a England – Princess Tears [The Legend]

a England Princess Tears Schockierend! Die Fotos von Princess Tears schlummern bestimmt schon Monate auf meiner Festplatte und wurden noch nicht gezeigt – immerhin, es ist mir endlich mal aufgefallen und ich habe die Gelegenheit beim Schopf ergriffen… :O

a England Princess TearsDass a England-Lacke zu den schöneren auf diesen Planeten gehören ist ja kein Geheimnis, und so ist auch Princess Tears eine kleine Prinzessin unter den Holo-Lacken. Die Holo-Partikel sind fein und lassen sich gut verteilen, freilich hat man da keinen Nfu.Oh auf den Nägeln, aber ich glaube, wer etwas von dem großartigen lila „Flash“ auf den Nägeln sehen möchte, will auch gar kein Inyaface-Holo ;) Und diese schön gräuliche Basisfarbe erst… hach!

a England Princess TearsDer Auftrag ist so typisch a England, wie ich finde, etwas dünn und schmierig in der ersten Schicht, und in der zweiten Schicht passiert das Wunder der plötzlich perfekten Deckkraft. Damit kann ich leben und umso schöner finde ich Princess Tears, denn der ist definitiv einzigartig in meiner Sammlung – auch wenn der Lack durchaus Ascalon ähnelt (ich finde sie wirklich schwer zu unterscheiden).

a England Princess TearsWie gefällt euch Princess Tears?

-Rea

Advertisements

11 Gedanken zu “a England – Princess Tears [The Legend]

  1. Hättest du mir vielleicht einen Tipp, wo ich die a england-Lacke kaufen kann? Ich will einer Freundin einen schenken ;-) Danke!!!

  2. Pingback: Princess Tears inkl. Origami-Stamping | Lacktastisch... Viel Nagellack um nichts

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.