essence – 129 the boy next door

Ah, PR-Samples – irgendwie Fluch und Segen. Für einige Grund genug, mit dem Bloggen anzufangen und sich alles unter den Nagel zu reißen, was PR-Firmen so springen lassen, und für manch andere ein Grund zur Verwirrung – wie für mich z.B. :D Ich hatte mich nämlich bei cosnova mal für ein Testpäckchen beworben, das ich dann auch bekam – enthalten waren Nail Art-Sachen (jetzt wisst ihr, weshalb ich mich beworben habe) und außerdem sogar noch ein paar Nagellacke. Unter anderem eben dieses Exemplar: Nr. 129 the boy next door.

Hm, bei einigen dürfte es jetzt klingeln – hey, den kennen wir doch… jup, in der Tat:

essence - 129 the boy next doorAber… es war nicht der, der im Paket enthalten war, sondern dieser hier:

essence - 129 the boy next doorSo langsam wird’s mysteriös, denn überhaupt kennen wir the boy next door schon:

essence 129 the boy next door 1

Huuuuh? Komische Angelegenheit, oder? Wie auch immer – aktuell im Sortiment erhält man weder die Creme-Version, die ich eben gezeigt habe, noch die Version, die mir von cosnova zugeschickt wurde. Der Unterschied zur aktuell im Sortiment erhältlichen Version ist aber nicht all zu groß – wir schauen mal genauer hin:

essence - 129 the boy next door

Auf dem Deckel seht ihr Glitzerpunkte, die man auf dem Nagel aber kaum noch wiederfindet (oder nur mit der Lupe). Der Lack enthält nämlich – statt dem metallischem Schimmer, bzw. zusätzlich zu ihm – noch silberne Glitzerpartikel. Sieht man auf dem Flaschenfoto am unteren Rand der Flasche gut:

essence - 129 the boy next doorNa, habt ihr sie entdeckt? Naja, jedenfalls: ich freue mich natürlich über den Lack, aber etwas verwirrt war ich schon. Ich konnte meine Glitzerpartikel-Version nämlich in den vergangenen Monaten kein einziges mal bei dm oder Rossmann erblicken – es gab immer nur die „erste“ Version mit metallischem Schimmer, die ich oben eingefügt habe und aus einem älteren Post von mir stammt.

Und jetzt natürlich die Preisfrage – welcher hätte euch besser gefallen? Ich muss zugeben: die Glitzerpartikel haben schon was, aber unter’m Strich gefällt mir der rein-metallische Typ von nebenan schon etwas besser. ;)

Ach, übrigens: besagter Typ von nebenan hat wohl seine besten Zeiten hinter sich und zieht jetzt endgültig aus dem essence-Sortiment aus. Schade um ihn!

-Rea

Advertisements

9 Gedanken zu “essence – 129 the boy next door

  1. Ich hab mir grade im Zuge der Sortimentsumstellung den rein metallischen Kandidaten zugelegt~
    Aber auch, wenn er sich erst einmal verabschiedet – wer weiß, ob er nicht noch ein viertes Comeback feiert ;)

  2. Ich finde dieses Namens-Recycling ziemlich nervig, um ehrlich zu sein… Zumindest irgendeinen Hinweis sollte man bekommen, dass es sich nicht um den gleichen Lack handelt – so wie es Catrice mit „Blues brother Vol. 2“ gemacht hat…

    Aber ich muss sagen, ich finde auch die Version mit dem metallischen Touch am schönsten – die Grundfarbe ist einfach grandios! (Und ich wette mit, dass wir den Namen erneut finden…)

    • Man hätte es definitiv eleganter machen können, das stimmt! Vor allem ist’s ja nun glaube ich nicht sooo schwer, sich neue Namen auszudenken. Aber wer weiß, vielleicht waren noch Etiketten übrig… :D

  3. Der Lack (metallisch/ mit silbernen Glitzerpartikeln) ist wunderbar! :) Ich denke auch, dass er ein Dupe zum aruba blue von essie sein könnte.. also der landet bestimmt bald in meinem Nagellackregal!

    Liebe Grüße!

  4. Ich hab ihn mir jetzt auch gekauft und ich glaube ich muss mir noch ein paar Backup-Flaschen besorgen der sieht ja so toll aus auf den Nägeln ♡♡♡ wegen dir kauf ich noch mehr Nagellack als sowieso schon :D

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s