OPI DS – Coronation

OPI DS Coronation Neulich habe ich bei SaleNail bestellt und gemerkt, dass sie Coronation – einen recht „berühmten“ Lack der Designer Series von OPI – gerade im Sortiment hatten. Ein paar Swatches gegoogelt, ein wenig gegrübelt, und schon war er auf dem Weg zu mir. :D Faszinierend ist an dem Lack mit Sicherheit, dass die enthaltenen Holo-Partikel recht groß sind und sich nicht zu einer großen Masse verbinden. Ich finde, sie stehen recht allein zu Felde, was man an den nachfolgenden Fotos wohl recht gut erkennt. :D

Im Zuge dessen ist aber auch die Deckkraft des Lackes recht gering, ich habe drei Schichten lackiert und eine vierte hätte vielleicht nicht geschadet. Bei den 15ml-Flaschen von OPI kann ich das verkraften, bei jeder kleineren hätte ich mich geärgert. :D Merke also: beim nächsten Mal eine Basisfarbe nehmen…

OPI DS Coronation

Wie auch immer, ansonsten hatte ich eigentlich recht wenig zu meckern. Die Textur des Lackes ist recht flüssig, aber er lässt sich gut auftragen. Man sollte nur aufpassen, dass sich die Partikel recht gleichmäßig verteilen – ist mir am Mittelfinger nicht gelungen, deswegen klafft dort auch ein recht großes Loch. Doof!

OPI DS CoronationEntlohnt hat mich der Anblick in der Sonne aber trotzdem. Schaut euch das Funkeln an! :D Der Vollständigkeit gibt’s aber auch noch mal ein Bild von dem Lack im Schatten. Dann ist er ein eher normaler, silbriger Lack – auch wenn man schon noch ein ganz kleines bisschen vom Holo-Effekt sieht.

OPI DS CoronationWäre Coronation was für euch?

-Rea

Advertisements

13 Gedanken zu “OPI DS – Coronation

  1. Du hast ja vor kurzem erst den „Glistening Snow“ von CG vorgestellt, an den mich dieser hier stark erinnert. Und ich muss ehrlich sagen: CG gefällt mir besser, besonders weil er in weniger Schichten deckt. Nichtsdestotrotz ist auch der hier eine Schönheit! Oder kommt das jetzt auf den Bildern nur so rüber und in echt sind die total unterschiedlich?

    • Also sie unterscheiden sich schon – allerdings bestimmt im Detail. In der Flasche (ohne Sonnenschein) sehen sie fast gleich aus! Ich glaube jemand, der nur halb so viel Interesse an Schminki hat wie wir, sieht das schon gar nicht mehr :D Die Holo-Partikel beim Coronation sind aber unregelmäßiger, beim Glistening Snow sind sie sehr fein und auch immer perfekt rund. Außerdem bildet Glistening Snow keinerlei Holo-V, beim Coronation sieht man das schon (ein bisschen). Die Textur vom Coronation ist außerdem flüssiger – man merkt, dass die Partikel bei ihm leichter sind. Ich glaube auch, dass die Partikel bei ihm etwas kleiner sind – wobei sie auf dem Nagel dann doch wieder ziemlich riesig wirken :)
      Am meisten macht für mich aber schon das Holo-V den Unterschied. :)

  2. Ich hab mir jetzt für eine geschlagene Stunde den Blog angesehen, super toll :) Auch ich besitze einiger dieser tollen Lacke, wobei Marylin & me ein totaler fehlgriff war.
    Nur jetzt die Frage wie viele Lacke sind es denn insgesamt?

    xoxo, Daniela

    • Marylin & Me finde ich auch fürchterlich… der Anblick auf dem Nagel, der gefällt mir einfach nicht… dabei ist er in der Flasche gar nicht mal häßlich, eigentlich gefiel er mir recht gut… :D Insgesamt sinds übrigens ca. 650 Lacke – es wird langsam etwas unübersichtlich, das muss ich zugeben ;)

    • Och, es ging eigentlich – die Partikel waren recht leicht zu entfernen, man musste nur aufpassen, sie in den Nagelrändern nicht zu verteilen :) Man hatte dann – fast wie bei grauem Nagellack – einfach so eine silbrig-graue Pampe im Wattepad kleben :D

    • Hm, dann wird der Effekt ja nicht so toll :P Also bis drei Schichten ist’s mir oft wert, aber alles darüber mag ich auch nicht mehr. Das ist mir dann zuviel Aufwand. :o

  3. Ich finde ihn schön. :) Bin ein Holo- und Glitzerfan!
    Aber ich finde gerade bei dem Preis sollte es doch machbar sein, dass ein Lack nach nur einer Schicht schon perfekt deckt. Ich hab auch ein paar OPI Lacke und alle muss ich mit min. 2 Schichten lackieren. Mich nervt das irgendwie.

    • Nunja, hoher Preis heißt ja nicht automatisch hohe Deckkraft – die kann, muss aber kein Qualitätsmerkmal sein. Jelly-Lacke z.B. leben gerade davon, dass sie nicht (und auch fast nie) decken – das macht sie toll für Nail Art. Außerdem gewinnen alle Nagellacke an Tiefe, je mehr Schichten man aufträgt (ist ja klar, denn der Lack wird dadurch ja auch „höher“). Schimmer wiederum erkennt man auch nur in einem Nagellack, wenn nicht zuviel Pigment im Lack ist, das selbigen abdeckt. Je mehr Pigment im Lack, desto pampiger wird selbiger in der Regel auch… Lacke mit dünnerer Textur, die in zwei Schichten decken, sind dabei oft (aber auch nicht immer, Ausnahmen gibt es) einfacher aufzutragen.
      Ich lackiere daher auch lieber zwei Schichten als nur eine. Der Lack wird meist gleichmäßiger, ist nicht so pampig, eventueller Schimmer blitzt super durch und nicht zu vergessen lebt beispielsweise das Glassfleck-Finish von China Glaze (108 Degress z.B.) absolut davon, durch drei aufgetragene Schichten eine unglaubliche Tiefe mit großartigem Schimmer zu schaffen :)

      • Ja, wenn man es so formuliert, bekommt das wieder ne ganz andere Qualität. :D Trotzdem, mich frustriert es, wenn ich einen Lack 3 Mal auftragen muss. Hab nicht immer so viel Geduld :(
        Gerade bei OPI – Every Month is Oktoberfest brauche ich auf jeden fall 3 Schichten, sonst scheint bei ungünstiger Position der Nägel zum Licht, der Nagel durch und man erkennt Streifen. :/ Aber jetzt weiß ich ja, was ich mir ins Gedächtnis rufen muss beim nächsten Lackieren :D Danke für die elaborierte Antwort. :)

      • Nun, man muss es einfach positiv sehen :) Klar, mit nur einer Schicht wäre man schneller – aber wenn ich dran denke, dass man dank Schnelltrockner heute in einer Stunde schon fertig sein kann… als ich vor ~6 Jahren angefangen habe, mir die Nägel zu lackieren, musste ich den ganzen Abend einplanen, weil der Lack drei Stunden zum Trocknen gebraucht hat! :D
        Den Oktoberfest-Lack habe ich auch. Ich kann mich gar nicht dran erinnern, dass ich da drei Schichten gebraucht habe. Komisch, ich dachte es waren nur zwei – aber ich bin auch nicht sehr wählerisch; wenn das Nagelweiß noch ein bisschen durchscheint, stört mich das nicht sonderlich :)

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s