L’Oreal – 929 Graffiti d’Amour [Topper Time!]

L'Oreal - 929 Graffiti d'AmourIch will gar nicht wissen, wieviele Lacke ich bisher schon gekauft habe, nur weil Jenny sie gezeigt und ich sie dort für total toll befunden habe. :D L’Oreal Graffiti d’Amour mit der Nummer 929 war einer davon – um L’Oreal mache ich einen großen Bogen, aber auf Jennys Bildern gefiel er mir so gut, dass ich ihn einfach haben musste.

L'Oreal - 929 Graffiti d'Amour Schade nur, dass er bei mir nicht halb so gut aussieht – der Gradient auf Jennys Bildern verpasst dem Ganzen einfach das gewisse Extra. Da kann der essence Thermolack bei mir nicht mithalten, leider. :D Ich habe den Topper zudem nur auf einer Seite meiner Nägel lackiert, weil er mir „all over“ einfach zuviel gewesen wäre.

L'Oreal - 929 Graffiti d'AmourDie Textur des Lackes finde ich übrigens eher so lala und auch der Pinsel war eine kleine Zumutung. Und das für knappe 5€ auf 5ml… boahr. :D Teurer Spaß. Wie auch schon bei Jenny wird Graffiti d’Amour übrigens mein Beitrag für Topper Time!

L'Oreal - 929 Graffiti d'AmourWie gefällt euch denn das Hexglitterspektakel in Rot, Rosa, Weiß?

-Rea

Werbeanzeigen

Januar-Februar-März-Shopping-Beute!

Es ist mal wieder so weit, ich zeige mein Beute der letzten drei Monate :) Ich finde, das ist ein ganz passender Rhythmus – die Käufe sind noch nicht zu lange her, manche wurden schon gebloggt und viele Fotos sind schon vorbereitet. Es fehlt quasi nur noch die Zeit, alles zu bloggen ;D Mit dabei waren diesmal auch einige Sortimentsumstellungen, was meine Beute eindeutig erhöht hat… aber seht selbst:

RCIMG_2086Bei KIKO gab es neulich lukrativen Rabatt und ich habe mir einige Nagellacke bestellt… ihr seht schon, es war eine recht graue Angelegenheit – die waren nämlich alle für 1€ im Angebot, weil sie anscheinend aus dem Sortiment gehen. ;D Die restlichen, bunteren gab es für – ich glaube – 2,50€ rum. Es waren immerhin auch schon zwei frühlingshaftere Farben dabei… :D Insgesamt seht ihr hier KIKO Nr. 258, 265, 310, 326, 327, 328, 329, 334, 380, 432 – ihr werdet aber mit Sicherheit noch alle zu sehen kriegen, denn ich habe schon einige Fotos geknipst. ;)

RCIMG_2175Diese guten Stücke waren Frust- und Neugierdekäufe. :D Ich stand im dm und es gab das neue p2-Sortiment – und ich wollte auch eeendlich den L’Oreal-Topper haben. Die Firma ist mir zwar unglaublich unsympathisch, aber schwarz/weiß kann ich nicht widerstehen. Mein persönliches Highlight ist ja der Gold-Topper von p2 – Firmen können heute sogar Nagellack verkaufen, in dem sie die Gelbasis weglassen, in dem Pigmente normalerweise schwimmen. Einfach nur episch. :D Der Crushed Crystal war der Frust-Teil – ich finde ihn schön, aber eigentlich etwas zu teuer… Dreamy (Sand-Lack) könnt ihr hier sehen.

RCIMG_2088Auf diesem Bild seht ihr noch zwei Überbleibsel meiner KIKO-Bestellung (oben links, die Denim-Lacke) – Nr. 462 und 465. Beide super schön. <3 Den blauen habe ich schon gezeigt, und zwar hier. Beim neuen essence-Sortiment habe ich offensichtlich auch zugeschlagen – gepostet habe ich bisher noch keinen der Lacke (glaube ich), aber das kommt noch, denn die Fotos sind für alle bereits im Kasten, außer für den Topper unten links. :D Die beiden Catrice-Lacke waren Spontankäufe – der mintige, weil er aus dem Sortiment ging, und der goldene, weil ich zu geizig für den a England She Walks In Beauty war und den Maybelline nicht mehr bekommen hab. Naja, den a England habe ich jetzt auch … Den Gel-Top Coat konnte ich noch gar nicht ausprobieren. Zu wenig gegelt in letzter Zeit!

RCIMG_2091Auch die hier waren Teil meines dm-Einkaufs, mein eher enttäuschtes Fazit könnt ihr schon lesen.

RCIMG_2098Es gab im Februar – als Belohnung für einige „Meilensteine“, die ich erreicht hatte – auch eine größere Auslands-Bestellung… bei Nail Polish Direct, um genau zu sein. Wie ihr seht überwiegend OPI, aber auch einen China Glaze (Howl You Doing, googlet den mal, er ist nicht schwarz wie hier auf dem Foto :D), und ein paar W7-Schätzekens. Von oben links nach unten rechts: My Private Jet, Vampire Is My Buff (der ist aber von b4f…äh), This Gown Needs A Crown (so schön!), Underneath the Mistletoe, Muir Muir On The Wall, Howl You Doing. Untere Reihe: Ski Slope Sweetie, Midnight in Moscow, W7 99 Moondust, 127 Moonlight, 97 Lava Flow, und ganz rechts OPI Push & Shove.

RCIMG_2096RCIMG_2101Die beiden Weihnachts-Sets von OPI oben gab’s jeweils bei Nail Polish Direct und Brands4Friends für Umme – den vollen Preis würde für die nie zahlen! :D Dazu sind die OPI Pinsel zu krüppelig in den Minis und 4-5€ für so eine Mini-Flasche finde ich schon sehr hart. Nenene. Aber für umme kauf ich sie mir schon gern. Unten seht ihr noch Nicole By OPI Me + Blue – inklusive der potentiell häßlichsten Nagellackflasche auf diesem Planeten :P Einzigartig ist sie aber sicherlich… dazu gab’s Oy Another Polish Joke und I Saw You Saw BlaSaw (Fotos von ihm sind schon fertig, sehr schicker Lack). Bei Parfümerie Pieper habe ich dann noch den alessandro Go Magic! Dots Nagellack geschossen – soll ein Dupe zum OPI Spotted sein. :D

RCIMG_2093Diese kleine Bildchen zeigt euch einen Shopping-Meilenstein – ich habe mir nämlich meine ersten, richtigen Indie-Lacke zugelegt: Alanna Renee Horcrux und Shades of Phoenix Hades. Hades habe ich schon getragen, mein Fazit ist noch nicht fest. :D Zu den anderen beiden Schätzchen muss ich nicht viel sagen oder? Dance Legend Robots vs. Humans und der bereits erwähne a England She Walks in Beauty.

Maybelline - 01 Boom Box Black, 03 Urban Vibe, 04 Alley Attitude [Street Artist LE]Na, und die hier kennt ihr ja auch schon von vor zwei Tagen – die Maybelline Street Artist Lacke. ;D

RCIMG_2918

Das hier ist meine Rossmann-Beute – ganz links, silver lining, habt ihr auch schon gesehen :) Die beiden Lacke auf der linken Seite stammten aus einer LE (reduziert gewesen), Jenny hat den Flakie gezeigt. <3 Den Sandlack ganz rechts habe ich auch schon fotographiert… die beiden anderen warten noch auf ihren Einsatz. :D

Was habt ihr geshoppt? Gerne mit Link. :) Welche der gezeigten Lacke würden euch auch gefallen?

-Rea

L’OREAL Resist & Shine Titanium Blablub – 734

Hallo! Tja, wie soll ich sagen – ich gehöre ja eigentlich zur Anti-L’OREAL-Fraktion (naja, versuche es zumindest), aber der Lack sah zu gut aus, um ihn stehen zu lassen. Schon in der Flasche ist er der Knaller: roter Schimmer in anscheinend nicht all zu dunkler Basis.

Nunja, auf dem Nagel sieht’s dann doch anders aus. Nämlich glatt noch besser. Roter Schimmer in fast schwarzer Basis. Aber nur fast, denn ein roter Schimmer („inner glow“, würde man das wohl fast nennen) ist auf den Nägeln in fast jedem Blickwinkel zu sehen. Als ich den Lack getragen habe, fand ich ihn so geil – er durfte vier Täge verweilen und hat in dieser Zeit quasi kaum Tipwear eingesteckt. Ich bin begeistert und schockiert zu gleich ;)

Im Tageslicht!

Noch dazu ist er einem meiner aller ersten Nagellacke ähnlich. Den hatte ich für schweineteures Geld in einer LE-Mini-Version bei Manhattan gekauft und habe es bitter bereut. Denn auf dem Nagel war er dann einfach nur dunkel, obwohl er in der Flasche noch tollen roten Schimmer beinhaltet hat. Umso glücklicher bin ich mit dem Kauf… auch wenn L’OREAL zu den Firmen gehört, die ich wirklich am wenigsten leiden kann.

Unter der Lampe - vergrößer mich doch ;)

Wie findet ihr den Lack? Ist das schon wieder zu dunkel für den kommenden Frühling und was macht ihr, wenn eine Firma, die ihr nicht leiden könnt, etwas rausbringt, was ihr haben wollt? :D

-Rea