber wer das alles gar nicht abkann, kauft sich ja keine Manhattan-Lacke. Normalerweise.

Manhattan - 96STragt ihr hellblau? Wie steht ihr zu Manhattan-Lacken?

-Rea

Manhattan – The Wow-Show [Bonnie Strange LE]

The Wow-Show war glaube ich einer DER Lacke der letzten Monate. Man hat ihn immer irgendwo gesehen … und jetzt ziehe ich dann auch mal nach. :D Ich finde ihn schwer zu fotographieren und deswegen hat das mit den Fotos auch so lange gedauert. :D Gekauft habe ich ihn nämlich sehr bald nach Erscheinen – bei der dunklen, bräunlichen Farbe mit dem bunten Schimmer konnte ich aber auch nicht nein sagen.

Manhattan - The Wow-Show [Bonnie Strange LE] Den Auftragekomfort finde ich bei den Manhattan-Lacken ja immer so lala – vor allem bei den kleinen 7ml-Dingern, zu denen auch The Wow Show gehört. Jaaa, es geht schon – aber der Pinsel könnte breiter sein (was nicht geht, wegen des Gewindes, das übrigens total ätzend hoch ist…), und überhaupt könnte man überall noch ein bisschen was besser machen. Aber an sich ist der Auftrag schon okay. Zumindest für die knappen 2,50€, die man für den Lack hinlegt. :D

Manhattan - The Wow-Show [Bonnie Strange LE]In zwei Schichten deckt der Lack komplett und gleichmäßig – das hatte ich anfangs nicht erwartet. Bei den Bildern solltet ihr aber wissen – das sind natürlich ideale Bedingungen, so sichtbar ist der Schimmer in der Realität normalerweise nicht. Außer natürlich, ihr lebt allesamt unter Tageslichtlampen ;)

Manhattan - The Wow-Show [Bonnie Strange LE]Könnt ihr etwas mit Bonnie Strange anfangen (wofür genau ist die eigentlich berühmt?)? Habt ihr The Wow-Show gekauft?

-Rea

Manhattan – 45T

Manhattan - 45TManchmal überkommt mich der Kaufrausch. So auch bei diesem Lack – ich stand im dm und wollte unbedingt einen dunkelroten Lack. Ich wolltewolltewollte einen. Genauer gesagt – diesen! 45T von Manhattan! Unbedingt!Manhattan - 45T Drei Tage später war ich wieder in der Drogerie, neben mir stand mein Freund, und ich berichtete von meinen Kaufabsichten. „Ich will einen tollen, dunkelroten Lack. Den hier, glaube ich“, und zog den Lack aus dem Regal. Es entfuhr ihm ein trockenes „Aha. Also so einen, wie die anderen 15 zu Hause“. Und damit war der Lack dann auch gekauft. Komm zu mir, Baby!!! :D

Manhattan - 45TIch finde, er ist aber nicht wie die andern 15, die ich schon habe. Erstens, ist er ein wenig heller, und zweitens, er ist halt so schön! ;D Ein richtig geniales Blutrot. Mit Sicherheit keine sonderlich außergewöhnliche Farbe – aber schön, dass Manhattan sie im Standardsortiment hat. Ich weiß nicht mehr, wieviele Schichten ich für die Fotos lackiert habe – mit zwei bis dreien muss man aber rechnen, je nachdem, wie sauber man lackiert.

Der Lack ist auf den Fotos übrigens etwas zu hell – in der Realität ist er dunkler und auch weniger durchsichtig. :D Ein Problem, das mich bei Lacken dieser Farbe jedes Mal in den Wahnsinn treibt …

Manhattan - 45TSo. Also meine Rotliebe habe ich hiermit bekundet. Ich liebe dunkle, rote Farbtöne. <3 Wie sieht’s bei euch aus?

-Rea

November-Dezember-Jahresend-Shopping

…oder auch: „Wie ich zu meinem Vorsatz für 2014 kam, weniger zu kaufen, mehr zu tragen und vor allem mehr zu zeigen“. Ihr dürft mich dann Ende 2014 fragen, was draus geworden ist… oder ihr lest weiter munter meine Shopping-Posts und macht euch ein eigenes Bild. :D Wolltihr eigentlich Jahresfavoriten von mir?

Aber egal, erst mal zu dem, was denn so im November und Dezember dazu gekommen ist. Neben einer ganzen Menge Stress hatte ich doch irgendwie noch genug Zeit, im Internet zu stöbern, Angebote zu checken und bisweilen sogar mal in einer Drogerie aufzuschlagen – womit wir schon beim ersten Bild meiner Ausbeute wären: Rival de Loop hat sein Nagellacksortiment aufgefrischt und ich habe mich einmal munter durchgekauft. Weil, öhöm, man gönnt sich ja sonst nichts, nicht wahr?

November-Dezember-Jahresend-Shopping Rival de LoopDie Nummern sieht man passenderweise ja auf dem Foto – links die beiden sind Sandlacke, der blaue Nagellack (Nr. 230) ist ein Topper, die Basis ist klar. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie sich schlagen – gerade in den grünen setze ich große Hoffnungen. :D Wurde auch schon für einige Weihnachtsnageldesigns verwendet, die ich aber auf dem Blog nicht zeigen konnte. Den weißen Nagellack hat Jenny beispielsweise schon gezeigt. :)

Hinzukam, dass ich bei MoYou London bestellt habe – Plattenausbeute seht ihr hier, Stamper und Steinchen habe ich mal weggelassen:

Ganz offensichtlich habe ich in dem Laden ein Vermögen gelassen… Aber es gab immerhin noch einen 20%-Code, das machte es etwas erträglicher. :D Die Motive auf den Schablonen sind wirklich sehr groß! Fast schon etwas zu groß für meine Nägel, das hätte ich ja im Traum nicht gedacht. Ich nehme daher an, dass ich auch mal eine normale Platte kaufen werde, denn die allermeisten hier auf dem Foto sind XL-Schablonen. Ich binde sie auch bald in meine Stamping-Schablonen-Übersicht ein. Ein Design mit der Schneeflocken-Platte ganz rechts in der Mitte gab es hier.

Eine Bestellung bei Shining Cosmetics hab ich zwecks Weihnachtsgeschenke auch getätigt – für mich durfte auch etwas in den Warenkorb. Einige erinnern sich evtl. noch, dass ich ziemlich auf Magnetlacke stehe, und daher durften auch einige Barry Ms wieder mit. Ich habe sie über Zeit zusammengesammelt – die stammen nicht alle von November/Dezember, aber ich wollte sie trotzdem zusammen zeigen, sie hatten nämlich bisher noch keinen Platz auf dem Blog. :D

November-Dezember-Jahresend-Shopping Barry MLeider sieht man auf den Bildern nicht, dass sie alle einen außerordentlich tollen Schimmer und teilweise auch Holo-Partikel haben – aber sie werden sicher noch als Swatch auf den Blog finden, von daher hat das eigentlich auch keine Eile. Ganz rechts, Venus Sunset heißt er, habe ich auch schon fotographiert. :D Die Fotos sind aber nicht so toll geworden – mal gucken, ob ich die noch zeige…

Auch meine China Glaze-Magnetlack-Sammlung ist gewachsen, allerdings im November (die Barry Ms stammen vom Dezember :D).

November-Dezember-Jahresend-Shopping China GlazeDas Foto ist leider etwas unscharf – und oben links, das ist Rendez-Vous With You, der stammt aus der Autumn Nights Collection und ist offensichtlich kein Magnetlack. Aber bot sich so an, das so zu fotographieren! :D Den habe ich bei Enchantra mitbestellt – mit knapp 5,xx€ war er nicht grade günstig, aber zum mitbestellen war’s okay. :D

Bei der Enchantra-Bestellung waren a England Lacke im Angebot, der Grund meiner Bestellung (das war vor einigen Wochen schon, aber die Ankunft der Lacke hat diesmal recht lange gedauert, weil’s quasi ein „pre sale“ war).

November-Dezember-Jahresend-Shopping a EnglandMit dabei sind: Sleeping Palace, Excalibur und die vier Lacke aus der brandneuen Ballerina-Collection. Encore Margot hab ich schon getragen und fotographiert… boah, schön sind sie – auch wenn ich die Lobeshymnen (wie so oft) etwas überzogen finde. Aber wie gesagt: schöne Lacke, gute Qualität, schöner Holo-Effekt! <3

Ein Bestandteil meines Drogerie-Shoppings war übrigens die neue Astor-Kollektion – ich wollte die matten Nagellacke haben und zwei kaufte ich mir auch, den pinken und den blauen. Wie ich jetzt an den lilafarbigen komme? Den hat Astor mir überraschend zugeschickt. Ich hatte noch nie Kontakt mit dem PR-Team von Astor – ihr könnt euch meinen Blick vorstellen, als ein Päckchen mit ungewissem Absender und mysteriösem Inhalt bei mir ankam. o_O Ich freue mich aber über den lilafarbigen am meisten, den wollte ich nämlich am dringsten haben und gerade der war ausverkauft! Glück gehabt. :D

November-Dezember-Jahresend-Shopping Astor-LackeZwei Random-Bilder kommen jetzt – Nr. 1:

RCIMG_0608Mit dabei: zwei FashionistA-Lacke (einer davon ist ein Glitzertopper, der linke, der rechte könnte decken, das weiß ich noch nicht :D), unten links der SH-Topper (hier schon gezeigt) sowie meine Misslyn-Beute (Nr. 10 hier schon gezeigt). Ansonsten gibt es dazu wohl nicht viel zu sagen – ich habe keine Ahnung wieso, aber trotz meiner drei Trillionen roten Lacke musste ich unbedingt noch den blutroten 45T von Manhattan haben *hust*. Zum happy holidays-Topper von essence muss ich aktuell, denke ich, auch nichts mehr sagen – Holidays sind ja schon quasi rum…

Random Nr. 2:November-Dezember-Jahresend-Shopping RandomMit dabei sind meine ebay-Käufe (die Zoya-Lacke) und noch ein bisschen von überall. :D Carter von Zoya (links, zweiter von oben) musste ich einfach haben, und Dream und Payton auch (Swatches bei den Lackäffchen). Die Maybelline Brocades, hach! Knitted Gold habe ich nicht mehr bekommen – sie splittern übrigens wie bescheuert, aber schön sind sie… Ich weiß schon gar nicht mehr, wo ich den matten Barry M her hatte – total verdrängt. a Englands Holy Grail dürfte auch von Enchantra sein, ich hab ihn auf dem Bild vorhin mit den a Englands vergessen. :D

Am Ende sind wir aber noch nicht – bei brands4friends gab es Anfang November OPI… und diese hier habe ich gekauft:

November-Dezember-Jahresend-Shopping OPIRechts seht ihr Danke-Shiny Red, dann drei Lacke aus der Oz-Collection (jaja, ich hab die p2-Lacke, die auch so halbtransparent sind… aber ich wollte sie unbedingt haben), und noch dazu OPI Sprung. Bin gespannt, wie die sich machen – ich habe bisher nur Danke-Shiny Red getragen… :D

Und nun *trommelwirbel* meine Weihnachtsgeschenke!!! <3 Ich wünsche mir von meiner Familie und von meinen Freunden keine Kosmetik, die meisten können damit nichts anfangen und dann auch noch blind einen Lack zu erwischen, den ich nicht habe, ist echt schwer. Mein Freund hat sich allerdings selbst übertroffen – oder mein notorisches Gejammer, dass ich UHUHUNbedingt die KIKO-Lacke will, hat geholfen. :D Dass er mir aber gleich sämtliche Lacke der Digital Emotion schenkt, hab ich dann aber auch nicht erwartet. °_°

RCIMG_0598Das hier sind zum einen die Nagellack-Sets, die es gibt – ein sugar mat nail lacquer set und eins mit „satin“-Nagellacken. <3 Sie beiden Sets enthalten jeweils acht Nagellacke. Die werde ich bei Gelegenheit noch zeigen, weswegen ich hier quasi nur die Packung gezeigt habe. Bei den Lackäffchen konnte man aber schon einige Swatches bestaunen: einer hier, einer da.

Das sind die „einzelnen“ Lacke der Kollektion – Vorsicht, der grüne verfärbt übelst, dank ihm habe ich einen grünen Mittelfingernagel. :D Okay, dann halt nicht, WordPress frisst das Bild nicht – naja jedenfalls sind die Glitzerlacke der Kollektion auch ein ganz schöner Knüller – und sie sind auch alle deckend in zwei bis drei Schichten!

Und dank Cyra – die sich beim Weihnachtsgeschenk für mich mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt hat <3 – darf ich folgende drei Essie-Minis mein Eigen nennen:

RCIMG_0602Das sind, von links nach rechts, Shearling Darling, Toggle To The Top und Leading Lady, für deren große Versionen ich nämlich immer zu geizig war. :D Danke noch mal, liebe Cyra! <3

Tja, und heute, am 30.12.2013, war ich das erste Mal im Centro in Oberhausen. Seit über zwei Jahren wohne ich im Pott, aber dahin hatte ich’s irgendwie noch nicht geschafft. :D Es war brechend voll, aber ich wollte unbedingt in den flormar Store (es war übrigens der erste in Deutschland) – meine Beute könnt ihr unten begutachten. Geworden sind es ein wahnsinnig toller, roter Lack – ja, auch von dieser Farbe habe ich bestimmt schon einen ähnlichen, aber der Schimmer wirkte richtiggehend brennend/glühend, das ist der Wahnsinn. Den wollte ich unbedingt!!! :D Dann noch in der Mitte so etwas ähnliches wie bei den Maybelline Polka Dots (semideckende Basis mit schwarzem Glitzer) und ganz oben seht ihr einen Glitzer-Topper mit verschieden großen, weißen und schwarzen Glitzerstückchen. <3 <3 <3 Wollte ich schon ewig mal haben!

RCIMG_0605Rechts wiederum seht ihr auch schon einige Objekte der Begierde, nach denen ich schon länger giere: oben Nr. 11 copper rose von den Misslyn Satin Metal Nagellacken und untendrunter den Alessandro Go Magic! Nail Dot Topper. Sowas ähnliches wie Crackling, nur in Punkten, sozusagen. :D Soll ein OPI Black Spotted Dupe sein – ich bin gespannt. Der Nagellack ist *sehr* schwer im Umgang und ich hoffe, ich komme mit ihm zurecht, denn den Effekt finde ich klasse.

So. Und das war’s glaube ich (ich weiß, dass ich welche verpeilt habe…). Habt ihr die gleichen Lacke er beutet? Welche möchtet ihr zu erst sehen (unverbindlich :D)? Wie sehen eure Nagellack-Vorsätze für’s nächste Jahr aus?

-Rea

Manhattan – 12 Urban Jungle [Wi(e)der das Horten] + Ergebnis von letzter Woche!

Catrice - Poison me, poison you UmfrageergebnisMeine Güte, war das verdammt noch mal knapp letzte Woche! Drei von euch waren das Zünglein an der Waage – Poison me, poison you muss sich jetzt ein neues Opfer suchen und fliegt aus meinem Bestand ;) Vielen Dank für eure Votings. Ich fand’s megaspannend und habe andauernd den Zwischenstand gecheckt – was ein Kopf-an-Kopf-Rennen! :D Umso gespannter bin ich, wie’s denn heute ausgeht – es handelt sich nämlich um einen Manhattan-Lack ;)

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an die LE, die diesen Lack beinhaltet hat: sie hieß *trommelwirbel* Lotus Effect LE – also genau, wie die Nagellackreihe selbst… die Lacke hatten auch zum ersten Mal (oder so?) einen Namen. Schade nur, dass der nicht auf den Lacken selbst draufsteht, und deswegen musste ich googlen – Nr. 12, der heutige Kandidat, heißt Urban Jungle. ;)

Manhattan 12 Urban Jungle Jungle triffts, warum er noch „urban“ im Namen hat, weiß ich nicht – ich persönlich finde ihn schlichtweg grasgrün. :D Und so gefällt er mir auch ziemlich gut! Aber warum nur ist er dann trotzdem hier gelandet?… Nunja, irgendwie lackiere ich fast jedes Farbspektrum lieber als grasgrünes Creme-Finish. Jep, so schön er ist: ich habe irgendwie keine Freude an ihm, wenn ich ihn lackiert habe.

Manhattan 12 Urban JungleOkay, grade blicke ich ihn schon ziemlich wohlwollend an – aber ich weiß, dass er hier bei Wi(e)der das Horten gelandet ist, war kein Zufall und auch kein Versehen ;) Qualitativ ist er zwar in Ordnung – deckt in zwei Schichten -, aber ich lackiere Grasgrün einfach selten.

Manhattan 12 Urban JungleWie sieht’s bei euch aus – ist Grasgrün ein Must Have oder kann ich auch ohne? Eure Meinung ist gefragt – also hinterlasst mir doch eure Stimme! ;) Generell ist auch Feedback zur Reihe gern gesehen: ist der Voting-Zeitraum zu lang, oder zu kurz? Mehr Fotos? Kotzt euch aus! :)

Das Voting ist bis zum 15. November, 22 Uhr, geöffnet :)

-Rea

Manhattan – 06 Dusty Pink [Community Colours LE]

   Manhattan - 06 Dusty Pink [Community Colours LE]Oh, was ein hübscher Lack! Manhattan hat mit der Community Colours LE einen ziemlichen Treffer gelandet – direkt ins Herz vieler Nagellackfans. :D Ich fand die LE schön – und daher durften auch einige bei mir einziehen. Unter anderem 06 Dusty Pink.

Manhattan - 06 Dusty Pink [Community Colours LE]Dusty Pink ist ein Glitzer-Topper. Ganz eindeutig – er hat zwar eine schwarze Basis, aber diese deckt mir einfach zu schlecht, als dass ich ihn pur lackieren würde. Müsste in drei bis vier Schichte zwar decken, aber das ist mir persönlich dann auch zuviel des Guten an Glitzer ;) Selbiger ist nämlich äußerst schön: rote, ungleichmäßige Partikel und etwas kleinere, pinke Stückchen. Hätte es das mal zu meiner Schulzeit gegeben, tse!

Manhattan - 06 Dusty Pink [Community Colours LE]Lackiert habe ich eine Schicht (so weit ich mich erinnere) auf zwei Schichten schwarzem Basislack. Das war mir persönlich schon genug Glitzer – an einigen Stellen wäre bestimmt noch mehr gegangen, aber weniger ist manchmal mehr. Der Kontrast zwischen den bunten Glitzerpartikeln und dem schwarzen Untergrund ist jedenfalls allererste Sahne, und auch am Auftrag hatte ich nichts zu bemängeln – kein Schämmchen nötig, auch mit dem Pinsel transferiert man genügend Glitzer auf die Nägel.

Gut, die LE dürfte schon aus den Läden verschwunden sein – aber dieser Lack ist trotzdem ein kleines Highlight…

Manhattan - 06 Dusty Pink [Community Colours LE]Was haltet ihr von Dusty Pink?

-Rea

Manhattan – 59G [Wi(e)der das Horten]

Bevor es ans Eingemachte geht, erst mal zu den Ergebnissen des letzten Votings. p2 – 290 call me! konnte euch leider so wenig überzeugen wie mich – und daher fühle ich mich in meiner Entscheidung auch außerordentlich bestärkt ;) Er darf sich ein neues Zuhause suchen! Besonders freut mich übrigens, dass 132 Leute (im Gegensatz zu 71 Leuten vorige Woche) mitgemacht haben – so macht es noch viel mehr Spaß und es freut mich, dass die Blogserie + Feature bei euch so gut ankommt :) :)

Voting-Ergebnis p2 290 call me!

So – aber: es geht weiter im Kampf gegen die ungeliebten Nagellacke :D Und  ich würde behaupten, dieser Lack – die 59G von Manhattan – gehört definitiv zu den ungeliebtesten.

Manhattan - 59G [Wi(e)der das Horten] Schon der Kauf war eigentlich eine doofe Idee – es war schlichtweg ein Frustkauf, weil es sonst nichts interessantes gab, aber ich doch unbedingt etwas haben wollte. Zuhause dann wanderte der Lack auf den Tisch, nach drei Wochen vom Tisch auf den Helmer, und dort ist er versunken, bis ich ihn vor zwei Wochen wieder herausholte – als potentiell aussortierten Lack. :D

Manhattan - 59G [Wi(e)der das Horten]Und das aus einfachen Gründen – er deckt so gar nicht, und bei solchen Farben mag ich das nicht. Ihr seht auf den Fotos nämlich drei Schichten. Puh. Vielleicht taugt er als Topper, aber dazu ist er mir eigentlich schon wieder zu streifig.

Manhattan - 59G [Wi(e)der das Horten]Nun denn, ich frage euch – was würdet ihr mit dem Lack machen? Aussortieren oder hoffen, dass er als Topper funktioniert?

(Das Voting endet am 20. September um 23:59.)

-Rea

Manhattan – 04 The Ballad of Blue [Community Colours]

Manhattan - 04 The Ballad of Blue [Community Colours] Ich habe einige Lacke aus meinem letzten Einkaufspost schon fleißig lackiert – aber bei den Schönheiten ja auch kein Wunder! :D Und einer davon musste natürlich The Ballad of Blue sein. Ich finde den Lack wunderschön – er sieht ein bisschen nach Meereswasser und idyllischer Harmonie am Strand beim Schnorcheln aus. :D Hach. <3

Ihr seht auf den Bildern übrigens drei Schichten ohne Überlack. Ich bin mir nicht sicher, ob der Lack die drei Schichten gebraucht hätte, aber nach zwei Schichten konnte man noch ein bisschen was vom Nagelweiß sehen und da das auf Fotos immer viermal so schlimm wirkt, wie es ist, habe ich doch noch eine lackiert. Und ich muss auch einfach sagen – der Lack gewinnt so natürlich auch ganz schön an Tiefe. Boah, ist das ein heißes Teil!Manhattan - 04 The Ballad of Blue [Community Colours]

Farblich hat er eine grüne Basis, in der changierende Partikel herumschwirren – grün und blau, würde ich sagen, in der Flasche sieht man auch Lila, aber das ist auf den Nägeln nur sehr schwer zu erkennen. Als fremde Person sieht man es eher nicht, aber wenn man selbst genau genug hinguckt, sehr wohl.

Manhattan - 04 The Ballad of Blue [Community Colours]Ich bin alles in allem sehr zufrieden mit dem Lack, denn der Auftrag war ziemlich okay. Die Textur ist zwar etwas glibberig, aber lässt sich schön verteilen. Und bei dem Ergebnis… <3Manhattan - 04 The Ballad of Blue [Community Colours]

Wie findet ihr den Lack?

-Rea