essence – 50 irreplacable

Hallöchen ihr Lieben :) Hier mal wieder ein essence-Lack für euch, der mich ziemlich überrascht hat. Ich war ja reichlich unbeeindruckt von ihm, bis er aus dem Sortiment ging – okay, ich bin ehrlich: ich fand ihn wirklich abgrundtief häßlich *hust*. Und dann ist ein ähnlicher Lack in der Hunger Games Collection von China Glaze aufgetaucht.

Von den Fotos her sag ich mal, kein Dupe-Alarm, aber vom „Aufbau“ ähneln sie sich doch irgendwie: bräunliche Farbe mit vielen, goldgrünen Glitzerpartikeln drin. Da mir der „Fast Track“ von China Glaze aber ehrlich gesagt zu teuer war, für etwas was ich noch nie getragen habe und wo ich nicht wusste, ob mir das wirklich zusagt, hab ich mir die günstigere Schwester zugelegt ;)

Woahr. Wie gelb das Licht war! Meine Hautfarbe natürlich wieder perfekt getroffen, nur den Lack nicht *kopf@tisch* In der Realität einfach erdiger ;)

Ich wurde auch nicht enttäuscht, die Qualität beim essence Lack war erstaunlich gut und er ist sogar mal ordentlich durchgetrocknet – das verweigern essence-Lacke ja bei mir gerne mal ;)

Den Anblick auf dem Nagel finde ich auch reichlich ungewöhnlich, aber es gefällt mir erstaunlich gut. :) Ich denke, Fast Track hätte es nicht sein müssen, denn so oft werde ich den Lack dann wohl doch nicht tragen, aber als kleines Experiment einen Blick wert.

Wie sieht’s bei euch aus? Habt ihr den Lack? :)

-Rea

Advertisements

4 Gedanken zu “essence – 50 irreplacable

  1. Den Lack habe ich mir letztes Jahr schon direkt nach der Sortimentsumstellung gekauft und fand ihn schon richtig toll :)
    Allerdings muss ich sagen dass mir Fast Track farblich besser gefällt.
    Trotzdem schade dass er aus dem Sortiment gegangen ist.

    Liebe Grüße,
    Tüdel ~

  2. Ich habe ihn mir bei der Sortimentsumstellung auch gekauft. Aber bei mir war es umgekehrt wie bei Dir. Mir hat der Lack im Fläschchen schon länger gefallen, aber da ich so viele Lacke habe, hatte ich mir den Kauf verkniffen bis er eben aus dem Sortiment genommen wurde. Auf meinen Nägeln hat er mich dann aber nicht mehr für sich einnehmen können. Evtl. leigt es auch daran, dass er nicht so gut mit meiner Hautfarbe harmoniert.

    • Aw, das ist schade :( Ich hatte wohl Glück, wobei ich mich an dem Lack auch recht schnell satt gesehen habe. Es wird wohl was für zwischen durch bleiben.

  3. Pingback: KIKO – 479 Pearly Golden Sesame | Lacktastisch… Viel Nagellack um nichts

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s