Catrice Ultimate Nudes – 090 Karl says très chic

Ich bin – mal wieder – irgendwie spät dran: diesen Catrice-Lack, 090 Karl says très chic, habe ich mir nämlich gekauft, kurz bevor die Sortimentsumstellung anstand. Mittlerweile dürfte wohl jeder dm dieser Erde das neue Sortiment haben und dieser Lack somit nicht mehr verfügbar und dieser Lack in der neuen Flasche verfügbar sein (danke an Isabel, die mich darauf aufmerksam gemacht hat).

Catrice Ultimate Nudes 090 Karl says très chic

Schon seit geraumer Zeit, nämlich seit Frau Kirschvogel ihn gezeigt hat, habe ich ihn anvisiert. Aber ich war meist einfach zu skeptisch, um ihn zu kaufen – ich versuche mittlerweile, klassische Fehlkäufe zu vermeiden, und ich wollte nicht am Ende herausfinden, dass mir die Farbe so gar nicht steht. Heruntergesetzt konnte ich dann nicht mehr widerstehen und ich nahm ihn kurzerhand mit. Farblich würde ich ihn als gedecktes Rosa einstufen.

Catrice Ultimate Nudes 090 Karl says très chicIch wurde auch nicht enttäuscht, denn die Qualität fand ich zufriedenstellend: zwei Schichten und er war auch in angemessener Zeit trocken. Was will man mehr? Ich finde ihn eine hübsche Basis für Nail Art oder wenn es schnell gehen muss, und ich gepflegte Hände haben will. Läuft! Ich ärgere mich fast, dass ich ihn nicht schon früher gekauft habe.

Catrice Ultimate Nudes 090 Karl says très chicHabt ihr den Lack?

-Rea

Advertisements

22 Gedanken zu “Catrice Ultimate Nudes – 090 Karl says très chic

  1. Puh, den musste ich auch direkt kaufen, als ich den bei Dir gesehen habe, und er gefällt mir sooo gut! Dem hätte ich sonst nie Beachtung geschenkt.

      • Ich finde diese Nude-Lacke immer etwas schwierig, auf Swatches gefallen die mir oft sehr gut, aber wenn ich sie dann trage, dann komme ich mir vor, als wären meine Finger entweder abgestorben oder als hätte ich „Hummerhände“, weil sie so rot scheinen. Aber der Karl ist echt in Ordnung, das liegt vermutlich daran, dass er kein echter Nudelack ist meiner Meinung nach. Boah diese neuen Pinsel von Catrice sind übrigens echt schlimm, musste Einiges ausbessern wegen abstehender Häärchen.

      • Ohja, das kenne ich – eine der größten Herausforderungen ist es wirklich, einen passenden Nude-Lack zu finden (hat schon fast was vom richtigen Foundation-Farbton suchen!). Vor allem weil es so viele Untertöne gibt und soviele Farben und so viele Möglichkeiten. Umso besser, dass der liebe Karl dir schmeichelt – auch wenn er wirklich ziemlich rosastichig ist, für einen „Nude“-Lack :) Ich bin extrem froh, noch eine alte Flasche erwischt zu haben. Ich habe bisher kein einziges gutes Wort über die neuen Pinsel gehört und habe absolut kein Interesse daran, sie auszuprobieren :D Hoffentlich verbessert cosnova das noch. Find ich in Kombination mit Preiserhöhung schon etwas dreist bis komisch :x

  2. Ich war schon länger auf der Suche nach einem Ton, der so etwas „rosenholzig“ aussieht, ich hatte mir aus der Vintage LE einen etwas dunkleren Ton gekauft, aber der war irgendwie zu dreckig. Eigentlich hat mich von den neuen Lacken bei Catrice gar nix so richtig gereizt, aber Dank Dir wohnt der Karl jetzt bei mir. ;-) Sag mal welchen Top coat benutzt Du?

    • Hm, ich fand einen mintfarbenen recht hübsch, aber es war definitiv nichts dabei, was ich jetzt ganz dringend ge“braucht/wollte hätte :D Ich wechsle übrigens ein wenig, ich weiß nicht mehr, welchen Überlack (und ob überhaupt) ich einen beim Karl getragen habe, aber meistens benutze ich entweder von butter London den Hardwear (so ein schweineteures Zeug…), oder von essence den Better Than Gel Nails Top Sealer (ist leider immer eine recht dicke Schicht), oder seit neuestem von Sally Hansen den Insta-Dri. Letzterer gefällt mir bisher am besten :D Früher hab ich auch mal von Misslyn den 60sec Quick Dry benutzt, den finde ich auch immer noch gut, aber die Flasche ist so unpraktisch!

      • Den von Essence nehme ich auch, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass der extrem schnell Tipwear verursacht. Muss mir diesen Insta-Dri zulegen, aber ich weiß nicht, wo man den bekommt.

      • Bei Müller, sofern dieser eine Sally Hansen Theke hat :) Da gibt’s online auch irgendwo einen Storefinder, den würde ich mal konsultieren bevor du ins blaue hinein losfährst :) Bei dem von essence habe ich nämlich leider dasselbe Gefühl!

  3. Und da ist er wieder, dieser ominöse Müller, heul. Ich wohne im Großraum Düsseldorf und da gibts diesen Müller nicht, wir haben nur DM und Rossmann. Schnüff. ;-(

    • Also laut http://www.mueller.de/filialwelt/filialfinder.html gibt es da theoretisch schon welche – aber Langenfeld und andere Städte klingen doch sehr weit ab vom Schuss. Aber wenn du mal in Gelsenkirchen oder so bist: in der Nähe des Hbfs ist einer, dort könnte man evtl. kurz reinspringen. Ansonsten haben auch manche Rossmanns/männer? eine Sally Hansen Theke, aber da weiß ich leider nicht genau, welche :o

  4. Ich danke Dir für Deine intensive Recherche. ;-) Yeah, in Köln ist auch einer, das könnte mal klappen. Langenfeld ist von mir aus gesehen in der gaaanz falschen Ecke, 60 km fahren für nen Drogeriemarkt finde ich dann schon etwas strange. Mal gucken, als Lacksuchti ist man ja schon ein bisschen bekloppt. ;-) So, gleich muss der Purple Reign aus dem neuen Catrice-Sortiment dran glauben, mir gruselts schon vor dem Pinsel. :-D

    • Immerhin, wenn Köln klappt, wäre das ja schon super :) Früher gab’s in meiner Stadt mal einen Müller, aber mittlerweile muss ich auch an den A**** der Welt fahren – vor allem ärgerlich, weil ich in diese Ecken sonst nie komme. Und da gehts mir wie dir, für einen Drogeriemarkt ist das einfach zu viel Aufwand, auch wenn ich Müller sehr gern mag. Ich drück dir die Daumen für Purple Reign – vielleicht klappts ja doch besser als erwartet…? :D

      • Seufz, rate mal, wie es war…. ;-) Ich hasse das, wenn man schon Probleme hat, überhaupt bis zur Nagelhaut zu kommen, das gibt dann oft so unschöne Ecken und ich binn doch so ne Pingelfutt. Argh!

      • Oh nein :D Das kenn ich aber, ich hasse das wie die Pest. Und dann die ganzen „Aufräum-Arbeiten“ danach. Wuäh! Gebt uns doch einfach gute Pinsel!

  5. Haha Du sprichst mir aus der Seele. Hab nen dunklen lila Lack benutzt, da macht das clean up nochmal extra Spaß. Der Pinsel war sogar zu breit für meinen kleinen Finger, da bepinselt man sich ja zwangsläufig. Und ich hab schon nicht sooo schmale Nägel…

    • Uffz :( Das ist dann noch mieser. Ehrlich, ich habe lieber runde, schmal gebundene Pinsel – die passen dann wenigstens auf alle Nägel!

      • Ich versteh diese neue Pinsel-Philosophie nicht von den Herstellern. Wobei… die neuen von Essence (ist ja aus dem gleichen Haus), die find ich nicht schlecht.

      • Hm, die sind mir auch zu breit, bzw. die passen halt geraaade so noch drauf. Das find ich immer ärgerlich, wenn man Millimeter-Arbeit beim Lackieren leisten muss. Ist doch so schon schwierig genug :D Aber gut, ist wohl ein Trend – ich denke, in ein paar Jahren wirds dann wieder neue Pinsel geben…

  6. Stimmt, auch hier hatte ich schon mal das kleine-Finger-Problem. Aber zumindest sind die gleichmäßig geschnitten und nicht so murksig wie bei Catrice. Ach es ist ein Kreuz mit den Pinseln. :-D

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s