China Glaze – CG in the City [Metro Collection]

Boah, schon ein halbes Jahr steckt der Post hier in den Entwürfen und nie ist er online gegangen *hust* Und wenn sich jetzt jemand fragt, wieso, dann sage ich nur: ich hasse meine Kamera! Die hatte CG in the City von CG aus der gelungenen Metro-Collection nämlich nie ordenlich auf’s Foto gekriegt, und so verschwanden die Fotos in der letzten Ecke meines Rechners und der Lack im Regal.

Jetzt hab ich ihn aber wieder rausgekramt und bin doch sehr glücklich mit dem Lack :) Viel lila-flieder-farbener Glitzer und als Highlight auch noch schwarze, runde Glitzerpartikel – was will man mehr :O

Leider blendet der Glitzer auch ein wenig die Kamera. *frustriert*

Der Auftrag ist nicht ganz so einfach, es ist nun mal Glitzerpampe ;), aber es geht noch. Ein wenig pampig, man sollte dünne Schichten auftragen, dann passts. Auf dem Nagel deckt der Lack sogar in zwei bis drei Schichten, in einer Schicht eignet er sich gut für Layerings (aber dazu an anderer Stelle mehr).

Und hier mit einer Schicht Überlack – Gliiiiitzer-Attacke!

Dummerweise hab ich eigentlich keine so rechte Gelegenheit, den Lack zu tragen – für knallharte drei Schichten Glitzer bin ich oft zu faul (muss man ja auch wieder entfernen, nech) und auffällig ist das Ganze natürlich auch ;)

Wie siehts bei euch aus, habt ihr Verwendung für Bling-Bling-Glitzer-Flitzer-Lacke?

-Rea

Advertisements

2 Gedanken zu “China Glaze – CG in the City [Metro Collection]

  1. Ich hab den Lack auch und finde ihn perfekt, um Highlights zu setzen, wie z.B. nur an den Spitzen der Nägel. Das ist richtig klasse!

    (P.S.: Ich wollte schon öfter bei dir kommentieren, finde aber das Einlogg-System nicht gut. Ich würde lieber wie bei anderen Blogs auch meinen Namen, Email und Webseite hinterlassen, geht aber nicht, wenn mein Blog nicht direkt bei WordPress gehostet ist.)

    • Ui, nur an den Spitzen klingt gut, das werd ich mal testen :) Danke für die Anregung!

      Ich habe übrigens auch gerade mal in den Einstellungen nachgeguckt, also die Möglichkeit nur den Namen usw. anzugeben gibt es – ich hab sie gerade auch ausprobiert, es funktioniert. Kannst du mir genauer beschreiben, wann das Problem beim Kommentieren auftritt und welchen Fehler du kriegst? Danke schon mal :)

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s