I mogs nemma!, sagte ich, und lackierte… was anderes

Moin Mädels! :)

Nun, gestern erst der Post zum Thema Esprit-Nagellack 208, Vivid Fushia und dann … hatte ich plötzlich keine Lust mehr auf ihn. Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr zufrieden seid… und etwas neues möchtet? Umlackieren wollte ich aber nicht – der Lack sah gestern noch super aus, und entsprechend habe ich – geklaut inspiriert von Chloe’s Nails – mit Tesafilm (statt Scotch-Tape) ein bisschen experimentiert.

Und DAS ist dabei herausgekommen:


Tadaaaa! Ihr seht:

– 1 Schicht 3in1 Quick Dry Top Coat von p2 (ich hasse diesen Lack und verwende ihn als Unterlack, um ihn aufzubrauchen)

– 2 Schichten Esprit Nr. 208 Vivid Fushia

– 1 Schicht Misslyn Top Dry Coat

– (stellenweise) 1 Schicht Manhattan Lotus Effect Lack LE Nr. 17 NY Skyline (oder so)

– nochmal 1 Schicht Misslyn Top Dry Coat (und ich wunder mich, wieso der schon angebrochen aussieht)

Ich bin relativ zufrieden mit dem Ergebnis – der Tesa ließ sich (wenn man es wirklich langsam macht) gut abziehen. Reißt man aber, fliegt der Nagellack unten drunter mit ab (erfahrungsgemäß…). Dass die Kanten nicht 100% schön geworden sind, sieht man nur, wenn man am Nagel klebt ;)

Die Farbkombination finde ich relativ gelungen. Es ist auf jeden Fall mal was anderes :D

Was haltet ihr davon? Würdet ihr so rausgehen? :)

Liebe Grüße!

-Rea

Advertisements

3 Gedanken zu “I mogs nemma!, sagte ich, und lackierte… was anderes

  1. Ja tüllich ginge ich so raus!
    Erstens weils schick ist (auch wenn die Farbkombi nicht so mein Fall ist aber des koann mon joa tauschn wie moans mag) und natürlich weil ich vor nichts fies bin :D

    Das Gefühl kenn ich aber auch gut, habe zur Zeit „Lil@c“ aus der hohlen Holo-LE druff und… der ist nur lila, ab und an schimmert er Türkis und sieht dann echt ekelpfui aus aber der hält tatsächlich nun 2 Tage und ich will nicht umlackieren. Vielleicht klau… ähm lass ich mich von deinem geklau… inspirierten Naildesign inspiruckeln und nehm als Farbe was harmonierendes wie…
    hmmmm…
    Neongelb.

    Groovy Grüße,
    Tüdel ~ ♫

    • Juhu! :D Wir sind uns für nichts zu peinlich, nicht wahr?! (Ich wurde an den Kassen SO dämlich angeguckt heute!)
      Boah, solche Effekt-Lacke sind ganz, ganz große Kandidaten für’s Rumspielen, nicht wahr?! Ich finds zwar immer sehr schön, aber meistens kann mich der Effekt nur eineinhalb Tage begeistern. (Musstest du mich dran erinnern, dass ich Lil@c und Holoberry nicht abgekriegt habe, weil kein Geschäft in dieser verkorksten Gegend den „großen“ Aufsteller hatte? :D)
      Neongelb. Wuhu! Aber kotzgrün wär schon auch eine Alternative, oder? :D
      Viele Grüße aus einem Land, das gerade untergeht (mit Tosen und Gebraus)

  2. Das sieht wirklich gut aus!

    Das mit den Blicken kenn ich, wenn ich im Winter mit meinem Termosbecher in der Bahn sitze sieht man ja meine Fingernägel wie auf dem Präsentierteller… wenn man das etwas ausgfeallenes drauf hat schauen die Leute so komisch.
    Ich denke die denken alle „Boah was ne Tussi“

    Yours
    Sabrina

Haltet euch bitte an die Netiquette. Kommentare mit Blog-Links werden nicht freigeschaltet - für eure Links gibt es ein extra Feld. Viel Spaß beim Kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s