p2 – 030 Mystic Purple [Keep The Secret LE]

Ich kann’s nicht fassen! Wirklich nicht! Ich würde nämlich behaupten, dieser Lack gehört unter allen (!) Lacken, die ich habe, zu meine (farblichen) Favoriten. So ein edles Stück. Lila, rauchig, gedämpft und zeitlos elegant (denkt euch hier noch etliche weitere tolle Adjektive über Farben, die das gewisse Etwas haben). Aber die Textur. Grausig… oder ich bin zu doof dafür, kann auch sein. Glaube ich aber nicht.

An sich ist der Lack gar nicht mal auffällig, er zieht Fäden, aber das tut auch so manch anderer, der auf dem Nagel doch zum gezähmten Tier wird. Aber der hier? Ne, geht gar nicht. Er bewegt sich zum einen keinen Zentimeter freiwillig – was den Auftrag echt anstrengend macht! – und zum zweiten ist er recht schmierig. Die Textur ist an sich schon recht dick, was dünne Schichten zu lackieren quasi unmöglich macht. Das Ende vom Lied war, dass er am kleinen Finger sogar Blasen geworfen hat – was mir vielleicht zwei mal im Jahr passiert, oder so. O_o

Der miese Auftrag hat sich auch in Blasen am kleinen Finger niedergeschlagen. Am Mittelfinger habe ich ein Loch flicken müssen.

Die Farbe enttäuscht aber nicht. Das rauchige Lila (manchmal eher rötliche Grau) ist auch auf dem Nagel noch unsäglich elegant – für einige könnten die Pinselstriche aber ein leichter Abturn sein. Ich störe mich nicht dran, ich mag metallisches Finish. Wunderhübscher Lack, der echt das Potential hätte öfter getragen zu werden – ich weiß nur nicht, ob ich mir den Auftrag antun möchte… Und dann ist der Lack mit 2,25€ für 9ml ja nicht mal billig.

Habt ihr euch was aus der Keep the Secret LE gekauft?

-Rea

Advertisements

8 Gedanken zu “p2 – 030 Mystic Purple [Keep The Secret LE]

  1. Habe ich am Wochenende getragen und bewundernde Kommentare erhalten. Wunderschöne Farbe! Aber ja, nicht leicht zu handhaben. Blasen hatte ich keine, aber doofe Schlieren.
    Ich habe mir aus der LE noch den grünen geholt. Ich liebe grüne Lacke! ;-)

  2. Den hätte ich so gerne gehabt… es waren allerdings alle Farben bis auf dieses metallisch/glitzernde Bronze/Gold weg. dm ist für mich in letzter Zeit irgendwie eine riesige Entäuschung. Ich will nen Müller in meiner Stadt! Oder Rossmann!

    Falls ich den noch finde überleg ich mir aber dennoch ob ich den kaufe, wenn der beim Auftragen so schwierig sein soll. Gibt sicher irgendwann nen besseren Lack in ähnlicher Farbe.

    Tüdel~

    • Hm, ich find die Farbe echt großartig und supertoll, aber ich weiß auch nicht, ob ich ihn nochmal kaufen würde :X Da es grade knapp ist und er (für p2) mit 2,25€ schon recht teuer ist, würde ich fast dazu tendieren, es nicht zu tun. Auch wenn das Design in Kombination mit der Farbe auch sehr reizvoll ist. Hmhh. Aber ärger dich nicht, ihn nicht zu haben – der Auftrag ist echt haarsträubend. xD

  3. Hey du!
    Ich muss zugeben, dass ich erst kurze Zeit Leserin deines Blogs bin, aber nichtsdestotrotz lese ich deine Zeilen schon sehr gern. Witzigerweise haben wir auch „so ziemlich“ den gleichen Lack-Geschmack, was das Lesen noch angenehmer macht, da ich mich allzu oft in deiner Farbwahl wiederfinde. ;)

    Okay, soviel dazu, nun zu „Mystic Purple“..
    Den musste ich auch haben und entgegen meiner Art habe ich eine dm-Mitarbeiterin gefragt, ob ich in den Karton schauen dürfte, in dem sich die LE befand, da selbiger noch nicht ausgepackt und die LE demzufolge noch nicht einsortiert war.
    Langer Rede kurzer Sinn; ich finde ihn auf deinen Fotos sehr, sehr(!) schön und werde ihn zeitnah gewiss auch lackieren!

    Lieben Gruß aus Baden,
    Kerstin (die diese Woche ob der Qualität ihres ersten KIKO-Lacks sehr positiv angetan war)

    • Hallo Kerstin,
      freut mich sehr, dass es dir hier gefällt! :) :) Sowas hört man als Blogger doch unfassbar gerne – hoffentlich wirds noch lange so bleiben :)
      Ich hoffe, dir gefällt Mystic Purple genau so gut – würde mich interessieren, ob du auch Probleme beim Auftrag hast, oder ob ich da einfach ein Montagsexemplar erwischt habe.
      Oh, und zu deinem KIKO-Lack: gute Wahl! Bisher war ich mit (fast) allen zufrieden – ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen :)
      Liebe Grüße!

      • ..ich stör‘ nochmal kurz.
        Jep, ich werde dich nicht vergessen. Aber wenn du schon Probleme hattest, werde ich als „Lack-Azubine“ erst recht ins Straucheln kommen, befürchte ich. ;)

        KIKO: Ja, die 254 war wirklich mehr als ok – hielt 5 Tage, nur leichte Tippwear, kein Splittern, obwohl ordentliche Putz- und Schrubbarbeiten anstanden.
        Aber richtig gespannt bin ich ja auf u.a. „Leading lady“ von Essie oder die Bond-Edition von OPI.
        Sorry, ich komme ins Labern.. ;)

        K.

      • Hihi ;) Ach Quatsch, du schaukelst das Kind schon! Man muss sich seine Erfahrung ja auch erst erarbeiten. Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Lackierversuche… puh, Übung macht den Meister!
        Das der KIKO so toll war freut mich zu hören – die Farbe ist auch sehr hübsch. Ich frage mich, ob ich die nicht sogar habe… hmh. Muss ich mal forschen gehen.
        Essie ist so gar nicht meine Marke, aber die James Bond Lacke sind schon sehr hübsch *hach* Ich werde mir wohl keine holen, einen wirklichen Favoriten habe ich aber auch keinen… hmhhh…
        Und kein Problem, für den Austausch sind wir ja hier ;)

  4. Versprochenes Feedback:
    Habe den Lack vorhin beim Fernsehen lackiert.
    Du hast vollkommen Recht, er ist recht dick – eine Mischung aus Sirup und UHU. Irgendwie. :)
    Ich lackiere eh immer einen Tick dicker, denke ich – streife den Pinsel 1, maximal 2mal am Flaschenhals ab, so, dass ein minimaler Tropfen sichtbar ist (liest sich gerade komplizierter als es ist ;) ). Es darf kein zu dicker Tropfen sein, das ist bei mir zu viel.
    Daher hat es bei mir recht gut geklappt, wobei ich auch denke, dass „Dünnlackierer“ ggf. eine Krise bekommen könnten.

    Fazit:
    In einer Schicht (bei mir) deckend.
    „Mystic Purple“ ist die Wucht in Dosen, finde ich! Very ladylike.
    Er sieht ein wenig „schlierig“ aus, aber das ist, denke ich, bei einem Metallic-Finish fast normal.

    Info:
    Untelack – p2 „Quick Dry Base Coat“
    Überlack – Essie „good to go“

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s