butter London – Scoundrel

Hallo! Ein Swatch von diesem Lack wurde vor einigen Monaten mal von einer Leserin gefragt. Öhm ja, ich hab’s geschafft!… (Bist du noch da?… Hallo?) Ich mache auch direkt mal keinen Hehl draus, ich mag die Farbe nicht. :P

Sie ist nämlich – in der Flasche – ein noch recht hübsches, rotstichiges Lila und wirkt sehr gedeckt. Nicht unbedingt mein Fall, aber hübsch! Auf dem Nagel passiert aber die schwarze Magie – der Lack wirkt plötzlich wesentlich blaustichiger und kräftiger und irgendwie dunkler. O_O Ich war beim ersten Auftrag durchaus schockiert, denn so gefiel mir die Farbe so gar nicht mehr.

An der Qualität gab es nicht viel zu meckern, die Textur ist recht dünn, aber in zwei Schichten deckt die Farbe halbwegs. Leider habe ich öfter mal eine ungleichmäßige Stelle im Lack, drei Schichten schaden also auch nicht… Aber man, diese Farbe?! Das macht mich immer noch wahnsinnig und zeigt mir, dass „in der Flasche“ alles andere als „auf dem Nagel“ ist.

Seid ihr genau so schockiert von der Farbänderung oder rege ich mich unnötig auf…?

Da ich den Lack vor ewigen Zeiten mal von Pinkmelon bekommen habe, gibt es hier auch einen ausführlichen Testbericht.

-Rea

Advertisements

9 Gedanken zu “butter London – Scoundrel

  1. Hm, ich weiß nicht, mir gefällt die Farbe und auf den Fotos sehe ich jetzt zwischen dem Lack in der Flasche und auf deinen Nägeln nicht so den riesigen Unterschied. Aber mir ging das (ich weiß, das habe ich neulich schon unter einem anderen deiner Beiträge kommentiert) ja mit den Farben „Camera“ und „Action“ von Essie so. In der Flasche fand ich sie schön knallig, aber aufgetragen fand ich beide extrem grell, anders als ich es mir vorgestellt hatte jedenfalls. ;-)

    • Auf den Fotos kommt das leider auch gar nicht so heraus – aber der Unterschied ist wirklich krass… Da war die Enttäuschung einfach groß. Leider, leider ;) Aber Gott sei Dank können wir uns ja an vielen anderen Lacken noch erfreuen :D

  2. Was für eine tolle Farbe! Wie du schon geschrieben hast, sieht man am Bildschirm den Unterschied nicht sonderlich, aber wenn man das in Natura vor sich hat, ist man sicherlich enttäuscht. Aber mir persönlich gefällt die Farbe umheimlich gut. :)

    Liebe Grüße, Tina

  3. Mich schockiert jetzt weniger die Tatsache, dass er auf den Nägeln anders aussieht als in der Flasche. Viel eher dachte ich mir beim Anschauen der Farbe: „Hm, nichts wirklich besonderes. Da bringt Essence/Catrice/P2 ähnliche Farben viel billiger raus.“ ;)

  4. Ui – ich glaube die Farbe wandert jetzt mal unauffällig auf meinen Wunschzettel :)
    Mittlerweile schau ich mir von Lacken die mich interessieren online verschiedene Swatches an. Allerdings geht das unterwegs bei Spontaneinkäufen eher schlecht – außer man hat genug zeit auf dem Smartphone rumzudrücken.
    Blöd finde ich es nur dann wenn mir die Farbe lackiert dann gar nicht mehr gefällt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.