Barry M – GNP 23 Olive 423

Hm, meistens ist es ja so, dass Lacke es nur auf den Blog schaffen, wenn ich sie irgendwie gut oder besonders oder sonstwie “sehenswert” fand. Passiert bei Creme-Lacken daher auch oft seltener… nicht aber bei den Barry M Gelly Nail Paints – die mag ich nämlich rundherum gerne, und deswegen gibt es dann auch öfter mal einen stinklangweiligen Creme-Lack zu sehen! ;D

Barry M - GNP 23 Olive 423 Das schöne an Nr. 423 Olive ist sogar, dass es kein “stinknormaler” Lack ist. Die Farbe erinnert mich tatsächlich an Oliven – auch wenn der Lack wohl noch etwas pastelliger ist, als eine echte, grüne Olive es wäre… Wie auch immer: keine Farbe, die man all zu häufig sieht. Deswegen hat sie auch in meinen Bestand gefunden. :D

Barry M - GNP 23 Olive 423Umso schöner ist, dass die Gelly Nail Paints von Barry M eine sehr angenehme Textur haben – sie ist etwas fester und damit auch etwas leichter zu kontrollieren. Der Lack läuft nicht in die Nagelränder, denn dazu ist er zu dick geraten – manchmal zieht er daher ein wenig Fäden, aber damit kann ich absolut leben, weil es keinen Nachteil beim Lackieren darstellt.

Barry M - GNP 23 Olive 423In zwei Schichten deckt Olive dann auch perfekt und ich bin glücklich mit meiner Maniküre. :) Was haltet ihr von olivenfarbenen Nägeln? Gekauft habe ich den Lack übrigens bei Cambree.de – ich mag Olive allerdings gar nicht… aber was solls (aka: was Rabatte so alles können). :D

-Rea

GlitterGal – 24 Carat

GlitterGal - 24 CaratMeine Liebe zu den GlitterGal-Holos ist ja nun kein Geheimnis mehr. Ich finde sie qualitativ sehr gut – sie brauchen keine spezielle Base und der Holo-Effekt ist in der Regel sehr ausgeprägt. Vor allem in der prallen Sonne oder im Lampenlicht. Auch das Farbspektrum ist sehr ansprechend – es ist mehr als das übliche Silberholo aus der Drogerie. ;)

GlitterGal - 24 Carat Bei 24 Carat hatte ich zwar schon gehört, dass er im Umgang etwas schwieriger ist, und dem würde ich auch zustimmen. Ich bereue den Kauf aber nicht – letztlich ist das einzig “schwierige” an ihm, dass er erst nach drei bis vier Schichten in die Nähe der vollständigen Deckkraft kommt. Auf der farblichen Ebene gewinnt er trotzdem mein Herz. Er sieht etwas katzengoldartig aus – grünlicher als Gold normalerweise ist.

GlitterGal - 24 CaratZugebenermaßen würde ich den Lack auch nicht unbedingt mit Gold assoziieren… aber hey, was solls ;D Die Textur fand ich sehr angenehm, der Pinsel ist schmal und rund gebunden.

GlitterGal - 24 CaratWie gefällt euch dieser hochkarätige Holo-Lack?

-Rea

Lacktastischer Newsletter #7

LogoNewsletter0714

+++ Ertrunken in gesponsorten Gewinnchancen: Zwangspause für linkwütige Bloggerin +++ puuuhiiiii: neue Stamping-Schablonen erobern den Markt – gesponsorte Bloggerin freut sich ganz besonders +++ Mexikaner haben den Längsten: Forscherin entlarvt Mythos +++ Endlich alles zusammen: Junge Frau kann komplette Lidschattensammlung verhökern, um Kleinwagen zu kaufen +++ Geld aus China stinkt nicht – “Geruch von Tierversuchen völlig irrelevant“, versichert PR-Dame +++ Glitteranen-Ensemble in neuer Aufführung zusehen: “Irgendwas nordisches”, ist sich orangeroter Glitterane sicher +++ Große Marke stellt neueste Erfindung vor: manipulative Kriegsbemalung, die sich als unauffälliger Nagellack tarnt +++ Völlig unbeeinflusster Fan bestätigt: manipulative Kriegsbemalung absolut unschädlich +++ tl;dr – graduell beleidigt-miesgelaunte Leserin verklagt Bloggerin für viel zu langen Blogpost +++ Lackmarke veröffentlicht Rezept für generische Weihnachtskollektionen – Mischerin greift bei Farbe trotzdem daneben +++ Yes: Hamburgerin teilt ihr Winter-Geheimrezept! – “Schnee hat man so garantiert”, lautet ihr Statement +++ Innovationswütige Super-Wissenschaftler stellen brandheiße Erfindung vor: Nagellack, natürlicher als die Realität – Nebenwirkungen unerwartet +++ Rätselhafter, dicker Mann in roten Klamotten und mit weißem Bart erleidet Herzinfarkt – wurde ihm zu heiß? +++

Was waren eure News der letzten Zeit?

Disclaimer: Ein wenig Humor sollte man für diese Postings schon haben. ;) Die Links wurden freiwillig und ohne Honorar platziert – ich mache dieses Format zum Spaß, nicht für Profit.

(Anmerkung am Rande: am besten liest sich der Newsletter übrigens im Browser – bloglovin und Co. filtern leider die Trennzeichen zwischen den News. ;D)

-Rea

Golden Rose – Galaxy 14

Golden Rose - Galaxy 14Schon vor ewigen Zeiten fotografiert, jetzt endlich auch auf dem Blog: Nr. 14 der Golden Rose Galaxy Lacke :) Er sieht dem lilafarbigen OPI-Sandlack ein wenig ähnlich… aber nur ein wenig. Dass sie keine Dupes sind, sieht man glaube ich auch ohne Vergleich, oder?

Golden Rose - Galaxy 14  Mit dem Pinsel bin ich übrigens ziemlich zufrieden – er ist etwas breiter als bei normalen Lacken, aber trotzdem rund gebunden, ähnlich wie z.B. China Glaze. Der Lack gefällt mir in qualitativer Hinsicht sehr gut. :)   Der Lack deckt in zwei bis drei Schichten übrigens super – ich finde aber nicht, dass mir der Lilaton so unfassbar gut steht. ;D Die Gliterpartikel gefallen mir aber einfach nicht so. Golden Rose - Galaxy 14Ich werde mit Hexpartikeln nicht warm – leider. Außerdem ist der Lack übrigens ein Sandlack – keiner der ausgeprägtesten, die ich kenne, aber die Struktur ist fühl- und sichtbar. :D

Golden Rose - Galaxy 14Wie gefällt euch das Lila? Fan von Sandlacken? ;D

-Rea

ORLY – Star Spangled

ORLY - Star SpangledErinnert ihr euch noch an DAS Rot? Das von China Glaze? Ruby Pumps, um genau zu sein? Nun, er hat Konkurrenz – nämlich dank ORLYs Star Spangled, der – würde ich doch stark behaupten – ein Dupe ist. Gekauft habe ich ihn bei FragranceDirect, wo er auch noch verfügbar ist.

ORLY - Star SpangledIhr seht: Star Spangled ist Rot und vollgepackt mit diesem wunderhübschen roten Glitzer, der Ruby Pumps so berühmt gemacht hat. <3 Er hat auch noch einen Vorteil gegenüber Ruby Pumps – Star Spangled deckt schon in zwei Schichten ziemlich gut, für RP brauche ich immer drei. Letztlich schadet es aber sicher nicht, drei zu lackieren, denn mehr Glitzer ist immer gut… auf den Fotos habe ich aber zwei und einen guten (!) Überlack verwendet, denn ansonsten ist die Oberfläche von Star Spangled doch sehr sandig/hubbelig (ein Sandlack ist er aber nicht – das ist einfach nur der Glitzer).

ORLY - Star SpangledIch bin also ziemlich begeistert, und die 18ml von Star Spangled dürften zudem lange genug reichen, um mir ein Backup von Ruby Pumps glatt zu ersparen. :D ORLY - Star SpangledWie gefällt euch Star Spangled?

-Rea

Colour Alike – 545

Colour Alike - 545Ich kann 40%-Sales nicht widerstehen, schon gar nicht, wenn ich die Lacke schon ein Weilchen anschmachte. So geschehen bei Colour Alike, und weil ich nicht auf Shopping-Posts warte, bis ich Lacke zeige, könnt ihr sofort einen bewundern! Und weil ich so cool bin, auch direkt Nummer 545 von den neuen Multichromes. :D

Colour Alike - 545 Farblich ist 545 wirklich ein kleiner Knüller. Der Lack changiert zwischen einem hellen Rot und einem mittleren bis dunklen Blau. *_* In der Flasche sieht man auch noch orange Anteile – die gehen bei mir allerdings ziemlich unter (nicht nur auf den Fotos, sondern auch in der Realität :D). Man kann das Orange/Gelb schon erahnen, aber er ist nicht unbedingt ein dominanter Bestandteil des Lackes.

Colour Alike - 545Das könnte aber auch daran liegen, dass ich den Lack nur als Topper benutzt habe – alleine deckt er nach vier Schichten vielleicht und sieht dann nicht halb so geil aus. Daher kam als Basis eine Schicht Schwarz darunter und darauf kamen noch zwei Schichten von Nr. 545. Überlack habe ich keinen benutzt, hatte aber nach dem Lackieren schon noch ein paar kleine Dellen drin, weil ich nicht aufgepasst habe. Naja, mein Fehler. :D

Colour Alike - 545Das tolle an dem Lack ist aber nicht nur das Changieren, sondern auch die wirklich schicken Holo-Partikel. Seht ihr das Funkeln?! Im Schatten sieht man eher das Changieren, in der Sonne bzw. im Lampenlicht kommt dann der Holo zum Vorschein. Wirklich sehr gelungen und äußerst schick :) Danke also an Fanessi und Noreen – ihr seid Schuld, dass ich bestellt habe. :D

Colour Alike - 545Wie gefällt euch das multichrome Schätzchen?

-Rea

CrowsToes – Storms Never Last

CrowsToes - Storms Never Last Indie-Lacke sind eine meiner Neuentdeckungen 2014 – oder sagen wir: Indie-Marken abseits von “wir haben Glitter übrig und schütten ihn in eine pastellfarbene Basis – das ist Kunst” jedenfalls. CrowsToes macht zum Beispiel richtig tolle Nagellacke – meist sind sie eher dunkel und warten mit Holos oder Flakies auf. Ich zeige euch heute Storms Never Last – ein dunkler, bunt schimmernder Lack, den ich als Topper auf Barry M Plum benutzt habe :)

CrowsToes - Storms Never Last Das schönste an dem Lack sind für mich die größeren, blauen Flakies. Schaut euch diese wunderhübschen Dinger an!! In der rötlich-pinken Basis sind die wirklich ein Traum und eignen sich auch super für Designs – ihr habt es euch vielleicht schon gedacht (oder einfach gelesen :D:D), denn Storms Never Last war die Basis für mein Winterzeit-Design. :)

CrowsToes - Storms Never Last Der Auftrag lief übrigens ziemlich problemlos, genau wie das Entfernen – es hat einfach nur etwas länger gedauert, als sonst. Zusammen mit dem Design hatte ich dann halt auch sieben Schichten auf jedem Nagel… da muss der Entferner schon etwas länger einwirken als sonst ;) Den Glitzer fand ich aber ziemlich umgänglich.

CrowsToes - Storms Never Last Das Changieren in der Flasche ist schon sehr sanft – auf den Nägeln ist es kaum noch zu sehen. Generell ist Storms Never Last aber ein Lack, den man sich in Ruhe und bei bewegten Händen anschauen sollte… sooo schön!

CrowsToes - Storms Never Last Wie gefällt euch der Lack?

-Rea

KIKO – 432 Fluent Red [Dark Heroine Kollektion]

KIKO - 432 Fluent Red [Dark Heroine Kollektion]Die Dark Heroine Kollektion von KIKO war vielgelobt und auch ich fand viele Lacke (und anderes) echt genial. Hm… bei Fluent Red, Nummer 432, ist das Feuer aber nicht so recht übergeschwappt. Ja, er ist hübsch, die Textur war super und überhaupt, nichts zu meckern – es ist nur… mir gefällt die Farbe auf dem Nagel einfach nicht. Oo

KIKO - 432 Fluent Red [Dark Heroine Kollektion] Das Rot ist ziemlich pinklastig und die Farbe kann ich nicht so recht abhaben – in Flaschen noch eher als auf meinen Nägeln. Und da enttäuscht er mich dann nämlich sehr. Es sieht einfach ziemlich unspektakulär aus. Der goldige Schimmer macht die Farbe für mich in diesem Fall nicht besser – sondern eher noch etwas ekliger. :D

KIKO 432 gehört damit auch zu den Aussortierten meines Bestandes. Oder zumindest zu denen, die wohl nicht mehr auf meine Nägel kommen werden. :D

KIKO - 432 Fluent Red [Dark Heroine Kollektion]Was verbindet ihr mit der Dark Heroine LE? Noch Erinnerungen oder schon alles in die Tonne gewandert? :D Und vor allem – wie gefällt euch der Farbton hier?

KIKO - 432 Fluent Red [Dark Heroine Kollektion]-Rea

OPI – Teas-y does it [Burlesque Collection 2010]

OPI - Teas-y does itSo ein berühmter, hübscher Lack – und dann konnte er mich doch irgendwie nicht fesseln… ich weiß nicht, ob ich einfach einen schlechten Tag hatte, aber wie sagte ein komischer Modefritze noch so schön? “Der Style tut nix für dich”, oder so. Und ich fürchte, OPIs Teas-y does it tut nix für meine Nägel. Zumindest nicht, als ich ihn damals lackiert hatte.

OPI - Teas-y does it Daher hat’s dann auch so ewig gedauert, die Fotos zu zeigen – selbige sind nämlich auch nicht besonders geworden, die Tipwear tat dann ihr Übriges, aber den Lack selbst fand ich dann auch wieder nicht toll genug, um ihn noch mal zu lackieren. Drei Schichten habe ich gebraucht. Ich weiß nicht, wieso manche Leute mit OPI so tolle Deckkraft bekommen – ich habe immer Pech.

OPI - Teas-y does itVermutlich ist mein Lackierstil einfach anders, aber hey… was solls – der nächste schöne Lack kommt bestimmt. :D

-Rea

essence – 173 over the rainbow

 essence - 173 over the rainbow Ich glaube, ich bin mal wieder zu spät… da habe ich mir aus dem essence Sortiment wieder Nagellacke gekauft, die brandneu waren, und ja… posten kann ich sie jetzt, wo einige schon wieder weg sind. -.- Nr. 173 over the rainbow hat dieses Schicksal aber nicht ereilt – er bleibt, wo er ist. ;)

essence - 173 over the rainbowHellblau, ein bisschen fliedrig, mit hellblauem Schimmer – definitiv keine Standardfarbe! Ich finde ihn sehr hübsch und die Farbe sehr angenehm. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die meisten Leute damit nicht unbedingt im Job auftauchen würden. Was man auf den Bildern übrigens nicht sieht, ist das Changieren in Richtung pink – es ist aber auch sehr dezent. ;)

essence - 173 over the rainbowDie Farbe ist übrigens eher schwer einzufangen – getroffen habe ich ihn schon, aber er wirkt doch noch etwas himmlischer in der Realität. Kann ich mir sehr gut mit fantastischem Nail Art vorstellen ;) Er deckt bequemerweise auch in zwei Schichten ohne Murren – man sollte nur nicht zu wild lackieren, weil sich sonst Streifen zeigen.

essence - 173 over the rainbowHabt ihr euch over the rainbow geholt? Und welchen Eindruck habt ihr von ihm?

-Rea