Ich wollte eine Hummel sein…

… und wurde maximal eine Biene – eigentlich eher ein mehr oder weniger missglücktes, sommerliches Stamping :O Eine liebe Freundin hat mich nämlich um ein sommerliches Design gegebeten, und ich gebe zu: das erste was ich mit Sommer assoziiere, sind die nervigen, wenn auch nützlichen Bienchen und Hummelchen *g*

Mit dem Design generell bin ich nicht so warm geworden – ja, es erinnert schon irgendwie an die Streifen, aber etwas wirklich hummeliges hatte es jetzt nicht… wie auch immer, die Streifen meiner Stamping-Schablone H12 haben mir gute Dienste geleistet. Auf dem Ringfinger habe ich den Stempel des essence stampy sets verwendet – das erste und letzte Mal *g*

…besagten Stempel finde ich nämlich so schlecht, dass ich ab jetzt wieder meinen Konad-Stempel nehme (ihr seht, das Stamping hat nämlich nicht so gut funktioniert). Irgendwie fehlen die Flügel, nicht wahr? Hm… vielleicht im nächsten Sommer…

Achja, Stamping-Lack: essence stampy polish stamp me black!
Stamping-Schablone H12
Basislack: essence – 01 Bienvenido a Miami

-Rea

Advertisements

9 Gedanken zu “Ich wollte eine Hummel sein…

    • Haha, danke. Lustigerweise sagte jeder, der’s gesehen hat, auch wirklich „Ah, Bienen/Hummeln!“… :D
      Liebe Grüße!

  1. Finds auch sehr lustig, das sieht man nicht alle Tage. Hätte mich auch sofort an Bienen erinnert :)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.